Donnerstag, 11. November 2010

mein "neuer" alter Schatz........

....hat eine Vorgeschichte:......diese uralte Madonna hier war lange Zeit mein absolutes Lieblingsstück gewesen und irgendwann stand sie mal auf einem Nachttisch und ich bin SELBST mit dem Staubsauger dagegengedonnert - sie fiel mit einem lauten Krach zu Boden und sie zersprang in tausend Stücke ...............lediglich der kleine Jesus blieb komplett erhalten und ich habe ihn aufbewahrt - ich brachte es nicht übers Herz, ihn ebenfalls wegzuschmeissen und habe ihn seitdem immer mit in meine Deko integriert - so lag er mal unter einer Glasglocke, mal in einer schönen Schale auf dem Tisch, usw.............und vor wenigen Tagen habe ich nun also diese Madonna mit Kind gefunden.......und erst auf den 2. Blick fielen mir die Ähnlichkeiten auf und ich habe sie mir genauer angeschaut.......ja, tatsächlich scheint es sich zumindest um den gleichen Rohling zu handeln, aber die Fassung ist halt völlig anders ..........diese hier ist weiss mit schönen Vergoldungen und ich habe sie gedreht und gewendet und bin mir immer noch nicht schlüssig: ....war sie immer so, oder wurde sie später mal übermalt, aber zumindest auch die Übermalung ist schon alt - ich weiss es nicht und es ist mir eigentlich auch egal, denn ich freue mich kugelig, dass sie nun bei uns ist...........ich werde sie hüten wie meinen Augapfel - ich hatte vor einigen Tagen mal auf einem anderen Block eine Legende über Madonnen gelesen, die von einem Haus ins andere ziehen und erst war mir etwas mulmig danach .....aber nun bin ich überzeugt davon, dass unsere Madonnen sich sehr wohl bei uns fühlen müssen, denn uns ist nichts schlimmes bisher passiert und wenn dann sogar nochmal eine zu uns kommt, die zumindest die Schwester sein könnte.....ja dann überzeugt mich spätestens DAS...........und während eines für mich sehr bedeutenden und ewig dauernden schönen Gesprächs gestern wurde ich zu dieser Tasche inspiriert, hab mich abends noch ans zuschneiden gemacht und bin heute extra früher aufgestanden, um sie fertig zu stellen - sogar mein Held war wieder mal zufrieden mit meinem Werk ...........sie war gerade fertig, als er zur Arbeit ging........
so, und nun werde ich mich wieder meinem Tagwerk zuwenden und wünsche Euch einen wunderschönen Tag - geniesst ihn und freut Euch an den Dingen, die Euch umgeben....
Eure Jacqueline

p.s. Eine Frage habe ich noch an die Botaniker unter Euch: von welchem Baum bitte sind diese Zweige - ich habe sie vor zwei Tagen auf einem Spaziergang geschnitten und habe aber keine Ahnung, um welchen Baum es sich handelt - die Früchte/Samenstände finde ich mindestens zu schön wie die der Lerchen und dekorativ sind sie auch noch - ich hatte mir gestern bereits daraus einen Kranz gewickelt und die dekorativen Reste passten genau in den Zinktopf.......

Kommentare:

  1. *kreisch
    du hast ein "MW"-Tasche? JETZT bin ich neidisch :))

    AntwortenLöschen
  2. Och Maren hat Dir die Frage schon beantwortet, ich wollte Dir auch die Schwarzerle nennen.

    Deine Madonnenfotos sind wunderbar.Was natürlich daran liegt, dass das Motiv so schön ist, und ich freue mich mit Dir über die neue alte Madonna die bei Dir eingezogen ist.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    PS: Die Tasche ist sehr gut gelungen.

    AntwortenLöschen
  3. O.K.... Dann sag ich jetzt auch Schwarzerle:)) Aber ich gebs zu: Ich hätte es nicht gewußt:)))
    Deine Madonna ist wunder- wunder- wunderschön!
    Die Geschichte mit dem Umzug von Madonnen habe ich auch gelesen und gleich ein bißchen Gänsehaut bekommen!
    Aber wenn eine Madonna sich in Deinem traumhaften Zuhause nicht wohlfühlt... wo dann??
    Ich wünsche Dir einen sonnigen, wundervollen Tag!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqueline,

    weißt Du noch, wo Du die Geschichte gelesen hast? Ich interessiere mich sehr dafür, habe ich doch einige alte Madonnen, vom Flohmarkt, von 1,2,3, aus Frankreich und sogar eine ganz besondere, nämlich eine echte Meissener Madonna, die ich zu meinem letzten Geburtstag bekommen habe.
    Ich stelle mir vor, daß diese Heiligenfiguren unser Haus und alle die darin leben, behüten und beschützen. Ich liebe meine Madonnen sehr und würde mich von keiner einzigen trennen.
    Deine goldweiße Madonna ist was ganz besonderes - paß gut auf die Schönheit auf.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqueline,

    ganz herzlichen Dank für die schnelle Antwort (die Legende kannte ich gar nicht) und ich freue mich, daß Du Dich bei mir als Leserin eingetragen hast. Genau wie Du liebe ich die schönen alten Dinge und bummle gerne über Flohmärkte. Deinen zauberhaften Blog habe ich von Anfang an bei mir verlinkt, denn die Dinge die Du zeigst, sidn einfach wunderschön.

    Übrigens, Deine gestempelte Nackenrolle in beigeweiß finde ich ganz super - ist mal was ganz anderes!

    Viele liebe Grüße,
    Tanja (die Vielseitigkeitssammlerin)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jacqueline,
    mich würde ebenfalls interessieren, wo Du die Madonnengeschichte gelesen hast. Ich mag die Figuren auch sehr.
    Deine Geschichte dazu finde ich unheimlich. Das der kleine Jesus heil geblieben ist und Du jetzt wieder eine Figur hast, das sollte wohl so sein. Buhh, ich bekomme glatt Gänsehaut...
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße,
    Catherin

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Geschichte von Deinen Madonnen... bin ganz gerührt. Ich hätte auch so gerne eine, aber ich bin da ein wenig abergläubisch. Einfach eine so kaufen möchte ich eigentlich nicht. Allerdings weiß ich auch nicht, wer aus meiner Familie mir mal eine schenken könnte ;o)) Ich möchte nämlich nur eine ganz weiße haben... jaja, das ist alles nicht so einfach bei mir *lach* Vielleicht sollte ich diesen Kommentar mal meinem Liebsten zeigen ;o)) Der Wink mit dem Zaunpfahl sozusagen *lach*

    Puh, was das für Zweige sind weiß ich auch nicht. Auf den ersten Blick hätte ich auch auf Lerche getippt. Aber sag mir mal Bescheid, wenn Du es weißt, ja? :o)

    Duuuuuu, hast Du vielleicht noch so eine *A*-Schablone? Wenn ja, was kostet sie? Ich mag so gerne eine haben :o)

    Ganz lieben Gruß und einen gemütlichen Abend wünsch ich Dir!

    Angelina ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jaqueline,

    ich wollte mich ganz ganz herzlich für deine netten Zeilen bedanken!!! Es hat mir echt geholfen daß soviele an mich gedacht haben... ich war also nicht alleine... und das hat wirklich gut getan. Ich freu mich jetzt auf Malta... mal wieder durchatmen und die Seele baumeln lassen... das wird mir bestimmt gut tun.

    Ich drück dich mal ganz fest und schick dir ganz ganz liebe Grüße, deine Ursula

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.