zum LADENHAUS-GEBURTSTAG

zum LADENHAUS-GEBURTSTAG gibt es noch bis einschliesslich 07.05.2017 einen 10%-GEBURTSTAGS-SALE in unserem ONLINESHOP und natürlich auch im LADENHAUS !!! auf alle Artikel,ausgenommen sind neue Magazine / Zeitschriften / Bücher, Versandkosten, die Gutscheine UND die Artikel, die in ihrer Artikelnummer ein K haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 ist im 10%SALE - Artikelnummer 12345K wäre NICHT im 10%SALE. Klingt kompliziert, ist es aber nicht, denn in den Artikelbeschreibungen sind ja auch die Artikelnummern immer mit angegeben. Da aber unser Shop-System nicht ganz so intelligent ist und diese verschiedenen Artikelnummern nicht filtern kann beim Kauf, gibt es NACH dem Kauf innerhalb von 24 Stunden eine BERICHTIGTE BESTELLBESTÄTIGUNG, wo wir dann auch die 10% SALE dann rausrechnet haben. Wenn Sie die Zahlungsmethode Paypal nutzen möchten, erstatten wir die "zuviel" gezahlten 10% umgehend dann wieder zurück!

Montag, 13. Mai 2013

Muttertag im Gemüsegarten..........

Ich hoffe, Ihr hattet alle ein wunderschönes Wochenende und die Mama's unter Euch einen richtig schönen Muttertag an dem Ihr so richtig schön verwöhnt worden seid !!! Eigentlich sollten ja das "grosse Kind" und Schwiegerkind aus Berlin zu uns rauskommen zum Muttertag - ABER das Schwiegerkind lag mit einer schweren Erkältung / Grippe + Fieber flach - und so kam das "grosse Kind" nachmittags dann alleine zu uns. Immer um den Muttertag herum ist die Melisse dann im Garten schon so weit, dass ich "Melissen-Zitronen-Wasser" zu einer Limonade ansetzen kann. .........

.........ein bei uns sehr beliebtes und erfrischendes Getränk, dass nicht nur ganz fein nach Melisse und Zitrone schmeckt sondern auch noch gesund ist (schmeckt übrigens aus sehr lecker mit junger frischer Minze oder auch in Kombination von Minze + Melisse) UND gesund ist diese Limonade auch noch !!!!.......

............die grossen weissen Löwenmeulchen waren eines der schönen Sträusse, mit denen ICH zum Muttertag überrascht worden bin und die im Moment bei uns auf dem Küchentisch stehen..........

........Mich konnte zu Muttertag niemand morgens mit Kaffee / Frühstück am Bett verwöhnen, da ich bereits um 7 Uhr nicht mehr schlafen konnte und der strahlende Sonnenschein mich in den Garten gelockt hatte. So hatte ich mir zum Muttertag gewünscht, dass der Held mit mir den Gemüsegarten weiter auf "Vordermann" bringt. ...........
 
........
 
.......Der Gemüsegarten war letztes Jahr von uns sträflich vernachlässigt worden und so wuchs dort so ziemlich jedes Unkraut / Beikraut und war ziemlich verwildert. Die Konsequenz: es sollten / sollen neue Beete angelegt werden. Dazu hatte unsere Familie Sonntag, die bei uns regelmäßig den Rasen mähen und die Hecken + Bäume schneiden, den Boden 2x umgegrubbert. Hinten an der Mauer hab ich Dalien gesetzt (die aber noch eine Weile brauchen werden, wenn sie denn kommen). Viele von Euch hatten ja schon öfters gestaunt, wie wir das mit dem Garten schaffen. Ja, es ist ein grosser Garten - um die 3.200 qm und das können wir schlicht alleine nicht schaffen und so haben wir für die gröberen Arbeiten uns eben Hilfe geholt - unsere Familie Sonntag, ohne die wir wirklich aufgeschmissen wären. So sollen auf der linken Seite im Gemüsegarten 2 neue Beete mit Brettereinfassung entstehen - dafür hab ich am Samstag die Bretter erstmal mit Zaunweiss beidseitig 2x gestrichen..............

...........das ist ganz normales Zaunweiss von OBI - ist relativ preiswert und sehr gut zu verarbeiten (wir hatten damit letztes Jahr schon die Bretter vom Zaun am "Kleinen Haus" gestrichen)..............

