Donnerstag, 7. Mai 2015

Glücksmomente im Garten...............


Im Moment ist es im Garten einfach nur wunderschön - jede freie Minute geniesse ich es, durch den Garten zu laufen und zu sehen, wie die Natur förmlich explodiert. Das Wetter ist für die Pflanzen aber auch einfach nur perfekt: viel Sonne, Wärme und ab und zu ein kurzer Regenschauer...........

.........und genauso geht es den Fellträgern wohl auch - sie strotzen nur so vor Lebensfreude. Wir machen bereits morgens einfach nur die Türen zum Hof auf und die Fellträger können dann selbst entscheiden, wann und wie oft und lange sie raus wollen. Ok, wir haben wohl auch keine "normalen" Fellträger - Paula schläft generell bis zur Mittagszeit. Da hilft auch kein: Paula musst Du gassi? - na, komm doch mit. Nein, Madame dreht sich grunzend auf die andere Seite und wirkt sichtlich empört, dass man sie in ihrem Schönheitsschlaf gestört hat. Usca ist da auch nicht viel anders: sie kommt gnädig morgens kurz mit raus, macht alle nötigen Geschäfte und verschwindet wieder im Haus. Na, wie gut, dass ja noch die Jugend da ist: Martha und Mr.Gin freuen sich über eine morgendliche Runde durch den Garten - dann bin ich wenigstens nicht ganz allein...........
 
............ Aber ab Mittag, wenn die Sonne schon hoch steht, ja, dann kommen alle vier mit raus..............
 
....und kaum ist dann das Tor zum großen Teil des Gartens geöffnet, sausen sie im gestreckten Galopp bis zum Teich. Ich hab es leider nicht anders hinbekommen, aber unter diesem Post hab ich drei Videos von gestern hochgeladen - sie sind alle drei gestern entstanden und ich konnte mich einfach nicht entscheiden, welches ich hochlade - und so sind es eben alle drei Videos geworden........
 
............täglich freue ich mich, wie gut sich Martha entwickelt hat. Wie sie mit fast kindlicher Neugier die "Welt" erkundet - wie sie auch von den anderen Fellträgern lernt. Von Paula hat sie z.b. die Liebe zum Wasser übernommen. War sie anfangs nichtmal dazu zu bewegen, überhaupt nur eine Kralle in den See zu stecken, ist sie jetzt vom Wasser kaum noch wegzuhalten. Ungestüm springt sie mit allen Vieren gleichzeitig hinein. Da geht einem einfach das Herz auf, sie so zu sehen...........
 
 .......und Usca schaut sich gerne alles aus der Ferne an - sie sucht sich immer einen Platz, von wo aus sie alles im Blick hat, liegt oder sitzt ganz ruhig da und schaut............

......und dann kommen sie alle im gestreckten Galopp durch den Garten auf mich zugestürmt - Usca natürlich nicht, die ist ist da eher die Gemütliche, bleibt nahe bei mir.........
 
.........seit ein paar Tagen hab ich auch einen neuen Lieblingsplatz im Garten. Die gepflasterte Fläche an den Eiben, die der Held damals mit den antiken Ziegelsteinen angelegt hatte.............

.........von dort kann ich in alle Richtungen den Garten gut überblicken - und den Pflanzen fast schon beim wachsen zusehen. Seit dem letzten Jahr steht dort auch der Rest von einem antiken Kinderbett - das Fußende hat gefehlt, aber zum Wegschmeissen war es einfach zu schade. Und so hab ich es kurzerhand zu einem "Pflanzen-Bett" umfunktioniert. Als Beine vorne dienen einfach alte aufgetürmte Ziegelsteine. Das hält tatsächlich bombensicher.............

......und hier hab ich mich für das Farbthema Pink-Rosa-Weiß entschieden.............
 
............. Den Hortensien und Fuchsien macht es ohnehin nichts aus, dass sie nur den halben Tag Sonne bekommen. Und aus Erfahrung weiß ich, dass auch Geranien im Halbschatten noch prächtig gedeihen können. Und so ist diese Schönheit bei uns auch eingezogen.........
 
.......heute mittag hab ich es mir an dem Platz so richtig gemütlich gemacht. Ein paar Zeitungen / Magazine, etwas Süßes für die "Nerven" und ein Glas Rhabarberschorle - mehr brauche ich nicht zum Glücklichsein! ...........

