Sonntag, 10. Mai 2015

wir haben einen Traum..............................


..............ohja, so stimmt der Titel von diesem Post tatsächlich! Schon lange suchen wir ein Anwesen, wo wir nochmals SO RICHTIG von vorne anfangen können - wo dann ALLES unter einem Dach vereint ist: Leben, arbeiten und auch der Laden. ................

................Einige werden jetzt vielleicht denken: na, die spinnen doch - aber: im Moment ist alles auseinandergezogen - und hier bei uns ist es tatsächlich eng. Ich weiß, das klingt, wenn man nur den Blog kennt, völlig verrückt. Ja, das Wohnhaus ist groß - aber häufig arbeite ich in der Küche oder auch im Wohnzimmer. Gerade, wenn ich z.B. abends noch Stühle beziehe, dann stehen die in der Küche auf dem Tisch, weil in der Werkstatt z.B. andere Möbel auf den Arbeitstischen zum trocknen stehen. Die Lager sind teilweise weit voneinander entfernt. Und jeden Abend fährt der Held mindestens einmal zum Laden und wieder zurück, um Ware hinzubringen oder von dort für den Versand abzuholen - das sind je 6 km. Klingt erstmal nicht viel, aber selbst wenn man nur 6km = 12 km hin und zurück mal 30 Tage im Monat rechnet, kommt man bereits auf 360 km im Monat = 4.320 km im Jahr. Und wenn man nur jeden Abend eine halbe Stunde Zeit einrechnet, dann kommt man im Jahr auf 180 Stunden, die er nur dafür unterwegs ist. Den verbrauchten Sprit und Verschleiß am Auto  rechne ich jetzt lieber nicht aus. Dies sind nur zwei Aspekte, die uns haben suchen lassen. Und ja, das "kleine Haus" ist ja auch noch da - aber, dort ist die Grundstücksfläche für die Fellträger einfach mit 300qm zu klein, als dass sie dort glücklich sein könnten. Und so haben wir immer wieder mal mehr und mal weniger intensiv gesucht, rumgefragt, angeschaut, verworfen, usw. Und letzte Woche bekamen wir von einem lieben Herrn einen Anruf / Tip, dass in unmittelbarer Nähe ein Gutshaus zum Verkauf steht. Du lieber Himmel - DAS war doch genau DAS, wonach wir suchten..............

...........am nächsten Tag machte der Held einen Besichtigungstermin aus und am Freitag war es dann soweit: wir fuhren in das Dorf (liegt nur ca. 15 km von uns entfernt) und es gefiel uns auf Anhieb. Großer Dorfteich in der Mitte, eine schöne kleine Kirche (wie unsere hier im Dorf auch) und dann sahen wir das Schmuckstück - ein Traumhaus, UNSER Traumhaus..............

....................RIESENGROSS, auf einem RIESIGEN Arreal - besser gesagt in einem Park und dann noch mit See für die Fellträger. Da war es mir dann schon fast egal, wie es von innen aussehen würde. Wir liefen erst um das Haus und durch den Park...........
 
..........Und dann war auch der Makler da. Ich fühlte mich wie Scarlett O'Hara in "vom Winde verweht" als wir die Treppe hinaufgestiegen sind. ..........
 
...........Es wurde aufgeschlossen und wir fühlten uns beide sofort wie Zuhause - einfach unglaublich. Der Held wanderte die Räume (4m hohe Decken im Erdgeschoss) mit dem Makler ab, besprach technische Details, kletterte bis aufs Dach und ich? - ich machte mich mit Usca auf Entdeckungstour. Ja, die alte Dame hatten wir mit - sie wich nicht von meiner Seite und so fühlte ich mich nicht so alleine. Und bei jedem Raum, den ich betrat, hatte ich das Gefühl, "angekommen" zu sein. So dieses spezielle Gefühl, wenn man ein Haus betritt, durch ein Haus läuft, die Athmosphäre erlebt. Ich kann es leider nicht besser beschreiben. Ich selbst hatte dieses Gefühl noch nicht so oft - aber hier war es eben sofort da. Und es ist ein Haus mit Geschichte in einem Dorf, dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückreicht. Eine sehr bewegte Geschichte. Na, das paßt ja dann zu uns - wir haben ja auch schon so einiges erlebt. Und so wollen wir auf jeden Fall das Wagnis eingehen. .............

...............und so wanderte ich durch die unzähligen Räume, Flure, Kammern - alles ziemlich gut erhalten. Noch alle originalen Türen vorhanden (allerdings nicht mehr die originalen Klinken (aber man kann schliesslich nicht alles haben)), vieles, was nicht mehr so gut erhalten ist, kann mit relativ einfachen Mitteln wieder hergerichtet werden. Und was mich dann umgehauen hat, war eher eine Kleinigkeit: ein alter Stahlschrank ohne Schloss - einfach so ins Mauerwerk eingelassen. Nichtmal der Denkmalschutz hat den Öffnungsmechanismus gefunden. ...............

