zum LADENHAUS-GEBURTSTAG

zum LADENHAUS-GEBURTSTAG gibt es noch bis einschliesslich 07.05.2017 einen 10%-GEBURTSTAGS-SALE in unserem ONLINESHOP und natürlich auch im LADENHAUS !!! auf alle Artikel,ausgenommen sind neue Magazine / Zeitschriften / Bücher, Versandkosten, die Gutscheine UND die Artikel, die in ihrer Artikelnummer ein K haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 ist im 10%SALE - Artikelnummer 12345K wäre NICHT im 10%SALE. Klingt kompliziert, ist es aber nicht, denn in den Artikelbeschreibungen sind ja auch die Artikelnummern immer mit angegeben. Da aber unser Shop-System nicht ganz so intelligent ist und diese verschiedenen Artikelnummern nicht filtern kann beim Kauf, gibt es NACH dem Kauf innerhalb von 24 Stunden eine BERICHTIGTE BESTELLBESTÄTIGUNG, wo wir dann auch die 10% SALE dann rausrechnet haben. Wenn Sie die Zahlungsmethode Paypal nutzen möchten, erstatten wir die "zuviel" gezahlten 10% umgehend dann wieder zurück!

Montag, 13. Januar 2014

erhoffte Blütenträume......................

Na, wie gut, dass wir gestern das strahlende Wetter ausgenutzt haben und im Vorgarten am "kleinen Haus" mächtig gewühlt und gegraben haben..........

.............letzte Woche schon wurde der alte riesige Wacholderbusch (ich hoffe mal, dass dieses Ungetüm so heißt) ausgegraben - da hatten "unsere Sonntags" mächtig dran zu schuften! SO sah es vorher im Vorgarten auf der linken Seite aus (aufgenommen im Mai2013) - da hatte dieser Busch fast die gesamte jetzt freie Fläche eingenommen:................

............seit letzter Woche ist auch der Bereich unter dem Küchenfenster von uns "urbar" gemacht - und so hab ich dort erstmal einen weiteren Pflanzbereich eingerichtet...........

..........sobald der Metallbauer dann ein wenig Zeit hat, bekommt der alte Werktisch noch eine Zinkabdeckung und über dem Werktisch wird noch ein Dach gebaut, sodass ich dort auch im Regen ein paar Pflanzarbeiten erledigen könnte.............

........Diese uralten Tontöpfe sehen nicht nur wunderschön auf dem Flaschenständer aus, sondern sollen dann nächstes Jahr auch wieder bepflanzt werden ..........
 
.....Schon gestern hatte sich der Pflanzbereich "bezahlt" gemacht, denn so konnte ich bequem am Tisch stehend die Tulpenzwiebeln aus ihren Tüten befreien ..........
 
.........und in der Wanne sammeln - mit diesen Tulpensorten hab ich schon in den vergangenen Jahren gute Erfahrungen gemacht - sie kommen jeden Frühling fleissig wieder..............

........und dann ging es ans einbuddeln: der Held hat die Löcher gegraben - ich die Zwiebeln eingesetzt und nebenbei haben wir mit einem netten Nachbarn noch ein Schwätzchen gehalten. Bei diesem schönen Wetter hat die Gartenarbeit so richtig Freude gemacht. Und so sah unter Tagwerk dann aus, nachdem auch die kleinen Buchsbäumchen nun wie die Zinnsoldaten in Reih und Glied den Weg säumen..........
 
....und so ist wieder ein Punkt auf unserer "Do-it-Liste" abgehakt - jetzt fehlt noch der Rindenmulch auf dem Beet.......
 
...... Nun freue ich mich jetzt doppelt auf den Frühling und bin gespannt, wie es dann spriesst und blüht und wo dann welche Tulpe steht, denn die "richtige" Bepflanzung kommt dann im Frühjahr........
 
....ich wünsche Euch allen eine schöne Woche - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. HALLÖLE--- mei des schaut jaaaaa vuiiii besser AUS... und wenn dann alles bliaht::: OHHH des wird ah FREID-- sein:: GFREI MI SCHO AUF DE buidln-- HOBS no fein BIS bald-BIRGIT:::

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ein super schöner Blog!!! Ich liebe diesen Dekostil!! Hier bleib ich :)
    Liebe Grüße
    http://die-josi7.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui,
    ihr habt euch wieder sehr ins "Zeug" gelegt und keine Mühe gescheut!
    Das Tulpenbeet wird im Frühling herrlich aussehen, wenn sie dann mal blühen, musst du uns unbedingt Fotos zeigen! Tulpen sind übrigens meine Lieblingsblumen!
    Doch ich mag sowieso alles was grünt und blüht! Ich habe mir schon die ersten Primel für drinnen gekauft und für den überdachten Balkon, Hornveilchen!
    Es sieht so schön aus! Jetzt hoffe ich nur, dass der "strenge Winter" dieses Jahr eine Pause einlegt!
    Schöne Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin beeindruckt, liebe Jacqui. Da habt ihr am WE ja einiges Schönes geleistet. Alleine die Mengen an Tulpenzwiebeln in den Boden zu bekommen ... Puhh..
    Mein Mann hat übrigens ebenfalls das schöne Wetter genutzt und am WE mit einer Gartenfräse den kompletten Gemüsegarten umgewühlt. Somit ist dem Unkraut der Kampf angesagt worden und wir hoffen auf reiche Ernte. ;-)
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Im Jänner Tulpenzwiebel pflanzen ?? Huch..... Wann blühen die denn dann im nächsten Jahr?
    Deine Buchskugel sieht aber auch nicht gesund aus. Du bist ziemlich mutig in Zeiten wie diesen noch Buchs zu pflanzen. Ich weiß, es gibt noch Gebiete, in denen Pilz und Zünsler noch nicht wüten, glaube aber, daß es nur eine Frage der Zeit ist bis die Plagen überall sind.
    Willst Du das Immergrün dort wachsen lassen ?? Über kurz oder lang wird es Dir ins neue Beet wachsen / wuchern.

    AntwortenLöschen
  6. ... und die Bine hofft mit auf eine wunderschöne Blütenparade und freut sich jetzt schon auf genau DIESE Fotos!

    GGLG Bine

    P.S.: Kann man tatsächlich jetzt noch Tulpenzwiebeln setzen? Das wusste ich gar nicht, ich dachte das geht nur im Herbst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine - warum denn nicht?!? solange der Boden frostfrei ist, können sie auch in die Erde (die Tulpenzwiebeln meine ich) - das haben wir letztes Jahr genauso gemacht im grossen Garten - da wurden die Tulpen zwischen 2 Frostperioden in die Erde gebracht - und sie haben im Frühling geblüht, als wenn es einen Preis dafür geben würde. Ich freue mich schon wieder drauf!
      Jacqui

      Löschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.