LANGER ADVENTSSAMSTAG

Am 06.12.2014 findet wieder unser LANGER ADVENTSSAMSTAG von 10 Uhr bis 16 Uhr in unseren Ladenräumen Oderberger Str.2 in 16278 Angermünde statt und Ihr seid alle eingeladen . Wie auch im letzten Jahr gibt es wieder Kaffee, Tee, hausgebackene Plätzchen von unserem Lieblingsbäcker und selbstgemachten Glühwein - wir freuen uns auf Euch!!!!

Dienstag, 30. November 2010

France meets White Wednesday #76......

.....könnte man diesen Post heute nennen......einige Frankreich-Teile sind mittlerweile fertig und sind in den letzten Tagen und auch heute wieder in die Shops gewandert....... bei dem "Thron" in der Mitte waren die Daten kaum übertragen, da war er auch schon wieder weg - da war ich fast ein wenig traurig, denn er ist ein selten schönes Stück und hatte mir selbst schon unglaublich gut gefallen............und manches ist noch zu haben........und vieles wird noch kommen........dies soll nur mal ein ganz kleiner Zwischenbericht sein...................gerade heute ist auch ein fast 2m hoher Spiegel fertig geworden / leider war es schon zu denkel für die Fotos - den würde ich am liebsten selbst behalten - ich finde ihn so wunderschön .....aber da sind wohl noch Gespräche mit dem Helden zu führen .......... ich selbst bin ja ein totaler Spiegelfan und würde eher auf Bilder als auf Spiegel verzichten, und da geht es mir nicht darum, mich selbst dauernd darin zu bewundern, sondern ich finde, Spiegel machen auch aus der kleinsten Kammer einen großen Raum und können ganz tolle Blickachsen eröffnen.
Und auch diese Woche mache ich wieder mit beim WHITE WEDNESDAY - diesmal Nr. 76 - schaut unbedingt mal hier rein:
http://fadedcharmcottage.blogspot.com/

Ich schicke Euch allen ganz herzliche Grüße und wünsche Euch einen kuscheligen Abend - wir werden gleich wieder den Kamin anschmeissen - unsere Heizung läuft im Moment nur auf Sparflamme und niemand kann sagen wieviele Stunden sie überhaupt noch durchhält.......das Angebot für eine neue Anlage hat uns erstmal niedergeschmettert.

Eure Jacqueline

Montag, 29. November 2010

Kalter 1.Advent.......

........durch einen Rohrschaden fiel bei uns zum Wochenende dann auch noch gestern die Heizung aus - na wunderbar bei Minusgraden ...........trostdem waren wir Samstag abend in Berlin.....auch "alte" Leute wollen mal raus und das "kleine Kind" hat tapfer das Haus - Eiskeller - und die Hunde gehütet.........morgens um 6Uhr waren wir im Hotelbett.......mittags um 2 zurück auf dem Lande dann schnell die letzten Tulpen in die Beete.......ja, ich war sehr spät dran, aber mit einem Spaten und heldenhafter Hilfe hat das noch prima geklappt und dann war Adventsdeko dran UND mein Held hat mir auch dabei geholfen - das fand ich sowas von lieb.......na und seitdem brennt auch der Kamin fast rund um die Uhr. Was ich ganz erstaunlich finde: wenn der Kamin brennt, sitzen immer auch die Hunde davor und es stört sich nicht im mindesten, wenn ihnen die Funken um die Ohren fliegen. Unserem Boden macht das eh nichts, da er gefliest ist.......................darum (Heizungsausfall) brannten gestern auch schon alle 4 Kerzen - jede Flamme bringt schließlich Wärme!!!!!!! Die silbernen Spitztüten habe ich im KaDeWe gefunden und ich finde die großen BauernsilberAnhänger aus Glas passen perfekt dazu - alles hängt an einer Girlande aaus Erlenzweigen.............Unser traditioneller Mistelzweig (sie wachsen in unserer Gegend in Mengen auf den Bäumen und dscheinbar werden in diesen Mistelbüschen wahre Kämpfe durch die Vögel ausgetragen, denn unter den Bäumen liegen die abgebrochenen Zweige dann immer) hängt wie immer über dem Türbogen aus der Küche in den Flur. Der erste Anhänger flog leider erstmal runter und zerbrach in tausend kleine Splitter, als ich den Zweig aufhängen wollte..............und auf dem Esstisch im Wohnzimmer wurde es dann auch noch weihnachtlich mit weissen Rosen und ganz kleinen Bauernsilberanhängern........genauso, wie auf dem Küchentisch.......und diese kälteliebende Dame mußte auch mit. Bei den Temperaturen, die bei uns im Haus herrschen, fühlt sie sich natürlich besonders wohl.................und meine erste Tat heute morgen, nachdem der Espresso auf dem Herd stand war - der Kamin wurde wieder in Gang gesetzt, in der Hoffnung, dass ein paar Grad auch in den Rest des Hauses ziehen. Nun brauchen wir nicht mehr viel Fanasie, wie sich der Winter noch vor 100 Jahren angefühlt hat, als die Menschen nicht auf Knopfdruck eine warme Stube hatten............ich wünsche Euch einem schönen kuscheligen Tag und warte mit klammen Fingern sehnsüchtig auf die Heizungsmonteure,
Eure Jacqueline

