Mittwoch, 18. Februar 2015

Magnolien-Wald zum Bloggeburtstag.................

Unglaublich - es ist schon wieder ein (BLOG)-Jahr vorbei, denn heute vor 4 Jahren hab ich meinen ersten BlogPost geschrieben. Und wieder staune ich, wie schnell dieses Jahr rumgegangen ist und was wir so alles in diesem einen Jahr erlebt haben. Besonders beeindruckt mich  ja, wie "treu" mich / uns viele Leser bereits seit Jahren begleiten. Denn das muss ich ja immer wieder zugeben: auch wenn der Blog mein virtuelles Tagebuch ist, freut es mich auch sehr, dass es so viele Menschen interessiert, was wir so machen, wie es uns geht, usw. ...............

...........gestern abend hab ich mal geschaut, wie bei uns so alles im Blog begonnen hat und da fiel mir auf, dass ich am Anfang noch den Wunsch hatte, jeden Tag was zu posten - was sich aber schnell als unmöglich dargestellt hatte - denn täglich passiert bei uns ja nun nicht so viel. Umso erstaunlicher ist es dann (für mich), dass dieser Post nun der 814. Post ist - und was nicht schon so alles hier bei uns los war, da staune ich ja selbst manchmal auch! Vor 4 Jahren z.B. war ich noch so stolz auf den großen Magnolienbaum bei uns im Garten und wäre nie auf die Idee gekommen, dass der mal ZU GROSS sein würde und wir ihn würden stutzen müssen. Und genau DAS haben wir am Wochenende gemacht!............
 
.... Der "Magnolienbaum" bestand eigentlich aus drei dicken Stämmen. Mir tat es ja in der Seele weh, diesen wunderschönen Baum einzukürzen. Aber die vorderen beiden Stämme waren in den letzten Jahre so hoch und schwer geworden, dass sie sich sehr stark nach vorne gebogen hatten und somit den Rosen darunter schlichtweg das Licht weggenommen haben. Also mussten sie ab.........

......Und so hab ich die ganzen Äste vom Stamm geschnitten - denn die waren mit einfach zu schade für den Kompost. Dick besetzt sind die Äste mit den wunderschönen flauschigen Blütenknopsen, die ich ja für sich schon unglaublich schön / dekorativ finde!...........
 
.........so wurden die Zweige in handliche Größe geschnitten. Wobei handlich ein wenig untertrieben ist - manche hab ich meterlang gelassen - mir schwebte da eine Idee durch den Kopf: Ein Magnolienwald im Wohnzimmer ..............
 
.................- ganz schlicht, ohne groß "Schnörkel", dass die Wirkung vor allem durch die Zweige erzielt wird!.......
 
..........zwischen diesen beiden Fotos liegenübrigens 2 Tage - da kannmanschon gut sehen, wie die Knopsen dicker werden ..............

..........und so wuchteten wir eine 30-Liter = 30-kg-Tonne auf den Arbeitstisch, die mit den ganz langen Zweigen bestückt würde..............
 
.....
 
....auf die andere Seite kam eine kleinere Blechtonne mit stark verzweigten Ästen ...........

.......dahinter einfach nur ein großer Kranz aus Draht. Es ist der aufgerollte Draht von einem Weinberg - noch mit teilweise den Resten von den Weinreben dran. Die Wirkung ist in natura noch viel schöner, als es leider die Bilder zeigen......
 
...........und dazwischen mein geliebtes kleines Reh, das wirklich so wirkt, als würde es im (Magnolien)Wald stehen............

...................und nun bin ich sehr gespannt, wie es denn aussehen / wirken wird, wenn die täglich dicker werdenden Knopsen aufgehen und sich die rosafarbenen Blüten zeigen werden.............
 
............... auf jeden Fall wird es ein sehr kurzes "Schauspiel" werden,..........
 
................... denn die Blüten halten sich ja immer nur 1 oder 2 Tage - erst recht in beheizten Räumen......
 
...........

.........UND ein weiteres "Groß-Projekt" hab ich in "Angriff" genommen. Bereits im letzten Jahr war das große Bad im oberen Geschoss ja umgebaut worden und da hatten wir die erste Fliesenwand damals überspachteln lassen. Es war ein Versuch gewesen, der uns im Ergebnis damals begeistert hatte (mehr Bilder dazu findet Ihr HIER / KLICKT HIER)..........
 
.........und nun ist der Rest dran - ein wenig was hab ich schon geschafft. Jeden Tag ein kleines Stück - denn hier kann ich nicht so einfach "metern", da die Flächen kleiner sind. Aber schon jetzt ist zu sehen, wie schön es mal werden wird. Wie der Held gestern abend nach Hause kam, kniete ich gerade mit dem Spachtel vor der Wanne und er meinte ganz schlicht: "Boah, DAS ist ein Veränderung - find ich (der Held) schön. Diese "Fisselarbeit" lohnt sich wirklich!" - na, ein größeres Lob konnte er mir garnicht machen !!!..........
 
.....UND am Wochenende hab ich mal ein längeres "Video" von unseren Fellträgern im Garten gedreht, wie sie durch den mittleren Teil toben, sich des Lebens freuen und man sehen kann, wie gut Marthas Hüfte mittlerweile verheilt ist! .................



