Den 2. LADENHAUS-Geburtstag möchten wir mit IHNEN bzw. EUCH ALLEN mit 10% GEBURTSTAGSRABATT feiern! Darum geben wir bis einschliesslich Sonntag, den 29.04.2018 10 % GEBURTSTAGSRABATT in unserem ONLINESHOP!
AUSGENOMMEN vom GEBURTSTAGSRABATT sind:
- das SOULFUL YARN von JEANNE D'ARC LIVING, da wir vom Erlös 10% GANZJÄHRIG als Spende an den Hundepatenverein weitergeben!
- Magazine und Bücher von JEANNE D'ARC LIVING
- alle LEINEN-Kissen aus unserer eigenen Nähwerkstatt
- ALLE Artikel, die in der Artikelnummer ein M haben
In unseren ONLINESHOP kommt Ihr ohne Umwege, wenn Ihr auf der linken Leiste auf das Foto ONLINESHOP klickt!
Viel Freude beim Stöbern!

Freitag, 20. April 2018

Tschüss TM ......... Willkommen Flegelzeit......................

ja, das ist u.a. ein "Abschiedspost" - für TM / TIGGER MIAU 



Gestern bin ich zum letzten Mal ins "kleine Haus" gegangen - diesmal, um mich von TM / TIGGER MIAU zu verabschieden. 
Das ist schon ein mieses Gefühl, zu wissen, dass der kleine Schnurrer am nächsten Tag nicht mehr da sein wird, dass man nicht mehr drauf achten muss, dass, wenn man die Tür aufschliesst, er einem nicht zwischen den Beinen hinauswischt. Man keine rausgetragene Katzenstreu mehr im Flur finden wird. Selbst das Katzenklo säubern wird fehlen. Keiner, der mit einem empörten MIAU an der Tür stehen wird. Keiner, der einem mit unablässigem Schnurren um die Beine streichen wird. Keiner mehr da, der einem ganz traurig hinterher schaut, wenn man das Haus dann wieder verläßt. Keiner da, der einem freudig entgegenläuft, wenn man auf dem Sofa sitzt und seine Schmuseeinheiten einfordert. Keiner mehr da, der einem auf dem Tisch rumturnt, wenn man an der Spüle hantiert. Keiner mehr da, der zufrieden auf der Decke auf dem Tisch liegen wird und aus dem Fenster schaut. 
ABER, es ist auch ein schönes Gefühl, zu wissen, dass für ihn JETZT das "echte Leben" beginnt. Dass er eben nicht mehr 23 Stunden am Tag alleine sein wird.  Dass er bereits so sehr erwartet wird. 



Dass es da zwei Menschen gibt, die in Zukunft IMMER für ihn da sein werden, für die er der "Kronprinz" sein wird. Die ihn lieben werden, egal was er anstellt und alles tun werden, dass er glücklich ist. 



Und so schreibe ich die Zeilen hier grad zwar mit einem sehr dicken Kloß im Hals, aber auch mit der Gewissheit, dass es die einzige RICHTIGE Entscheidung war!



Die Bilder sind wirklich nicht besonders gut geworden, aber für mich sagen sie genau das aus, wie es war und was ich fühle.................. ich hatte auch das Gefühl, TM wußte, dass es unsere letzte gemeinsame Zeit war ................ es war wirklich so, als würde auch er sich von mir verabschieden. Machs gut kleiner TM - paß gut auf Dich auf und vor allem, sei GLÜCKLICH in Deinem neuen Zuhause!




ABER, das Leben mit unseren Fellträgern ist auch lustig - so wie heute morgen beim Blick aus dem Wohnzimmerfenster in den Hof:
Ich hatte gestern beim aufräumen des Lagers noch eine Tüte mit alten Clogs gefunden - die sollten (eigentlich) an einer Stallwand am Ladenhaus dekoriert werden - und waren prompt gestern vergessen worden, rübergebracht zu werden. Die Tüte stand also ganz friedlich im Hof - und WER hat da seinen großen Kopf in der Tüte?: unser Sonnenschein YILDIZ. Inzwischen etwa 9-10 Monate alt und mitten in der Pubertät,




"klaut" sie sich einen Schuh aus der Tüte





und trägt ihn feierlich zu den anderen "Youngsters" NANNI und JORGOS, die bereits einträchtig auf dem Mulchhaufen sich mit bereits "erbeuteten" Clogs amüsieren.




