Dienstag, 28. Oktober 2014

Solche Tage gibt es auch...............

Ja wirklich, solche Tage gibt es manchmal. Der Tag fängt schon "schön" an, dass man erstmal verschläft. Ok, bei mir ist das nun nicht wirklich schlimm - im Gegenteil, man ist ausgeruht und man wird nicht beschimpft, weil man zu spät kommt - einer der Vorteile wenn man selbstständig ist. Da steht keiner mit der Stechuhr hinter einem und wenn man es nicht verraten würde, würde es vermutlich noch nicht mal jemand mitbekommen..............

..........also raus aus dem Bett, Kaffee aufgesetzt und versuchen, in den Tagesrhytmus zu kommen. Und genau da liegt bei mir dann der Knackpunkt. Da bin ich dann wohl doch ein "Gewohnheitstier" - ich "funktioniere" am besten, wenn der Tag seine gewohnte Struktur hat. Aber was nicht zu ändern ist, das ist halt so - also nach dem, was man / Frau so sonst noch so morgens macht ab die Treppe hoch ins Büro, Mails lesen, Rechnungen schreiben, usw. und ein Blick aus dem Fenster, ob das Licht für die Fotos stimmt..............

...........stimmt natürlich NICHT - die Sonne scheint, als würde sie einen Preis dafür bekommen, steht mittlerweile auch schon hoch am Himmel - die Fotos bekommen entweder einen Blau- oder Gelbstich und die neue Kamera macht auch noch nicht immer das, was ich mir so wünsche.........

............und so geht der Tag dahin, nette Kundengespräche runden den Tag ab. Eine unglaublich herzliche "Mit"-Bloggerin hab ich (am Telefon) auch noch kennengelernt. Und wenn ich jetzt so darüber nachdenke, hab ich trotzdem recht viel geschafft - nur eben nicht DAS, was ich mir vorgenommen hab............
 
............... Und trotzdem fühlt es sich RICHTIG an! DENN ich hab den "verunglückten" Tag auch noch genutzt um mal wieder DAS zu machen, was ich an sich sehr gerne tue - nur leider viel zu selten: ich hab ein paar neue Kissen genäht. Ein paar Kissen sind dabei gleich auch noch für unser Sofa entstanden ............

.............muss ja auch mal sein! Ich freue mich drüber - da schaue ich auch gerne drüber hinweg, dass die Fotos eben einen Gelbstich haben - dafür scheint die Sonne bei uns wenigstens und wir haben nicht das "Einheitsgrau"wie in vielen anderen Teilen von Deutschland, das so vielen Menschen aufs Gemüt schlägt.............
 
................... Und wenn ich dann schon am "ungeplante Dinge tun" bin, bekam "Auguste" gleich noch ein antikes Glöckchen um ..............
 
.............so wunderschön gearbeitet - wenn man ganz genau hinschaut, erkennt man sogar, dass das Glöckchen sogar ein Kordelmuster hat. Ich staune ja immer wieder, mit wieviel Liebe die Menschen früher oft auch ganz normal Alltagsgegenstände kunstvoll verziert haben!............
 
......DAS ist wohl einer der Gründe, warum ich alte Dinge so liebe - wenn man sie ganz genau betrachtet, dann entdeckt man oft solche Kleinigkeiten, die diese alten Dinge zu kleinen Kunstwerken machen......
 
........und da ich ja abends nur schwer unsinnig / untätig auf dem Sofa sitzen kann ist, natürlich auch wieder eine neue Häkeldecke "in der Mache"...........
 
.............10 größere Quadrate hab ich schon geschafft. Und da kommt dann das "Gewohnheitstier" bei mir wieder durch: wie bei der letzten Decke auch schon, wieder mit dem Mühlenmotiv in der Mitte - dafür diesmal in einem wunderschönen Nougatbraun. Eine sagenhaft schöne Farbe - also zumindest für mich, die ja eher diese "Nichtfarben" / Tarnfarben / gedeckten Farben mag ..............
 
.............Ja, so geht bei mir ein Tag rum, der anders angefangen hat als geplant. Das war jetzt mal ein Post, der eigentlich so überflüssig ist, da er keine "Sensationen" birgt, aber eben zeigt, wie bei uns das Leben eben manchmal auch sein kann - völlig unspektakulär und trotzdem SCHÖN !!! Also, macht es Euch schön, Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Hach Jacqui, Du sprichst mir aus der SEELE!! Und genau an solchen Tagen, an denen man nicht das schafft, was man wollte und dennoch kreativ ist, entsteht dann etwas, das richtig gut wird. etwas, das GANZ ANDERS wird. So geht es mir. Dann ist trotz allem die freche Muse da, als hat man den Alltag mal endlich ausgetrickst, der unachtsam war!!
    Hab es fein, Drüüücker, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqui,
    auch wenn dein Tag heute anders verlief, wie ursprünglich von dir geplant, so war es doch ein gelungener und keineswegs ein "verunglückter" Tag!
    Manchmal kommt es eben so, wie es kommen muss und das ist dann auch gut so!
    Lebendig hast du deinen Tagesablauf geschildert und uns noch mit schönen Fotos beglückt - Danke!
    Liebe Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen
  3. ... Und gerade solche Posts machen Dich und Deinen Blog so liebenswert. Danke für das zeigen von deinem Tag.
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqueline,
    auch wenn dein Tag nicht so war, wie du ihn dir gewünscht hättest - deine Kissen und die Bilder sind trotzdem mal wieder super gelungen (ich kann nirgends einen Gelbstich erkennen). Auf die Häkeldecke bin ich schon gespannt, die Farbe ist klasse...

    Wünsche dir noch viele "gute" Tage für diese Woche
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Nee, überflüssig ist dieser Post keineswegs, liebe Jaqueline! Ich habe ihn mit Genuss gelesen!
    Ganz lieben Dank auch noch für deine Deckenantwort auf meinem Blog.Ich war letzte Woche krank und es gab einige unschöne Erlebnisse, deshalb kam ich noch nicht dazu, dir zu antworten. Das ist sonst nicht meine Art, ich hab ein richtig richtig schlechtes Gewissen deswegen!!!!!! Und darum jetzt an dieser Stelle noch mal ein ganz liebes Dankeschön!!!! Bin schon gespannt, wenn deine Nugatdecke fertig ist und du sie zeigst!!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Ich fand deinen Tag trotzdem sensationell - nämlich sensationell schön!
    So Tage ausser der Reihe müssen doch auch mal sein.
    Und für uns Leser ist jeder Tag von dir ein Abenteuer ;-)

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jacqueline
    Ich finde die Bilder toll und ob spektakulär oder nicht, bei dir schaue ich IMMER vorbei.
    Ich liebe alte Dinge auch sehr und bewundere altes Handwerk.
    Deine neue Decke wird traumhaft. Schon die weisse hat mir so gut gefallen.
    Herzlichst
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Du und dein Blog! Ihr seid immer eine Sensation!!! Immer!!! Bin mir gar nicht sicher,ob ich als noch atme,während ich lese.
    Da bin ich ganz bei dir zu Hause....Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  9. Hi,

    I just found your blog through Pinterest and I'm so glad I did, it is beautiful here! I can't wait to explore some more...

    Cindy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.