Montag, 1. August 2011

Mein Gaul..........

.........so ist das wohl mit Haustieren, wenn sie neu bei einem einziehen - sie stellen alles auf den Kopf.........So wird es wohl auch mit meinem neuen Gaul sein..........ich war eben schier am verzweifeln, als ich ihn in Szene setzen wollte .......
.......- egal wie ich ihn gestellt oder gewendet habe ................- er wirkt einfach nicht so, wie er es verdient hat und ich kann ihn ja schlecht mitten im Raum stehen lassen...Ich möchte doch, dass auch die feinen Details zu Geltung kommen: das Gerüst ist aus hellem hartem Holz geschnitzt (sogar die Sehen an den Hinterbeinen wurden ganz fein herausgearbeitet) und darüber wurden erstmal diverse Schichten Papier gelegt und als oberstes wurde mit einem gipsähnlichen Material gearbeitet - am Schweif hat es sich abgelöst und da werde ich es schlichtweg mit rustikaler Schnur fixieren - das ist wohl am authentischsten dann .....
...mir hat es auch der fein geschwungene Hals sehr angetan - er erinnert mich an die spanischen Pferde - an einigen Stellen blitzt das alte Papier durch - leider kann ich die Schrift keiner Sprache zuordnen..........ob auch früher mal ein Sattel auf der königsblauen Schabracke gelegen hat, ist heute nicht mehr feststellbar...........Zu gerne würde ich wissen, für wen der Gaul ursprünglich mal gedacht gewesen ist !!!!.....Und schon länger gehe ich ja mit dem Gedanken schwanger, die Möbel im Wohnzimmer einmal komplett zu vertauschen. Nein, damit meine ich NICHT neue Möbel aufstellen, sondern der Fernsehschrank kommt nach vorne, das Sofa zieht natürlich nach, der Tisch wandert an die Kopfseite, usw. .......ich glaube, wenn der Held diesen Post jetzt liest, dann trifft ihn der Schlag (er liest hier nämlich heimlich, still und leise immer mit).....aber ich hab hinundher überlegt - anders wird das nichts, denn ansonsten müßte der Gaul auf den Treppenabsatz wandern und das gefällt mir eigentlich auch nicht wirklich. Ich weiss, ich jammere gerade auf sehr hohem Niveau - aber Ihr kennt das doch auch: etwas steht nicht so, wie Ihr es Euch vorgestellt habt und dann wird eben geräumt bis es passt. Aber bevor ich mich jetzt ins Umräumen versteige, mache ich wohl besser erstmal weiter und wünsche Euch noch einen sehr schönen Tag - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Egal wo du den Gaul hinstellst er sieht toll aus.Ein wirklich interessantes Stück mit einer sicherlich hochinteressanten Geschichte.Habt ihr keinen Antiquitätenhändler(mit gutem Fachwissen) im Ort?Es wäre doch schon toll zu wissen aus welchem Jahr und Land er stammt...und umstellen der Möbel braucht man manchmal....Bei mir immer am liebsten sofort. ...Wozu mein Mann nieeeee Lust hat aber immer mitmacht(...muß)...und am Ende wird es dann doch für gut befunden.LG♥EVELYN♥

    AntwortenLöschen
  2. der gaul ist sooo "kuul" !!
    auch all die anderen sachen, die du ergattert hast vom letzten posting, soooo klasse !!!
    ja, ich kann mir vorstellen, dass es schwer ist den gaul zu positionieren, da braucht man viel dazu ...
    ich hoffe es gelingt ;-.)
    vintage greetings
    mina

    AntwortenLöschen
  3. ..ach, wenn du nicht weisst wohin mit dem Gaul, dann bring ihn halt zu mir.. ich erbarme mich für das Hottehüh.. grins..

    Der ist sooo klasse, der wirkt überall!!

    LG
    Gina ;o)

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde die Bilder genial und gelungen und toll in Szene gesetzt.... aber man ist ja selbst nie so zufrieden...ja wäre interessant seine Gechichte zu hören.... das gibt es doch so eine Sendung im TV ...wo sie dir sagen wie alt woher und welcher wert...das ware doch mal cool....heute war eine Postkarte im briefkasten kann ich abholen ...bin schon sehr gespannt udn freue mich .... sende dir liebe grüsse - tina

    AntwortenLöschen
  5. Das Pferd ist wirklich toll...ein sehr sehr schönes Stück.
    Deinen Post muss ich auch heute meinem Guido mal zeigen...sozusagen als Beweis, dass ich nicht die Einzige bin, die so denkt. Wohl alle Männer trifft der Schlag, wenn sie das alles immer so mitbekommen. Obwohl ich ja mal ehrlicherweise sagen muss: was ist denn schon schlimm daran? Meist haben die Helden unseres Lebens doch nix mit Geräume und Gestreiche am Hut, alles erledigt die Frau selbst.
    So gesehen gibt es ja keinen Grund, einen Schlag zu kriegen. Wie man immer so schön sagt: das Leben besteht ja aus Veränderungen. Warum sollte also nicht das Wohnumfeld auch Veränderungen durchleben???
    Jetzt ist es schon ein kleiner Post geworden, mein Kommentar zu deinem Posting...dabei hab ich noch nicht mal den anderen gelesen.

