Sonntag, 12. Januar 2014

Ein sehr kreatives Wochenende..................

.............liegt (fast) hinter uns. Am Freitag bin ich sehr spontan mit dem Schwiegerkind in ihre Wohnung nach Berlin mitgefahren. Sie ist derzeit dabei, ihre gesamte Wohnung umzugestalten - alle wichtigen Möbel hat sie inzwischen beeinander und nun sollte der "Feinschliff" kommen. Und da sollte / durfte ich helfen. Also haben wir uns eine Riesenportion Sushi für uns geholt und den Abend auf dem Bett Sushi geniessend verbracht. Es wurde geplant, verworfen, neu geplant, umgeplant, wieder einiges verworfen, nebenbei von noch nciht vorhandenen Schätzen geträumt, die Frau noch UNBEDINGT brauchen wird und viel gelacht . Am Samstag dann hatten wir uns einen Flohmarkt als Ziel gesetzt (MUSS ja auch sein - wer weiss, was da noch auf einen / uns wartet und unbedingt entdeckt werden will) und das war dann unser "Silbertag"..........
 
............ Gezielt hatte ich für mich nach silbernen Besteckteilen gesucht - vor allem nach Sahnelöffeln oder auch Limonadelöffeln - denn die haben einen schlanken Schöpfbereich bzw. einen längeren Stil - perfekt für hohe Gläser / Biergläser. Ich trinke unheimlich gerne meinen Tee aus alten Biergläsern aus dickem Glas mit Griff - aber dafür sind "klassische" Kaffelöffel schlicht zu kurz. Sie versinken im heissen Tee. Und Tee soll MICH wärmen und nicht mir meine Finger verbrühen. Also - ich war erfolgreich!..........
 
...............- auch eine Menge Messer kam mit ......
 
..............- teilweise mit Griffen aus echtem Silber - ich glaube, ich bin ein "Silberjunkie". Ich werde wohl immer eine Erklärung finden, warum dieses oder jenes Besteckteil noch unbedingt mit "muss". Vor allem, wenn Silber nicht so perfekt poliert ist, dann gefällt es mir am besten (aber natürlich muss der vordere Bereich, der mit dem Essen in Berührung kommt, sauber poliert sein)........
 
 .............- ein paar Obstgabeln waren auch noch dabei - die sind finde ich perfekt für Kuchen o.ä. oder einfach auch nur wunderschön ................

...............UND einen Schwung alter Münzen mit Loch konnte ich ergattern - die Verwendung / Idee dafür hab ich schon im Kopf - jetzt muss ich nur noch ausprobieren, ob es auch finktioniert......

....UND , was für mich zu einem Berlinbesuch im Winter auch immer dazugehört?! - richtig, ein Besuch beim Blumenhändler. Natürlich kaufe ich immer mehr "Grünzeug", als ich eigentlich wirklich brauche. Und so mussten auch ein paar Bunde Eukalyptus wieder mit. Ich LIEBE diesen feinwürzigen Duft und auch das silbrige Grün, das auch bleibt, wenn der Eukalyptus dann eintrocknet.........
 
 ......Und als dann gestern der Held in der Wohnung vom Schwiegerkind einige heiklere Teile wie Spiegel und Regale an die Wand gebracht hat, hab ich in der Küche mit unserem grossen Kind ein Schwätzchen gehalten und dabei ein paar Kränze für die Wohnung vom Schwiegerkind gewunden............

............Ich fand zu dem silbrigen Grün silbernen Bouilliondraht am schönsten, da er sich nicht nur leicht winden läßt sondern bei Lichteinfall auch noch ganz fein glitzert. Wer empfindlich auf die ätherischen Öle vom Eukalyptus reagiert, sollte mit feinen Einmalhandschuhen arbeiten. Eine kleine Gartenschere erleichtert das Abknipsen und Zerteilen der Zweige........
 
