Sonntag, 26. Juli 2015

wieder zurück.................

Ja, wir sind wieder zurück - von einer Tour, die mal wieder so ganz anders verlief, als wieich es mir vorgestellt / erhofft hatte. ......
 
.............wie immer, macht man (also ich) sich ja vorher so seine Gedanken: WAS wollen wir finden, WONACH besonders Ausschau halten, was "brauchen" wir bzw. wovon haben wir nicht mehr allzu viel Vorrat (bzw. überhaupt Vorrat) ? ..........
 
..........- und eines der "Wunschteile" waren Fensterläden - ja, davon haben wir so einige gleich zu Anfang gefunden. Darüber war ich richtig froh - ein Punkt auf der "Kaufliste" war also gleich zu Anfang "abgearbeitet"...........

...........Auf der Fahrt hatte ich noch getönt: Schatz, Schränke und so ganz große Teile brauchen wir nicht wirklich - also, halte mich ruhig davon ab, wenn ich Schränke oder sehr große Teile kaufen will!...........

...............na, da hatte ich aber die "Rechnung" ohne das Angebot der Händler gemacht - da standen ein paar "Hasileins", nee, im Leben nicht konnte ich die stehen lassen!.....

..............so eine gigantische Patina - beide Schlüssel noch vorhanden (noch diese richtig schönen Schlüssel). Hallooooooo, DEN sollte ich stehen lassen???? - hab mir dann eingeredet: SOLCHE Schränke hatte ich nicht gemeint!...........

...............oder diesen wunderschönen "Emsekarl" - ein Schrank, wie ich ihn für mich selbst lange gesucht hatte. Der würde doch bestimmt einen glücklichen Kunden später finden wenn er erstmal aufgearbeitet wäre und DEN sollte ich stehenlassen ???? - nee, auch DIESEN Schrank hatte ich NICHT gemeint!...........

...............achja, und solch einen Vorratsschrank, nee, erst recht SOLCH einen Vorratsschrank hatte ich auch NICHT gemeint!......
 
...........und, ich kann doch nicht solch eine geniale Werkbank stehen lassen, nee, das geht GARNICHT - die musste doch gerettet werden! Also solch ein Möbel hatte ich erst recht NICHT  gemeint!............

....Aber Stühle, Schatz, Stühle brauchen wir! ok, Stühle haben wir auch mitgebracht - wenn auch nur wenige! Aber was nicht da ist, kann man schließlich nicht kaufen!.........

.........aber dafür was für welche - in welchem Chateau oder Belle Etage die wohl mal gestanden hatten?............
 
........und LÜSTER - Du meine Güte - vom antiken kleineren 3-Arm-Modell.............
 
..............hin zum antiken Korblüster, der ein wahres Kunstwerk ist..........
 
 ..... über einen antiken riesigen 6-Arm-Lüster, der nun wirklich keine Wünsche mehr offen läßt  ..............
 
......... - der eine 12-armige "Krone" oben hat - ..........
 
........mit einem Behang, der einem feuchte Augen bereitet, so schön - wenn denn der Dreck der "Ewigkeit" erstmal dann runter sein wird.....
 
........bis zu einem großen "silbernen" Patienten (nach dem ich schon lange gesucht hatte) - bei dem ich dann natürlich auch gleich an Mea gedacht hab ............

..........und nein Mea, keinen grossen Schrank bekommen - es sieht tatsächlich diesmal schlimmer aus, als es in Wahrheit sein wird - VERSPROCHEN!...........
 
......und beim Fund / Anblick dieser Sammlung antiker Herzen bin ich dann fast ohnmächtig geworden.........

....die meisten Herzen scheinen aus reinem Silber zu sein, teilweise aber auch zusätzlich vergoldet bzw. aus Kupfer und dann vergoldet ............
 
.......die Bänder hab ich aber dran gemacht (die antike Schneiderbüste hatte ich schon) - im Inneren der Herzen sind teilweise noch alte handbeschriebene Zettelchen auf denen jeweils die Jahreszahl 1882 vermerkt ist. Darum gehe ich davon aus, dass sie wohl alle mal ein und derselben Person gehört haben mußten - und die antike Madonnenkrone........gehört zu einem wahren "Kirchenschatz", denn wir auch noch erstöbert haben.........

......zu dem nicht nur die sensationell schöne Madonna bzw. Mutter Gottes gehört (stattliche 85 cm) ...........

.......sondern auch die unglaublich schönen antiken Säulen - ich vermute mal, dass sie zu einem Altar / Hochaltar gehörten - ............
 
........und diese Altarfragmente............

.......Zu dem "Kirchenschatz" gehörte dann auch ein 17-bändiges antikes Werk imposanter Bücher über eine theologische Abhandlung - das Jahr des Buchddrucks muss ich aber erst entziffern! Ich schätze mal 17. Jahrhundert............
 
