Montag, 17. Oktober 2011

48 Stunden Wien........

....ist glaube ich hier die richtige Überschrift!, denn leider konnte ich aus gesundheitlichen Gründen am Donnerstag nicht nach Wien fliegen sondern lag völlig flach. Der Held ist dann am Freitag erstmal alleine mit dem Transporter nach Wien gefahren, um diverse Teile auszuliefern und ich schob zu Hause Trauer. Samstag früh dann (Wunderheilung?) haben wir kurzentschlossen doch noch einen Flug für mich gebucht und mittags dann bin ich bei strahlendem Wetter gelandet. Eigentlich hab ich ja nur mit meinem Helden gerechnet ABER es gab grossen "Bahnhof", denn Sigrid stand mit ihrem Mann klammheimlich da - mit meinem kleinen Freund Murphy - der ist so süüüüüüüüss ............- und was hab ich mich gefreut !!!!!!!!! Und dann haben wir es uns in Wien bei strahlendem Oktoberwetter so richtig gutgehen lassen und ich hab sogar meine langerträumte Fiaker-Fahrt bekommen (übrigens für alle Nicht-Wiener: ich glaube, man kann das Wort nicht aussprechen, ohne von einem Wiener verbessert zu werden) - egal, es war traumhaft schön!!!!!! .........Der Kutscher ist mit uns durch die kleinsten Gassen gefahren und hatte wirklich "Gäule" mit Drahtseilnerven, denn die brauchen die Rösser, wenn sie in Wien bestehen wollen !!!! .............Ich hau Euch einfach mal mit einer Bilderflut zu, denn von den Erklärungen hab ich nur 20% verstanden - da waren wir halt die Ausländer (zu ein paar wenigen Bildern gibt es dann aber doch auch eine Erklärung):..........Wien ist einfach eine wunderschöne Stadt, .......
..........mit traumhaft schönen Häusern aus allen Epochen,.................... bezaubernden Gassen und wirklich prachtvollen Brunnen und Plätzen........zur Zeit wird in Wien viel renoviert - hier an der Kirche kann man das "vorher/nachher" sehr gut schon sehen.............hier am Naturkundemuseum haben Sigrid und ich dann entschieden: hier ziehen wir ein - dann haben wir endlich genug Platz. Nur wer die Fassade streicht, müssen wir noch ausknobeln - ............und als ich entdeckt habe, dass alle Lampen rund um das Naturkundemuseum auch noch Krönchen "aufhaben" bin ich dann endgültig in Verzückung ausgebrochen..........ja, und dann gab es das obligatorische "echte" Wiener Cafe mit einem echten Wiener Original als Bedienung - aber wir haben uns zum Schluss trotzdem verstanden, denn ein Kaiserschmarn mußte es sein, UND dann ging es in Sigrids Laden !!! Leider war die Kamera völlig falsch eingestellt (das hab ich in der Aufregung total übersehen), also werden sie nur in schwarz/weiss gezeigt - aber glaubt mir, der Laden ist ein zauberhaftes, zuckersüßes und mit soviel Liebe eingerichtetes / dekoriertes Paradies für jeden Shabbyfan und man merkt in jeder kleinen Ecke, dass Sigrid sich hier einen Traum erfüllt hat!!!!!! Auch mal einfach als Bilderflut:..........Abends dann ging es noch zu einem tollen Sushi-Mann und danach ging garnichts mehr - nur noch ab ins Bett. Eine sehr liebe Kundin hatte uns eine Wohnung zur Verfügung gestellt - hier an dieser Stelle nochmals: Liebe Frau W., Sie haben uns eine Riesenfreude gemacht, wie Sie alles vorbereitet haben !!! ..........Ja, und den Sonntag haben wir dann noch in vollen Zügen auf einem Flohmarkt genossen und ein paar Schätzchen hab ich auch gefunden - fast ausschliesslich Porzellan und Keramik - aber davon ein andermal mehr, denn das ist noch nicht ausgepackt, da wir gestern abend erst nach Mitternacht Zuhause waren. LIEBE SIGRID - ICH DANKE DIR VON GANZEM HERZEN FÜR DIE SCHÖNE ZEIT IN WIEN - ICH KOMME WIEDER !!!!! MIT MEEEEEEEHR ZEIT - VERSPROCHEN und für alle, die nun auf die Sigrid neugierig: sie hat einen eigenen wunderschönen Block - schaut mal vorbei und grüßt sie von mir:
http://shabbylandhaus.blogspot.com/
Habt alle eine ganz schöne Woche - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jacqueline,
    musste gerad so lachen, dann haben wir beide ja das Gleiche Schicksal hinter uns :))
    Wir waren auch vorletzte Woche in Wien, bei Biggi und ihrer Familie. Auch ein Abstecher zu Siggi war natürlich drin.
    Wir haben dann noch eine super tolle etwas andere Wienführung gemacht, nämlich auf den Spuren der Josefine Muteznbacher, es war URlustig :)

