Donnerstag, 1. Januar 2015

willkommen MARTHA und WILLKOMMEN 2015..............

Ich hoffe sehr, dass Ihr alle gut und friedlich in das NEUE JAHR 2015 gekommen seid! Dass das Jahr 2015 gaaaaaaaaaaaanz viele schöne Momente für UNS ALLE bereithalten wird UND ich wünsche mir, dass wir alle GEMEINSAM dieses NEUE JAHR 2015 hier auf unserem Blog erleben werden. Ich weiß ja nicht, wie es bei Euch so ist, aber wir freuen uns sehr auf das NEUE JAHR! Wo doch das alte Jahr sehr viel Aufregung für uns bereitgehalten hatte - gute und schlechte Aufregung (aber das eine könnte ja auch nie ohne das Andere sein)..............

.............. UND, was besonders schön (für uns) ist: die letzten beiden Tage im alten Jahr waren für uns "positive" Aufregung gewesen! Schon länger hatte ich ja immer mal wieder geschrieben, dass zum Ende des Jahres MARTHA (Dolly) aus Griechenland zu uns kommen wird. Eine junge Schäferhündin (jetzt um die 9/10 Monate alt), die man mehr tod als lebendig mit Knochenbrüchen im Straßengraben gefunden hatte. Für uns (vor allem für mich) war es "LIEBE" auf den ersten Blick gewesen als ich die ersten Bilder von ihr gesehen hatte..........

......schnell war der Entschluß gefaßt gewesen: MARTHA (damals in Griechenland hieß sie ja noch DOLLY) werden wir zu uns holen! und am 30.12. war es dann soweit: mein Flieger ging von Berlin nach Düsseldorf, wo ich MARTHA in Empfang nehmen wollte (und auch habe) (bitte entschuldigt die teilweise schlechte Bildqualität aber fast alle Bilder hab ich aus Zeitgründen nur mit dem Handy "aus der Hüfte schiessen" können)..........
 
.........zeitglich begann auch für MARTHA (in der hinteren Box) die lange Reise : erst mit dem Auto von Komotini nach Thessaloniki und von dort mit dem Flieger über Athen nach Düsseldorf. Ein ganz liebes Ehepaar, dass seinen eigenen Hund ebenfalls in Griechenland abgeholt hatte, nahm MARTHA für uns als Flugpaten mit. ............

.............als die Maus dann endlich wohlbehalten gelandet war, haben wir uns einen ruhigen Raum auf dem Flughafen gesucht und dort durfte MARTHA das erste Mal aus ihrer Box und wir konnten uns ein wenig beschnuppern - meine Güte war das ein Erlebnis - ich bekomme noch jetzt eine Kloß im Hals und Pipi in den Augen. Ganz vorsichtig kletterte sie aus der Box, tapste auf mich zu, schmiegte sich eng an mich und steckte den Kopf unter meinen Arm - ALLES WAR GUT!...............

.......Und obwohl MARTHA ja schon recht groß ist, ist sie so zart, so zierlich, so dünn - eigentlich nur Fell und Knochen auf etwas wackeligen Beinen, denn ihre Verletzungen machen ihr noch sehr zu schaffenund die Muskeln muss sie erst noch aufbauen. Wir sind dann beide raus und haben uns etwas die Beine vertreten und dann mußte sie nochmals in die Box, denn wir mussten ja zurück nach Berlin, wo der Held / "Herrchen" auf uns wartete. Und all das hat sie mit einer unglaublichen Ruhe und Geduld mitgemacht - hat nicht gejammert oder randaliert - nein, sie legte sich in die Box und wartete ab.............
 
...........In Berlin dann schnell ab ins Auto und ab zu mir in den Fußraum hat MARTHA dann die letzte Fahrt bis endlich zu uns nach Hause / ins "kleine Haus" verschlafen. Und so haben MARTHA und ich die erste Nacht im "kleinen Haus" verbracht - hier hat sie auch den ersten Schnee ihres Lebens gesehen..............

