LANGER ADVENTSSAMSTAG

Am 06.12.2014 findet wieder unser LANGER ADVENTSSAMSTAG von 10 Uhr bis 16 Uhr in unseren Ladenräumen Oderberger Str.2 in 16278 Angermünde statt und Ihr seid alle eingeladen . Wie auch im letzten Jahr gibt es wieder Kaffee, Tee, hausgebackene Plätzchen von unserem Lieblingsbäcker und selbstgemachten Glühwein - wir freuen uns auf Euch!!!!

Dienstag, 31. Mai 2011

Neue Einblicke und unerwarteter "Besuch"....

.....gestern haben wir wieder mal nach "dem Rechten" geschaut - was denn die Handwerker schon gschafft haben.....aber erst noch ein paar Eindrücke von aussen..........leider ist hier am Wintergarten eine kleine Schmiererei - wie wir die entfernen, weiss ich leider noch nicht.............und hier drinnen wirkt es bereits viiiiiel freundlicher - was ein paar Töpfe Farbe so ausmachen...................und die ersten Teile haben wir dann auch gleich rübergeschafft (macht sich ja im Transporter wirklich leichter und ist wesentlich effektiver, als mit dem Auto)......und endlich beginnt bei uns auch die Rosenblüte.....diese hübsche kleine Dame blüht genau neben der Eingangspforte ........dieser kleine Strauss erfüllt das ganze Arbeitszimmer mit seinem Duft ..
...und wenn ich jetzt ganz viel Pech habe, dann haben wir ab sofort auch noch Untermieter, die sofort mit der Kinderplanung beginnen werden.......ein Schwalbenpäarchen kam vor wenigen Minuten, als ich diesen Post schreiben wollte, durch das offene Fenster geflogen und scheint unseren an der höchsten Stelle 4m hohen Giebel für gut befunden zu haben - sozusagen Zimmer mit Aussicht ......wobei Frau Schwalbe scheinbar das Giebellicht für sich erkoren hat..........HILFE, wie werde ich sie wieder los ???????? Herr Schwalbe scheint den Weg nach draussen gut zu kennen - Madame schreit nur hysterisch....und die Fellträger?: ignorieren diese Besichtigung hier geflissentlich ......An sich hätte ich ja nichts gegen diese Untermieter, aber ich müßte die nächsten 2 Monate bei offenem Fenster sitzen - egal welches Wetter draussen ist und ich weiss, dass diese Nester nicht unerheblichen Dreck machen......ich wünsche Euch einen entspannten Tag - Eure Jacqueline

Montag, 30. Mai 2011

Eine Wochenendreise in zwei Etappen......

......liegt hinter uns und ich muss gestehen, dass es diesmal recht anstrengend war.......wie der Held das immer schafft - ich weiss es nicht !!!......aber die Ausbeute hat sich wirklich gelohnt - aber leider konnte ich diesmal nicht so viele Bilder machen, da sich das Ladegerät für die Camera-Akkus kurzerhand verabschiedet hatte und es muss ja alles immer gleich verräumt werden, denn jede Stunde Transportermieten zählt und ob das Wetter hält weiss ja auch niemand - ich kann die Teile ja nicht ewig im Hof stehen lassen.....über die neuen Lampen freue ich mich sehr - die hatte ich für den Laden gezielt gesucht. Ja, sie müssen noch hergerichtet werden..........ein paar Regale waren auch wieder dabei und nach alten Skiern habe ich schon lange gesucht .........genau wie nach den Trommeln..........die alten Regalwinkel wandern dann demnächst in unsere Küche..........Decken, Decken und nochmals Decken ...............und das wunderschöne alte Besteck mit den echten Horngriffen sind auch noch auf die Ladeflächen gehüpft...........ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche - Eure Jacqueline

Freitag, 27. Mai 2011

Tschüss ins Wochenende und ein kleiner Tip........