    P.S.: Es macht sich morgen eine Kleinigkeit zu dir auf den Weg....

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jaqueline,
    wenn Du gar keinen Platz findest, könnte ich Dir bei mir ein Plätzchen anbieten ;o) Das ist ja eine starke Pferdestärke! So eine traumhafte Patina...wo findet man sowas??? Herrlich!
    Das ist doch ein willkommener Anlaß, umzuräumen und zu -dekorieren....
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  7. Oohhh, oh, wenn dein Mann nach Hause kommt, muss er noch mehr arbeitn oder...ich kenne das...hi hi meistens geben sie ja nach, wenn sie nicht zu müde sind jedenfalls...
    Ich drucke die Daumen!
    Und...der Gaul ist toll, der verdient einen Ehrenplatz!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Also dein neuer Mitbewohner sieht sowas von genial aus. Einfach zum verlieben. Da kann ich dich voll verstehen, dass du das perfekte Plätzchen für ihn suchst. Kenn das zu gut, wenn es nicht so passt, dann muss es eben passend gemacht werden. ;-) Lag ein wenig flach und habe erst jetzt auch deine älteren Posts gelesen. Die Ausbeute ist der Wahnsinn, ein Stück schöner als das andere!!! :-) Grüß dich ganz lieb, Yvonne

    AntwortenLöschen
  9. Ein Traum von einem Pferdchen.....und ich freu mich schon....auf Ihm durch Dein Wohnzimmer zu schaukeln :o)
    Nein.....das würde wahrscheinlich meine zarten 100Kilo nicht aushalten.....also werde ich still um das Pferd herumschleichen und genießen *g*

    Ich kann es schon gar nicht mehr erwarten.....obwohl ,meine Liebe es wird wahrscheinlich das letzte Wochenende im September werden.....seufz....aber immerhin.....ICH KOMME!!!!!!

    Hab einen tollen Tag!

    GGGGGGLG
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. *wiehieeeeher* der Gaul ist einfach klasse, so oder so!Bin gespannt, wie er dann wo rumsteht *grins* ichs chiebe unsere Stube oft um, vorallem im Winter, da hat man mehr Zeit *seufz*
    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jaqueline,
    hach, ich kann mich gar nicht satt genug sehen an all den schönen Dingen, die Du da so zeigst. Es sind einfach alles traumhaft schöne Dinge - Schön, dass Du Deinen Traum so lebst.
    GGVLG
    Ira

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqueline

    Dein Blog und Deine Sachen bzw. Deine Einrichtung ist ein Traum (wie auch der Gaul). Schade, wohnst Du so weit weg. Das eine oder andere Stück würde mir schon gefallen. Obwohl ich oft auch auf Flohmärkten bin, finde ich selten so ein Stück und wenn - dann unbezahlbar. Ich glaube, bei uns ist der Trend eher für "etwas Neues". Eigentlich schade. Wie mir Dein Blog beweist, hat gerade das Alte und Gebrauchte sehr viel Charme.

    Ich habe bei den "Grossmütterchen" mitgemacht und wollte Dir ganz speziell für das Granny, die schöne Noten-Verpackung und die wunderschöne Babykarte danken. Ich habe mich darüber sehr gefreut.

    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde, er müsste vor eine dunkle Wand um richtig gut zu wirken...

    AntwortenLöschen
  14. Muss doch immer wieder auf ganz leisen Sohlen schauen kommen...Das märchenhafte Pferd passt einfach perfekt bei euch rein.Es scheint als hätte es schon immer bei euch gewohnt!
    Viele liebe Grüße
    Lana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Jacqueline,

    der Gaul ist ein absoluter Blickfang und ich könnt ihn dir gleich entführen!!

    P.S.
    Meinen herzlichsten Glückwunsch zu der tollen Anzeige in dem neunen JDL Magazin Nr.6 !!
    Das hat bestimmt ein Vermögen gekostet oder??

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Erfolg und das dich dadurch viele neue Kunden finden.

    Bei uns heißt es ab morgen auf nach Dänemark, endlich Ferien juhuu.

    Herzlichste Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.