.............Vor ein paar Tagen konnte ich im Garten den ersten Rhabarber ernten - und daraus wurde natürlich Rhabarbersirup gekocht. In die Rhabarberschorle lege ich auch immer noch ein paar Stengel Minze - das gibt ihr noch eine zusätzliche frische Note............
 
....ja, so hab ich hier also meine Mittagspause verbracht - um mich herum nur das Summen der Bienen, Vogelgezwitscher und die Fellträger( die natürlich hofften, dass ich meinen Macaron brüderlich mit ihnen teilen würde)..........
 
............Im Gartencenter vor ein paar Tagen hatte ich ja auch nicht schlecht gestaunt: ich dachte immer, dass die Schokoladenblume bräunlich blüht - aber diese Sorte blüht pink. Die Blütenblätter sehen aus, wie aus Samt gebastelt.............
 
........Ganz liebe Grüße an Euch alle und macht es Euch schön - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. das mit vormittag gassi gehen , kennen wir auch, unser Hund will ganzen vormittag schlafen und wenn wir zufällig frei haben und zu hause sind , ist der hund echt beleidigt das er keine ruhe zum schlafen hat:)
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jaqueline, vielen Dank das du mich auf einen Rundgang durch den Garten mitgenommen hast...nach diesem echt beschi...Tag hat mich das wirklich entspannt...Leben kann so schön sein, wenn man es lässt...
    Ich freue mich auf deinen nächsten Post, allerliebste Grüße von einer tiefenentspannten Silvi

    AntwortenLöschen
  3. Kannst es wirklich nicht anders sagen, Jacqui, es ist, wie Du es geschrieben hast: Gartenglück :)).
    Ihr habt euch ein Paradis geschaffen - da ihr euer Glück teilt :)))
    Nochmals Drüüücker, die Méa

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhww.. ich bin geplättet!!

    Die Filmchen so süß.. wie die Dame ihre Bauchplatscher hinlegt.. einfach toll... und kein Wunder, dass sich hier alles wohl fühlt... wenn der Rasenmäher abgeschaltet ist.. lach..
    Ich dachte ja erst, DU bist beim Filmen am Mähen.. oder umgedreht.. grööööhl.. ☺☺☺

    Also Princesschen.. kannst gerne noch mehr Garten- und Hundefilmchen hochladen.. ICH würde mich riiiiieseig drüber freuen.
    ..was ich dich noch fragen wollte.. und hoffe, dass ich jetzt nicht in ein überlesenes Fettnäpfchen trete..

    Was macht eigentlich der kleine Prinz..?? Wo sind die kleinen königlichen Füßchen hin??
    Ich hoffe, dass auch da alles prima sich entwickelt hat??!!

    Sodele.. neugiieriges Gequatsche beiseite.. ☺

    Ich wünsche euch allen ein wundervolles sonniges und ruhiges Wochenende.. ob zuhause oder unterwegs.. ☺
    ♥-liche Grüßchen
    Gina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jaqueline, da geht einem ja das Herze auf. "Garten" ist für Euer Paradies wohl ein bißchen tief gestapelt! Nein, ich bin nicht neidisch, denn hinter dem wunderbaren, wie zufällig gewachsenem Grün steckt sicher jede Menge Rücken und Arme - sprich Arbeit. Danke, dass wir einen Blick in dieses zauberhafte Refugium werfen dürfen. Über das Glück der Fallnasen brauche ich nichts zu schreiben - das sieht man. Liebend gern schaue ich wieder bei Dir rein...
    Ein schönes Wochende und auch mal das Genießen dieser Herrlichkeit nicht vergessen.
    Carola Seiferth-Bender

    AntwortenLöschen
  6. Und nochmal die Méa, bzw. alle Königs. Wir haben nochmals die zauberhafte Einladung angenommen und die drei Videos geguckt - eindeutiges und VÖLLIG dahinschmelzendes "Oooooooooooohhhhhh", als Du die Usca rufst, dieser Moment, wenn dieses archaische Gesicht so lieb wird und sie kurz den Kopf schräg legt. Himmel! Wir sind alle völlig verliebt in sie...
    Ich denke, diese Tierlein so zu sehen, da fiel mir ein Wort ein - Gerechtigkeit darf es auf dieser Welt auch mal geben :)) DANKE!!!

    AntwortenLöschen
  7. Wundervolle Garteneinblicke! Ich bin begeistert. Bei dir ist es einfach traumhaft schön und die süßen Fellnasen sind das I-Tüpfelchen!

    Greetings & Love
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.