Donnerstag, 30. Oktober 2014

unglaublich aber WAHR..............

Es ist wirklich unglaublich aber WAHR - ich konnte heute die letzten blühenden Rosen im Garten schneiden ..................
.......von den weissen Rosen blühte noch diese sensationell duftende Sorte - eine einzelne üppige Blüte..........
 
........und so hab ich sie in einen duftenden Strauß eingebunden, der den gesamten Sommer und Herbst wiederspiegelt. Die weisse Rose, duftende Stengel vom Lavendel und Salbei und dann die noch ganz junge weisse Rispenhortensien (eine erst jetzt blühende Nachzüglerin) zusammen mit den bereits "gebräunten" Annabells. Ein schöner letzter Blumengruß, der jetzt seinen Platz in der Küche neben der Vitrine gefunden hat......

.....und, als wenn das noch nicht genug wäre, konnte ich sogar noch einen Strauß der rosafarbenen Rosen, die unseren Gemüsegarten einsäumen, schneiden..............

................auch das ist ja ein Sorte, die einen unglaublichen Duft verströmt, allerdings nicht lange hält. Und NEIN, das ist keine Fotomontage, sondern vor ungefähr 2 Stunden in unserem Wohnzimmer aufgenommen worden. Das Ganze wirkt (auf mich) schon fast surreal...........

.......oder eher kitschig? - egal, für mich zu dieser späten Jahreszeit einfach ein Wunder der Natur und ich freue mich einfach SEHR !!!! .............
 
.........Ich schicke Euch Lesern viele Grüße und möchte mich mal wieder von Herzen für Eure Kommentare und Mails zu meinen Posts BEDANKEN!!!! - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Wunderschön ist dein Strauß. Die Farben passen perfekt zusammen. Und auch die Kombination von frischen und vertrockneten Blüten gefällt mir sehr. Die rosafarbenen Rosen sehen tatsächlich etwas unwirklich aus. Aber ich habe den Eindruck, ich könnte ihren Duft riechen. Das liegt sicher auch an deinen wunderbaren Fotos.
    In unserem Garten blühen auch noch ein paar Rosen. Und wenn es keinen Frost gibt, geht das so weiter. Vor ein paar Jahren habe ich die letzten Rosen an Heiligabend geschnitten.
    Liebe Grüße aus dem Schmiedegarten
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. ja, bei mir blüht auch noch so einiges, rosen, rispenhortensien, andere hortensien, margeriten, astern, es ist eine wahre pracht!!! wegen mir könnte der winter ausfallen!!! deine kuchenformen sind der knaller!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  3. Wooow du hast immer solche wahnsinns Sträuße, echt toll! ♡ Hier in der Großstadt würde man ein Vermögen dafür bezahlen und du gehst einfach in den Garten, wunderbar! :-D
    Liebe Grüße,
    Alice ♡

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jaqueline,
    besonders das Foto Nr. 5 hat e smir angetan. Die leuchtenden Farben mit dem (braunen) Hauch Vergänglichkeit....!!! wunderwunderschön!
    Vielen Dank für deine lieben Worte auf meinem Blog! :-)
    Herzliche Abendgrüße schickt dir Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqui, ich kann mich nur anschließen - dass Du Dein Ding machst, finde ich KLASSE!! Du pfeifst drauf, ob andere sagen, "ist braun, also verwelkt, also wech damit...", sondern Du lachst Dir eins, bist nicht so blind, sondern guckst mit anderen Augen. Unvoreingenommen Augen - machst nicht einfach das, was "man" (frau) so macht. Und damit bist Du wahrlich von Adel (in Deinem Falle doppelt, hihi), und mutig, und Du öffnest auch uns die Augen. Ja, das ist klasse und das hat Klasse. Und eine ganz eigene Note.
    In diesem Sinne, her mit dem November und noch ein großes Adieu Oktober, der ein solch toller war, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  6. Das sind ja wunderbare Sträuße!!!
    Der Herbst ist dieses Jahr einfach etwas skuril, ich genieße es einfach so wie es kommt und du ja auch, wenn ich mir deine wunderbare Bilder anschaue!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.