Und was macht JORGOS?: der beobachtet genau, wie YILDIZ das gemacht hat, tapert nun ebenfalls zur Tüte, fällt fast kopfüber in die Tüte



und "klaut" sich seinen Clogs aus der Tüte




Na, mir ist auch klar, dass es "erziehungstechnisch" sehr kontraproduktiv ist, die Youngsters gewähren zu lassen. ABER, man muss es auch so sehen: sie erziehen uns zur Ordnung - warum lassen wir das auch im Hof stehen? Jedes junge Wesen ist neugierig, jedes junge Wesen testet seine Grenzen aus, jedes junge Wesen macht Blödsinn.
Und ich kann mich ja auch selbst beruhigen - SOLCHEN Blödsinn machen tatsächlich nur die jungen Fellträger - werden sie älter, machen sie das nicht mehr, die "Unsinn-machen-Zeit" geht vorüber wie eine Grippe, Masern, Mumps oder Röteln - man braucht nur Geduld! Und ganz ehrlich: wenn man sie dann so friedlich da auf ihrem Mulchhaufen liegen sieht mit ihrer "Beute", da geht einem dann auch das Herz auf und man weiß: ihnen geht es gut!
Und wie heißt es so schön im Volksmund: Humor ist, wenn man trotzdem lacht - Eure Jacqueline

 

Mittwoch, 18. April 2018

hat es geschneit?..................

Jedes Jahr im Frühling ereignet sich in den lichten Wäldern hier in der Gegend ein Naturschauspiel, dass mich jedes Jahr wieder unglaublich fasziniert




und mich immer wieder an meine Kindheit erinnert. Wenn ich um die Osterzeit bei meinen Großeltern war und wir durch die Wälder spaziert sind. Die wilden Buschwindröschen beginnen mit ihrer Blüte.

 

Und sie haben ja nicht viel Zeit. Sie müssen genau die Zeit nutzen, wenn es für sie schon warm genug ist und die Sonne noch bis auf den Waldboden kommt und dem Beginn des Blattaustriebs der Buchen, die ja so ziemlich die spätesten Bäume sind, die ihre frischen Blätter im Frühjahr hervorschieben.

 

wenige hundert Meter Luftlinie hinter unserem Wohnhaus haben wir ja den "Grumsin" - ein riesiges Buchenwald-Gebiet, das sogar zum UNESCO-WELT-NATURERBE erklärt wurde. Da darf man sie natürlich keinesfalls pflücken! Und das ist auch richtig so - der Wald wird komplett der Natur überlassen. Lediglich die Bäume, die auf Straßen stürzen werden dann beiseite geräumt.

 


 Aber es gibt ja auch noch andere Waldgebiete bei uns, die ganz "normal" beackert werden und in Privatbesitz sind. Wenn man fragt, ist das Pflücken dann ok. Und natürlich immer so, dass  die Wurzeln im Erdreich bleiben! 
Und am Wochenende hatten wir dann einen kleinen Ausflug in den Wald gemacht - genau mit dem "Hintergrund", die Blüte der Buschwindröschen zu bestaunen!
Ich "verfolge" ja schon ein paar Jahre diesen Blütenrausch her in unserer Gegend - aber ich hab den Eindruck: in diesem Jahr blühen sie ganz besonders üppig! 





Ich vermute einfach mal, dass daran auch der sehr feuchte Winter und Frühling "Schuld" sind, dass sie blühen, als würden sie einen Preis gewinnen wollen. Und so sah es tatsächlich so aus, als wäre der Waldboden mit frischem Schnee bedeckt.




Und ja, ich hab mir natürlich auch welche mit nach Hause genommen. 





Buschwindröschen sind übrigens sehr durstig - darum macht es Sinn, ähnlich, wie wenn man Flieder schneiden geht, einen Eimer mit frischem Wasser dabei zu haben. Denn geflückt lassen sie sonst ganz schnell die Köpfe hängen und entsprechend blühen sie dann auch in der Vase nur wenige Stunden!





Zuhause dann wurden se schnell zu kleinen Sträußchen zusammengebunden, nochmals frisch angeschnitten und kamen in die Vase!





Und wenn man sie dann noch kühl stehen hat, dann hat man tatsächlich fast eine Woche was von ihnen!





Und so sind in den letzten Tagen wahre "Bilderfluten" von den Buschwindröschen entstanden - aus den verschiedensten Perspektiven .............





.....................Zuhause................





..........im Küchenregal...............





Im "kleinen Haus".........................





..............mal hier..........................





.......................mal da...................





.............ein wenig "verspielt"...................





............... und auch im Ladenhaus mussten sie "herhalten" als Fotomotiv!





