Sonntag, 6. Februar 2011

Ein Sessel für den Helden und Blumen für mich.....

......ja, Ihr seht richtig ........heute ist es mal der 2. Post an einem Tag ........aber diesem Post ging ein wochenlanges Tauziehen um die "richtige" Sitzgelegenheit für meinen Helden voran.....oder noch länger?!?.....es gab noch einen "Überlebenden" aus dem letzten Leben meines Helden - ein UNGETÜM von Sessel - anthrazitfarbenes Büffelleder zu schwarzem Holz ....ok, ich gebe zu, man saß nicht schlecht darin, aber meine Lösung war immer ein Plaid darüber geworfen, das ewig verrutschte und immer irgendwie behelfsmäßig aussah......dann wurde das "Erbstück" (noch wirklich von seinem Großvater Willi) aus den heimatlichen Gefilden ins Auge gefaßt - ein "Trümmerteil"........es sah auf den gesendeten Fotos garnicht so monströs aus (scheinbar raffiniert fotografiert), aber als er mit der Spedition kam, konnten 2 Mann!! ihn kaum heben......nun steht er in der Garage und sie ist voll !!!!....Nein - auch keine Lösung......ABER am Freitag waren wir bei unserem Liebings-Antikhändler - eigentlich, um nach passenden Schränken (Kleiderschränken) für einen Kundenauftrag zu suchen und plötzlich saß mein Held in einem schönen kleinen Sessel - ein Päarchen ....DIE NEHMEN WIR !!!! war meine Entscheidung und gestern abend hat der Händler sie geliefert.....gut, man/Mann kann nicht drin fletzen - aber bequem sind sie auf jeden Fall !!!!.......heute morgen dann bin ich aufgeregt aus dem Bett (es war noch dunkel) und hab mich nach meinem ersten Post heute morgen dann voller Tatendrang an das Schnittmuster gemacht - ein alter Vorhang vom Schweden hat so noch gute Dienste getan ...........es sollte eine abnehmbare Husse werden, denn durch die 3 Fellträger, die Befehle wie:"runter da / NEIN, etc....." auch nur solange befolgen, wie ein Zweibeiner im Raum ist, ist ab und zu abziehen und waschen eine gute Sache......dann hab ich mich in mein Sacklager begeben und meine gesammelten Schätze hervorgekramt.........die Stoffe sollten ja zusammenpassen .........der Zuschnitt dann kostete mich einige Blasen an den Fingern, denn dieser alte/antike dicke Stoff (Leinen) kostet schon Kraft und die Schere glühte fast......und dann ging es an nähen - Stück für Stück zusammenheften, nähen, anpassen, zusammenheften, nä........usw. und dann noch die kleinen Kordeln für den endgültigen Halt geflochten und FERTIG ist Nummero 1 !!!! (Nummero 2 wird "behusst", wenn meine Blasen abgeheilt sind) ............Und der Held hat auch schon probegesessen und das Ergebnis für gut befundenUND die diversen, weit über hundert Jahre alten Aufdrucke bewundert .....ja, sogar dafür hat mein Held inzwischen einen Blick entwickelt....................Aber Gnade dem ersten Fellträger der liebe Gott, der sich als erster auf das neue Schmuckstück wagt......Mich freut nun besonders, dass Nummero 1 in seinem neuen Gewand so schön zum Sofa paßt, das ja auch eine abnehmbare Husse hat, auch wenn die Sofahusse dagegen ein "Spaziergang" war, da das Sofa nur ganz gerade Formen hat......und wärend ich mit unzähligen Leinenstücken und tausenden von Nadeln Kämpfe gefochten habe,........... war mein Held u.a. fürs Frühstück Brötchen holen gewesen und hatte beim Blumenladen seines Vertrauens auch noch diesen schönen Strauss mit meinen Lieblingsblumen geschossen - die Blumen kamen gleich in meine neuen Beutestücke, die auch gestern noch zu uns gefunden haben .............denn neben diversen schönen Möbeln hab ich auch noch helle Keramik und weisses Porzellan gefunden, das meine Vorräte erhöhen wird.......denn die richtige Schüssel oder Schale habe ich erstaunlicherweise niiiiiiieee.....aber das kennt Ihr bestimmt auch......so, nun, werde ich mal meinen Sessel bewundern gehen und wünsche Euch noch einen kuscheligen Restsonntag .....zu mehr taugt das Wetter zumindest bei uns nicht - die Einzelheiten erspare ich Euch - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. meine Güte, Jacqueline... der Sessel ist ja ein Traum...die ganze Arbeit, die du damit hattest... hat sich gelohnt...mein Kompliment.. ich bin ja zu doof dazu.. deshalb stehen hier ja auch noch Sofas in Terracotta rum... mit ganz vielen Decken.. die aber leider auch immer verrutschen...warum wohnst du so weit weg...

    lG Moni

    AntwortenLöschen
  2. Du meine Güte Jacqueline, was für eine Heidenarbeit und welch schönes Ergebnis! Toll! Wie immer sooo passend zum Rest.
    Hut ab für diese Geduld, das Nähtalent und das gute Auge.

    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Nicole & Familie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqueline,

    der Sessel ist wirklich ein Traum,*aua* ich kann mir vorstellen was deine Hände mitgemacht haben :o))
    Aber die Mühe hat sich mehr als gelohnt-WUNDERSCHÖN!!!!

    Ich wünsche dir einen kuschligen Abend,

    GGVLG von Anja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe jaqueline, da hattet ihr mit den Sesseln doch eine gute Wahl getroffen...seiht klasse aus mit den Unikathussen.
    GGGLG Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin begeistert; was für ein Werk ! Hussen nähen ist wirklich eine Sache für sich ! GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Respekt! Super toll geworden die Husse!!
    Grüessli Helena

    AntwortenLöschen
  7. Die Sessel sind total klasse und die Bezüge erst - ich bin neidisch!!
    Liebe Grüsse
    fernweh

    AntwortenLöschen
  8. Hej Jaqueline,

    wunder-, wunder-, wunderschön!!!! HABENWILL!

    Hab einen schönen Wochenanfang (naja bei dem Sessel ist die Woche ja sowieso gerettet) Katja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jaqueline,
    danke für Deinen lieben Kommentar. Es klingt nicht nur ehrlich, es ist auch ehrlich gemeint.
    Und was Deine Sessel angeht, die sind echt super. Da wird Frau wirklich neidisch.
    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqueline,
    Deine Hussen sehen klasse aus. Und die Sessel, richtig bequem. Fehlt nur noch eine Zigarre und ein Whisky :-))
    Aber wenn ich Deinen Post lese denke ich, uff was für eine Heidenarbeit. Aber es hat sich gelohnt.
    Viele Grüße von Catherin

    AntwortenLöschen
  11. Das Sofa sieht unglaublich schön aus, sehr originell. Die langweiligen Möbel könnten ja wie märchenhafte Kunststücke aussehen Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. WOW! Die Husse ist traumhaft!!!! Ich kann nähen aber so etwas schaffe ich leider nicht!

    Würde sehr gut in unser Wohnzimmer passen! Denn da haben wir nur eine Bettbank, bis jetzt!

    Oh, ich glaube ich beneide Dich gerade für Dein Talent!
    *seufz-schmacht-schnappatmung*

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.