    So wie du vorher, bin ich allerdings nachher erkrankt, habe mir eine Lebensmittelvergiftung geholt.
    Aber wir hatten so fantastisches Wetter, muss jetzt auch unbedingt die Bilder reinstellen.

    Ganz liebe Grüße aus Rheinhessen
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Jaqueline :o)))
    Oh wie fein!!! Du warst in Wien :o))) Eine tolle Stadt, nicht wahr?
    Ich war im August dort und auch Sigrids Laden wurde von meiner Schwester und mir *überfallen*.... jetzt spare ich schon für den nächsten Besuch :o)))
    GGLG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. ooohh.... wie schön! Ich will sofort nach Wien! :o) Das sieht ja traumhaft aus - und der Mops ist natürlich auch der Hammer! :o)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqueline,

    freut mich, dass du Wien so genossen hast und dass du wiederkommen wirst! :-)
    Aber nun die Frage: wer ist Sigrid und WO IST IHR LADEN??? Dort muss ich doch hin!
    Und wo ist in Wien am Sonntag Flohmarkt?
    Mann, ich kenn mich scheinbar gar nicht aus, obwohl ich doch eine "echte" Weanarin" bin!

    Schön, dass du eine gute Zeit hattest!
    GLG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. edit: oh, ich seh grad, du hast eh zu Sigrid verlinkt!
    Dankeschön!

    AntwortenLöschen
  6. LIEBE JACQUELINE!

    DIE FOTOS SIND DOCH TROTZ KUTSCHENFAHRT ;-) SUPER GEWORDEN!!! ICH HOFFE DEIN ERSTER TAG ZUHAUSE WAR NICHT ALL ZU STRESSIG!? DEINE DIANA

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jacqueline,

    ich bin Ende November auch das erste Mal in Wien und bin schon gespannt ob mir die Stadt gefällt.
    München war nicht soooo mein Ding, ach ich lass mich einfach überraschen, ich bin auf meinem ersten Designmarkt von DaWanda dabei, siehe mein Blog, wäre schön, wenn ich mir auch einen Trödel anschauen könnte ;-)

    Du bist auch ♥-lich zu meinem Gewinnspiel eingeladen :-)
    LG
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqueline
    Wie schön, dass du doch noch nach Wien reisen konntest - was dir alles entgangen wäre... Unsere Älteste war mit unserer Jüngsten vor ein paar Wochen über ein Weekend in Wien - die beiden sind total begeistert nach Hause gekommen!!!
    Danke für die tollen Bilder!!

    Eine Schöne Woche und gglg

    Marianne

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen meine Liebe!!!!

    Danke für die Lorbeeren......ganz Rot werd ;o)
    Anhand Deiner Bilder hab ich jetzt auch wieder mal die Stadt gesehen *g*

    Freut mich daß Ihr gut nach Hause gekommen seit und wünsch Dir viel Spaß beim Waschen der neuen Sachen.

    GGGGLG+bis Bald!
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jaqueline,

    es freut mich dass Du Wien ein bisschen kennen lernte und dass die Stadt Dir gut gefallen hat. Es gibt noch sooooo viel mehr zu sehen und ich hoffe es wird für Dich Gelegenheit wieder dort zu reisen. Ich habe mich auch sehr auf Deine Bilder gefreut, ich war dann eine weile zurück in mein Lieblingsstadt.

    (PS Ein Tipp - es ist mir gesagt dass in 22. Bezirk gibt es viele Flohmärkte, die werde ich das nächste Mal besuchen, aber ohne Rollstuhl oder Krücken)

    Eine weitere schöne Woche wünsche ich Dir
    Mimmie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.