Montag, 9. April 2012

Oster(aus)beute.......


Ich hatte ja gestern versprochen, dass ich Euch einen Teil der Beute von gestern noch zeigen werde. Vieles ist schon in die Lager verräumt, aber einige Highlights hab ich hier im Post mal zusammengefasst. Wie ich ja schon öfters erwähnt habe, ist es immer für mich sehr spannend, alles sozusagen „in Nachlese“ nochmals zu betrachten,..........
 
....... in den Händen hinundher zu drehen (wer ist wohl durch diese Boxhandschuhe schon alles zu Boden gegangen?),..........
 
....mich über weitere Besteckteile mit meinem Monogramm JD zu freuen........
 
............ noch so manches Detail zu entdecken und zu bewundern (wieviele Stunden wohl an diesem unglaublich schönen Taufkleid wohl gestichelt worden ist?)...........
 
.......... oder auch bei dem Konvolut der schwarzen französischen Bilderrahmen. ......
.......Dass sie alt sind, wusste ich, aber das sie so alt sind, ist mir erst klar geworden, als ich das „Mutter-Erinnerungs-Bild“ heute nochmals genauer angeschaut hab (der Händler berichtete mir, dass alle Rahmen aus einem Haushalt stammen)………
 
 ........das Bild ist 1862 entstanden - das zeigt der Zettel auf der Rückseite.....
 
........die wahre Schönheit dieses Seidenbildes kommt leider auf den Fotos nicht so gut rüber.......
........ich hab keine Ahnung, mit welcher Farbe in ganz feinen Pinselstrichen das bezaubernde Schneeball / Hortensien - Motiv auf die blaue Seide aufgetragen wurde - aber die Malerei grenzt schon fast an ein Foto. Dda stört es auch nicht, dass die Seide unter dem Glas einen Riss hat (mich jedenfalls nicht!) - es MUSSTE einfach mit.......
......bei einem dänischen Händler fiel uns dann diese Samtschatulle in die Hände - obwohl die Schatulle aus scharlachrotem Samt ist, ist die Farbe bei weitem nicht so aufdringlich, wie es auf dem Foto scheint.......
......und in der Schatulle verbarg sich sogar ein kleiner Schatz - neben u.a. einer kleinen Margarineschachtl und Wäschemonogrammen ein wunderschöner alter Orden (aus Pappe) an einer zerschlissenen Seidenschleife. Ich vermute mal, dass er zu irgendeinem patriotischen Anlass getragen worden ist - vielleicht auch zu einer Krönung ? - war er da vielleicht an das Jäckchen einer feinen Dame geheftet gewesen, die dann auf der Strasse aufgeregt Spalier gestanden ist, als die Kalesche mit dem Königspaar vorbeigerauscht ist??????........
........neben alter Emaille waren auch weisse Löwenkopfterrinen in unserem Gepäck........
.........ein weiterer "Kracher" sind diese beiden antiken dänischen Bücher - das kleinere ist ein Psalmenbuch von 1898 - aber das größere Buch..........
.......ist eine Bibel von 1845 .........
.......und gehörte irgendwann auch mal einer Friedrikke Petersen - so ist es handschriftlich auf dem Buchdeckel innen vermerkt. Leider ist der Buchdeckel abgerissen - hat mich aber beim Kauf nicht wirklich gestört (und heute auch nicht)..........
......na, und ein wenig Osterkitsch musste auch noch sein.......
......Ich werde jetzt auf mein Sofa verschwinden und wünsche Euch noch einen wunderschönen und kuscheligen Abend - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqueline,tolle Ausbeute GRATULIERE!...ich wünsche Dir einen kuscheligen Abend auf Deinem Sofa...liebe Grüße sendet Sabine♥

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich Wahnsinn, ein Teil schöner als das Andere. Wirklich toll, ich würde mir so gerne mal Euren Laden ansehen und darin stöbern, aber ihr seid so weit weg von mir - schaaaaade.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. WOW!!!
    Was für fantastische Schätze du gefunden hast!!
    Einfach traumhaft!!!
    Bin immer sooo neidisch wenn du deine ausbeute zeigst... :)
    So schöne Sachen werde ich wohl nie finden.... heul...

