Freitag, 5. Juli 2013

Rosen(bilder)flut..........

Wie ich ja schon im gestrigen Post geschrieben hatte, tut das unbeständige Wetter mit für den Sommer milden / kühleren Temperaturen und Regen den (meisten) Pflanzen bei uns im Garten sehr gut. ................

..........(fast) alles spriesst und blüht dieses Jahr sehr üppig - auch die Rosen, nachdem es ja im Frühling noch so ausgesehen hatte, als wäre vieles verfroren - dem war zum Glück dann doch nicht so.........

...........Rosen mögen ja viel Wasser (an die Füsse) - aber was sie überhauptnicht abkönnen ist starker Regen - und heute Nacht hat es bei uns mächtig geschüttet und so sind viele Rosen abgeknickt...........
 
............ Also bin ich heute früh mit der Schere "bewaffnet" in den Garten und hab die Rosen geschnitten, die der Regen umgeknickt hatte und sie in verschiedene Vasen in der Küche dekoriert und hab davon ein "Fotoshooting" gemacht ..................

..........keine Sorge, wir haben noch Rosen im Garten - es ist nicht alles verdorben............

...........fast alle Rosen bei uns im Garten sind Duftrosen - darauf hatte ich immer beim Kauf geachtet - ich LIEBE es, meine Nase an eine aufgeblühte Rose zu halten und den Duft zu riechen..........

..........und so ist die Küche im Moment von einem Duft erfüllt, dass man glauben könnte, man stünde in einem Rosengarten oder in einer Parfümerie...........

...........ich wurde schon öfters mal gefragt, wie wir unsere Rosen über den Winter bekommen - hier also ein paar Tips die bei uns gut funktionieren für alle, die gerne Rosen pflanzen (wollen):
- wir hatten bisher grundsätzlich mehr Glück mit Rosen, die wir mit einem gut durchwurzelten Ballen gekauft haben (Containerrosen, auch wenn diese Rosen immer etwas teurer sind als wurzelnackte Rosen) - der zusätzliche Vorteil: man bekommt, wenn die Rose beim Kauf schon blüht, auch wirklich die Rose, die man sich tatsächlich kaufen möchte - bei wurzelnackten Rosen hatten wir schon so manche Überraschung, wenn sie überhaupt angegangen sind...........

...........-zuunterst bekommen die Rosen dann immer eine fette Lage Rinder- oder Pferdedung (Pelletts) oder auch Schweinemist vom Nachbarn. Dann das Pflanzloch gut wässern und die Rose mindestens 10cm tiefer in das Pflanzloch setzen als der Ballen hoch ist. Das gibt ihr (der Rose) einen zusätzlichen Schutz für den Winter.........

........Ich dünge am liebsten mit FlüssigRosendünger - der ist zwar teurer als Streudünger, geht aber scheinbar besser (schneller) an die Wurzeln - das gilt auch bei unseren Hortensien. Und ich dünge eher 3x als nur die angegebenen 2x (Frühling und Juni). Wenn dann noch regelmäßig die abgeblühten Blüten weggeschnitten werden und die Rosen regelmäßig gewässert werden, die Rosen im Winter mit etwas Tannenreisig geschützt werden, dann danken es die Rosen mit fleissigem Wuchs und üppiger Blüte......
 
.........ich hab bei unseren Rosen aber auch ein Manko: ich kann mir nur bei den wenigsten Rosen die Namen merken, denn die Schilder entferne ich meistens von den Rosen, da ich die Schilder optisch nun wirklich nicht so wertvoll finde......
 
..........ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Du hast sehr schöne Rosen in deinem Garten, bzw. jetzt in der Vase. Jammerschade, dass mir der Hagel meine zerfetzt hat und ich nun auf neue Blüten warten muss.
    Ich kann mir den Rosenduft in deinen Räumen so richtig vorstellen.

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  2. Traumhafte Farben haben die Rosen!

