Mittwoch, 1. April 2015

aus der Natur - kostet nicht viel......und sieht schön aus!............

Ein Thema in der Dekoration, die mich immer wieder "umtreibt", ist schlichte "Blumendeko" - Deko, die nicht viel kostet! Ein gebundener Strauß vom Floristen ist natürlich auch wunderschön - aber zum einen nicht immer verfügbar und zum anderen ist das natürlich auch eine Geldfrage! .............

.......aber, wenn schon frische Blumen vom Floristen, dann bündel ich z.B. häufig die abgeblühten Rosen und lege sie einfach irgendwo ab, wo sie dann langsam eintrocknen und mich noch monatelang erfreuen können ...........
 
.........nun kann man natürlich sagen: klar, ihr (also wir) habt ja auch einen großen Garten, da fällt immer was für die Vase ab - wie z.B. die Zweige mit den blutroten Hagebutten - aber die wachsen ja häufig auch wild an den Wegrändern ...........
 
.................- und ja, das stimmt: bei uns im Garten fällt so manches auch herunter - wie aktuell die langen Äste aus unserer Trauerweide im Hof - die sind beim Sturm heruntergefallen ..............

..............aber Weiden stehen auch an Flußufern usw. - dort kann die heruntergefallenen Zweige jeder aufsammeln bei einem Spaziergang - und gleich noch eine kleine Information: man darf sich alles, was heruntergefallen ist, aus öffentlichen Bereichen mitnehmen - ich hab mal gehört, das würde die "Handvoll-Regelung" sein - ob die wirklich so heißt, weiß ich nicht, dass man Heruntergefallenes dann mitnehmen darf, ist Fakt (natürlich keine Wagenladungen voll sondern eben so viel, wie man in der Hand  tragen kann!)! So hatte ich mir diese Zweige von einem umgestürzten Baum am Wegrand vor ein paar Tagen mitgenommen - und zu meiner Überraschung entwickelten sich aus den Knopsen winzige weiße Blüten..........

................überhaupt sind die Wegränder / Feldränder fast das ganze Jahr ein unerschöpflicher Quell für allerlei was blüht und Zuhause in einer Vase schön in Szene gesetzt werden kann...........

...............genau DAS ist auch der Grund, warum ich auf den Spaziergängen (fast immer) auch eine Tasche bei hab für all die Schätze, die man / Frau so finden kann...........

.....oft ist auch weniger mehr - wie z.B. bei den Samenständen vom Glatschmohn aus dem Garten. Im  Garten blüht er nur ganz wenige Tage - dann hole ich mir jedes Jahr die Fruchtstände ins Haus - und in der Vase / Kanne oder auch in einer kleinen Tonne können diese Samenstände dann eine ganz große Wirkung erzielen..........
 
.........genauso ist es mit den langen Binsen (DIESE sind aus unserem Garten) - bei Binsen aus der Natur bin ich mir allerdings nicht sicher, ob sie vielleicht unter Naturschutz stehen........

........ganz überrascht war ich im letzten Sommer gewesen: Ich hab im Badezimmer eine kleine Rosengeranie stehen - sie bildet zauberhafte Blütendolden ..........
 
........aber irgendwann hat auch der schönste Blütenrausch ein Ende. Der "normale" Weg wäre gewesen: ab in die Tonne. Und aus einem Impuls heraus hab ich die abgetrocknete Blütendolde in eine kleine Flasche gestellt - und war so verblüfft, WIE SCHÖN die eingetrocknete Blüte noch wirkt.............
 
.........ein unerschöpflicher Quell sind natürlich die Hortensien .........
 
..........- wer sie im Garten hat, weiß das bestimmt ohnehin! Manchmal kann man die Hortensien-Dolden auch im Blumengeschäft ergattern - dann sind sie allerdings nicht ganz billig...........
 
........... Aber getocknet nachher halten sie ja ewig! Diese Hortensiendolden stammen von der Annabelle - sie haben Frost bekommen und nehmen dann diese morbide Färbung an ........
 
 .....ein wahrer kostenloser "Ganzjahresschlager" sind natürlich die Lärchenzweige...........

...............ich liebe sie sehr und ich lege mir im Herbst immer einen kleinen Vorrat an, auf den ich dann das ganze Jahr zurückgreifen kann. Übrigens mal als Tip: wenn man Lärchenzweige zu einem Kranz winden / binden möchte, geht das am einachsten, wenn sie feucht sind. Dafür lege ich die trocknen Zweige eine Weile ins Wasser in einer Wanne. Dann werden sie wieder biegsam und lassen sich leichter zu Kränzen verarbeiten. Aber auch nur ein paar einzelne Zweiglein, ein paar Becher und ausgepustete Eier ergeben ein stimmungsvolles Stilleben............
 
