Sonntag, 2. März 2014

Einige kleine Veränderungen.........

Am Anfang waren die Veränderungen im "kleinen Haus" ja wirklich RIESIG - inzwischen geht alles zwar weiter voran, aber die Veränderungen sind eher klein aber trotzdem eben da. So hatte ich z.B. lange überlegt, wie kann die Wandfläche neben der Küche im Flur genutzt werden?................

............für einen Schrank oder Tisch war die "Tiefe" nicht ausreichend, denn sonst hätten wir die Haustür nicht mehr öffnen können und das wäre ja nun ganz schlecht! Der Flur ist kaum breiter als die Eingangstür - jetzt hängt dort eine alte Tür mit einer Hakenleiste, die auch gut als Garderobe genutzt werden kann ...........

.........und wer sich wundert, warum diese "wunderschönen" Fliesen auf dem Flurboden noch immer da sind!? - die werden als allerletztes verschwinden, solange im Haus noch verschiedene andere Tätigkeiten, die viel Schmutz verursachen, nicht eledigt sind..............

........unsere nächste "grosse Tat" wird jetzt sein, den Bodenbelag aus dem "Ofenzimmer" rauszureissen - mal schauen, vielleicht sogar heute noch - und drückt uns mal bitte die Daumen, dass wir uns auch hier freuen können und die alten Dielen noch unter dem Linoleum und denSpanplatten intakt sein werden!!!!.........

.........bei dem grossen weissen Schrank weiß ich noch nicht so recht, ob er dort an der Stelle bleiben wird - so "richtig" fühlt er sich da für mich noch nicht für mich an............
 
.....

....hier noch ein paar aktuelle Eindrücke vom Bereich unter der Treppe - ich glaube, optimaler kann der Platz dort nicht genutzt werden ............

.........und noch immer bin ich sehr froh, dass ich diese ungewöhnliche alte Kommode behalten hab - nun gut, von aussen wirkt die Kommode nicht besonders spektakulär - aber innen hat sie keine klassische Fächereinteilung, sondern Schübe, die man herausziehen kann. Nein, vom Innenleben gibt es kein Foto - mach aber mal - versprochen. Auf der Kommode find ich die eher "spartanische" Deko noch immer sehr schön - so kann jedes Stück für sich schön wirken !............

......und am kleinen Esstisch hat sich ein weiterer Stuhl hinzugesellt ..........
 
.....auf den ersten Blick sieht der Stuhl nicht besonders bequem aus mit der kantigen Rückenlehne - aber ein lieber Besuch gestern hat sich von dem Stuhl kaum trennen können, WEIL?: er wurde für sehr bequem befunden! - ..........
 
........auf dem Wohnzimmertisch hab ich diese Woche meine "Wochenendblumen" aufgestellt..........

...........jedes Jahr kann man bei unserem Blumenhändler am Ort Tulpen noch mit den Zwiebeln unten dran kaufen - sie werden dann so gebunden, dass die Tulpen in einer Schüssel oder Schale aufgestellt werden können, ohne umzukippen!..........

 ...........Ich wünsche Euch allen einen wunderbaren Sonntag und den "Narren" unter Euch ein paar schöne närrische Tage - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Hallo Jacqueline! Wieder einmal wunderschöne Bilder....vielen Dank!Habt einen schönen Sonntag-sonnige Grüße von der Elbe sendet dir Tamara aus Jork

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    es gibt Menschen die lesen am Morgen Zeitung oder schauen gar in den Fernseher (gruselig)... Für mich gibt es nichts Wohligeres, als am WE aufzustehen, mit Cafébecher in der Hand, und das Glück zu haben, einen frischen Post von Dir zu geniessen!
    Danke liebe Jacqueline, you made my day :o)
    p.s. Alles wie immer wunderschön, und ich drücke alle 4 Daumen!
    Miriam / Blechblueten

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen!

    Wie sehr ich deine Bilder mag!

    Ein wundervolles Haus und eine grosse Inspiration!


    Liebe Grüsse,

    Nadine


    My little white home by Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jacqui,
    ein Post von dir und die Freude ist groß....
    Im Flur, die alte Türe umfunktioniert als Garderobe finde ich sehr praktisch. Ich könnte mir gut vorstellen, noch einen Spiegel auf der Türe anzubringen. Dann würde der Flur, optisch größer wirken!
    Der große, weiße Schrank verdeckt leider viel vom "Balkenfachwerk", weil er sehr wuchtig ist. Vielleicht findet sich noch ein anderer Platz, im kleinen Haus, für diesen schönen Schrank.
    Die Tulpen mit den Zwiebeln dran, sind eine Wucht, das habe ich hier bei uns, so noch nicht gesehen.
    Danke für den neuen Post und die schönen Fotos!
    Einen schönen Sonntag wünscht dir Rosi, die mit Fasching, Karneval oder wie auch immer, nichts anfangen kann!



