Freitag, 31. Juli 2015

Mystische Momente...........

Manchmal, wenn ich bei uns über die Felder bzw. durch die Felder laufe, bleibt mir schier "die Spucke" weg, bin ich einfach sprachlos, WIE WUNDERSCHÖN es hier ist. Wie anders es hier ist, wie besonders....................

........Wir kommen ja wirklich viel rum und es gibt so viele wunderschöne "Ecken" in Europa - aber trotzdem stelle ich immer wieder fest: die Gegend hier ist es einfach. Diese unglaublich Weite, diese ganz leichten Hügel - Du kannst ewig weit schauen und hast trotzdem nicht das Gefühl, von der Weite "erschlagen zu werden.............
 
............. Man kann tatsächlich täglich die gleichen Wege gehen, und trotzdem sieht es hier täglich anders aus - einfach, weil hier in dieser Gegend täglich auch das Licht anders ist...........
 
...........ich weiß, für viele klingt das jetzt wohl alles ziemlich "mystisch" - und genau dieses Wort trifft es eigentlich ganz gut! - alleine, wenn man durch diesen "Hohlweg" geht, ich hab dazu vorhin auch Baumtunnel gesagt, und dann nach oben schaut - ich finde, das ist ein Anblick, dabei bekommt man Gänsehaut, fühlt sich plötzlich ganz klein und auch ein wenig "wie in einer anderen Welt".....
 
.....oder man schaut die knorrigen Weiden an - keine Ahnung, wie alt sie sind, wie oft sie schon von Stürmen gebeutelt worden sind, wieviele Menschen sie wohl schon gesehen haben, die an ihnen vorbeigelaufen sind, wie oft sie gestutzt worden sind. Schaut man sie an, dann rechnet man schon fast damit, sie würden gleich anfangen zu reden, zu erzählen von längst vergangenen Zeiten............
 
............man hört kaum ein Geräusch außer dem Zirpen der Grillen - es waren tatsächlich kaum Vögel unterwegs, nur von weiter weg hörte man das leise Summe der Landmaschinen  - und ist alleine mit sich und der Welt...........

........ja, heute war wieder ein solch "besonderer" Tag, als wir mit den Fellträgern einen Abendspaziergang gemacht haben.............

.....sie sprangen um unsere Beine, schnüffelten hier und tauchten da ihre Nasen ins Gras. Rannten voraus und drehten dann mitten im Rennen um, um wieder auf uns zuzulaufen.............
 
.........und so haben wir ein paar friedliche Stunden in den Feldern verbracht - DAS ist wahrer Luxus und ich freue mich, dass ich genau an diesem Tag / heute die Kamera dabei hatte, um diese schönen Momente festhalten zu können...............

.......ich wünsche Euch allen ein wunderschönes Wochenende und genießt die schönen Momente - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebste Jaqui, wie schön er war, der kleine Abend Spaziergang mit dir und dem Helden, und mit deinen Fellnasen durch dieses glückliche Stückchen Heimat! Ja, wie du es schon be/ schreibst, man ist nach so einem Streifzug geerdet, vieles wird so unwichtig und klein. Und vieles, auch winziges am Wegrand wird einem plötzlich wieder bewusst und weckt Erinnerungen und Glück! Auch wir lieben diese Runden so sehr und atmen jedesmal tief ein und durch, welch ein Genuss! Nun hab auch du ein traumseliges weekend, von Herzen, Meisje

    AntwortenLöschen
  2. Merci pour le partage de cette balade, elle invite à la rêverie !

    AntwortenLöschen
  3. Atemberaubende Bilder das mit den großen Bäumen da geht es mir genau so und wen du mal wieder da bist umarme mal einen ich kriege dann immer soviel Kraft es ist einfach das Gefühl man ist so klein wen man nach oben schaut und trotzdem ist so eine Kraft da Danke für die schönen Bilder.lg galina

    AntwortenLöschen
  4. Oh Jacqui, wie schön so ein wunderbarer Abendspaziergang sein kann.....die Eindrücke einfach fantastisch....ich habe dann direkt Sehnsucht nach meinen Heimatort, auch da ist größtenteils die Natur noch unberührt und diese Spaziergänge in den Wäldern fehlen mir schon.....also nicht das wir hier keinen Wald hätten aber im Heimatort verbinden da ganz andere Dinge....als Kinder sind wir da Schlitten oder Ski gefahren haben Buden im Wald gebaut usw....naja man kann nicht alles haben .....aber solch schöne Eindrücke haben wir hier auch man muss nur mit offenen Augen durchs Leben gehen, ich habe leider auch fast nie die Kamera dabei....
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  5. Ach Jacqui, da braucht man/frau wahrlich nicht mehr in den Urlaub fahren - so nahe am Ursprung ist es ohnehin traumschön. Hier muss ich mir schon meine Nischen suchen, und große Bauten wollen unsere restliche Natur regelrecht anfressen. Ob ich "landkompatibel" bin, ich denke nicht, bin sozusagen einigermaßen stadtverhunzt und wahrscheinlich gar nicht mehr rückführbar, aber ich kann Dich trotz allem so verstehen. Das ist viel mehr wert...
    Dein oberedeles Klunkerlein ist nun bereits wieder zusammengebaut, er hatte allerdings noch Schlagseite und muss daher noch einigermaßen austariert werden, was allerdings kein Problem ist. Anfang September wäre er dann fertig, zu Mama zu reisen ;))
    Alles Liebe, Deine Méa aus dem Mäusetheatre

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jacqui, du sprichst mir aus der Seele. Auch wir lieben diese langen Spaziergänge mit den behaarten Freunden zu sehr. Einfach die Seele baumeln lassen und sich an den vor Lebensfreude herumtollenden Hunden erfreuen. Dabei fühlt man sich so geerdet und ruhig, einfach wunderschön♥ Hab ein schönes geruhsames Wochenende, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  7. Beautiful photos...and your dogs are very beautiful, too!

    AntwortenLöschen
  8. I'm really impressed with your writing skills as well as with the layout on your blog.
    Is this a paid theme or did you customize it yourself?
    Either way keep up the nice quality writing, it is
    rare to see a nice blog like this one today.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.