............Aber eigentlich wollte ich ja Nachtschränke kaufen - einen! kleinen Nachtschrank haben wir dann tatsächlich gefunden..........
 
......auch Hocker standen auf unserer / meiner "geistigen" Einkaufsliste..........

.....und so zeigte sich mal wieder: eine Tour ist niemals planbar..............
 
.............es ist nicht vorher abschätzbar, WAS wir finden werden ..........
 
..............und so bewahrheitet sich einmal mehr: stöbern, schauen, staunen, zugreifen und manchmal auch denken, DAS wäre doch schon mal was für Ostern ?!? so wird eine Tour immer schön sein .........
 
........hier wird jetzt noch einiges sortiert und verräumt und dann? - ist Feierabend! .........
 
.............Ich wünsche wünsche Euch allen einen wunderschönen und gemütlichen Abend. Macht es Euch schön und kommt morgen gut in die neue Woche, Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Liebe Jacqueline
    oh,was fuer traumhaft schoene Sachen.Ach,ich komme gar nicht mehr aus den schwaermen herraus.Ich werde gleich nochmal gucken.
    Liebe gruesse Anni

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jacqueline , da habt Ihr aber auch wieder tolle Schätze gefunden . Wart Ihr mit einem LKW unterwegs ?
    Wenn nicht braucht Ihr bald aber einen . Ich wäre wirklich gerne mal Mäuschen wenn Ihr auf Tour seid und
    die Sachen verstauen müßt . Das ist bestimmt sehenswert . Mußtet Ihr auch schon mal Dinge zurücklassen
    weil sie nicht mehr ins Auto passten ? Ich denke immer wieder das es doch schwer abschätzbar ist ob man
    alles mitbekommt . Aber Dein Held kennt Dich ja schon lange genug und ist bestimmt ein Meister im Verstauen .
    Trotzdem staune ich immer wieder . Ich wünsche Euch auch eine tolle Woche , Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bianca - ja, das ist auch schon vorgekommen, dass wir Schätze "zurücklassen" mussten - 2x ist mir das passiert. Beide Male hatte ich das große Glück, dass andere Händler ausgeholfen haben und die Teile bei sich dann für uns mit transportiert haben. Mit der Zeit kennen sich ja die meisten Händler untereinander - da hilft man sich dann gegenseitig. Aber ansonsten hat immer alles irgendwie reingepaßt. Und ja, wir waren wieder mit einem großen Transporter unterwegs. anders geht es auch garnicht - sonst lohnen sich solche Fahrten auch nicht. Und es läuft auch nicht immer harmonisch zwischen dem Held und mir ab, wenn wir am verstauen sind. liebe Grüße an Dich

      Löschen
  3. Ich sage nur Glückwunsch zu dieser schönen Beute traumhaft
    schöne Sachen dabei.......

    Dann erhole dich gut von der Tour sei lieb gegrüßt

    Monika

    AntwortenLöschen
  4. was würd ich dafür geben mal mit on tour zu sein. mir egal, selbst wenn ich der linke vorderreifen eures autos wär.
    DAS sind wahre schätze. eine richtig fette, geile ausbeute
    bussi deine kuni

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    Ich staune !
    Hast du nicht mal Lust mehr über deinen Beruf zu erzählen, wie du restaurierst und die Dinge wiederverkaufst ?

    Ich finde das alles ganz wunderbar, es ist so gar nicht meine Welt, hier bei mir gibt es ziemlich viel Ikea und Co ...

    Aber gerade deshalb finde ich es so spannend !