............Diese Tür, die nach aussen führt, liegt neben der Küche und stammt aus dem 16. Jahrhundert ............

............genau wie die Küche mit der imposanten Gewölbedecke. Sie ist neben dem Kellergewölbe der älteste noch erhaltene Raum im Haus. OK, aufräumen muss man hier noch...................

................und wenn man im ersten Stock aus dem Fenster schaut, hat man u.a. diesen genialen Blick auf den alten Speicher aus dem Jahr 1857. Ein grandioses Gebäude das leider dem Verfall preisgegeben ist, da der Besitzer leider nichts an dem Gebäude macht.............

.....................ABER: der Speicher ist bewohnt - schaut mal zum Fenster im ersten Stock hinauf. Von dieser Samtpfote wurde wir SEHR argwöhnisch beobachtet. Man sah ihr förmlich an, dass sie nicht wirklich begeistert war, uns zu sehen. Schliesslich wohnt sie dann, wenn wir den endgültigen Zuschlag bekommen, hier nicht mehr alleine............

..........Und da sind wir dann schon bei genau DEM Thema. Der Verkäufer erwartet von uns ein Nutzungskonzept. Das ist ja nun nicht wirklich schwer zu erstellen - aber, das muss dann durch den Gemeinderat durchgewunken werden, der Bürgermeister hat auch ein Wörtchen mitzureden, die Stadtversammlung muss zustimmen und das Denkmalamt muss uns auch klasse finden. Die vielen Instanzen sind vorgeschlatet, da das gesamte Gebäude und Areal unter Denkmalschutz stehen..........
 
............ Klar, und da wollen sie natürlich nicht, dass da eine Horde Wilder kommt und alles zerstört, was die letzten 400 Jahre überstanden hat. Oder irgend eine obskure Organisation sich da dann einnistet. Das ganze Areal können wir ohnehin nicht bewirtschaften..........

............und so werden wir, WENN wir den Zuschlag bekommen, 2/3 davon der Gemeinde abtreten - für uns bleibt dann wirklich noch genug übrig! 3x so viel, wie wir jetzt haben an Garten - also ich denke, da sind wir die nächsten Jahre gut beschäftigt und das Dorf behält seinen Park. Ich war heute verblüfft, als wir nochmals da waren. Ich hatte mir diesen Ausflug zum Muttertag gewünscht - ein Picknick dort am See. .........
 
...........Ich wollte einfach die Athmosphäre ohne Makler erleben. .........
 
......wir haben uns ans Seeufer gesetzt und die Stille genossen..........
 
...... und über die Zeit, die wir dort im Gras gesessen haben, kamen schon einige Dorfbewohner und spazierten durch den Park - das hatte ich so nicht vermutet gehabt. Ich war bisher davon ausgegangen: wenn man auf dem Land wohnt, ist kein Park nötig. Aber die Dorfbewohner scheinen mit "ihrem" Park sehr verbunden zu sein. Umso mehr wird es mich freuen, dass sie "ihren" Park zum größten Teil behalten können. Martha und auch Usca haben uns begleitet, haben brav bei uns gelegen bzw. sind brav in unserer Nähe geblieben - die Mädels waren wirklich vorbildlich! ...........
 
...........auch unseren "Nachbarn" haben wir gesehen - einen anderen "Herrn Storch", der in Sichtweite seinen Horst auf einem alten Schornstein errichtet hat. Er watete in Sichtweite durchs Gras und suchte scheinbar Brauchbares für seine Einrichtung..........
 
.....weitere 100 Nachbarn wohnen direkt hinter dem Zaun neben dem Park:.........
 
........Und so dreht sich nun seit Freitag bei uns alles nur noch um dieses Thema: Unser Traumhaus. Welche Unterlagen wir noch einreichen müssen, wann wir wo sein müssen, usw. und in Gedanken bin ich schon am aufräumen, umräumen, Tapeten runtereissen, Böden freilegen - das ganze "Programm" eben. Unsere Eltern und Freunde haben nicht schlecht gestaunt, als wir ihnen von unserem Vorhaben berichtet haben. Klar gab / gibt es auch Vorhabehalte. Ist das nicht zu groß? Schafft Ihr das? Da ist doch so viel noch zu tun.............

............. Wir denken, wenn nicht jetzt - wann denn dann?!? Unsere Kinder sind schon groß und gehen selbstständig durchs Leben. Wir haben zwar schon einige Jahre auf dem Buckel aber wissen was wir wollen und können. Und niemand treibt uns zur Eile. Wir können / könnten in unserem Rhytmus das Haus "erobern". Also: wenn nicht jetzt, wann denn dann?.........
 
