Dienstag, 7. Oktober 2014

Belgien, Frankreich, Holland und zurück.................

Diese Tour hatte es mal wieder "in sich"..............

..............wir sind am Freitag um die Mittagszeit gestartet und bis kurz vor die deutsch-belgische Grenze gefahren. Nach einer Übernachtung in einem wunderschönen Hotel in einem Jagdschloss ging es dann in aller Frühe frisch erholt weiter nach Belgien, wo wir auf einigen kleineren Märkten schöne "Kleinigkeiten" finden konnten...............
 
..................da hat sich dann mal wieder bewahrheitet: es kommt NICHT auf die Größe eines Marktes an, sondern es reichen einige wenige Händler die "das Richtige" anbieten und ruckzuck hat man ein paar schöne Schätze zusammengetragen!.............
 
.........Samstagabend dann sind wir in Frankreich am Ziel gewesen - auch hier wartete ein schönes Hotel auf uns von dem aus wir dann am Sonntag unseren "Beutezug" vorsetzen konnten......
 
.............da gab es dann eine kleine Begebenheit, die mal wieder zeigte: "Not" macht erfinderisch!............
 
.............wir konnten leider nur mit EINER Sackkarre fahren, da wir erst am Tag unserer Abfahrt bemerkt hatten, dass die zweite Karre kaputt war. Im Hotel dann hatten sie superstabile "Trolley's" die an Kinderwagen erinnerten, mit denen die Hotelgäste ihr Gepäck aufs Zmmer verfrachten konnten. Ich hab also an der Rezeption mein "Leid" geklagt und durfte einen der "Trolley's" den Tag über benutzen! Der Tag war gerettet, denn ohne diesen "Trolley" hätte ich bei weitem weniger kaufen und schleppen können!!!!.............
 
 .....SO sah es dann jedesmal aus, wenn wir wieder eine Fuhre zum LKW gekarrt hatten: im Vordergrund die Sackkarre und im Hintergrund der geborgte "Trolley"............
 
......wir haben mal ausgerechnet: wir sind an dem Tag um die 30 Kilometer JEDER von uns beiden gelaufen - das ist KEIN Scherz!...............

........Klarr, dass ich mir während der Fahrt bereits im Kopf auch eine "Wunschliste" zurechtgelegt hatte - aber ein Markt ist ja kein Wunschkonzert! Und so standen natürlich auch antike Schneiderpuppen auf dem Zettel, aber, dass wir SO VIEL Finderglück haben würden, dass hätte ich NICHT zu träumen gewagt !!!!!! So mancher andere Händler ging leer aus - aber auch andere Händler haben Dinge fortgeschleppt, für die ich gerne die eine oder andere Schneiderpuppe wieder hergegeben hätte - aber so ist das nun mal. Jeder findet andere Schätze und ist zum Schluss zufrieden!......

....auch so der eine oder andere Lüster "sprang" mir förmlich in / auf meinen "Trolley"..........
 
.............Und ja, dieser große Lüster ist tatsächlich hängend nach Hause gefahren worden! ...
 
............die beiden Verkäufer hatten sich eigentlich gedacht, dass ich nur den Leuchter kaufen würde und mit Händen und Füssen hab ich versucht, ihnen zu erklären, dass es schade wäre, wenn ich nicht auch diesen kleinen Ständer dazubekommen könnte! Und anfangs waren sie von meiner Idee so garnicht begeistert. Bis der Nachbarhändler ein gutes Wort für mich einlegte - ja, da ließen die Zwei sich erweichen und der Lüster durfte hängend reisen!..........

.................was bei diesem bedauernswerten "Kerlchen" nicht mehr nötig war. Er ist ein echtes "Bastlerstück" und ich hoffe, dass er wieder "zum Leben" erweckt werden kann!..........

......ich denke mal, aus dem kann mit etwas Geduld "was werden" ...........
 
.....alleine schon diese traumhaft schönen Kristallteile lassen mich ins Schwärmen und Träumen geraten!!!!! Der MUSS wieder zum "Leben" erweckt werden!!!!!!!.........
 
........dieser alte Buffettaufsatz soll,wenn es dann wirklich von den Maßen her klappt, bei uns ins Wohnzimmer integriert werden - die Idee dazu ist bereits in meinem Kopf. Nun hoffe ich SEHR, dass alles auch so paßt wie ich es mir erhoffe! Den hab ich ganz zum Schluss bei einer lieben Händlerin in Holland entdeckt und der Held "musste" im vollen LKW dafür extra nochmals umräumen und Platz schaffen - DAS nenne ich LIEBE!............
 
.......bei diesen traumhaft schönen antiken Baunersilberleuchtern gab es wirklich SEHR zähe / hartnäckige Verhandlungen, bis wir dieses ganze Konvolut einpacken konnten! ABER die wollte ich UNBEDINGT haben!!!!.........
 