................"Herrchen" / der Held wurde ausgiebig geprüft und ebenfalls "für gut" befunden..........

.......es gab eine erste leichte Mahlzeit, die ihr sichtlich mundete (magenschonend).........
 
..........und ab dem Zeitpunkt hatte ich einen "Schatten" - sie folgte mir überall hin - sie hatte mich und auch den Helden "adoptiert" ............
 
..............und wir konnten beide eine ruhige Nacht verbringen - ich im warmen / kuscheligen Bett und MARTHA in ihrem Körbchen...........
 
..........Und an Sylvester kam dann die große "Familien/Rudel-Zusammenführung" auf neutralem Boden - wir sind erst jeweils mit einem Hund und MARTHA spazieren gegangen und haben sie dann im Vorgarten vom "kleinen Haus" laufen lassen - zuerst mit unserer alten Dame PAULA, bei der sofort der Mutterinstinkt wieder geweckt war............

.............und später dann mit unserem MR.GIN der eigentlich mit frenden Hunden sehr heikel ist - aber erstaunlicher weise war er nur lieb - als wenn er gespürt hat, dass diese junge Hundedame froh ist, einfach nur da zu sein! Da war ich mächtig stolz und froh über unsere Fellträger - uns ist ein großer Stein vom Herzen gefallen!..............

.....und so konnte für uns das Jahr sehr friedlich ausklingen - wie gut, dass bei uns im Dorf nicht so viel geknallt wird / wurde - denn so "taff" unsere Fellträger auch sind, bei den Böllern liegen ihre Nerven dann doch blank! So langsam kehrt hier richtig Frieden ein - manche kleine Routine hat sich auch schon eingespielt, auch wenn für die junge Dame ja noch alles neu ist - sie freut sich über jede Kleinigkeit, das merkt man ihr deutlich an - und wenn es nur ist, dass sie sich ganz entspannt irgenwo niederlegen kann!.............
 
...............und, wie wir heute leider erfahren mussten, kam MARTHA wirklich noch auf den letzten "Drücker" bei uns an, denn in der SylvesterNacht tobte in Komotini ein furchtbarer Sturm der die Behausungen und Unterstände für die Hunde dort schwer beschädigt hat, Hütten und Holzteile flogen durch die Luft und haben dabei einige Hunde schwer verletzt - DAS ist mir mächtig an "die Nieren" gegangen, als ich das gelesen hab. Wie froh sind wir, dass MARTHA das nicht auch noch erleben musste!!!!!!! ............
 
.........Ich wünsche Euch einen wunderbaren Abend am 1. Tag im NEUEN JAHR - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Mein Gott, das rührt einen ja einmal um und nochmal. Das arme Kerlchen, sie ist so dünn und noch so schwach, auf den Bildern kann man das sogar sehen. Dass diesem armen Wesen der Sturm in Komotini erspart blieb, oh, wenn sie das auch noch erlebt hätte... Meine Güte. Und so wunderbar, dass sie nun ein Leben hat. Dass alles so gut geklappt hat - habe ja mitgefiebert, kann ich Dir sagen. Und Mr. Gin machte auch mit, klasse! Oh, sie ist so eine Hübsche. Paulas wedelnde Rute ist zu gut, hihi. Bald wird auch Martha sie hoch tragen, da bin ich sicher. Und sie wird anders daliegen, denn die Beinchen machen ihr zu schaffen, das merkt man auch.
    Ach, Jacqui, DIESES Sylvester werdet ihr nie vergessen!!! Ein Frohes und gesundes 2015 für Euch!!!! Deine Méa, die gerade Deine Believe-Banderole macht

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt muss ich wieder heulen, aber dieses mal sind's Freudentränen! Ein WUNDER ist für Martha geschehen, ihr wurde ein liebevolles Zuhause geschenkt und, pass auf, sie wird noch schön "rundlich " werden bei deiner Pflege und auch ihre Seele wird wieder genesen.
    Sie ist endlich bei guten Menschen angekommen!
    Danke liebe Jacqui und alles Gute für euch in 2015!