    Alles Liebe
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Dien Rosen sehen wunderschön aus - und vielen Dank für die guten Tips!

    Wünsche dir ein wundervolles Wochenende!

    Liebe Grüße,

    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Rosen hast du da im Garten! Ich kann sie förmlich riechen, ihr Duft muss wirklich herrlich sein!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jacqueline
    Wunderschöne Rosenbilder. Ich finde die Arrangements toll die du gemacht hast. Ich wünsche dir ein schönes, duftendes WE.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  6. Ines aus Reppichau5. Juli 2013 um 22:35

    Hallo,Jaqueline die Rosenpracht ist der Hammer,vor allem zum schlichten weiß passt es wunderbar. Ich habe in meinem Garten 35 englische Rosen vom Züchter Austin. Meine Erfahrung, sie blühen üppiger und duften auch sehr stark.Und wenn man verblühte schön zurückschneidet dann blühen sie doppelt. Es gibt aber dieses Jahr ganz viele die sagen wir haben ein Rosenjahr.Glaube auch es macht der viele Regen im Frühjahr. Die Namen der Rosen kann man mit Farbe auf eine Stein schreiben und neben die Rose legen,je öfter man den Namen liest,umso mehr prägt er sich dann ein und wer mit seinen Pflanzen spricht,wird mit reicher Schönheit verwöhnt. In diesem Sinne schönes WE und viel Spaß im tollen Garten sagt Ines aus Reppichau

    AntwortenLöschen
  7. Ines aus Reppichau5. Juli 2013 um 22:37

    Hallo,Jaqueline die Rosenpracht ist der Hammer,vor allem zum schlichten weiß passt es wunderbar. Ich habe in meinem Garten 35 englische Rosen vom Züchter Austin. Meine Erfahrung, sie blühen üppiger und duften auch sehr stark.Und wenn man verblühte schön zurückschneidet dann blühen sie doppelt. Es gibt aber dieses Jahr ganz viele die sagen wir haben ein Rosenjahr.Glaube auch es macht der viele Regen im Frühjahr. Die Namen der Rosen kann man mit Farbe auf eine Stein schreiben und neben die Rose legen,je öfter man den Namen liest,umso mehr prägt er sich dann ein und wer mit seinen Pflanzen spricht,wird mit reicher Schönheit verwöhnt. In diesem Sinne schönes WE und viel Spaß im tollen Garten sagt Ines aus Reppichau

    AntwortenLöschen
  8. Ines aus Reppichau5. Juli 2013 um 23:08

    Hallo Jaqueline,die Rosen in den schönen weißen Krügen sind ja der Hammer. Ich habe in meinem Garten 35 englische-Austin Rosen.Sie blühen sehr schön und haben auch einen tollen Duft,da sind wir uns sehr einig,eine Rose muß duften.Kleiner Tipp für Euren urigen Garten. Die Namen der Rosen mit weißer Farbe auf Steine schreiben und daneben legen,sieht toll aus und so prägen sich beim öfteren lesen die Namen auch ein. Was bei uns auch dieses Jahr unheimlich blüht,ist der Lavendel.Habe schon einen dicken Arm voll geerntet.In diesem Sinne schönes WE und viel Spaß im Garten

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqueline,
    warum Wohnzeitschriften kaufen, wenn man deine Post's liest! TRAUMHAFT, wie du selbst am verblühende Rosen in Szene setzt.
    Liebe Grüße Caty

    AntwortenLöschen
  10. ....was für Bilder.... wenn man bislang keine Rosen mochte, so spätestens ab jetzt ;O)

    Lieben Dank für Deinen Kommentar... aber nein, so ist es nicht... ein Laden wäre mir doch zu viel... dies Wochenende noch und dann ist mein "Packzimmer" fertig :O)

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jacqui,
    danke für diese tollen Bilder. Ich mag Rosen auch sehr gern, in diesem Fall sehr sehr schade, das es keinen Duft-PC gibt. Den Geruch hätte ich jetzt gern wahrgenommen. Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.