Donnerstag, 16. Dezember 2010

Weihnachten im Kinderhaus......

......ich konnte es kaum glauben - es hatte gestern wirklich noch geklappt......das Taxi fand den Weg zu uns durch Eis und Schnee und ich habe sogar noch den Zug bekommen, damit ich pünktlich in Berlin sein konnte.....der Zug sah eher wie ein Sibirienexpress aus und es war ein wunderschöne Fahrt durch verschneite Wälder und stimmungsvoll in den Schnee gehüllte Felder. Ich fahre eigentlich nicht gerne mit dem Zug, aber DIESE Strecke von uns nach Berlin - sie dauert noch nichtmal 1 Stunde, dann bin ich am Hauptbahnhof - liebe ich sehr !!!!.....jedesmal sieht die Landschaft einfach nur schön aus - egal bei welchem Wetter !!!!.....am Hauptbahnhof dann umsteigen in eine völlig überfüllte S-Bahn - die Berliner S-Bahn hat ja eh nicht den besten Ruf ....- und noch eine "kuschelige" Fahrt bis Alexanderplatz - hinein in ein buntes Treiben, dass sich Weihnachtsmarkt schimpft - da kam eher das Gefühl auf, sich auf einem Basar zu befinden....das einzige Highlight dort war eine Blumenmarktkette, die doch tatsächlich weisse Hyanzinthen hatte.........und hinein ins warme Auto. Wenig später dann waren wir am Ziel - im Kinderhaus und wir haben eine - wie jedes Jahr wieder - zauberhafte Aufführung in wirklich weihnachtlicher Athmospäre geniessen dürfen - einige Gruppen hatten Theaterstücke und Lieder vorbereitet und es war wirklich schön !!!!! Ich bewundere immer wieder den Mut dieser Kinder, die ja größtenteils schon schlimmes hinter sich haben, dass sie vor so vielen Menschen so unverkrampft auftreten und vortragen. Anschliessend dann das traditionelle und wirklich REICHHALTIGE UND LECKERE Buffett und natürlich nette Gespräche mit anderen Sponsoren, Kindern, die in den einzelnen Gruppen zusammen wohnen und so kleine "Familien" bilden und natürlich auch den netten und wirklich engagierten Mitarbeitern (ohne die es ja auch kein Kinderhaus gäbe)......ich finde es sehr schön, wenn man die einzelnen Kinder / Jugendlichen über mehrere Jahre beobachten kann (hört sich eigentlich schrecklich an) und wie sie sich positiv entwickeln....aber man hört auch schlimme Schicksale, die mich immer wieder sehr berühren und mir selbst vor Augen führen, wie gut es wir und unsere Kinder haben, die umsorgt in einer Familie aufwachsen können - da werden alltägliche Nickelichkeiten plötzlich ganz klein !!!!! Seit mehreren Jahren versuche ich im Rahmen unserer Möglichkeiten, dieses Kinderhaus zu unterstützen und es wird wirklich alles gebraucht.....wenn ich schon höre, dass, wenn kleine Kinder dort eingewiesen werden, sie nichtmal eine warme Jacke haben, dann läuft es mir eiskalt den Rücken runter oder zum Schulanfang nichtmal einen Ranzen, geschweige denn Schreibutensilien, etc. haben, dann kann man erahnen, wie nötig Hilfe ist. Natürlich hat das Kinderhaus auch für die Kinder und die Grundversorgung entsprechende Töpfe, aber jede von uns weiss auch, wie klein diese Töpfe sind und was die Preise in den Läden sind........ich könnte hier noch endlos weiterschreiben, aber wer mag, kann einfach mal auf die Homepage des Kinderhauses gehen - gebraucht wird alles - Hauptsache es ist in Ordnung .....auch wenn Ihr nicht direkt mit dem Kinderhaus in Verbindung treten möchtet, dann könnt Ihr Euch auch gerne mit uns in Verbindung setzen und wir bringen Eure eventuellen Spenden dann selbstverständlich hin - mein Held kennt diesen Weg mittlerweile sehr gut!!!!!

Klickteinfach bei Interesse den folgenden Linkan, und schon seit ihr auf der Homepage: http://www.kinderhaus-b-b.de/


Übrigens das Federvieh fürs Weihnachtsfest bringt mein Held dann wirklich erst am Montag hin - das hatte gestern nicht mehr geklappt.
Und da das Wetter ja nun wirklich nicht zum draussen oder auch nur in der Werkstatt arbeiten einlädt, sitze ich umso mehr an der Nähmaschine ............und einige Kundenaufträge müssen ja auch noch raus......laßt es Euch gutgehen und an all Diejenigen, denen es im Moment nicht so gut geht - pflegt Euch gut !!!!
Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Ein sooo schöner Post... und du hast so recht: wir wissen gar nicht, wie gut wir es doch haben! Ich schaue mich gleich auf der Homepage um... hab in regelmäßigen Abständen ja auch Sachen von Amy, die nicht mehr passen. Vielleicht finden sie so ja auch bessere Verwendung, als sie einfach in die Kleiderbox zu werfen. Ich habe leider Gottes einfach nicht den Platz,alles aufzubewahren...
    Schön geschrieben alles!
    Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag. Heut soll es wieder dicken Neuschnee geben!!!! Hilfe!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqueline ein wunderschöner Post!!!! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Solche Kinderschicksale waren der Grund, das ich meinen ehemaligen Erzieherinnenberuf nicht mehr ausgeübt habe. Hier ist man mit den Schicksalen der Kleinen bei den Ämtern vor verschlossene Türen gelaufen, ich habe dann irgendwann aufgegeben, denn ich habe diese Probleme immer mit "nach Hause" genommen und konnte gar nicht mehr abschalten.
    Ich finde es sehr gut, das ihr euch für die Kids einsetzt. Wir unterstützen hier die Kleiderkammer der Caritas mit Spielzeug, Schulbedarf (Ranzen..) und Kleidung.

    Wir sollten uns wirklich mal bewußt machen, wie gut wir es haben und nicht immer auf hohem Niveau klagen...

    GGLG, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqueline,

    ich finde es großartig, daß Ihr das macht. Und nicht nur zu Weihnachten an die denkt, denen es nicht so gut geht. Das ist in unserer heutigen Zeit der Eile, des Stresses und der Ich-Bezogenheit wirklich selten geworden.

    Dein Packerl ist da und ich freue mich wie wahnsinnig darüber! Guck mal in meinen heutigen Post. Deines geht jetzt wirklich auch bald auf die Reise, versprochen. Wie es halt in meinem Beruf so ist, habe ich auch an den eigentlich freien Tagen gearbeitet (eingesprungen) und bin z. Zt. nur noch müde und erschöpft. Gehe jetzt auch in die Heia, aber vorher noch mit den Hundebuben raus in den Schneesturm.

    Ganz liebe Grüße - Du hast mir eine Riesenfreude gemacht!!!

    Tanja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.