......... Ja, es ist und wird ein Abenteuer - es ist ein Traum und wir werden unseren Traum leben, wenn wir den Zuschlag bekommen und freuen uns drauf! - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Wahnsinn! Da habt ihr ja was vor. Ehrlich gesagt, ich hätte die Energie nicht mehr, nochmal neu anzufangen. Höchstens in einem Haus, wo man nichts machen muss. Aber wenn es euer Traum ist, dann wird auch alles klappen. Bin gespannt, die Entwicklung mitzuverfolgen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  2. Toll fuer Euch! Viel Glueck :)
    Liebe Gruesse
    Benita

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, das ist wirklich ein Traum!
    Wenn man die Möglichkeit hat, sich diesen Traum zu verwirklichen, sollte man es auch tun. Wahrscheinlich werdet ihr auf Dinge stoßen, die aufwendiger sind als erwartet und vielleicht auch zwischendurch mal verzweifeln ;) aber wenn ihr das noch schafft, wer dann?!?! Und wenn man so eine Chance ungenutzt verstreichen lässt bereut man es auf jeden Fall.
    Ich drücke ganz fest Daumen! Natürlich auch ein kleines bisschen eigennützig - ich würde mich nämlich sehr freuen, hier am Blog miterleben zu dürfen, wie dieser Traum Gestalt annimmt!
    Alles Liebe,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jaqueline,
    der Traum meines Lebens!!!!!!!!!!! Als mein Mann und ich vor ein paar Jahren anlässlich unsrer Silberhochzeit mit den Fahrrädern die Insel Rügen erobert haben, sind wir immer wieder auf so traumhafte verwunschene unglaublich reizvolle alte halb verfallene Gutshäuser und Anwesen gestoßen. Immer wieder habe ich einen tiefen Seufzer ausgestoßen und mein Herz verloren....
    Aus den unterschiedlichsten Gründen ist dieser Traum für uns nicht realisierbar, aber ich kann deine Gefühle zutiefst verstehen und wünsche euch viel Glück und Gelingen für euer Vorhaben! Ich träume mit dir! (und hatte so manches dieser Herrenhäuser im Geiste schon behutsam renoviert, eingerichtet und dekoriert!)
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. WOW, liebe Jacqueline - jetzt hast du mich aber wirklich überrascht.
    War erstmal kurz sprachlos -aber voller Freude für dich und deine Liebsten. Das ist ja das absolute Traumanwesen - bin begeistert und drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr denn Zuschlag bekommt. Ich denke, jemanden besseren als euch können sie gar nicht finden!!!!

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  6. Oh,ich drücke euch ganz fest die Daumen das euer Vorhaben in Erfüllung geht.
    Da dürfen wir uns sicher alle sehr freuen über die Berichte und Bilder beim Entstehen eures neuen Heimes.
    Für eure Hunde wird es sicher auch das Paradies,zu schön.
    Wie toll wenn solche schöne,alte Anwesen wieder Leben eingehaucht bekommen und das noch stilgerecht.
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  7. How exciting! Bhope you will share lots of pictures as you do the restoration!

    AntwortenLöschen
  8. Oiiiiihhhhh... starkes Stück!!

    Princesschen.. na. da habt ihr ja GROßES vor!!?
    Aber es sei euch gegönnt.. und wir können uns über viiiiiele Homestorys freuen.. hihi..

    Ich drück ganz fest die Daumen.. für den Zuschlag.. ☺

    ♥-liche Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  9. Ui-ui-ui, Jacqui, da habt ihr euch ja was vorgenommen! Aber natürlich ist diese Liegenschaft ein Bijoux, traumhaft schön gelegen noch dazu, dieses viele Grün, der See......ich darf mir gar nicht vorstellen, was man damit alles anstellen kann! (Pferdehaltung wäre da ja auch wunderbar möglich, n'est-ce pas?? ;oD) Viel, viel Platz- was natürlich auch viel, viel Arbeit bedeutet. Wollt ihr die beiden andern Häuser dann aufgeben? Also, das denke ich mir ja schon- das schafft ihr doch nicht alles zusammen? Ooohhh, ich bin sehr gespannt! Ob ihr a) den Zuschlag kriegt und b) was dann daraus wird! Wir drücken euch alle Daumen, Hufe und Pfötchen! Übrigens: Diese Gewölbe-Küche, die wäre mein Favorit- ist die schööööööön! Ein Traum- so, wie ich mir eine Küche vorstelle. Ach, ich habs schon direkt vor Augen, was ihr daraus zaubern werdet......!
    Viel Glück, meine Liebe! Ich wünsch euch was!
    Hummelzherzensgrüsse!
    PS: Bei uns zieht schon mal der Sommer ein. Heute werdens bis 28°! Zwar nicht so ganz meine Tempis, aber hej: Ich hab Feeeeerieeeeeen! Da kommt mir dieses wunderbare Wetter gerade recht! Und die Ponys sind auch glücklich, die dürfen jetzt wieder Tag und Nacht raus auf die Weide. Glück pur für alle Beteiligten! Cia-iaoooo!!

