Donnerstag, 16. Mai 2013

Limonade aus dem Gemüsegarten...............

So gaaaaaaaanz langsam, step by step bekommt der Gemüsegarten nun Figur".........
 
........und damit Ihr nicht denkt, dass bei uns ALLES nur weiss ist - hier der Beweis: Im Gartencenter hatte ich eine Geranie in einer ganz atemberaubenden Blütenfarbe entdeckt:..............
 
...........Und da die meisten Blühpflanzen im Gemüsegarten von Rosa bis Pink (irgendwann) blühen werden,......
 
......... passt diese Schöhneit perfekt in den Gemüsegarten. Naja, und ein wenig Spielerei ist es ja schon, aber die Belattung am uralten Gartenstuhl hält vermutlich nur noch aus Gewohnheit und ist mit Sicherheit durch Unsereins zum draufsitzen nicht mehr geeignet. ........
 
...........Aber am Gangende als Dekostuhl macht er noch immer eine tolle Figur. Und so ist es bei uns im Gemüsegarten wie im Haus selbst auch - noch nicht richtig fertig, ABER schon dekoriert............
 
................. und seit gestern endlich sind die Bambusstangen für die Stangenbohnen gesetzt ....
 
....und nun kann ich nur hoffen, dass das Gerüst auch hält. Im Moment sieht es aus wie ein halbfertiges Zelt - oben die Querstange soll noch ein wenig mehr Stabilität geben.......

...........danach wurde mit frischer Erde aufgefüllt und das Beet konnte bepflanzt werden - unzählige junge Porreepflänzchen.........
 
......... und mittig Paprika, Chili und 3 Gurkenpflanzen, die sich dann (hoffentlich) an dem alten Fenster hochhangeln werden........
 
.... unten am Fensterrahmen wurden Querhölzer mit Winkeleisen für einen guten Stand angebracht - in die Fensterfüllungen haben wir Hasendraht getackert -..........
 
.....
 
.....Und Giesskanne und Sammelkörbchen / Erntekorb stehen auch schon am Garteneingang bereit ..........
 
............Heute morgen hab ich dann auch gleich noch eine frische Melissen-Zitronen-Limonade angesetzt und da einige von Euch nachgefragt hatten, wie das genau geht, hier also die Anleitung dazu: Eigentlich kann man dazu alle frischen Kräuter verwenden, das ist nur eine Geschmacksfrage - ich hab wieder die frischen Triebe der Zitronenmelisse genommen........
 
.......eine gute handvoll (so ca. 15-20 Triebe / klingt mehr, als es nachher dann ist).........

.....und rein in die Kanne, oder, was Ihr sonst so zur Hand dafür habt.......
 
.......auf 3 Liter Wasser nehme ich dann immer 2 Bio-Zitronen (die Menge der Zitronen ist aber auch eine Geschmackssache, wie intensiv jeder die Limonade nachher mag)...........

.............aber, da ja die Schale sowieso heruntergeschnitten wird, ist das eigentlich egal, ob Ihr nun Bio-Zitronen oder "normale" Zitronen verwendet.........
 
..................danach die von der Schale befreiten Zitronen in Scheiben schneiden..........

......und auch die in Scheiben geschnittenen Zitronen zur Melisse in die Kanne geben.........
 
..........jetzt wird alles nur noch mit kaltem Wasser bzw. stillem oder sprudelndem Mineralwasser übergossen bzw. die Kanne aufgefüllt und FERTIG ist die Limonade. Wenn ich die Limonade ansetze, dann immer mindestens 3 Stunden vor dem Genuss - so haben die Aromen genug Zeit, sich im Wasser zu verteilen. Und mich hatte auch eine Leserin gefragt, wie lange man die Limonade dann stehen lassen kann: Also bis zum nächsten Tag kühl gestellt hatte ich bisher nie Probleme. Es kann nur sein, dass die Melisseblätter mit der Zeit etwas bräunlich werden und auch die Limonade wird ganz leicht trübe (vermutlich wegen der Zitronen). Übrigens schmecken auch Limetten anstatt Zitronen in der Limonade SEHR LECKER !!! ...........
 
..... und so werde ich es mir heute nachmittag zur Pause unter der Pergola gemütlich machen und meine Limonade geniessen.........
 
...........Ich wünsche Euch allen einen schönen sonnigen Tag - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Euer Garten sieht sehr schön aus. Was heißt schon fertig? Fertig werden wir kreativen Menschen doch nie. Immer purzeln neue Ideen und....der Weg ist ja das Ziel.
    Danke für das Rezept. Das klingt lecker.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Also, die Backsteinmauer ist ja obergenial ! Herrlich, wenn man so etwas sein Eigen nennen kann. Da hast du großes Glück und dein Gemüsegarten ist toll. Gefällt mir total - auch die einheitliche Farbigkeit der Backsteine und der Ton-Beeteinfassungen. Super... Das Fenster ist eine tolle Idee - ich bin gespannt, ob es funktioniert !!! Halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden, ja ? Ich bin ja auch so eine Gemüsetante... aber in diesem Jahr habe ich deutlich weniger gesetzt - zu wenig Zeit. Leider. Hab noch eine schöne Woche und ganz viel Freude im Garten mit GLG, Christine

    AntwortenLöschen
  3. hach, schön schaut´s aus!!!
    mein Gemüsebeet ist leider furchtbar klein, deins schaut soo schön groß und übersichtlich aus ... seufz
    danke noch mal für die schnelle und unkomplizierte Lieferung meiner chaotischen Bestellung ;) (sorry, war durch die Krankenhausgeschichte tüchtig durch den Wind)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    das ist ja ein Hammer idyllischer Gemüsegarten .
    Mega mässig :-)

    Ganz liebe Grüsse
    Chris

    AntwortenLöschen
  5. ich hab die Limonade vor ein paar Tagen in Amy's Kindergarten probiert... da stand sie auch griffbereit für die Kids... und sie war soooo lecker. Euer Garten ist wirklich toll geworden. Macht was her!

    AntwortenLöschen
  6. Danke für Deinen Rundgang durch den wunderschönen Gemüsegarten...Kompliment...auch so eine leckere Limonade...mmmhh!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Euer Garten erinnert mich an meine Kindheit an Polen, da wurde viel im Garten selbst angebaut, aus altem nützliches gebastelt...da freute man sich über jede Knospe, die Ernte fiel immer sehr grosszügig aus...ich freu mich über diese Bilder, so kann ich wieder in Erinnerungen schwelgen, so schnell vergisst man sovieles...Du machst es immer mit soviel Liebe, wie Deine Schwiegermama mir eins gesagt hat, Du hast den grünen Daumen ;)
    glg
    justys

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqueline
    Dein Gemüsegarten ist toll! Die Idee mit dem Fenster finde ich sensationell ..... Hast du das schon mal ausprobiert oder irgendwo gesehen? Auch der alte Stuhl mit der Geranie passt mega zu den Beeten. Ich wünsche dir schöne und erholsame Pfingsten.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqui,
    ich habs gesehen, auf der Wetterkarte - bei Euch ist schönes Wetter. Hier hat es heute fast nur geregnet:-(( Bin soo verliebt in Euren Garten, wenn ich mal in der Nähe bin, jetzt ich mich hinein und bleibe ne Weile "gg". Und mache gefühlte 1.000 Fotos. Einfach nur traumhaft schön.
    ganz ganz liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqueline,
    danke für das Rezept!!
    Wünsche euch allen ein schönes Pfingstwochenende...
    Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.