....ich möchte mich nur schnell in das Wochenende verabschieden - der Transporter steht schon vor der Tür und gleich geht es wieder auf grosse Fahrt .......schnell noch eine Tasche rein und dann geht es los - passendes Schuhwerk und das Häkelzeug (irgendwie muss man / Frau sich ja die vielen Autostunden beschäftigen) sind auch eingepackt ........allerdings mit diesen Absätzen würde ich wohl nicht weit kommen........ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende - Eure Jacqueline
P.s.: ich hab bei einigen von Euch gelesen, dass Blogger bei Euch nicht so gut läuft im Moment - bei uns läuft Mozilla und damit haben wir bisher keine Probleme und alles läuft reibungslos - ist doch mal ein Versuch wert - oder ????

Donnerstag, 26. Mai 2011

Unser neues Grossprojekt....

Guten morgen,......heute moechte ich Euch mal unser neues "Grossprojekt" zeigen. Lange haben wir ja bereits nach groesseren Raeumen gesucht, da die Ausstellungsräume bei uns auf dem Hof schlicht aus den Naehten platzen. Und das Projekt "neue Raeume" hat sich leider laenger hingezogen, als ich gehofft hatte.......mal wollte der Verkaeufer ploetzlich einen horrenden Preis, mal ueberstieg das Objekt schlicht unsere Kapazitaeten von Zeit UND Geld, doch falsche Lage, usw. .....und nun haben wir uns entschieden, uns etwas in Angermuende direkt anzumieten - das ist dann zwar nicht mehr fusslaeufig zu erreichen, aber dafuer hat es PLATZ und ist nicht mit ewig langen Renovierungen verbunden und dann auch noch zentral fuer die Kunden zu erreichen........es ist ein altes Gebaeude mit schoenem Fachwerk aussen und einer grossen Linde vor dem Fenster und innen kann ich mich dann austoben.........in den Raeumen war mal eine ziemlich verrufene Kneipe drin gewesen - umso froher sind die Besitzer jetzt, dass wir mit unseren Moebeln, etc. dort einziehen moechten und die Handwerker sind schon maechtig am werkeln........event. soll dann etwas spaeter noch ein kleines Cafe dazukommen - aber erstmal wollen wir ueberhaupt einziehen und der Rest wird sich schon finden - DIE SCHLUESSELUEBERGABE IST MORGEN - WAS FREU ICH MICH UND BIN SCHON SOOOOOOO AUFGEREGT - mit schwirren 10000 Gedanken durch den Kopf - und der Held nimmt es wirklich gelassen - MEIN SCHATZ, ICH LIEBE DICH (ich weiss, dass Du hier immer mitliest)........und tatatatata......das sind die Raeumlichkeiten ..........noch ist natuerlich vieles zu tun - die dunklen Panele an den Waenden und an der Glocke werden gerade veraendert..............der Fussboden wird noch "verschoenert" - ich weiss, die Gardinen muessen noch ab.........ABER es gibt auch einen Wintergarten - den finde ich ja den Knaller mit Blick auf den Bahnhof....Sogar Parkplaetze haben wir vor der fuer - was fuer ein Luxus...........und ich finde, aus dieser Wand laesst sich noch was machen....der Handwerker hatte mich zwar angeschaut, als waere ich eine Entsprungene, aber im Kopf ist es schon fertig........der......mal schauen, was in diesen Miniraum kommen wird..................und hinter diemsem Raum ist die ehemalige wirklich grosse Küche - heute auch perfekt, um dort zu werkeln, wenn keine Kunden da sind..................ok, man braucht bei den Bildern noch ein wenig Fantasie, aber einen kleinen Einblick wollte ich zumindest schonmal geben. Ich wuensche Euch einen wunderbaren Tag - Eure Jacqueline

Mittwoch, 25. Mai 2011

Zwei Projekte auf einmal......