 .......das Bild mit dem säaenden Bauern war eines der ersten Stücke, die ich bereits in Belgien finden konnte - es wird demnächst seinen Platz in der Küche im "kleinen Haus" bekommen (wenn es da so optisch hinpaßt, wie ich es mir erhoffe)...........
 
.........eine nette Begebenheit hatten wir auch im Zusammenhang mit diesen antiken Eheverträgen aus der Zeit um 1800:.........
 
......ich hatte sie noch (keine Ahnung warum) in der Hand, als wir uns in einem Straßencafe eine Pause gönnen wollten.........
 
........ Es waren nur noch 2 Plätze an einem langen Tisch frei, an dem u.a. auch ein Ehepaar in unserem Alter saß. Wir setzten uns dazu, ich legte die Verträge erstmal auf den Tisch um die Karte zu studieren und der Mann linste auf die Verträge und fragte ob er mal schauen dürfte, was ich da ergattert hatte. Und dann haben wir beide gemeinsam versucht zu entziffern, was in den Vertägen festgehalten war. Es war eine so nette Situation wie sie nur entstehen kann, wenn Menschen aufeinander treffen, die die gleiche Leidenschaft und Neugier für alte Dinge teilen............
 
...........eigentlich gibt es zu fast jedem "Beutestück" eine kleine Geschichte zu erzählen - aber die jetzt hier alle wiederzugeben, würde dann wohl doch den Rahmen eines Posts sprengen!!!!!................

........darum lasse ich die Bilder jetzt einfach für sich selbst "sprechen".....
 
........
 
.......
 
......
 
.......
 
........
 
......
 
........
 
......
 
......
 
.....
 
.....
 
......
 
.......
 
......
 
........
 
......
 
........
 
.......
 
......

......
 
.......
 
.....nun folgt für uns der weniger spektakuläre Teil: alles muss gesäubert, sortiert und erstmal verräumt werden - entsprechend sieht es derzeit bei uns natürlich aus! Aber für heute ist erstmal FEIERABEND !!!! - jetzt werden die Beine hochgelegt und morgen machen wir uns dann frisch "ans Werk". Ich wünsche Euch allen einen schönen gemütlichen Abend - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqueline
    Ich habe nun jeden (ja, wirklich jeden) Post von Dir gelesen (und da ich ja nicht den ganzen Tag in der Blogferwelt unterwegs bin, hat das auch etwas gedauert). Was soll ich sagen? Ich bin begeistert, sprachlos, schlicht geflasht. Was für ein wundervoller Blog. In jedem Post spürt man die Liebe und Leidenschaft und ja, es ist tatsächlich ansteckend;-)
    Du hast nun also eine treue Leserin mehr.
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqui! Ich freue mich riesig zu sehen, wie erfolgreich eure Tour war und wie viele wunderschöne Schätze ihr ergattern konntet. Ich hoffe ihr hattet trotz des vielen Stress auch genau so viele schöne Momente!!?? Mein Traum wäre ja die alte Kaminumrandung und der hängend transportierte Kronleuchter... Ich hoffe mit euren Hunden ging auch alles gut!!?? Ich wünsche euch noch ganz viel Freude an euren neuen Schätzen!!! Ganz lieben Gruß eure Diana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jaqui,
    es ist immer wieder bewundernswert, was ihr mitbringt und vorallem, was Dein Held in dieses "kleine"Auto bekommt:-)))) Unglaublich. Und dann wollte ich Dich schon immer mal fragen, in welcher Sprache ihr verhandelt oder ob Hände und Füße genügen?????? Ne Hakenleiste so um die 1,20m war nicht dabei oder???
    hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. einfach herrlich, was ihr zusammengetragen habt, da sind tolle teile dabei!!! ich muß das erst einmal alles verarbeiten, lach!!!!! viel entspannung und einen schönen abend wünscht angie

    AntwortenLöschen
  5. Omg ist das wunderschön :-)))
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Ausbeute.
    Bin begeistert, besonders auch von der Ladekunst deines Gatten!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jacqui.....wie ich sehe seit ihr wieder wohlbehalten zurück :o)
    Immer wieder erstaunlich....was der Held so alles in einen Laster bekommt....und dabei war es dieses mal nur ein "Kleiner" *g*
    Tolle Schätze!!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    echter Wahnsinn, was ihr da alles ergattert habt. Sooo tolle Teile und das sage ich nur anhand der
    Bilder!!! Gut, dass ich weiter weg wohne, ansonsten könnte ich wahrscheinlich mein monatliches
    Gehalt bei Dir lassen! Ich würde in den totalen Kaufrausch erleiden!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqueline,
    tolle Schätze habt ihr wieder geborgen! Danke fürs Zeigen! Wieder ganz tolle Bilder!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.