Freitag, 26. November 2010

Zwei Aufträge.....

...........möchte ich Euch hier heute nur zeigen: das ist zum einen der alte Kirchenstuhl - er geht nach Österreich, wenn er der Kundin so gefällt. Hier war der Auftrag, dass der Bezug schlicht und "schrabbelig" zum Stuhl passen sollte ............"bitte kein perfekter Stoff".......also Leinen mit Flicken war mein Vorschlag gewesen.............und ich finde das Ergebnis schöner al vorher vermutet............und diese "Engelsflügel" aus dem gleichen Leinenstück gehen, wenn sie gefallen, an Steffi...................und mit diesen 2 Fotos möchte ich mich ins Wochenende verabschieden und wünsche Euch einen harmonischen 1. Advent - Eure Jacqueline

Donnerstag, 25. November 2010

Auf Flügeln träumen.......

..........kann ich ab jetzt auf meinem Flügelkissen........ich habe es mir extra für den Schaukelstuhl genäht - die Idee kam mir gestern abend / wohl eher schon in der Nacht (22 Uhr) ........es paßt genau um den Nacken...........und ist aus einem antiken Leinen genäht...........Schablone nach meinen Vorstellungen entworfen, zugeschnitten, genäht, fest befüllt, Schlaufe dran - fertig...........Auf der einen Seite steht die Jahreszahl 1851 mit dem Monogramm MJW - die andere Seite ist schlicht.................und träumen werde ich die nächste Zeit von meiner "Residenz".....nachdem sie in der letzten Woche erst noch in weite Ferne gerückt war hatte mein Held gestern einen weiteren Besichtigungstermin. Ich war absichtlich nicht mitgefahren, da ich nicht die falschen Worte fallen lassen wollte - mein Held ist da eher der Diplomat .......und nach Hause kam er dann mit diesem Foto aus der Blütezeit des Hauses..........Der alte Stich liegt scheinbar im Archiv der Stadt - ich habe dieses Foto nun von einer Farbkopie gemacht - entschuldigt also bitte die schlechte Qualität..........Bei uns ist heute wahres Kaiserwetter und das Licht für Fotos einfach perfekt......also werde ich heute fleissig sein und die Shops befüllen.
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Tag
Eure Jacqueline

p.s. falls jemand von Euch an solch einem Engelsflügelkissen Interesse hat.....schreibt mich einfach an......

Dienstag, 23. November 2010

Weihnachtspost zum WHITE WEDNESDAY#75........