    AntwortenLöschen
  5. Hach....einfach traumhaft euer kleines Haus!!! Haltet Ihr Euch oft dort auf? Es ist so wunderschön und mit Liebe, jetzt schon, eingerichtet, dass man sich kaum vorstellen kann, dass es nicht Euer Heim ist!!! Hab ein tollen Sonntag, ich Druck die Daumen für den Boden! Allerliebste, total unjecke Grasse, Biene<3

    AntwortenLöschen
  6. oh wie schön, du hast aber auch ein Händchen!
    ich habs ja schon mla geschrieben, für mich persönlich wäre dein Stil etwas zu shabby, aber bei dir finde ich es einfach traumhaft!
    und wenn ich dann jetzt mal ganz ehrlich bin, ist der große Schrank viel zu "neu und ordentlich gestrichen" für das Haus - wenn du weißt was ich meine - er sticht so heraus, weil er so gar keine Gebrauchsspuren hat (zumindest was ich auf dem Foto sehe)
    ich bin aber sicher, du findest eine Lösung ;)
    liebe Grüße
    und ich drück alle Daumen für die Dielen!!!!
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Can you please add a "translate" button to your on-line shop? Thank you so much!!

    AntwortenLöschen
  8. Da kann ich mich nur anschließen,
    Danke liebe Jacqueline, you made my day
    Liebe grüße Chabby

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Jacqueline,
    was habt ihr doch für ein Glück, noch ein zweites Haus,
    dass ihr einrichten könnt, wie ich das lieben würde...
    Der Flur sieht toll aus, so mit Tür an der Wand.
    Und die "einfache" Kommode gefällt mir auch sehr gut!
    Einen schönen Abend!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui,

    manchmal sind es gerade die kleinen Veränderungen, die so viel Freude schenken können. Danke. Es macht Spaß zu zusehen! Bis bald.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss mich auch mal wieder melden, liebe Jacqueline. Dein Stil ist traumhaft, jedes einzelne Möbelstück hat bei Dir das "artgerechte" Zuhause gefunden und jede Kleinigkeit fügt sich... Ich bin ein großer Fan von Deinen Ideen und deren Umsetzung!
    Liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqui,
    ...ach wie liebe ich deine Bilder! Und ehrlich, bei dem großen weißen Schrank, habe ich diesmal auch das Gefühl, das er sich dort nicht ganz so wohl fühlt! Kann es dir aber nicht erklären, aber irgendwie kommt dieser tolle stolze Herr dort nicht so recht zur Geltung! Aber du machst das schon und es wird nicht lange dauern und du hast ihm sein endgültiges Zuhause geschaffen! Die Tulpen mit Zwiebel noch dran finde ich ja genial!
    Hab eine schöne Woche und Daumendrück für Projekt Fußboden!
    GGLG Caty

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jacqui,
    wieder ein traumhafter Post von dir, hab gerade das Enkelchen ins Bett gebracht und jetzt als Entspannung kann mir nichts besseres passieren wie einen Post von dir zu lesen. Alles ist wieder sehr stimmig, die Tür passt perfekt an die Wand nur der große Schrank würde mich etwas stören, von den hammermäßigen Balken nimmt er die Sicht aber du hast ja selber geschrieben das er da warscheinlich noch nicht richtig steht:))))du wirst schon die richtige Lösung parat haben so wie ich dich kenne:)))
    Ich dachte schon dieses WE sind alle Blogger ausgeflogen:))))))))))
    Ich drück euch ganz fest die Daumen!
    Eine schöne Woche und ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  14. Ooooh, erinnert mich an die Restaurationsarbeiten unseres "schnuckeligen Fachwerkhauses" von 1674 !!! Lehmwände, Eisblumenfenster im Winter ,Linoleum, Dielen abschleifen , niedrige Decken, kleine Raeume mit runden (!) Ecken , Schraenke waren manchmal um 1 cm zu gross and so on….
    Ist schon 20 Jahre her und ich erfreue mich seit 3 Jahren nun jeden Tag an unserem NEU gebauten "schnuckeligerem Holzhaus" indem wir alles so richtig schön alt machen können ohne vorher alles halbwegs entkernen zu müssen. Einfach altes Zeug ran schleppen und einrichten : Herrlich !!!! Ich "fühle" mit Dir und drücke kräftig die Daumen für einen "gesunden" Boden !
    Keep us posted !

    Dani

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.