Samstag, 7. August 2010

Kissenprojekt für den Sohn....

....letzten Sonntag rief mich mein Sohn vom Flohmarkt in Berlin aufgeregt an und meinte, er hätte sich einen Leinensack gekauft und ob ich ihm denn daraus Kissen machen könnte. NATÜRLICH UND VON HERZEN GERNE !!! Gestern kam er nun stolz damit an und ich mußte ihm mitteilen, den hätte er nun nicht unbedingt kaufen müssen - bei uns im Lager liegen noch einige davon. Egal - er hatte ihn sich gekauft und war stolz drauf. Aber er hatte auch genaue Vorstellungen : ALLE Aufdrucke sollten auch zu sehen sein - irgendwie.
Also habe ich mich heute morgen an den frisch gewaschenen "Postsack" gemacht, zerschnitten, gemessen, etc. und ihm daraus zwei große Kissen gefertigt. Es ging mir gut von der Hand. Als er (mein Sohn) wach wurde, fehlten nur noch die letzten Knöpfe. Nun sind sie fertig und frisch gebügelt und ich bin selbst überrascht, wie schön sie geworden sind. Ich denke: genau richtig für die Wohnung junger Leute und die beiden Kissen sollen nun auf der Couch ihre Platz als Rückenkissen finden. Die beiden - mein Sohn und Schwiegerkind - richten ihre erste gemeinsame Wohnung ja gerade für sich her. So manches Stück wanderte schon von uns (und auch so manches von ihnen selbst gefundenes Stück) in die kleine Wohnung in der Stadt und es ist bisher richtig schnuckelig geworden. Auch wenn Mama auch einiges anders machen würde - aber sie haben ihren eigenen Stil und der ist wirklich schön und interessant UND vor allem individuell.So, das wollte ich Euch nur zeigen und wünsche Euch nun ein wunderschönes Wochenende. Dieses Wochenende bin ich Strohwitwe mit drei Kindern und heute nachmittag kommt meine Schwester - auf sie freue ich mich schon riesig !!!!
Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Oh, sind die Kissen toll geworden! Ich habe irgendwo in einer Umzugskiste französische Postsäcke vielleicht könnte ich auch so ein Kissen daraus machen???
    Ganz liebe Grüsse und ein tolles Strohwitwenwochenende wünscht Dir
    Dea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Jacqueline,

    da scheinst du ja was richtig gemacht zu haben, wenn Dein Sohn sich auch für alte Dinge und Deko interessiert ;-)))) Finde ich eher ungewöhnlich aber klasse! Die Kissen sind wunderhübsch geworden!

    Wünsch Dir viel Spaß mit Deiner Schwester!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Die Kissen sind super geworden. Liebe so Kissen aus alten Säcken. Stehen ganz oben auf meiner Wunschliste :-))) GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Oh das ist doch schön, wenn die eigenen Kinder zu "Kunden" werden... das ist doch ein riesiges Kompliment ;.)) Wünsche dir ien wunderschönes Wochenende und viel Spaß mit deiner Schwester!
    Liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  5. liebe jaqueline
    danke für deine lieben worte zur genesung unseres simon.
    hat uns alle sehr berührt.
    bin so dankbar dass ich durch den blog sooooo viele wertvolle frauen kennenlernen durfte.
    auch simon lässt dir herzlich danken.
    es geht ihm von tag zu tag besser.ja wir danken gott dass es sooooo ein grosses glück hatte, denn es hat so wenig gefehlt.....
    sei ganz lieb umarmt
    und geniesse den sonntag
    daniela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.