.....oder auch in Kombination mit blühenden Ästen (wie hier mit den Zweigen der Quitte aus unserem Garten) sehen die Lärchenzweige einfach toll aus wie ich finde..........
 
............. So kann sich die Wirkung der gleich Dekoration nur abgewandelt mit unerschiedlichen Zweigen oder Blüten in der Mitte komplett ändern...
 
..................Auf dem Markt oder beim Gemüsehändler gibt es in den Sommermonaten oft schon für ganz kleines Geld frische Artischocken - die sehen nicht nur im frischen / grünen Zustand verdekoriert wunderschön aus...........

.............sondern trocknen langsam ein und wechseln dann ihre Farbe zu einem dunklen matten braun - mit ganz viel Glück öffnen sie sich beim eintrocknen sogar noch und zeigen ihr fliederfarbenes Inneres.......
 
.......der Zweig Lavendel war eigentlich ein "Gartenabfall", da unser Martha-Mädchen meinte, sich in den Lavendelbüschen austoben zu müssen und dabei einge Zweige ausgerissen hatte. Früher hätte ich die Zweige vermutlich entsorgt - hier hab ich sie in eine Kanne gestellt und die Wirkung hat mich begeistert!..............
 
  .......aktuell auch eine sehr preiswerte Blumendeko sind ein paar schidderige Zweige die der Sturm heruntergepustet hat mit einem Bund Osterglocken aus dem Supermarkt zu kombinieren, die ja derzeit kaum mehr als einen Euro das Bund dann kosten und so hat man für einige Tage eine farbenfrohe Dekoration..........
 
......eine weitere wunderbare und vor allem kostenlose Bereicherung in der Dekoration sind die unterschiedlichsten Samenstände - wie hier z.B. die Schoten der Glyzinie ........
 
.............und von der Magnolie...........
 
.........Manche von Euch, die meinen Blog schon länger lesen, werden jetzt denken: na, die Bilder kenne ich doch schon - stimmt, einige der Bilder hatte ich schonmal in einem anderen Zusammenhang veröffentlicht. Aber dieses Thema, mit wenig (finanziellen) Mitteln eine individuelle (Tisch)Dekoration zu "zaubern", beschäftigt mich immer wieder und wie ich aus verschiedenen Mails und auch Anrufen gemerkt hab, auch viele meiner Leser(innen) und genau deswegen hab ich diesem Thema heute mal einen eigenen Post gewidmet. Und ich finde, einige der Fotos steigern ja auch die Vorfreude auf den nahenden Frühling, wenn alles wieder grünt, blüht und duftet..........
 
.......UND noch ein Tip für all diejenigen, die in der Stadt leben: Im Frühjahr werden in den Straßen viele Bäume und Sträucher vom Grünflächenamt beschnitten - da kann man sich dann, wenn man freundlich fragt, auch oft ein paar der abgeschnittenen Zweige mit nach Hause nehmen - das hat meine Mutter früher oft so gemacht!.......
 
.....ich wünsche euch allen noch einen wunderschönen Tag und hoffentlich rüttelt Euch der Sturm nicht zu sehr durch - über uns fegt er heute noch mächtig hinweg. Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Absolut traumhaft!!!

    lg, caroline

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqui,
    ich finde ja, bei DER Flut an herrlichen Bilder kann man einige gerne öfters sehen, und diejenigen, die neu dazugekommen sind, oder eben mal einen Post übersehen hatten, die freuen sich dann umso mehr.
    Das Bild mit der türkisen Flasche, die Stängel da drin im Wasser - WAS IST DAS FÜR EINE KAMERA??? Das hat eine schier unglaubliche Tiefenschärfe, meine scheint gar nicht zu wissen, was das ist! Boaaaaaaaaaaaaaahhhh, WAS für ein Bild...
    Und Du meinst, Du drückst da also einfach ab? Himmel...
    Na, Du hast mal wieder meinen Blick für Arrangements geschärft - ich mag das richtig gern, wie Du das machst - nicht alles, bin ja so eine Farbenzicke, aber das ermutigt mich und dafür ein großes Danke :)
    Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Mea - ich "drücke" wirklich nur ab - und die Bilder mit der "Tiefenschärfe" sind mit meiner neuen Kamera gemacht in den letzten Wochen / Monaten - diese Digital-Kamera ist wirklich klasse! Ich habe wirklich kein großes Equipment! Den Rest macht das "Auge". Ich glaube, mit der Zeit bekommt man / Frau auch einen BLick, wie was wirkt - ich "spiele" häufig einfach mit der Kamera - halte sie vors Auge und schwenke dann vor den Motiven bis mir die Perspektive gefällt......mir macht sowas einfach Spaß!
      Ich weiß nicht, ob Deine Frage ernst gemeint ist - es ist eine Syny Cybershot G irgendwas...........mit einer extrem hohen Pixelzahl - ich glaube um die 20.ooo Pixel.......ob das was mit der Bildtiefe zutun hat, da fragst Du mich aber was.
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Oiiii, na DAS erklärt einiges. Die ist ja dann, hoiiiiiiiiii... Und Du hast mehr Fenster und mehr Licht als ich, bei Dir flutet es ganz anders herein - meine leidet an chronischer Unterversorgung, hihi
      Ein wundervolles Osterfest, ich wurstle weiter im Bad und mache einen auf Jacqui-Wände light :)))