    AntwortenLöschen
  10. Puh! Was für ein Traum!! Und wenn er wahr werden kann... wie wunderbar!
    Ich freue mich sehr, wenn Ihr den Zuschlag bekommt! Nicht nur für Euch und Eure Tiere, sondern auch für mich, die dann bestimmt ganz viel Tolles zu sehen bekommt, wie Ihr Euch ans Werk macht und am Ende? Ist doch klar! Eine neue Reportage in der JDL :o)))))
    Also ich drücke uns allen jetzt mal feste die Daumen!!!
    Liebe Grüße in die neue Woche, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Es ist einfach toll! Das Haus wartet auf euch! Ich bin auch neidisch. Dem Haus kann nichts besseres geschehen. Klar -Schwierigkeiten wird es immer geben. Aber alles unter einem Dach, dass braucht ihr einfach. Da wird ja auch vieles für euch leichter. Ich wünsche euch von Herzen alles Gute! Man muss sein Glück auch anpacken! Euer Weg führt euch einfach dahin.
    LG Yvonne aus Magdeburg

    AntwortenLöschen
  12. Oh, wie herrlich!
    Das ist ja wirklich ein Traum und für eure Zwecke wirklich richtig. Und wenn es sich wirklich richtig anfühlt, sollte man seinem Herzen folgen. Und keine direkten Nachbarn - wunderbar!
    Ich bewundere euren Mut und wünsche euch viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde, man merkt bei jedem deiner Worte, wie sehr ihr dort angekommen seid. Es ist ein Traum und ich drücke euch die Daumen, dass ihr euer Traumhaus kriegt!

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Jacqueline . Das ist ja wirklich traumhaft . Ich wünsche Euch von ganzem Herzen das Euer
    Traum sich verwirklicht . Wenn wir die Mittel hätten würden wir auch noch so einen Traum verwirklichen .
    Ist doch toll wenn die Kinder groß sind und man noch mal nur an sich denken und durchstarten kann .
    Ich hoffe für Euch es klappt . Und dann gibt es sicherlich noch Geschichten ohne Ende von Euch . Traumhaft .

    Liebe Grüße , Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Oh man ich flipp aus!!!! So ein Haus wollte ich auch schon immer haben...
    Das Haus ist einfach ein wahrer Traum und das Grundstück, einfach nur märchenhaft.
    Wenn das Haus fertig ist, habt ihr ein wahres Schmuckstück...!
    Ich freue mich für euch, dass ihr so einen Schatz entdeckt habt und ich drück ganz fest die Daumen, dass ihr den Zuschlag bekommt.

    Ganz liebe Grüße aus Ostfriesland
    Nadine

    AntwortenLöschen
  16. Ein Traum!
    Aber ich kann Dich verstehen...als wir uns unser jetzigen (kleines) Häuschen ansahen, war da auch so ein Gefühl von Glück...meine Tochter (damals 6 Jahre) sprang über die Wiese und fing einen Schmetterling....da war für mich klar....DAS ist es! .....und ich kann bis heute sagen, ich habe es nie bereut!

    Ich wünsche Euch viel Erfolg, drück die Daumen, damit Ihr den Zuschlag bekommt und freue mich für Euch!!!
    und...ich werde dich auf jeden Fall mal besuchen!

    LG Karina

    AntwortenLöschen
  17. Das ist wie im Märchen, dort könnte man tolle Events starten.....Schön wenn es klappen würde!
    Viel Glück
    Jane

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Jacqui.
    Erst dachte ich... na, sie wird doch nicht? Und dann: DOCH! Die Jacqui macht Nägel mit Köpfen, die zaudert nicht, die macht!
    EIN TRAUM ist das. Wohl jeder träumt von solchem!
    Wenn das klappt, dann ist das wirklich besser als in jedem Film (von wegen Scarlett - das war ja solch ein dumme Pute, was hab ich mich über die geärgert)
    Ne, da GEHÖRT ne Jacqui ran! Und ein HELD. Und wenn jetzt nicht, wann dann. Vermieten könnt ihr die eine Hälfte immer noch später mal, wenn zuviel Rücken und Aua ist. Auch das hin und her mit zwei Häusern, das ist so richtig doof! Alles unter einem Dach - Lebenszeit gibt das!
    WOW! Ich drücke alle Daumen und große Zehen. Das ist ein Schloss für die Princess!!! YESS! Wie im Märchen. Aber einem richtig guten. Und wir können uns ohne Ende freuen, denn wir dürfen ja dann mit :))) (im Blog natürlich...)
    Und vielleicht nen Schatz heben, der da im Tresor ist? hihi. Ja, Schloss mit Schatz und Wohlfühl-Park für die Vielpfotler.
    Somit, ein Boaaaaaaaaaaahhhhh ist das g...... Na ich hab ja gestaunt. Bewundere Dich dafür.
    Ach, ich bin immer solch ein Angsthase. Ich müsste auch mal mehr ein Held sein... Vielleicht tut sich ja noch was bei mir... Bin ja ohnehin mit einem Fuß zum Sprung bereit, wie Du weißt.
    Deine Méa, in vollster Erwartung der greeneye´schen Umtriebe :))