.................das erste Beet ist mittlerweile (fast) fertig und mit neuer Erde aufgefüllt, da die Erde im Gemüsegarten leider nicht viel taugt. Ich hab mir das so gedacht, dass ich dann im nächsten Frühjahr daraus mit Abdeckungen auch Frühbeete daraus machen könnte - mal schauen, ob das dann funktionieren wird.  ...............
 
............die Wege zwischen den Beeten haben wir erst mit einer lage Gartenflies gegen austreibendes Unkraut abgedeckt und darüber dann Rindenmulch geschüttet. Die ersten Pflanzen und Samen sind schon gesetzt: mittig 3 Auberginen (kannte ich für unsere Breitengrade auch noch nicht) mit ganz wunderschönen und zart duftenden Blüten...........
 
.........Lauch + Salat und den ersten Sämereien (Koriander, Rukola auf der einen Seite und Spinat auf der anderen Seite) - weitere werden folgen, die aber erst noch in Töpfen vorkeimen müssen - ich weiss, ich bin damit dieses Jahr spät dran.....
 
........
 
.........im mittleren Teil des Gemüsegartens wird es dann 2 grosse Beete geben, die mit alten Dachschindeln umsäumt sein werden. Es sind die alten Schindeln (Biberschwänze), die auch auf dem Dach des Hauses verbaut worden sind und die zuviel gelieferten Schindeln bereits seit Jahren bei uns ungenutzt rumgelegen hatten......
 
...... - das erste Beet dafür hab ich gestern geschafft. Es wird heute mit neuer Erde befüllt und dann kommen dort u.a. Stangenbohnen rein..........
 
.....
 
....... - die Stangen dafür hatte der Held gestern schon beim Bambus ganz hinten im Garten für mich zurechtgeschnitten und in den Gemüsegarten geschafft.....
 
.........und für diese neuen Beete mussten ein paar grosse Salbeibüsche weichen, die dann in den "normalen" Garten umziehen werden...........
 

.........wir LIEBEN Salbei - egal, ob frisch im Salat oder in Butter fritiert als Beilage - oder auch getrocknet als Tee dann eine "Wunderwaffe" gegen Halsbeschwerden - oder eben als schöner Busch, der später dann mit seinen Blütendolden die Bienen anlocken wird.............

..............nur das Kräuterbeet wird bleiben, wo es jetzt ist, da die Kräuter sich dort scheinbar sehr wohlfühlen! Und auch dieses Beet wird dann eine Ziegel-Einfassung bekommen...........
 
.......Und als wir dann am frühen Abend mit dem "grossen" Kind grillen wollten, kam ein starkes Unwetter mit einem unglaublichen Regen und Hagel - später dann wurde der Grill trotzdem nochmals "angeworfen" und es wurde noch ein richtig schöner Abend ! Wenn auch die Tischdeko unter der Pergola völlig hinüber war - Hauptsache, es hat geschmeckt. Und "unsere" Störche hatten dieses Unwetter scheinbar unbeschadet überstanden...........
 
...........und Herr und Frau Storch sind im Moment in der Brutphase (links unten um Bild könnt Ihr Frau Storch sehen, wie sie die Eier schön warm hält.........
 
......ich bin gespannt, wieviele Junge es in diesem Jahr sein werden (letztes Jahr waren es 3 Jungtiere gewesen).........
 
............. Ach ja, und die Blessuren vom "Storchenkampf" hat Herr Storch gut überstanden (wer der die Bilder nochmals anschauen will, der klickt HIER  )Habt alle eine tolle Woche - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqueline
    Ich finde euren Garten einfach "grandios"! Es sieht schon jetzt toll aus. Ich habe ja auch ein "Gärtchen" mit immerhin sechs Beeten .... Das ist schon eine Menge...Ich finde ihr leistet tolle Arbeit, Chapeau. Ich werde dieses Jahr auch wieder Auberginen setzen und hoffe sie werden ausnahmsweise mal Früchte tragen.