      Löschen
  3. So gorgeous ...I love the mixture of textures and muted colours !
    Gail x

    AntwortenLöschen
  4. Hey liebe Jaqui,
    heute nun endlich konnte ich Deine JDL Reportage bewundern. Was für ein Fundus!!!
    Am liebsten möchte ich mich ins Auto setzen zu Euch fahren und mir alles "Live" anschauen...wer weiß vielleicht klappt es
    ja in diesem Jahr.
    Erik und ich fanden die Kaffeepause mit Euch sehr schön. Es tut gut sich auszutauschen ( nicht nur fachlich) :-))))!!!!
    Sende Euch ganz liebe Grüße nach Angermünde... Eure Steffi (u. Erik)

    AntwortenLöschen
  5. Wundervolle Tipps!
    Vielen Dank dafür ❤

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tollen Ideen !
    Ich finde, Martha hat ein Pfötchen für eine schöne Blumendekoration! Ganz das Frauchen! ; )
    Liebe Grüsse von
    Nadine Barth

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Inspirationen! Es ist wirklich so - alles ist da - man muß es nur sehen!!! Ich bringe auch immer was mit von meinen Gassigängen mit Johnny. Jetzt aktuell auch gerade vom Stum runtergefegte Trauerweidenruten. Die mit Flechten überzogenen Äste liegen bei uns auch zuhauf auf der Erde - die kommen im Winter immer üppig als Hofdekoration zum Einsatz.
    Danke für Deine schönen Photos!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Wirklich wunderschöne Bilder, ich wandere auch immer wie ein Eichhörnchen durch die Gegend und sammel alles ein was mir gefällt.;-) wunderschön sind die Samenschoten von der Gleditschie http://www.baumschlau.de/schlau4.html im Herbst stolperte ich förmlich über diese schönen Schoten, die wirklich sehr dekorativ aussehen.
    Der ganze Parkplatz lag damit voll und wurde gar nicht beachtet.
    Schön sind auch die Samenstände der "wilden Karde".
    Ich wünsche Dir schöne Osterfeiertage und weiterhin viel Freude beim Sammeln von schönen Dingen.
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqueline,wie immer wunderschöne Bilder....und ja,ich finde bei meinen Hundespaziergängen auch immer etliches,was als Deko ins Haus wandert...manchmal auch Steine oder Treibholz..Federn..Moos...es braucht nicht viel,um etwas Schönes zu dekorieren! Wir sind heut aus unserer Fahrt aus Norwegen zurück und weisste was???Ich habe mir in Oslo auf dem Marktplatz die neue JDL gekauft in norwegischer Sprache...jetzt freu ich mich auf die Reportage aus dem grossen Haus und werd die Bilder geniessen!! Euch allen,ob Zwei und Vierbeinern ;-) wünsche ich zauberhafte Osterfeiertage und schönes Wetter,ganz liebe Grüsse von der Elbe sendet euch Tamara

    AntwortenLöschen
  10. Ach, liebe Jacqueline,
    du sprichts mir aus der Seele. Die Natur hat so viele kostenlose Gaben für uns, man muss nur seine Augen benutzen, ein wenige Fantasie dazu geben und sicher auch mehr Zeit einplanen als wenn man es fertig kauft. Im Augenblick liegen wieder überall verlassene Schneckenhäuser rum, ich kann nicht drumrum gehen und nehme sie mit heim. So habe ich schon eine stolze Sammlung. Der Sturm hat so manche Baumrinde und Äste auf den Boden geworfen, man muss sich eigentlich nur bücken.
    Danke für diesen wundervollen Beitrag. Dir und deiner Familie wünsche ich frohe Ostern und sende liebe Grüße - Stine -

    AntwortenLöschen
  11. Es geht nichts über einen frischen Blumenstrauß, egal welche Blumen und egal welche Farbe....
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  12. J'adore vos photos, très beau blog !

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.