.....sind gestern fertig geworden:......zum einen hatte ich vor ein paar Wochen diese zwei traumhaft schönen und alten Sessel gekauft ..............- sie haben nicht nur ein wunderschönes Holzgestell mit perfekt erhaltenem Geflecht in der Rückenlehne, sondern auch noch ein wahre Stickkunstwerke auf der Sitzfläche .......meine Schwiegermama hatte sich die Stickereien am Wochenende angeschaut und war in Verzückung und Bewunderung für die damalige Künstlerin verfallen......die Sessel waren für vor den Kamin gedacht gewesen (tolles Deutsch) und da paßte der große runde Tisch nun nicht mehr dazu und mußte zusammen mit dem Schaukelstuhl weichen und so kam mein alter Tisch mit der "Pakett-Platte" wieder zu Ehren (aber auf Dauer wünsche ich mir noch einen anderen Tisch - aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben...).......im Moment blüht im Garten fast alles nur in Rosa- bis Blautönen .........- was aber zu den Sesseln richtig gut paßt.......Die Farbe, die wir auf das Gestell aufgetragen haben, ist nur sehr schwer zu beschreiben - sie liegt irgendwo zwischen grünlich, creme und grau - da haben wir abgemischt, wie zwei verschworene Giftmischerinnen.....ja, und dann ist auch noch ein "feiner Herr" fertig geworden - darf ich vorstellen BERTHOLD.....auch ihn hatte ich bereits und er fristete bis gestern sein Dasein hinter dem Vorhang in der Dachschräge..........nun kann er sich aber sehen lassen !?!.......und warum sollen "Männer" keine Ketten tragen dürfen ?!?........auf ihm wirken die alten Zeitungsausschnitte (von 1903) noch ganz anders als auf der "feinen Dame" ........und ob Ihr es glaubt oder nicht, auch das Auftragen war komischer weise schwieriger, obwohl die Dame doch viel mehr "Rundungen" hatte als "Berthold"..... nun wünsche ich Euch noch einen richtig schönen Tag und paßt auf Euch auf - Eure Jacqueline

p.s. Leider sind die Fotos heute nicht ganz so schön geworden - irgendwie war ein ganz komisches Licht - egal, wie die Kamera eingestellt wurde....so ist das halt manchmal............

Dienstag, 24. Mai 2011

Die erste Ernte.....

.....gestern habe ich den ersten Spinat für dieses Jahr geerntet …

..nachdem es in den letzten Tagen ja immer wieder mal geregnet hatte – mal mehr mal weniger – und Klärchen auch sehr emsig gewesen war, ist er wirklich geschossen – man konnte dem Spinat fast schon beim wachsen zuschauen……..ein ganzer Korb voll ist es geworden…

…also wurde er schnell blanchiert und in die Gefriere verstaut und eine Portion wurde gleich heute abend zubereitet…

..Tomaten, Zwiebeln, frischer Knoblauch wurden gewürfelt, Fleisch gestern vom Grill war auch noch übrig (Schweinefilet und Hühnerbrust) und ein paar frische Kräuter aus dem Garten dazu ( ich schneide immer gleich ein paar mehr, zerkleinere sie und verwende soviel ich brauche sofort und der Rest geht für den Winter dann auch gleich in die Gefriere ( ob ich im früheren Leben mal ein Hamster war?)) alles mit Olivenöl in der Pfanne angeschmort, mit Salz, braunem Zucker, frischem gemahlenem Pfeffer und Sambal Olec abgeschmeckt, Nudeln und frischen Parmesan dazu – FERTIG IST EIN LECKER-LEICHTES ABENDESSEN !!!!....nun wünsche ich Euch einen richtig schönen Tag - Eure Jacqueline

Montag, 23. Mai 2011

Ein sehr schönes Wochenende (MIT traurigem NACHTRAG)......