    AntwortenLöschen
  19. jetzt bin ich aber echt baff!
    da dachte ich schon, mein Liebster und ich haben einen mittelprächtigen Knall, um einfach so noch mal ein neues Haus zu bauen, aber ihr schießt ja den Vogel ab!! :)
    Jaqui, DAS WIRD DER WAHNSINN!!!!!!!
    ich seh das schon beinahe fertig vor mir ........ Wohnhaus, Werkstatt, Verkaufsräume, Lager .......... und Garten ......... seufz .....
    ich drücke beide Daumen, dass es klappt!!!
    wie groß ist das Haus denn? und was war da früher drin??
    hach, halt uns bloß auf dem Laufenden bitte!!!!
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
  20. Boah seid ihr mutig....Ich bin 50 und würd mich das nicht trauen ich hätte Angst es nicht fertig zu bekommen.Hut ab und ganz viel Glück und Kraft wünsche ich.Lieben Gruß aus Bremen

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Jacqueline,
    ich (unbekannterweise) verfolge Deinen Block schon lange und liebe alles Neue bei Euch. Ich möchte mich den Worten von der lieben Mea anschließen. Ein ganz wundervolles, romantisches Gutherrenhaus und eine zauberhafte idyllische grüne Oase für alle Mensch- und Tierbewohner. Mit sehr viel Kraft und Arbeit, die Ihr auf jedenfall habt. Das ist es bestimmt allemal wert. Und so angagiert und fleißig wie Ihr seit, wird Euch auch das gelingen. Soetwas schönes Altes muss man doch vor dem totalen Verfall retten. Ihr seit die Richtigen und nur auf Euch hat das große Anwesen gewartet. Ihr müsst es bekommen....
    Alles Liebe Monika, my-roses!!!

    AntwortenLöschen
  22. Ich drücke gaaaanz fest die Daumen. Wundervoll! Ich freue mich schon jetzt auf die herrlichen Block-Beiträge!
    Gabriele Lamm-Deiß

    AntwortenLöschen
  23. Wow, Jacqueline, ein Traum! Doch doch, das packt ihr. Wenn man sieht, was ihr alles schon geschaffen habt, wird auch dieses Anwesen aus seinem Dornröschenschlaf wachgeküsst. Ich wünsche Euch viel, viel Glück, dass alle behördlichen Hürden erfolgreich verlaufen und ihr bald anfangen könnt. Und uns selbstverständlich mitnimmt, auf die abenteuerliche Reise... :-)
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Jacqui,
    als ich die Bilder in klein sah, war ich schon hin und weg. Aber nun in ganzer Breite haut es einen echt aus den Schuhen. Ach, wie gut ich Euch verstehen kann und wie sehr wir wohl alle hier darauf hoffen, das dieser Traum wahr wird für Euch. Nicht ganz uneigennützig, denn Stoff für ganze viele Posts der nächsten Jahre ist uns dann gewiss. Auf das Hin und Her zwischen Laden und dem großen Haus hätte ich auch keine Lust. Darum hatte ich meinen "Laden" damals auch zuhause. Aber bei den Dimensionen, die ihr benötigt, ist dieses Anwesen wohl genau richtig. Und dann bitte auch eine Ferienwohnung zum Urlaubmachen einrichten, ja? ;-)
    Liebe Grüße von
    Karen.

    AntwortenLöschen
  25. Tut es! Das schafft ihr! Wenn nicht ihr, wer sonst!?! LG, Nadine