...........heute nun wird ihr Vorderbein gerichtet - also wieder eine schwerere OP. Aber, wenn alles gut geht, kann sie dann wie ein junges Reh wieder ganz unbeschwert laufen, springen und es besteht dann nicht mehr die Gefahr, dass die Knochen sich verschieben! So beginnen jetzt wieder die Stunden des Wartens, bis der erlösende Anruf aus der Klinik kommen wird, das wir unser Martha-Mädchen abholen können. Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag und paßt gut auf Euch auf - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Liebe Jacqueline,
    ich möchte Dir von Herzen zum 4.Bloggeburtstag gratulieren!
    Vielen Dank für die wunderschöne Bilder und Inspirationen.
    Dein Magnolien Wald sieht jetzt schon toll aus, aber wenn die Knospen aufgehen wird das ein Traum sein!
    Ich freue mich schon auf die JdL Reportage!
    Liebe Grüße,
    Frida

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqueline......von mir auch alles Gute zum Blogpurzeltag und ich freu mich auf weitere 100 Jahre!!!!!
    Mein Blog hatte gestern 5 jähriges *g*

    Alles Liebe und ich bin schon gespannt auf das Bad!!!

    Drücker
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo. Danke für den schönen Post . Bin krankgeschrieben und klicke mich so durch das Netz und entdecke plötzlich das.. Gebt mal auf google. ---Chateau de la Foret. Belgien. ---- ein. Kennen manche vielleicht. Steht seit ewige Jahren lehr, voll möbiliert. Ich stell mir grad so die jacqueline in den Räumen vor .. Sage nur Schnappatmung. Viele Grüße sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du lieber HImmel ist das schön! - danke Sabine für den Tip, ich hab es mir eben angeschaut - da bekommt man ja Schnappatmung und gleichzeitig Tränen in den Augen, dass dieser Schatz so verfällt!
      Gute Besserung für Dich!

      Löschen
  4. Morning, I'm new to your blog and have got lost this morning looking at all your beautiful pictures. Loving your style and all those dress forms. I have never seen bottles like that…I have seltzer bottles, but they are straight. I hope it is ok to pin a picture here and there for inspiration.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo
    schön zu sehen, wie sich Ihr Mädchen erholt hat. Die heutige OP wird genau so klappen wie die Erste. Alles gute für Euch und gute Genesung für Martha.
    lg Erika

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    da bin ich wieder ganz mit meinen guten Wünschen und Gedanken bei Martha. Alles, alles Gute. Der Film ist ja zu schön - macht richtig Spass an dieser Spielerei teilzuhaben. Martha denkt bestimmt zum Schluss: wenn 2 sich streiten freut sich der Dritte. Ich freue mich so Martha sehen zu dürfen. Jetzt wird bestimmt alles gut.
    Viele liebe Grüße von der Bine

    AntwortenLöschen
  7. Oh Jaqui, vier Jahre schon, wirklich?! ich gratuliere dir von Herzen zu diesem Jubi, ich bin ja sooo gerne bei dir! Ich hoffe, die OP ist gut verlaufen, ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen und schicke dir liebe Gedanken! Dein Meisje

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqueline! Auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum 4.Jahr!!!Macht weiter so,ihr könnt wirklich sehr,sehr stolz sein,was ihr geschaffen habt! Ich freue mich sehr über das tolle Hundevideo,ich lieb ja Hunde über alles,besonders diese schwarzen Muskelpakete...;-) Schön zu sehen,wie Martha mit Paula&Mr Gin zusammen spielt..ich drück die Daumen für die Süße,das alles glatt geht und gut verheilt.Ganz liebe Grüße von der Elbe sendet euch Tamara

    AntwortenLöschen
  9. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!
    Mach weiter so!!!
    Ich hoffe sehr, dass bei Martha alles gut gelaufen ist und sie mittlerweile liebevoll von dir umsorgt wird!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  10. Lovely....lust lovely!
    Have a great week and take care!
    Love,Titti

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Jacqui,

    herzlichen Glückwunsch zum 4. Bloggeburtstag. Ich habe deinen Blog erst im letzten Jahr gefunden, aber nach und nach alle !! Posts mit Genuss und Staunen gelesen und die unzähligen schönen Fotos bewundert. Und nun heute wieder so ein schöner Post. Die Magnoliendeko sieht fantastisch aus, Vor allem mit dem Reh mittendrin. Die Zweige könnte ich auch sehr gut gebrauchen, seufz. Ich hoffe darauf, dass sie bald blühen und du wieder wunderschöne Fotos machst. Den kleinen Film mit den Hunden habe ich sehr genossen. So viel über deren Befinden und momentaner Laune kann man an der Gestik und Mimik der Tiere ablesen. Sie sind so aufmerksam und mit Freude bei der Sache. Manchmal haben sie so etwas wie ein Grinsen im Gesicht. Und Martha ist eine gaaaaaanze Ecke kräftiger geworden. Sie galoppiert (für eine Weile) schon recht schnell und voller Freude mit bei der Jagd nach dem Stock. So eine wilde Jagd kenne ich auch von unseren, das haben sie geliebt. Das Fell scheint auch schon ein wenig dichter geworden zu sein. Man kann sehen, dass sich Martha sehr gut integriert und es gut bei euch hat. Hoffentlich ist die Operation gut verlaufen. Du wirst sicher bald darüber berichten.

    Liebe Grüße von Doris aus Diepholz

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqueline,
    herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag. Schön, dass es dich und deinen Blog gibt - ich habe schon viel Inspiration daraus gezogen. Vielen Dank dafür! Ich wünsche dir weiterhin viel Spass am Bloggen sowie alles Gute für Martha!

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Herzlichen Glückwunsch, Jacqui zum 4. Bloggergeburtstag!
    Die Zweige sind wunderschön!
    Habe noch einen schönen Abend!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.