.....hat man früher sehr gerne verschickt - schliesslich gab es noch kaum Telefon und an Internet war ja nun wirklich nicht zu denken........Schon seit langem sammle ich alte Postkarten - so mancher Kunde weiss das ja schon.......gerne lege ich zum Dank eine alte Postkarte bei.......Diese alten Postkarten haben nicht nur eine enorme Ausstrahlung, die ein Nachdruck nie erreichen wird, sondern, was ich noch faszinierender finde, ist die Kreativität, mit der sie früher gestaltet worden sind.........es finden sich sowohl witzige,............ als auch sehr zarte/romantische Motive............. bis hin zu religiös anmutenden Motiven.............. - und alle sind sie wunderschön.........ja, und der Weihnachtsmann darf natürlich auch nicht fehlen........es gibt die ganz einfach gedruckten und die üppig gestalteten Postkarten mit Prägedruck und viiiiiiiiel Gold...............und die Rückseiten sind meistens in den schönsten Handschriften beschrieben........von traurig bis verliebt ist alles dabei...........schön kann man mit solch alten Karten die jahreszeitliche Dekoration bereichern....Clip dran, aufhängen,fertig - auch locker auf einer festlich gedeckten Tafel sehen sie wunderschön aus .....es ist erstaunlich, zu welchen Anlässen sich die Menschen früher gerne Karten geschrieben haben.........aber davon ein andermal mehr.......Ich finde, dass diese alten Karten ein passender Beitrag zum WHITE WEDNESDAY #75
http://fadedcharmcottage.blogspot.com/

......und wünsche Euch einen schönen Mittwoch
Eure Jacqueline

Montag, 22. November 2010

Thank you & slowly christmas..........

............zuerst möchte ich mich für Eure vielen und wirklich sehr lieben und aufmunternden Kommentare bedanken - damit hatte ich wirklich nicht gerechnet und IHR HABT MICH WIRKLICH AUFGEBAUT !!!!!!!!! Auch wenn der logische Menschenverstand das alles weiss, hatte es mich schon alles sehr getroffen aber umso mehr hat mich dann Eure Unterstützung gerührt - DAAAAAAANKE dafür !!!!!!!! Leider bin ich kein Mensch der großesen Worte und kann es nicht besser ausdrücken - aber wenn Ihr mich jetzt sehen könntet, dann würdet Ihr auch sehen können, dass meine Augen strahlen, wenn ich an Eure Kommentare jetzt wieder denke !!!!!!!..................ja, und gaaaanz langsam soll bei uns die Weihnachtsstimmung einziehen - ich will mir Zeit lassen, denn schliesslich ist es ja noch ein paar Tage hin UND dieses Jahr möchte ich auch nicht zuviel Tülütüt haben - die ganze Jahre zuvor habe ich die Weihnachtsdekoration immer sehr opulent gestaltet.........das ist mir in diesem Jahr zuviel .....auch haben mich die ganzen puristischeren Blogs sehr dazu angeregt, dass weniger oft viel mehr ist - zumindest für mich und meinen Helden sowieso - der hat auch lieber ein wenig weniger !!!!!.........am Samstag haben wir einige größere Teile aus dem Nachbarsleutlager geholt - ich wollte mir ja so manches auch mal bei Licht begucken - das hat länger gedauert als gedacht........reinkommen, gucken, und dann schnell wieder tschüs geht ja auch nicht........und am Abend hab ich mal wieder etwas volendet, was bereits "seit einem 3/4Jahr in unserem Dachbodenlager halbfertig gestanden hat..........der Schaukelstuhl - schlicht nur gestrichen stand er immer im Weg und mein armer Held hat sich so manches Mal de Zeh gestoßen und geflucht........also habe ich Samstag abend endlich die Bezüge genäht - aus alten Leinensäcken, was auch nicht so einfach ist, da ich zwei sehr ähnliche brauchte.......und ob Ihr es glaubt oder nicht, Ihr könnt dutzende haben, aber in der Färbung sind sie nur sehr selten ähnlich und der Aufdruck muss ja auch noch stimmen........also nicht lange später war er dann fertig und das Sofa vor dem Kamin ist nun endlich auf dem Dachboden........nur beschliffen ist er noch nicht, denn gestern war Sonntag und heute regnet es aus Kübeln......so hat nun auch der Thron erstmal Gesellschaft..............und gestern / Sonntag dann wollte ich unbedingt in eine Gärtnerei um Tannenbäume / immergrüne Bäume zu kaufen - sie sollten in Kübeln in der Weihnachtszeit im Haus verteilt und kommen dann in den Garten. .......... ausserdem wurde noch immergrünes aus dem Wald geholt.........einiges davon steht bereits in Gläsern und anderes wartet noch auf die Verarbeitung............und dieser Schneebeeren-Strauch mußte auch mit .......und wandert dann später in den Vorgarten.......die kleinen Glasherzen und die Engelsköpfe aus weissem Porzellan hatte ich mir bei meinem letzten Berlinbesuch mitgebracht und ich finde die Herzen zuckersüß zu den weissen Beeren, die nun wie kleine weisse Weihnachtskugeln wirken - zumindest bilde ich es mir so ein...............eine kleine Kiefer ist in die Küche gewandert............und übrigens sind die kleinen Reisigbündel ganz schnell gemacht - einfach in gleichlange Stücke schneiden und dann mehrere Stücke mit gewelltem Draht umwickeln - fertig ......und der Draht funkelt auch noch ganz toll, wenn das Licht entsprechend drauffällt.......als Übertopf habe ich hier einfach einen alten Milchtrichter umfuntioniert.......den Topf in eine Tüte stellen, ab in den Trichter und oben etwas Moos drauf - ebenfalls fertig..............Herzliche Grüße an Euch alle
Eure Jacqueline