    AntwortenLöschen
  26. Ui, ihr seid immer wieder für eine Überraschung gut *zwinker* Man kann aus deinen Zeilen heraus lesen, dass das euer Traum ist, insofern wünsche ich euch ganz viel Freude und Erfolg auf dem Weg zum Traum-Anwesen. Und ich freue mich auf ganz viele Blogeinträge und Fotos, die uns fernen Leser(innen) ermöglichen, zuzuschauen.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Jacqueline O´Hara!
    Das Anwesen, für mich ja ein Schloss, ist sowas von wunderschön, die Idylle rundum einzigartig inkl. den alten Baumbestand und dann noch der See (Teich wär ja auch nicht richtig). Ihr bekommt es. Das "Haus" hat ganz einfach auf euch gewartet. Dann nix mehr mit Jacqui und Held. Dann Königin und König :-)
    Ich drück euch fest die Daumen und bin so neugierig was sich hinter der Stahltüre befindet.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  28. Wahnsinn!Was für ein Schloß.Ich kann mir richtig vorstellen ,wie eure Köpfe brodeln.Die Tür IST der Hammer.Ich wünsche euch viel Glück ,das euer Traum wahr wird.
    Liebe Grüße
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  29. Das sieht traumhaft aus und der kleine Weiher ist wunderschön!!!
    So ein Schritt will von allen Seiten gut überlegt sein, dazu würde ich Euch raten. Und dann: klar, wenn ihr wirklich überzeugt seid, dann verwirklicht Euren Traum !!! Ich drücke Euch die Daumen, das alles glatt geht und ihr die Hürden Gemeinderat und Bürgermeister meistert......

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Jaqui,
    was für ein wahres Traumhaus! Toll, dass es Menschen wie euch gibt, die soetwas sanieren und erhalten wollen! Im Osten des Landes gibt es ja noch so einige alte leerstehende Gutshäuser.....
    Ich bewundere euch, habt ihr doch schon soo viel Energie in eure beiden anderen Anwesen gesteckt, Hut ab!
    Ich freue mich auf die Dinge, die da kommen werden, drücke euch alle Daumen, dass ihr den Zuschlag bekommt ( ich denke schon...) und wünsche euch ganz viel Power!!
    Lieber Gruß,
    Beate

    AntwortenLöschen
  31. Wow....Ihr seit der Brüller!!! Ich finde das wahnsinnig mutig nochmal von vorne anzufangen und drück Euch die Daumen ..das alles gut geht. Ich freue mich jetzt schon auf die wunderschönen Bilder die Du uns dann zeigen wirst.
    Das Anwesen ist traumhaft schön ♥
    Ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Jaqui,

    ich lese auch schon sehr lange still bei Dir mit und bin jedes Mal begeistert von den Schätzen, die Du hebst und wie Du sie arrangierst! Und jetzt hast Du ja wohl den (bisher ;o) ) größten Schatz gefunden! Wahnsinn!!! So ein schönes Haus... Wir haben auch ein altes Schmuckstück, daß unter Denkmalschutz steht. Als kleiner Tipp... Wenn man dem Denkmalschutz ganz offen begegnet und bei allen Vorhaben den Rat desselben einholt (auch wenn es manchmal umständlich ist und man ggf. Kompromisse eingehen muß), sind die meist sehr entgegenkommend. Jedenfalls habe die Erfahrung gemacht :o) Die merken sehr schnell, ob jemand ein ernsthaftes Interesse und auch Gespür dafür hat, Altes zu erhalten. Und das werden sie mit Sicherheit bei Euch merken! Oft fällt es dem Denkmalschutz dann im Gegenzug auch recht leicht, Kompromisse einzugehen ;o) Ich würde an Eurer Stelle auf jeden Fall persönlich dort vorsprechen und denen vorab schonmal ein bisschen "Honig ums Maul" schmieren *g* Ich drücke auf jeden Fall ganz feste die Daumen für Euren Traum!
    Liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
  33. Ja, das ist wirklich sehr aufregend. Und ich freue mich hier auch auf mehr. Drück euch ganz fest die Daumen!
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  34. Es kann gut sein, dass ein Herr Lenne' diesen Park vor langer Zeit gestaltet hat. Viele Grüße Sigrid

    AntwortenLöschen
  35. .... Schnappatmung!!!!!!!!!!!

    Das musste ich erst einmal dem Wunscherfüller zeigen.... er sagte sofort: das ist ein echter Traum - genial!
    Wir lieben auch solche alten Gutshäuser und gucken jede Sendung im Fernsehen, die sich mit so etwas beschäftigt.
    Ich sehe zwar auch die ganze Arbeit, aber genauso sehe ich Euch darin... es wirkt wirklich perfekt.
    Auch wir drücken Euch ganz ganz doll die Daumen, dass alles so kommt, wie Ihr es Euch erträumt!!!
    Jetzt muss ich erst mal mein Herzrasen wieder unter Kontrolle bringen ;O)
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  36. Ich drück euch die Daumen. GAAAAAAAAAAAAAAANz Fest. Drüüüüüüüüüüüüüüüüüüück, Liebe Grüße, Marinasoap

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Jaqui,
    ich drücke euch mal feste die Daumen, daß das klappt. Und wenn es dann losgehen sollte, freue ich mich jetzt schon auf jeden neuen Post von Dir. Das Haus (Schloß) ist ja wohl der Hammer!! Und ich bin gespannt,was ihr daraus macht.... das wird sooo schön.
    Liebe Grüße auch an die Fellträger, Sabine