............ Heute morgen dann hab ich noch ein paar unterschiedliche Kränze für uns Zuhause gewunden. Der Held saß mit einer Tasse Kaffee dabei und so haben wir ganz entspannt den Sonntagmorgen begonnen. Ich habe keinen Metalring als Unterlage verwendet, sondern die kleinen Zweige von den Hauptzweigen abgekniffen und die Hauptzweige zu einem Ring zusammengebunden - allerdings hab ich von diesen Hauptzweigen immer das holzige Ende abgeschnitten - das läßt sich nur schwer biegen oder kann auch leicht brechen wenn man es biegen möchte. .........

...........auf den ersten Ring dann werden einfach so viele Zweige mit dem silbernen Draht  aufgebunden, bis die gewünschte Dicke des Kranzes erreicht ist. .........
 
........

.............aus nur zwei langen schlanken Ästen sind dann noch kleinere Kränze entstanden -.......
 
............ da hab ich die beiden dicksten Stellen erst zusammengebunden und dann die beiden Zweige entgegengesetzt zusammengeführt - die Größe ist dann ausrechend um z.B. einen kleinen Frühlingsblühertopf in einer Bol abzudecken....
 
......alle weiteren Dekoideen, was bzw. wie man Eukalyptus noch verarbeiten und "verdekorieren" kann, zeige ich Euch in den nächsten Tagen dann mal, denn für uns ging es danach in den Garten vom "kleinen Haus" - es mussten gefühlte 728 Tulpenzwiebeln und ein paar Stiegen kleiner Buchsbäumchen noch in die Erde bevor das Wetter wieder schlechter wird und so haben wir dann den größten Teil vom Sonntag in gebückter Haltung im Vorgarten verbracht..........
 
............... Ich weiss ja nicht, was Ihr heute Abend noch so alles veranstaltet ?!? - Ich werde mich jetzt mit einer Tasse Tee auf mein Kuschelsofa begeben und den Sonntag gaaaaaaaaanz ruhig ausklingen lassen. Macht es Euch auch kuschelig - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Mhm, veranstaltet wird hier auch nix. Höchstens ne Häkelparty mit mir als einzigem Gast. *höhö * ^^
    Das Silber ist sehr schön, vor allem die Gravur. Jaja Frauen sind halt doch Elstern und wenn es Silberbesteck statt Diamanten ist. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Hei...oh ich liiiebe Silber...bin voll neidisch auf dich jetztz...zum glück haben wir von oma was geerbt:).Gefllt mir alles...und dein aquarium ist ein traum.Schöne woche wünshe ich dir.Bussi.Luciene.

    AntwortenLöschen
  3. Deine kränze sehne super schön aus ,besonders zu den Frühlingsblühern sieht es toll aus .
    Dein Silber finde ich auch toll ich habe einiges geerbt und liebe es .
    Es kommt auch oft zum Einsatz .
    Liebe Grüße Karo

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Silberschätze hast du da zusammengetragen!
    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Du bist aber eine liebe Schwiegermama und deine Kränze finde ich sehr schön. Das Wochenende scheint toll gewesen zu sein.
    Eine ebenso schöne Woche!
    Grit

    AntwortenLöschen
  6. You make a verry beautiful wreath.
    I also like youre silver kitchenwear.
    Have a nice week.

    Greetings,
    Inge, my choice

    AntwortenLöschen
  7. Wieder super tolle Schätze hast du "ergattert"! Und wieder sowas von fleißig, wie du warst...ach ich bewundere dich einfach und dein tolles Zuhause!
    Hab eine schöne Woche!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqui,
    na da hast du ja wieder richtig abgestaubt:)))ich kann auch an keinem Silber vorbei laufen( wie eine diebische Elster sagt Schatzi immer).
    Die Kränze sind auch wunderschön,habe meine auch getrocknet,sieht richtig toll aus.
    Wünsche dir eine schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.