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön.Ich wünsche euch ganz viele schöne Stunden mit Martha.Ich selber habe ja 3 Hunde aus Griechenland.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es immer wieder beeindruckend, wie schnell diese Tiere merken, dass man es gut mit ihnen meint. Bei dem, was sie bisher erleben mussten, könnten sie auch misstrauisch und zurückhaltend sein, vielleicht sogar aggressiv. Aber nein! Sie kuscheln sich an einen und sind sofort zu Hause. Ich freue mich mit euch und ganz besonder für Martha. Wie alt ist sie denn? Habe ich das evtl. überlesen?
    Ganz liebe und gute Wünsche für euch alle, Zweibeiner und Vierbeiner!
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin, nein, das hast Du nicht überlesen - ich hab es eben erst im Text ergänzt - sie ist um die 9 bis 10 Monate alt also noch sehr jung! Das macht uns auch Hoffnung, dass sie sich gut erholen kann / wird.

      Löschen
  5. beautiful new friend you have! and how lucky she is to have YOU! Happy New Year to you & yours ~ wishing you health, happiness, prosperity & peace ~
    Lori from Notforgotten Farm

    AntwortenLöschen
  6. I cried my eyes out reading this post. Heartbreaking, heartwarming, highs and lows. Thank God there are people like you in the world. Martha is beautiful and your other two dogs are wonderful in the way they have taken to her. I wish you the very best for 2015.

    AntwortenLöschen
  7. Schön für Martha.....sie wird es bei Euch sehr gut haben. Ich habe selber auch einen Hund aus dem Ausland und es nie bereut. Viel Glück und werd ganz schnell gesund kleine Maus.

    AntwortenLöschen
  8. liebe prinzessin,

    jetzt muss ich flennen....vielleicht weil ich so erschöft bin....diese nacht war grausam...neben unserem haus mindestens 29 leute, die geballert haben...und geballert... immer wieder...stundenlang...abgesehen,dass ich heute arbeiten musste....das schlimmste,,,unsere lara hatte stundenlang totesangst...wir dachten, die stirbt uns, da sie auch schwer herzkrank ist....und das schlimme...die meisten ballerer wissen das............und aaaalle lieben sie so sehhhhr...aber bitte fun.....ich bin so fertig
    und dann gibt es menschen wie euch, die so etwas zartes und liebenswertes aufnehmen...kein ...ich ich ich...
    sie ist ein schatz
    grüsse von einer ledierten und ziemlich traurigen anne aus mittelfranken

    AntwortenLöschen
  9. Sie hat wunderschöne Augen! Viel Freude mit der "kleinen Maus"!
    Und euch ein frohes neues Jahr!
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Wie schön, dass es noch Menschen gibt, die so ein großes Herz für die armen Hunde haben.
    Schön, das Martha Glück hatte.

    Herzliche Grüße
    Martha aus Düsseldorf

    AntwortenLöschen
  11. ich find ja,sie sieht wie ein collie aus...aber ist das an der stola vom flughafenbild waschbärfell? die große qualzuchtmode aus china derzeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schau erst einmalmal wie ein Collie ausschaut, dann kannst du hier rumstänkern.