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Jacqueline,
    das Haus ist unglaublich - natürlich bekommt ihr den Zuschlag - wer sonst? Ich wünsche euch jetzt schon mal viel Kraft und Energie für euer Vorhaben und drück ganz fest die Daumen!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  39. Woooooa wie geil!!! Aber was passiert mit euren anderen zwei wunderschönen Häusern? Ferienwohnungen? Das wäre was, würde sofort Urlaub bei euch machen!! Liebe Grüße Irena

    AntwortenLöschen
  40. Liebe Jacqueline, drücke gaaanz fest die Daumen, dass es mit diesem Wahnsinnsanwesen klappt. Ihr habt die nötige Leidenschaft und den Mut dort Leben einzuhauchen. Oh, das wird dann hier noch spannender :o) viele schöne Grüße von Helena

    AntwortenLöschen
  41. Hallo meine Liebe, wenn nicht Ihr, dann keiner. Kein anderer passt so gut, wie Ihr! Ich drücke alle Daumen, Pfoten, Krallen und weiß, dass Ihr das Traumareal bekommen werdet!!! Liebe Grüße, Simone

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Jacqueline ich wünsche Euch viel Glück, dass es klappt. Wenn Du einen Traum hast und der in Erfüllung geht, ist es keine Belastung, sondern einfach Freude, das Anwesen nach Euren Ideen einzurichten. Es ist schön, wenn solche Häuser wieder belebt werden. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Wir Leser können auf eine wunderbare Fortsetzung hoffen. Ich freue mich riesig und drücke Euch ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Jaqueline,
    die Bestellung im Universum ist angekommen :-). Jetzt braucht es nur noch das Quäntchen Glück, den Zuschlag zu bekommen. Für dich liebe Jaqueline KEINE Hürde. Du weißt was Du willst, kannst es formulieren und genügend "Nachweise" erbringen, wie Du bereits sehr sehr erfolgreich alten Häusern neues Leben eingehaucht hast, und zwar so behutsam, also wäre die Zeit rückwärts gelaufen. Die letzte kleine Hürde nimmst Du und Dein Held auch noch. Ihr werdet alle Zauderer, die zu entscheiden haben, überzeugen, ganz sicher. Macht das Nutzungskonzept, zeigt Eure bisherigen Projekte, Material habt ihr genug. Fest steht: Das Haus hat Euch gefunden. Punktum. Es ist so spannend und nervenaufreibend zugleich. Fange einfach an, es in Gedanken schon mal einzurichten, alles andere ist "Kleinkram". Ihr schafft es. Ganz liebe Grüße Monika, die Häkeldecke :-))

    AntwortenLöschen
  44. Ich drück Euch auch die Daumen...ihr traut euch was...find ich super!!! Glg isa

    AntwortenLöschen
  45. Liebe Jacqueline
    Ach du meine Güte, dieses Haus ist ein Traum!! Jaaa....da müsst ihr unbedingt dranbleiben. Bei uns in der Schweiz gibt es keine solchen Häuser mehr, jedenfalls nicht an einer schönen Wohnlage. Meistens sind diese alten Bauten in der Nähe der Bahn oder einer Hauptstrasse, weshalb sie niemand will. Aber bei eurem Traumhaus stimmt ja schlichtweg alles. Das alte Riegelhaus gleich nebenan ist ja auch ne Wucht. Von solchen Gebäuden können wir hier nur träumen. Da werdet ihr ein paar schöne Jahre mit Neugier, Planung, Freudentänzen, Frischwind schnuppern etc. zu tun haben. Ein tolles Projekt und wenn man nicht mehr so ganz jung ist weiss man ja GENAU, was und wie man's will. Ich wünsche euch viel Beharrlichkeit und vorallem viel viel Freude an eurem Traum, herzliche Grüsse Barbara

    AntwortenLöschen
  46. Nochmal ich, bin ja immer noch ganz aus dem Häusschen (der König kriegte groooße, angstvolle Augen, hahaha), nee, daber im Ernst, ich denke da hin un dher... eine Landpension für shabby Leutchen? Leutchen, die genau so ticken (derer es ja wohl nicht wenige gibt????) Die sowas lieben und glatt noch mit das Schleifpapier schwingen? Die bei Dir eines der schönen Teilchen erwerben und es da gleich unter fachkundiger Anleitung aufarbeiten können?? Polstern à la Jacqui?
    Hach, neee, da haste was angerichtet bei mir. Aber bei mir tut sich auch was. Man kann auch anders wohnen und umziehen ohne umzuziehen!! Hihi - hinterm Haus wird die spuckehässliche Schule abgerissen, yeiiiiiiiiiiiiiiiiiii!!!
    Deine Méa

    AntwortenLöschen
  47. Ja, das ist mal ein tolles Träumchen! Sooo schön!! Mein Träumchen hat ein anderer gekauft... Und statt "ausrangierten" Tieren ein Zuhause zu geben - dafür hätte ICH die knapp 31.000 qm Land genutzt - wird dort jetzt alles mit Ferienhäusern zugepflastert. Deshalb: Bleib dran! :-)

    AntwortenLöschen
  48. Klasse!!!!
    Find euch super mutig und drücke alle Daumen, Finger und Zehen!!
    Susanne Aus Trossingen

    AntwortenLöschen
  49. I am keeping everything crossed for you, it is a beautiful property, it left me quite breathless.