...liegt hinter uns. Der Freitag war noch angefüllt mit schleifen und streichen ( die Streichperle hat nämlich ab morgen 3 Wochen Urlaub und dann sollten die Rohlinge alle fertig sein, damit sie „nur noch“ eingestellt werden brauchen)…..und es wurde fürs Wochenende bereits vorbereitet – die Schwiegereltern hatten sich angesagt. Abends dann ging ein Unwetter bei uns ab, da dachten unsere Tochter und ich schon, das Haus fliegt in die Luft – und wirklich, es gab einen irren Knall und dann ein Sirren und ein Teil der Lichter im Haus ging aus. Erst dachten wir n0ch, ein paar Sicherungen seien rausgeflogen - aber es hatte auch unsere nagelneue Heizanlage getroffen. Rettung dafür nahte erst am Sonntag (kalt duschen soll ja gesund sein) und der Kundendienst mußte das "Herz" der Anlage austauschen - nun läuft sie wieder......Am Samstag dann haben wir den Schwiegereltern auch unser neuestes Projekt gezeigt - UND...es hat ihnen sehr gefallen - hier ein kleiner Einblick:.......nachmittags dann haben wir den Schwiegereltern noch so einiges von der Umgebung gezeigt und wir haben u.a. die ersten wilden Rosen blühend gefunden..............auch die schöne kleine Kirche Sankt Nicolai in Oderberg haben wir uns angeschaut...
..... - erbaut von Stühler - einem Schinkel-Schüler............- sie ist ein echtes Kleinod mit einem sensationellen Kirchenleuchter, wie er auch in Frankreich oder Belgien nicht schöner hängen könnte .........das Altarkreuz wird von schönen großen Standleuchtern flankiert..........und über einem Bogen hat Schwiegermama ihren Konfirmationsspruch entdeckt..........wunderschöne Verzierungen schmücken die Wände .......die Kirche ist wirklich einen Ausflug wert - der Kirchhof wird auf einer Seite von einem wunderschönen Zaun begrenzt - ja, er ist dageblieben...........und danach geht Ihr dann in das kleine Cafe zu Füssen der Kirche - dort wird Eis und Kuchen so lecker selbst gemacht, dass die Gäste sogar aus Berlin extra dorthin fahren.......typisch für unsere Gegend sind auch die schönen alten Türen ....
....gestern dann haben wir im Garten gegrillt und den Tag auf der Liege ausklingen lassen....Gestern abend dann hatten wir das nächste Unwetter - immer mit bangem Blick an den Himmel, dass uns nicht wieder der Blitz trifft - diesmal hatten wir Glück aber dafür 2 Stunden Stromausfall.....der Held hat die Kerzen angezündet und nannte es Romantik. Mir saß aber noch der Schreck in den Gliedern - weit entfernt von Romantik. Heute lacht Klärchen wieder und ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche - Eure Jacqueline

NACHTRAG: und eben klingelte der Nachbar mit einer schlechten Nachricht: unser schöner alter Apfelbaum (ok, nicht unser einzigster, aber der mit den leckersten Äpfeln), den hat scheinbar auch ein Blitz getroffen und einer der drei Hauptäste, der zu Nachbars Garten rüber zeigte, ist abgestürzt........vermutlich muss der ganze Baum im Herbst dann gefällt werden....zu schade, denn die Äpfel (Winteräpfel mit schöner roter glänzender Schale und einem unglaublichen Geschmack) gehörten zu meinen Favoriten......und einen tollen Saft konnte man auch daraus gewinnen. Der Gärtner mit der Kettensäge, um den Schaden zu beheben, damit der Nachbar nicht zu sehr wegen seiner Hecke weint (einer, der sogar Gift spritzt, wenn er einen Halm "Beikraut" im Garten sieht) ist auch schon bestellt...........Nun noch liebe Grüße von einer etwas traurigen Jacqueline

pps. Der Gärtner sägt bereits alles klein - ABER wir lassen die Reste solange dann stehen, bis der Baum vielleicht von alleine nicht mehr will oder seine Selbstheilungskräfte in Gang setzt - ist ja eigentlich eine gute Nachricht !!!!....und ein paar Zweige mit ganz winzigen Äpfelchen dran zieren nun mein Arbeitszimmer und verströmen einen schönen frischen Apfelduft........