      Löschen
    2. Ich würde ja eine starke Brille in ihrem Fall empfehlen und einen Grundkurs in Hunderassen.....ebenso sollte man die Minierbse von Hirn auf Walnussgrösse erweitern,sonst passt ja nix rein :-) viel Spass noch am neidisch-sein....herzliche Grüsse von der Elbe

      Löschen
    3. Sag mal was laberst du da eigentlich für eine gequirlte Sch...e???Ich find das toll das diesen Tieren geholfen wird.Dieser Hund wird immer dankbar sein.....Gruß aus Bremen

      Löschen
  12. Liebe Jaqueline! Ein frohes neues Jahr,Gesundheit und weiterhin viel Erfolg und Freude in 2015! Schön zu sehen,das Martha endlich bei euch ist und sich Stück für Stück einlebt...Tiere merken gleich,wer es gut mit ihnen meint und sind unendlich dankbar..prima,das die anderen beiden so gut mit dem neuen Bewohner klarkommen.Weiterhin gaaaaanz viel Freude und Genesung für die Süße! Ganz liebe Grüsse sendet euch Tamara aus Jork

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, danke für die tolle Geschichte. Auch wir bekommen Mitte Januar einen Hund aus Spanien. Ich habe so Angst, das die Entscheidung falsch ist. Ich nehme einen mir unbekannten Hund zu uns. Hoffentlich ist es auch Liebe auf den ersten Blick.Wir hatten bis vor ein paar Wochen einen Berner Sennenhund, der leider sehr krank wurde und wir uns von ihm verabschieden mussten. Er kam als Welpe zu uns. Es ist irgendwie ein Abenteuer, aber wie du zeigst lohnt es sich.
    Ich wünsche euch alles Gute.
    Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  14. Es ist so schön zu sehen, wie ihr euch über und für Martha gefreut habe. Wir haben drei Katzen die jetzt auch nur froh sind ein Platz der Ruhe gefunden zu haben. Tiere geben uns so viel. Für euch alle ein tolles neues Jahr. Liebe Grüße Gabi von Wollperle

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jaqueline,
    ich freu mich sooooo sehr für euch und Martha, viel Glück und ein langes und glückliches Hundeleben in einer tollen Familie, sehr schön zu lesen, dass auch die anderen Hunde Martha akzeptiert haben, das sind wundervolle Aussichten..
    Traurig machen mich die Gedanken an die anderen Hunde in Griechenland, ich wünschte die hätten auch alle so eine Traumchance.
    Viel Glück im neuen Jahr und einen guten Start für Martha in ihrem neuen wundervollen Zuhause
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  16. Das ist doch wohl das Schönste, das ich heute gelesen habe!!!!! Ich habe schon so sehr darauf gewartet, dass ihr endlich eure so wunderhübsche Martha bekommt und wünsche euch nur das allerbeste, allerliebste, allerschönste, allerfeinste und allertollste Jahr!!!!! Schön, dass man so tolle Leute ganz einfach auf einem Blog besuchen kann! Wir haben auch eine Hündin - unsere Lara - und Gott sei Dank hat sie keine Angst vor den Schießereien. Wir sind sehr dankbar dafür weil wir sie ja auch so sehr lieben! Alles Gute - Hanna aus Österreich

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jaqui,
    zu diesem Schritt kann ich Dir nur gratulieren... ich finde es immer wieder genial, wenn sich Leute für einen Hund aus dem Süden entscheiden und nicht zum Züchter gehen. meine Lilly kam vor fast 8 Jahren aus Thessaloniki zu uns, was habe ich in deer Nacht gefiebert, in der sie mit noch 10 anderen Hunden als Cargo ausgeflogen wurde, weil sich kein Flugpate gefunden hat. trotz aller Warnungen von "Kennern" und Skeptikern habe ich diese Entscheidung niiiiie bereut, im Gegenteil, es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte, denn ich habe nochmal komplett umdenken müssen und habe mich sehr zurück nehmen müssen und habe so einen ganz phantastischen Hund, den ich ständig zu Boden knutschen könnte:-)) Ich wünsche Dir, dem Helden und Deinen 3 Fellnasen jede Menge Spaß zusammen und dass ihr eine wunderschöne Zeit vor Euch habt und die süße Maus sich gut erholt... alles Liebe und Gute für da neue Jahr
    sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  18. jetzt habe ich auch pipi in den augen!!! was für eine süße!!! jetzt hat sie endlich ein liebevolles zuhause, wie es jeder 2.- und 4beiner verdient hat!!! alles liebe für euch, angie