    Herzliche Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Du bist ja eine. Am Muttertag im Garten arbeiten. Aber es sieht schön aus bei euch. So schöne Beete angelegt. Das habe ich noch nicht geschafft.
    Bin gespannt auf die Storchenkinder.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  3. Bei dir ist alles einfach schön! Der Garten mit all seine Facetten..ein Paradies. Liebe solche Gemüsegärten, bei unserem Fuzzygarten ja eher nur ein Gemüsebeet, aber es macht so viel Spaß zu ernten oder direkt von den Johannisbeerbäumchen zu naschen...Auch dein letzter Post..die Decke bei der Pergola...toll und die Bank darunter...liebe Bänke :-) Und in den Tragekorb habe ich mich total verliebt...so einen suche ich schon ewig. :-) GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Euren Gemüsegarten ist ja wundervoll!!
    Da hat ihr ja toll gearbeitet... :)
    Wunderschön!!
    Wünschte ich hätte ein Garten... :)

    Alles liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jaqui,
    also mir ist gerade die Spuke weggeblieben!!! mein Gott, wo Du überall rumackerst...Wahnsinn!!!Selbst mit Hilfe ist das doch ein irrer Arbeitsaufwand, der sich aber bestimmt einige Wochen später lohnt:-))) Die Idee, die Beete mit Dachziegeln einzufassen, finde ich genial, ich habe zwar nur 08/15 Dachziegel hier, aber probieren muss ich das auch. Habe heute 2 Schlangengurkenpflanzen geschenkt bekommen und muss mir jetzt auch ein Gemüsebeet anlegen:-))) ich finde das so genial, sein "Zeug" selber anzubauen...einfach herrlich...
    eine Frage hätte ich aber noch: bekommst Du Deinen Rücken eigentlich gerade??? also ich stöhne schon nach ner halben Stunde wie eine alte Frau:-)))
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje, die die Löwenmäulchen wunderschöööön findet

    AntwortenLöschen
  6. Schön wird euer neuer Gemüsegarten!
    Toll dass ihr soviel Platz habt um sowas anzulegen!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Så herlige havebilder du har her:)
    Er en kjempe flott tid vi går inni med masse herlige blomster og grønnsaker, så dette var kjempe flott:)
    Ha en herlig uke
    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  8. Mhmmmmm.... danke Du Liebe, für den Tipp.
    Die Kräutlein habe ich ja auch zu Hause. Da werde ich wohl Deine Limonade morgen gleich ausprobieren, - denn das ist genau das Meine!!!!
    Viel Spaß bei der Gartenarbeit,
    wünscht die Bine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqui,
    Ihr ward wieder sooo fleißig. Ich bin gespannt, wann die ersten Pflanzen sprießen. Da bekommt man ja wieder so richtig Hunger :-)) Wenn es so weit mit den Pflanzen / Kräuter etc. ist, das Wetter endlich auf Sommer umschaltet, lade ich mich einfach mal zum Grillabend ein. Wäre ne schöne Sache:-)) Leider wohnst Du einfach viel zuuuu weit weg:-(
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Hello!
    Ohhhhhhhhhhhhhh I love this pictures!
    So nice and the garden so beautiful!
    Thanks for this lovely photos
    Have a nice week
    Kathrine

    AntwortenLöschen
  11. Hi Jacqueline, superschöner Post!
    Verrätst du uns noch Genaueres die Rezeptur deiner Limo betreffend??
    Die sah nämlich so lecker aus, dass ich Lust bekommen habe, sie "nachzumixen"!
    (Nur Wasser, Melisse,Zitrone und Zucker???? Oder was ist noch Tolles drin?)
    LG...Heike

    AntwortenLöschen
  12. Sehr fleißig wart ihr da. Ja in unserem Garten gehört auch einiges getan, nur die zeit dazu fehlt immer dazu. Am Muttertag waren wir im Kaffeehaus eingeteilt und da hatten wir so einiges zu tun, aber gut so. Dein kräutergarten ist auch toll, das habe ich mir auch für heuer fest vorgenommen. Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Guten Abend liebe jacqueline, ich weiß nicht an wenn ich mich sonst wenden könnte, ich bin jetzt richtig erschrocken als ich bei kim nachschauen wollte ob es ihren Mann schon besser geht, da sehe ich das ihr blog entfernt wurde. Ich hoffe und bete so das nichts schlimmeres passiert ist. Tut mir leid das ich dich da jetzt vollquatsche, aber ich mache mir, obwohl ich sie nicht persönlich kenne, aber schon oft um meinen Mann bangen musste, Sorgen.
    Viele liebe Grüße, Sabine bine1970@gmx.at

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.