Freitag, 19. November 2010

Die Franzosen sind da .........

......gestern abend war es endlich soweit - die Franzosen sind da ........Irgendwann in den letzten Wochen sprach mich eine unserer Nachbarinnen an: Sie sind doch immer auf der Suche nach alten Sachen ?!?.....jaaaaa!!!! Eine Tante, deren Vorfahrin ins Elsass geheiratet hatte, war gestorben und das Haus mußte geräumt werden.....also bot man uns an, alles was auf den Wagen (Transporter) paßt, würden sie mitbringen WIR KÖNNEN DAMIT EH NICHTS ANFANGEN........Na, ist doch kein Problem - ich schon.......und gestern abend waren sie also zurück. Alles können wir bei uns garnicht einlagern und so sind so manche Möbel erstmal in deren Lagerhalle gewandert und ich habe vorest nur die kleineren Teile und die Möbel, wo nicht allzu viel Aufwand nötig ist oder was auch schlicht bei der Sichtung in stockfinsterer Nacht mein Herz hat ganz besonders hoch schlagen lassen, bei uns untergekommen........und mein Morgen begann erstmal mit putzen...... .....dieser antike Weihnachtsschmuck ist nur eine kleine Auswahl und macht sich finde ich ganz zauberhaft auf dem alten Garnrollenhalter........eine ganz Kiste voller alter Vorhängeschlösser war auch dabei - eines kunstvoller als das andere........und dieses antike Lieder- und Erbauungsbuch ist ein absoluter Knaller - auch wenn leider eine Hälfte vom Deckel bereits fehlt ......wer weiss, welcher kleine Vierbeiner in den letzten knapp 300 Jahren da Hunger hatte?!? - es ist von 1727..........und das schöne Familienalbum beherbergt scheinbar die Fotos der "Auswanderin" - manche Fotos sind mit Daten versehen (um 1870 - 1900) - es hat geschnitzte Deckel und der kleine Verschlussriegel ist auch noch dran..........und mein absoluter Liebling ist die NachtwächterLaterne ......ein kleiner brennbarer Kerzenstummel war auch noch drin und dass das Frontglas Sprünge hat, stört mich nicht - ich bin einfach nur verliebt..........und dieser Spiegel - einer von mehreren - ist ein absoluter Traum.........ich habe die alten Hutschachteln (sie waren voll mit Spitzenresten) ...............daneben dekoriert, um die wahre Größe etwas anschaulicher zu machen.........so, nun werde ich mal wieder was tun wie Putzlappen und Pinsel schwingen, Fotos machen, und einstellen, denn der Shop möchte ja auch wieder befüllt werden...........genug Zeit habe ich ja am Wochenende, denn leider mußte unser bereits mit Aufregung und großer Vorfreude erwarter Wochenendbesuch absagen - darüber bin ich schon SEHR traurig ........ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende
Eure Jacqueline
P.S.: Noch ein kurzes Wort - leider habe ich in den letzten Wochen häufiger Mails und Kommentare (vor allem aber mails) bekommen, die mehr als unschön sind......sie trieften vor bösen Worten aus denen der Neid und die Bosheit förmlich heraussprangen, bösartigen Unterstellungen, ich würde Euch neidisch machen wollen und weitere fiese Unschönheiten. Bisher hatte ich einen Teil unseres Lebens, unserer Arbeit und auch unserer Beute gerne gezeigt......langsam aber komme ich ins Grübeln......wenn Euch die Beiträge nerven, dann schaut einfach hier nicht mehr rein - für mich ist dieser Blog eher ein virtuelles Tagebuch und ich freue mich, wenn ich Monate später selbst mal stöbere und dann sehen kann, was alles so bei uns passiert ist - UND DIESE WORTE SIND SIND NICHT AN DIE LIEBEN BLOGGER(innen) GERICHTET, DIE IMMER WIEDER HERZLICHE UND SEHR EHRLICHE WORTE hier hinterlassen - darüber freue ich mich wirklich RIESIG, auch wenn ich nicht auf alle Kommentare antworten kann!!!!!! BITTE FÜHLT IHR EUCH NICHT ANGESPROCHEN !!!!!!!!

