Montag, 6. Juni 2011

Nächtlicher Besuch und ein Kopf kürzer.........

...gestern abend, als ich den Rechner ausmachen wollte, dachte ich, ich sehe nicht richtig - sehe ich jetzt schon Geister????? - da saß ein kleines ganz zartes Wesen an meiner Fensterscheibe - immerhin befindet sich mein Fenster in luftiger Höhe von ca. 6 Metern !!! ......das schaut "Herr Frosch" mich direkt an .............Das ist wirklich kein Scherz - er hat sich nichtmal vom Blitzlicht oder dass ich mich bewegt habe stören lassen, sondern sass ganz ruhig und entspannt da .........und heute morgen dann in aller Hergotts Frühe kam ein Ungetüm auf unseren Hof gerollt - die "Baumkletterer" waren angerückt um unsere große alte Weide zu stutzen - jeder Ast tat mir in der Seele weh ......aber immernoch besser, als wenn sie uns eines Tages auf den Kopf gefallen wäre..........aber es ist schon witzig, so langsam gewöhne ich mich dran: der Chef war letzte Woche hier gewesen, hat mit mir eine geschlagene Stunde den Beschnitt besprochen und was fragt mich der Arbeiter?????: WIE HÄTTEN SIE ES DENN GERNE - ALSO hab ich nochmals lang und breit erklärt - SIE SOLL NICHT AB - AUCH NICHT AUF STOCK GESETZT WERDEN - BITTE NUR FIGUR SOLL SIE WIEDER KRIEGEN !!!!!.........und seitdem lief auf unserem Hof die Kettensäge heiss......ein wenig komisch geschaut haben die Herren schon, als ich mit meiner Kamera immer wieder nach draussen geschossen bin - ich wollte doch nur den Verlauf dokumentieren ......
......- es passiert doch nicht täglich, dass hier Herren mit der Kettensäge Bäume besäbeln - und die beiden dachten, ich wollte für den Regress alles aufzeichnen ...(unter dem schwarzen großen Pflanztopf habe ich die weisse Hortensie versteckt, die wäre sonst garantiert einem Ast zum Opfer gefallen)..........Der Berg der abgeschnittenen Äste wuchs und wuchs - auf dem Hof ist kaum noch ein Durchkommen und der dicke Seitenast mußte auch noch runter...
...nun hat die alte Dame wieder Figur und wird über den Sommer bestimmt noch wieder mehr Grün ansetzen - das haben die "Baumkletterer" zumindest versprochen, und in den Räumen im Haus ist nun noch mehr Licht / hat halt alles auch sein gutes..................- in den nächsten Tagen kommt dann der Gartenservice und zerkleinert die Äste auf handliche "Kamingröße" und der Rest geht dann in den Schredder - es kommt also nichts um !!! Am Nachmittag war ich dann noch mit der Firma meines Vertrauens (hier stimmt es wirklich) wegen Umbauten in der Küche im Laden und hab zumindest die seitlichen Paneele im großen Raum noch geschafft zu streichen - also auch das ist geschafft !!!! - ich wünsche Euch einen geruhsamen Abend - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Ganz klar warum der Frosch sich nicht weg bewegt hat - der hat auf seinen Kuss gewartet ;o))). Die Weide war schon seeeehr prächtig und schaut jetzt schon ein wenig gestutzt aus. Der einzige Trost - sie wächst ja wieder ;o).

    Liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. ...Du hast es aber auch mit den lieben Tierchen:-))))))
    liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  3. Wenn der kleiner Frosch mal nicht Glück beduetet!
    Liebe Grüße Éva

    AntwortenLöschen
  4. Zeit müsste Frau haben.
    Bei deiner Geschicklichkeit könntest du aus den Weiden Rankgerüste flechten.

    Gruß Viola

    AntwortenLöschen
  5. ...ein Frosch in solch schwindelnder Höhe??

    Vielleicht wollte der ungewöhnliche Gast einfach nur Schutz bei dir suchen, oder war er doch ein verzauberter Prinz? *schmunzel.

    Um die Weide tut es mir schon ein wenig leid.

    Doch bevor sie euch auf dem Kopf gefallen wäre, war die Entscheidung, sie zu stutzen schon goldrichtig.
    Ich bin mir sicher, sie wird schnell wieder mit ihrem herrlichem Grün bestückt sein.

    Herzliche Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen,
    der is ja total niedlich!! Du hast halt ne positive Aura!!
    Klar, tut einem das leid mit der Weide, versteh Dich, aber, Sicherheit geht nun mal vor. Wer weiß, was und das Klima diesen Sommer noch alles beschert?
    Liebste Grüße,
    übermorgen gehts ab in die Provence,
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Jacqueline,
    ich hab das Rezept auf meinem Blog eingestellt, es ist mit dunklen Kirschen gemacht! Mit meinem Berlinbesuch wird's diese Woche leider nichts, aber ich sehe, dass es Dir auch "ohne mich" nicht langweilig wird!!!
    Wenn ich so Dein Arbeitspensum betrachte, bekomme ich doch mal kurz ein ganz schlechtes Gewissen, denn bei mir geht garnichts vorwärts...
    Liebste Grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  8. hoi hoi daar heb ik eigenlijk niet over nagedacht .... heb je intresse mail me anders even dan kijk ik wel even wat ik kan doen..
    mvg Viana

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.