    AntwortenLöschen
  19. Danke für diesen wunderbaren Bericht! Ich liege auf der Couch und flenne wie ein kleines Mädchen. Ich freue mich so sehr für diese kleine Dame! Ich lebe mit 2 Katzen, die ich über den Tierschutz aus Spanien habe und wünschte mir, ich hätte mehr Geld und Platz, um weitere Tiere aufnehmen zu können. Alles erdenklich Liebe für 2015! Ich freue mich schon auf viele neue Bilder aus "meinem" kleinen Haus!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  20. Meine Liebe, jetzt habe ich feuchte Augen! Die Bilder und der Blick von Martha sind herzallerliebst!
    Sie kann sich so glücklich schätzen, euch gefunden zu haben! Aber Ich denke das weiß sie ❤!
    Wünsche dir eine wundervolle Eingewöhnungszeit!

    Greetings & Love & a wonderful new year
    Ines

    AntwortenLöschen
  21. was für eine schöne geschichte. alles wird gut. auch ich hatte tränen in den augen alsbekennende tier/hundeliebehaberin mit leib und seele! danke, dass ihr das gemacht habt....
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschöner Ausgang für diese "Odyssee ".und Martha wird dir immer dankbar sein! Ich wünsch euch weiterhinsoviel Glück und Liebe für eure Pelzchen.....
    LG von USch

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Jaqueline,

    nun hatte ich beim lesen ein bisschen Pippi in den Augen. Ich kann mir gut vorstellen wie emotional das ganze für euch gewesen ist.
    Es ist so schön zu sehen, dass schwere Schicksale auch mal ein gutes Ende nehmen können.
    Ich wünsche euch allen ein frohes, glückliches und vor allem gesundes neues Jahr 2015!

    Herzliche Grüße,
    Juli

    P.S. Und in diesem Jahr komme ich auf jedenfall zum offenen Garten zu euch. Das habe ich mir fest vorgenommen :-)

    AntwortenLöschen
  24. Jetzt sitz ich hier mit Tränen in den Augen. Dads
    ist gut, dass es Menschen gibt die sich um die armen Tiere kuemmern; noch viel zu wenig. Eine Freundin von mir hat auch einen Hund aus Griechenland, wir haben unseren Charly von uebernommen.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  25. Bin zu Tränen gerührt , so schön fängt das Jahr für Martha an und für euch .Sie hat wirklich grosses Glück , so ein gutes Zuhause bekommen zu haben , sie wird sich bestimmt bald erholen . Als Kind hatte ich einen Schäferhund , Pascha , der lief einem auch immer hinterher sogar auf Toilette . Nun wünsche ich euch und den Hundis alles Gute , Glück und Gesundheit im neuen Jahr
    Alles liebe Nadja

    AntwortenLöschen
  26. Uiii wie aufregend, für Martha und auch für euch! Aber wie man das so liest weiß man eins sicher, besser hätte Martha es nicht treffen können!
    Auf viele schöne gemeinsame Erlebnisse und neue Erfahrungen im Neuen Jahr!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Ihr Lieben, kann nicht viel sagen im Moment: nur eines: mir laufen die Tränen. Ganz ganz toll mit Martha! Viel viel Spaß mit ihr. Ich wünsche Dir und Deiner Familie und Euren lieben drei Hunden viel Freude, Liebe, tolle Erlebnisse, wunderbare Begegnungen, Harmonie, Frieden für das Neue Jahr.
    Ich muss Deinen tollen Post jetzt nochmal lesen und wahrscheinlich nochmal weinen vor Rührung. Danke, das es solche tollen Menschen wie Euch gibt!
    Tut mir sehr leid mit der schlechten Nachricht von Griechenland.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  28. sie ist soooooooooooooooooo schön!!!! und sie hat ein gutes zuhause gefunden!