Donnerstag, 18. November 2010

Ganz lieber Besuch.......

.....war gestern bei uns und wir haben einen wunderschönen Tag verlebt..........und was ich besonders schön finde - es hat sich aus einem Kundenverhältnis ganz langsam eine schöne Freundschaft entwickelt ........Liebe S....., dafür möchte ich mich hier einmal bedanken !!!!!!!.......wir können nicht nur stundenlang über den Shabbychic in seinen ganzen Facetten unterhalten - was uns gefällt, wie es uns gefällt, wie man was wo kombinieren kann......nein, auch privates kommt nicht zu kurz, lachen können wir auch noch gemeinsam und was ich für sehr selten halte, auch wenn wir gemeinsam stöbern, bleibt es trotzdem harmonisch und artet nicht in ein "Kampfgestöber" aus!!!!! ........Nachdem ich noch mitten im Aufräum- und Putzwahn war, klingelte es schon am Tor und der Besuch war da......Nach Hausrundgang, dem Begrüßungs-Cappucino und dem Genuss von mitgebrachten Keksen sind wir nach Angermünde gefahren - eine Händlerin hatte mich angerufen und so sind wir also hin.........und haben gestöbert - UND WIE !!!!......neben schönen Drahtkoerben, uralten Fläschchen ( die heute gleich dekoriert worden sind).................., Büchern, Koffern, alter Emaille und was weiss ich noch alles war die Händlerin gerade dabei, den Weihnachtsschmuck zu dekorieren.............und wir haben einen wahren Schatz gefunden: riesige antike Pappoblaten ( ich hoffe mal, dass sie so heissen) .....u.a. dieses süße Mädchen, dass man sogar hinstellen könnte (es hat hinten eine Stütze angebracht).......... .......diesem riesigen Engelspäarchen.............

........diesen beiden zauberhaften Engeln (diese Oblate ist sogar beidseitig bedruckt, wie ich eben erst entdeckt habe - man könnte sie also auch frei hängend in einem Kranz dekorieren...........dieser kleine Kerl ist etwas kleiner - keine Ahnung ob es ein Junge oder ein Mädchen darstellen soll..........ja, und zu guter letzt dieser feengleiche Wesen.........es war also ein rundum gelungener Tag - natürlich auch noch mit unseren traditionellen Speckbroten zum Schluss.
Und als ich gestern das Wohnzimmer mal wieder umstellte - mein Thron hat immer noch keinen festen Platz - ist noch schnell dieses Bild hier entstanden...........aber danach sind die Herzen erstmal wieder in der Versenkung verschwunden und werden endgültig erst in der Adventszeit dekoriert.......und um mir die Zeit bis dahin zu verschönern hier ein Teil meiner Novemberdeko: .........dieser Beton"Kuchen" ist während unserer Bauphase an der Giebelwand entstanden, als ohnehin von den Handwerkern immer wieder welcher ürbig geblieben ist - na, die haben sich vielleicht amüsiert, als ich ihnen erklärte, auch damit wüßte ich etwas anzufangen - und sie sind ja schon so einiges gewöhnt !!!!!.......und ich finde, die kleinen Erlenkränzchen passen dazu perfekt und um das Bild zu komplettieren, ist also mein Geländer-Delphin auch gleich ins Wohnzimmer gewandert - einige von Euch können sich vielleicht noch daran erinner, wie ich ihn im Frühsommer gepostet hatte .....und bis jetzt hatte er die Küche "bewacht" gehabt.........
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend
Eure Jacqueline