    Lieber Gruss,
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich habe hier im Blog schon öfters mal über all das, was wir so tun berichtet. Das Einzige, WIE wir aufarbeiten, da gibt es dann doch Grenzen. Viele Mittel und Materialien, die wir verwenden haben wir uns selbst erarbeitet. Ich denke, ein paar Dinge dürfen wir dann auch gerne für uns behalten.
      Nimm Dir die Zeit und wandere mal durch den BLog - Du wirst staunen, was Du da alles findest.
      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Erstaunliche Sachen hast du gefunden! Was sind das das für Touren die ihr da macht? (bin neu in deinem Blog und auch in dem ganzen Thema, aber ich liebe alte Möbel ;-)) Auf Flohmärkten oder bei Haushaltsauflösungen werdet ihr solche Schätze wohl kaum finden! Die Schränke und alle Anrichten sind alle toll!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Jette - wir fahren jeden Monat viele Kilometer quer durch Europa - Deutschland, Frankreich, Belgien, Holland, früher auch Österreich - und so stöbern wir unsere Schätze auf. Einige Reisen / Fahrten / Touren sind hier im Blog auch dokumentiert - nimm Dir mal die Zeit und stöbere auf dem Blog, Du wirst staunen, worüber ich schon alles berichtet hab.
      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Hallo, liebe Jaqueline,
    wie immer nach euren Touren, wenn ich hier an meinem Bildschirm die Bilder bewundere, kommen mir große Augen und ich sitze wie gebannt und glotze Bausteine. Immer wieder schaue ich die Fotos an und entdecke mindestens 3 Teile auf JEDEM (!!!!) Foto, die mir gefallen. (ich musste übrigens auch an Mea denken)
    Ihr habt das wieder wundervoll hin bekommen und ich frage mich echt mit wie vielen LKWs ihr fahrt ;-)
    Viel Freude beim endgültigen Sichten der ganzen Beute und ganz liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stine - noch fahren wir immer mit einem sehr großen Transporter - und ja, es ist jedesmal wie Tetrisspielen - aber bisher hat das auch gereicht. Ich muss die Mengen ja auch "verkraften", sie müssen eingelagert werden, aufbereitet werden, usw.
      Das endgültige Sichten kommt in den nächsten Tagen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Glückwunsch zur Beute, ich finde dieses Osterhasenteil interessant, ist das für Schokolade oder wird darin der Osterhasenteig gebacken? Ich würde es mal mit Wachs ausgiessen, dann hätte man schöne viele kleine Häschen.
    LG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich das weiß wurden darin hohle Hasen oder auch Massehasen (z.B. Marzipan) geformt. Vor Jahren hatte ich es mit einer ähnlichen Form mal selbst probiert - und darüber auch einen Post geschrieben.
      Liebe Grüße

      Löschen
  9. Omg, omg ich hab die totale Schnappatmung, was für geniale Schätze.
    Ein Traum alles, ausnahmslos.
    Schöben Abend liebe Jaqueline

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui
    Da habt ihr ja eine wahre Tour de Brocante hinter euch. Wie man sieht seid ihr als Sieger gesund und munter nach Hause gekommen. Wirklich herrliche Stücke, die sich sehen lassen können.
    Gönne dir noch einen schönen Abend mit deinem Helden.
    Alles liebe Manuela

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jacqui,
    ich werde mal wieder verrückt. Dieser eine Buffetschrank, die Klappläden, die Hocker & Bänke, der Kronleuchter, die alten Syphonflaschen und die alten Fahrradräder.... ich muss weggucken.
    Ja sooo ist das, wenn man ganz doll betont, was Frau eigentlich nicht braucht, steht genau das vor einem und Frau kann einfach nicht widerstehen :-))) Aber ich bin mir sicher, die sind alle super schnell weg und beim nächsten Mal schreist Du zum Held "Wir brauchen unbedingt große Teile". Hab einen guten Start in die neue Woche.
    GLG
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
  12. WOW! So viele tolle Schätze. Bin begeistert und liebe deine Bilder direkt nach der Tour!
    Da gibt es immer so viel zu entdecken.

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de

    AntwortenLöschen
  13. Ha Ha, das hast Du doch selbst nicht geglaubt, das Ihr einmal ohne Schränke nachhause fahrt? ;-)
    Ganz tolle Ausbeute dieses Mal wieder. Mir hat es das Pferd angetan, nicht das große Braune, sondern das kleine Weiße auf dem Schrank. Und die Werkbank ist sowas von genial. Bloß gut, das wir dafür hier (leider) keinen Platz haben.
    Viele Spaß beim Säubern :-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  14. Oh mein Gott... ich grich hier einen Herzkaschper nach dem andern. Die Herzen sind wirklich wunderschön. Die Lüster, die Schränke...traumhaft.
    Lg Jasi

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe es, Deine alten Schätze vom Beutezug zu bestaunen. Unglaublich, was Du wieder
    "erbeutet" hast, liebe Jacqui!
    Eine wahre Augenweide, egal wo man hinblickt.
    Gute Erholung wünscht Dir,
    Heike

    AntwortenLöschen
  16. Wow!
    Wunderschöne Schätze habt ihr wieder gefunden.
    Ich bin ganz begeistert.
    Die Packkünste deines Helden sind ausgesprochen gut.

    Herzlichst Biggi

    AntwortenLöschen
  17. Das sind ja wunderbare Kostbarkeiten. Einfach traumhaft!
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  18. hallo,
    sag, sind dir schon einmal "Haus- und Schutzbriefe" über den Weg gelaufen? Beim Betrachten deiner neuesten Schätze, genauer bei den Herzen, kam mir der Gedanke an diese seltenen Briefe. Das ganze hier zu erklären wurde den Rahmen sprengen. Aber wenn du weißt was ich meine bzw. du so einen besitzen solltest können wir ja vielleicht drüber schnacken.
    Grüße vom Gänseblümchen (dasbestimmt wieder nicht eingeloggt ist) deshalb Grüße von Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.