Dienstag, 21. Dezember 2010

Geschafft.......

.....ist nun auch der letzte Kissenauftrag für dieses Jahr und geht morgen per Express raus.............mehr kann ich leider hier von den Kissen nicht zeigen - sonst ist ja die ganze Überraschung futsch.......Der wunderschöne Spiegel mit den handgefertigten Glaselementen ist eines unserer Beutestücke vom Wochenende ............und hängt jetzt erstmal an der Wand vom oberen Flur ich finde den Kontrast zum alten Metallregal im Industriedesign sehr schön......der Rand ist aus einzelnen Glaselementen zusammengesetzt ........und die kleinen Erstlingsschuhe / Lauflernschuhe sind auch schon mindestens hundert Jahre alt - damals war es modern, die Schuhe zu galvanisieren ...und über den Ventilator freue ich mich sehr - er ist von Siemens und erinnert mich an meinen verstorbenen Großvater....der hatte sein Leben lang für Siemens in Berlin als Heizer gearbeitet und natürlich wurden damals in unserer Familie auch nur Geräte von Siemens angeschafft..............nun kann ich mich unserer Milchküche widmen, damit die dann auch zu Weihnachten im neuen "Glanz" erstrahlen kann..........und wünsche Euch einen schönen Restnachmittag und kuscheligen Abend
Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Hallo Jacqueline,
    hach, auch das Kissen ist wieder wunderschööön...

    Ich habe jetzt knapp 3 Wochen Urlaub (juchuu) und kann mich nun auch endlich hier wieder mit Farbe und Pinsel austoben. Habe mir ganz fest mein Bad vorgenommen, das wird ersmal umgestylt.
    Und wenn ich damit fertig bin, komm´ich erstmal bei dir shoppen und gönne mir endlich diese wundervollen Leinenkissen, denn die passen dann wunderbar darein...

    Viel Vergnügen mit deiner Milchküche, bin schon gespannt auf die Bilder...

    GGLG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Schuhe sind um die 100 Jahre alt, meine Oma erzählte mir, dass sie in der Kindheit nur selbstgeflochtene Schuhe hatte, weil sie nicht das Geld hatten.
    Liebe Grüße
    Taty

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqueline,

    für mich ist der Spiegel der absolute Oberhammer. Ein ganz besonderes Stück und es dürfte sich dabei um einen wirklich alten venezianischen Spiegel handeln - selten und teuer. Die gibt es auch als Repro, aber Deiner ist garantiert antik, denn dazu ist er zu filigran gearbeitet und die Repros (habe schon einige gesehen) sind nie so detailreich und fein gefertigt. Da hast Du ein supertolles Stück ergattert. Meine Bewunderung ist Dir sicher. Eure Berliner Flohmärkte sind ja wahre Fundgruben an Schätzen. Ich bin ehrlich immer wieder begeistert, was für tolle Sachen Du auf Deinem Blog zeigst - ein Genuß für die Sinne!

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo meine Liebe!
    Ich sitze hier wieder mal und die Kinnlade fällt mir runter...:)) Es ist unglaublich, was für Schätze Du uns immer wieder zeigst!
    Und Dein Kissen... was soll ich sagen... ICH LIEBE ES!!!!
    Ich hoffe, Du kommst zwischendrin mal ein bißchen zur Ruhe und kannst die Adventszeit wenigstens ein bißchen genießen!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqueline,

    ich habe mich schon als junges Mädchen für schöne alte Dinge interessiert und mein erstes Gehalt zum Antikhändler getragen und dafür einen alten Biedermeier-Pokal erstanden, lach.
    Naja, soviel weiß ich auch nicht, finde es aber einfach wahsninnig interessant sich mit Altem zu beschäftigen. Deshalb liebe ich auch unser über 100 Jahre altes Haus so sehr und hätte nie ein neues haben wollen. Mein Schwiegervater denkt da genauso wie ich und am liebsten ziehe ich mit ihm auf Flohmärkte, denn er war es z. B. auch, der mich bestärkt hat das antike Votivherz zu kaufen - mein Mann hätte sicherlich nur gestöhnt, noch mehr Gedöns. Mein Mann kommt sich zwar manchmal vor wie im Museum, aber ich glaube er mag es doch.
    Daß das oberste Blatt des Spiegels fehlt, fällt gar nicht auf und stört auch nicht. Du solltest ihn auf jeden Fall behalten, denn sowas findet man kaum ein zweites Mal und schon gar nicht in dieser Größe. Ich hätte auch gerne einen, aber die kosten normalerweise ab 1.000.- aufwärts und das ist nicht drin. Aber ich freue mich sehr, daß Du einen gefunden hast! Nach den Feiertagen melde ich mich mal, versprochen!

    Ich wünsche Dir wunderbare friedliche Weihnachten mit Deinen Lieben und im neuen Jahr viel Gesundheit und natürlich auch viel Erfolg bei der Schatzsuche,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe gerade nachgesehen....es sind nur 7,5 Stunden Autofahrt bis zu Euch....ein klacks :o)

    Dicken Umärmler!!

    gggglg
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jacqueline,

    du hast immer so tolle Sachen.Hach.Seufz.

    Ich wünsche dir ein schönes Weihnachtsfest.

    liebe Grüße
    christa

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Jacqueline,

    ich wünsche Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest!

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.