Ja, das war es schon wieder für heute - ich wollte einfach mal ein "luftig-leichtes" Erlebnis mit Euch teilen - sozusagen "bildlich" die Seele baumeln lassen. Genießt die schönen Dinge! Oft sind es ja grad diese ganz kleinen Dinge, die das Herz erwärmen. Zumindest mir geht es so - Eure Jacqueline

 

Sonntag, 15. April 2018

wie die Zeit vergeht - vor genau 2 Jahren......................

Ja, es verblüfft mich wirklich immer wieder, wie schnell die Zeit vergeht!!!! - war es nicht erst vor ein paar Wochen, dass wir die Schlüssel vom LADENHAUS übernommen haben? Nein, es ist tatsächlich HEUTE auf den Tag genau 2 Jahre her!




Und damit startete damals für uns ein wahres "Mamutprojekt": princessgreeneye zieht in ein LADENHAUS

 


Innerhalb von etwa 6 Wochen bauten / renovierten wir das Haus und teilweise auch den Garten mit Hilfe von Familie, Mitarbeitern, Freunden und natürlich Handwerkern zum LADENHAUS um.

 

So viel wie möglich wollten wir in seinem Ursprung erhalten. Wollten dem Haus wieder "Leben" einhauchen. 

 


- wer nochmal schauen möchte, wie das LADENHAUS zur Schlüsselübergabe aussah KLICKT HIER 




 Für mich ist das LADENHAUS auch immer ein ganz besonderer Ort!
 
 
 
 
Von Anfang an hatte ich das Konzept im Kopf: Die Kunden sollten das Gefühl haben, nach Hause zu kommen - sollten sich wohlfühlen.
 
 
 
 
Darum ist das LADENHAUS auch nicht wie ein "normaler Laden", wo alles nur präsentiert wird, sondern jeder Raum hat auch einen "Sinn" - genauso wie ein Wohnhaus eben auch. 
 


 
Und genauso, wie ich nur Waren einkaufe, die ich selbst schön finde, mit denen ich mich auch gerne selbst umgebe, genau so soll eben auch das LADENHAUS sein. 
 

 
 
Ein Ort, an dem man sich wohl fühlt, an dem man verweilen möchte, ein Ort, wo man immer wieder gerne hinkommt. 

 
 
 
Das LADENHAUS sollte bzw. soll auch ein Ort werden, an dem sich die Kunden Anregungen holen können, wie man was miteinander kombinieren kann.
 
 
 
 
Wenn ich dann erlebe, dass die Kunden durch die Räume streifen und mir sagen: ist das schön, es ist, als würden wir durch IHRE Wohnräume streifen.....
 
 
 
 
 Wohnen Sie auch so? .............. Und ich ihnen dann sagen kann: ja, so wohnen wir auch!
 
 
 
 
Den Kunden dann unsere Wohnreportagen zeige, dass wir tatsächlich genau so wohnen, wie auch das LADENHAUS eingerichtet ist.............

 
 
........ ja, da geht mir dann das Herz auf - auch heute noch, 2 Jahre später. 

 
 
 
Und diesen 2. LADENHAUS-Geburtstag möchten wir mit IHNEN bzw. EUCH ALLEN mit 10% GEBURTSTAGSRABATT feiern!
 



Darum geben wir ab heute 15.04.2017 bis Sonntag, den 29.04.2018 10 % GEBURTSTAGSRABATT !
 
 
 

AUSGENOMMEN vom Renovierungsrabatt sind:
- das SOULFUL YARN von JEANNE D'ARC LIVING, da wir vom Erlös 10% GANZJÄHRIG als Spende an den Hundepatenverein weitergeben!
- Magazine und Bücher von JEANNE D'ARC LIVING
- alle LEINEN-Kissen aus unserer eigenen Nähwerkstatt
 
 
 
 
- alle Produkte, die in der Artikelnummer ein M führen.

Alle unsere Artikel haben im Artikeltext eine Nummer mit angegeben. Beispiel: 12345 bekommt die 10 % GEBURTSTAGSRABATT - 12345 M ist vom GEBURTSTAGSSRABATT ausgenommen.

Wir versenden dann innerhalb von i.d.R. 24 Stunden eine gesonderte BERICHTIGTTE Bestellbestätigung, in der dann der GEBURTSTAGSRABATT heruntergerechnet ist. Sollte die Bezahlung via Paypal erfolgen, erstatten wir diese 10 % GEBURTSTAGSRABATT natürlich umgehend!
 




Ich wünsche Euch ALLEN - unseren Kunden und auch den Lesern des Blogs hier - einen wunderschönen Tag - Eure Jacqueline

 

Tschüss TM ......... Willkommen Flegelzeit......................

ja, das ist u.a. ein "Abschiedspost" - für TM / TIGGER MIAU  Gestern bin ich zum letzten Mal ins "kleine Haus" g...