    AntwortenLöschen
  50. Liebe Jacqui,
    ich sehe erst jetzt euren neuen Traum und ich finde das Haus passt ganz toll zu euch.
    Viel Glück!
    Alles Liebe Manuela

    AntwortenLöschen
  51. auf www.gutsdorf.de gibt es wunderbare/authentische immobilien,ALTE häuser, mit ALTEN originalfenstern, ALTEM dach

    AntwortenLöschen
  52. Hallo,, Jaqueline! Wahrscheinlich sind dort noch mehr Katzen. Wilde, unkastrierte. Ich spreche aus Erfahrung ,wenn ich sage Check das mal ab, wenn es mit dem Haus klappt. Hab damals auch gedacht es wären nur ein paar . Waren ca. 40., Hab dann die Miezen alle Fangen und kastrieren müssen. Es ist ein wunderschönes Haus. Viele liebe Grüße ., Iris.

    AntwortenLöschen
  53. Ein Traum ist das, Jacqui, du hast ein Märchenschloss gefunden ... oder nein, war es nicht umgekehrt? Es will nur von dir aus seinem Schlaf geküsst werden, es kann gar nicht andes sein! Ich drücke gaaanz fest die Daumen damit sich dieser Traum für euch erfüllt, es kann gar nicht anders kommen, wirst schon sehen! Alles, alles Liebe und vile Glück!!! So herzlichst, das Meisje
    PS: Noch kurz zu deinem letzten Post (sorry, ich komme hier so schnell gar nichtmehr hinterher): Ärgere dich nicht über Gerüchteköchinnen und Neider, das kostet dich unnötige Energie. Und die kannst du für was anderes, viiieeel Schönes und Besseres gebrauchen ,o)))














    AntwortenLöschen
  54. WOW ist das ein tolles Haus, das einzige was mich abschrecken würde ist der Denkmalschutz, weil man da ja doch Wahnsinns Auflagen hat. Aber wahrscheinlich ist es euch das wert. Wir sind vor fast 2 Monaten auch in unser Traumhaus gezogen, es war genau so wie bei dir, rein gegangen und sofort zu Hause gewesen. Da war uns klar, das müssen wir kaufen. Es ist kein so riesiges Gutshaus wie bei euch, es ist ein kleines Spreewaldhaus mit ganz viel Charme und Charakter gebaut 1875. Wir hatten allerdings das Glück das es sofort Bewohnbar war. Aber ich wünsche euch das ihr den Zuschlag bekommt und es euch dort richtig schön macht,
    Man muss eben manchmal ohne viel Überlegen die Chancen nutzen wenn sie vor einem stehen.
    Also ich drück die Daumen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  55. So viele Wow's......da hänge ich auch gleich mal ein WOW an!
    Also.....DU, ich meine IHR kriegt den Zuschlag! Bei soviel Daumen, die da drücken. Ich drück auch;-)
    Aber ich bin mir sicher.....ihr kriegt das!
    Badische Grüsse, Sari

    AntwortenLöschen
  56. Ich, fanatischer Shabby - Fan, lese hier schon ein paar Jährchen leise mit.
    Aber das muß ich jetzt doch los werden :
    " Mensch , icke bin ja so` wat von neidisch, neidisch ,neiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiidisch " ;-)
    Mein Mann und ich drücken Euch ganz dolle alle Daumen ,die wir haben und wünschen Euch vom ganzen Herzen ,das Ihr den Zuschlag bekommt und viel Kraft und Ausdauer um alle Wünsche umzusetzen !
    Wir wissen ,es braucht sehr viel Mut ,um solch ein Projekt zu starten !
    Alles Gute und liebe Grüße aus Berlin
    Katja

    AntwortenLöschen
  57. hallo du liebe,
    ich finde 12km und 180 stunden sind nicht wirklich viel ;) aber..... daran sieht man wie sehr du das neue haus willst :) von "möchten" ist ja hier gar nicht die rede, "wollen" ist das richtige wort! und es ist wirklich zu schade dass es leer steht, denn es ist sooooooo schön! ganz viel glück wünsche ich euch und träume erfüllung!
    liebe grüße von aneta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.