    Aber ich gönne es dir von Herzen...:))

    Alle liebe Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqueline,
    ich bin total begeistert von Deinen Schätzen. Das Taufkleidchen ist sowas von entzückend, das Schneeballbild einfach traumhaft. Und ich liebe Silberbesteck! Ich könnte glatt zum Dieb werden...Ich bin sowas von neidisch, kannste glauben.
    Aber ja, man muss ja auch gönne könne, wie man so schön sagt:-)
    Liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqueline,
    wunderschöne Sachen hast Du wieder erbeutet;))
    So eine alte Bibel hab ich auch, die ist sogar ebenfalls von 1845, aber von Martin Luther, gedruckt in Nordhausen, was gar nicht weit von hier ist. Sie gehörte der Uroma meines Mannes. Sie ist aber in einem katastrophalen Zustand, mit Wurmlöchern und -gängen!!! Sie lag jetzt eine ganze Zeit im kühlen, trockenen Treppenhaus, hab mich nicht getraut, sie reinzunehmen, wer weiß, ob da noch Viecher drin sind...Mein Mann meint, die Würmer, die da drin waren, sind längst tot...Jetzt hab ich sie gerade reingeholt um zu schauen, wie alt sie ist und nun liegt sie in meiner Vitrine...
    Hab einen gemütlichen Abend und eine schöne, kurze, Woche,
    sei lieb gedrückt,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Wow, so wunder-wunderschön, mir fehlen einfach die Worte!

    AntwortenLöschen
  7. Ganz tolle Dinge die Du wieder gefunden hast. Besonders schön finde ich die Bilderrahmen und die Uhr. Besonders diese ist mir ins Auge gehüpft.

    Noch einen kuscheligen Abend,

    GLG Chris

    AntwortenLöschen
  8. Toll, die Boxhandschuhe sind am schönsten. Genieß noch deinen Abend. Liebe Gruesse Stefanie

    AntwortenLöschen
  9. Da habt ihr ja wieder wunderschöne Sachen ergattert ;o) Könnte gar nicht sagen, was mir am besten gefällt...aber die Boxhandschuhe sind genial!
    Und ich hatte einiges nachzulesen: euer Schlafzimmer ist einfach nur traumhaft schön!!! Der Wäscheschrank ist so schön aufgeräumt ;o) Und überhaupt...das Bett sieht so schön einladend aus, mit der alten Bettwäsche! Und die Koffer geben allem so eine Urlaubsleichtigkeit.
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  10. Wieder so tolle Sachen Jaqueline! Die Bilderrahmen und die Colakiste, sooo schön, aber auch das Bild mit den Hortensien!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hej meine Liebe!!!!!
    Deine Osterausbeute ist ja super.....andere haben nur Eier zum Zeigen :o)

    Die Boxhandschuhe sind hoffentlich nicht für den Helden gedacht :o)

    Übrigens......unser Bad ist fertig...endlich.Danke für den Tip mit dem Tisch!!!!

    Drück dich ganz fest!
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  12. :o)
    Nein brauchst du nicht.....was hab ich von einem neuen Boden wenn ich dann keinen Mann mehr hab *g*
    Bitte buch noch keinen Flug.....in "deinem" Zimmerchen ist momentan der Bär los.....vollgestopft mit alten Sachen die noch in den Laden müßen......du könntest natürlich im neuen Bad schlafen....aber da mach ich mir wegen deiner Größe Sorgen :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jacqueline,
    so wunderschöne Sachen haben dich da wieder gefunden auf dem Flohmarkt. Die alten Bücher gefallen mir sehr gut. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Es grüsst dich ganz lieb die Claudia!

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jacqui,

    schön dass Ihr Ostern gut über die Runden gebracht habt ;)
    Nächstes Mal nehmt Ihr mich mit...
    Liebe & Herzliche Grüße von hinter dem Maisfeld,
    Skadi

    AntwortenLöschen
  15. Ja, ja, ja...ich sag es ja immer wieder. UNGLAUBLICH, was Du immer für Schätze entdeckst. Du hast ein tolles Gespür und den richtigen Blick für diese wundervollen Dinge....bin wieder mal begeistert. Diese Papporden gab es wohl früher auch in den Schulen, für die beste Näharbeit, den Buchstabierwettbewerb oder den besten Aufsatz. Meine Großeltern hatten auch mal einen.

    Liebe Grüße, Tanja

    Ps. Noch kein Paket angekommen...vielleicht Verzögerungen wegen der Feiertage?

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.