    ein gutes und glückliches 2015 wünsche ich euch und schicke liebe grüße.
    aneta

    AntwortenLöschen
  29. Was für eine schöne Geschichte mit Happy-End. Ich spiele auch mit dem Gedanken einen zweiten Hund zu holen. Aber erst wenn unsere Maus richtig erwachsen ist. Sie ist einfach noch zu anstrengend mit ihren 16 Monaten.
    Wie es aussieht ist hier ein Foren-Troll unterwegs. Das Beste ist nicht auf solche anonymen Stänker-Kommentare zu reagieren.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  30. Ich freue mich für Euch und vor allem für Martha. Gutes neues 2015 wünsche ich und nur noch nette Kommentare hier auf'm Blog.
    LG

    AntwortenLöschen
  31. ach wie schön!!!!!!!
    alles Gute im neuen Jahr für euch alle!!!!
    so schöne Bilder - es ist echt erstaunlich, dass da gleich so eine Vertrautheit da ist - die Tiere scheinen doch wirklich viel eher zu realisieren, dass es ab nun nur noch bergauf gehen kann und man ihnen nix böses mehr will.
    musste gerade auch erst mal ein paar Tränchen verdrücken.
    ihr habt die richtige Entscheidung getroffen, da bin ich ganz sicher!!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  32. ...ohne Worte und mit Tränen in den Augen grüßt Katja

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Jacqueline , ich wünsche Dir , dem Helden und Deiner Hundegroßfamilie ein frohes und glückliches
    neues Jahr . Habt viel Freude mit Euren Fellträgern . Alles Liebe , Bianca .

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Jacqueline,
    Was schöners kann es nicht geben, als die Liebe der Kinder und der Tiere. Martha hat viel grausames erlebt und nichts besseres konnte ihr passieren, als zu euch zu kommen. Sie hat die Geborgenheit und Liebe gleich gespürt.
    Für das neue Jahr wünsche ich euch viele schöne Momente und weiterhin viel Gesundheit und Glück.
    Alles Liebe
    Manuela*

    AntwortenLöschen
  35. Ach weißt Du was?
    Du bist einfach meine Heldin des Jahres. Jetzt schon!

    Martha hat den besten Platz auf Erden bekommen. Das ist soooo schön!

    Ich wünsche Dir für 2015 alles, alles erdenklich Gute - bei allerbester Gesundheit.
    Bleib so wie Du bist,

    Bine

    ...........************...
    ......**............................**
    ..**..................................**
    .**.....Mal vorbeiflieg :)........**
    ..**...und Dir einen supi......**
    .....**...2015 w�nsche!.......**
    .......**..........................**
    ............**.................**
    ...............**..........**
    .......................(.)
    ........................*
    .....................!!//
    ....................( �� )
    ...................oo(_)oo
    ................/xxxx|xxxx
    ................xxxx|xxxx

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Jacqueline,
    Marthas Geschichte hat mich sehr gerührt. Gerade,wenn wie bei uns die Vierbeiner zur Familie gehören, ist es unvorstellbar wie schlecht es vielen Hunden geht. Ich finde es toll,dass Martha bei Euch so ein liebevolles neues Zuhause gefunden hat und bin überzeugt davon,dass sie Euch das ewig danken wird.
    Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr mit einer ordentlichen Portion Gesundheit -besonders für Martha.
    Alles Liebe Julia

    AntwortenLöschen
  37. Hallo Jacqueline !
    Was für ein schöner Bericht ! Als ich gelesen habe, wie Du Martha das erste Mal gesehen hast, habe ich eine Gänsehaut bekommen.
    Auch ich habe zwei "Secondhand-Hunde". Unser Rüde kam vor 4 Jahren aus dem Tierheim zu uns. Unsere Hünding vor 1,5 Jahren aus einer Tötungsstation in Ungarn. Wir kannten die Maus nur von Bildern, aber es war Liebe auf den ersten Blick.
    Und wir haben es noch keine Minute bereut !
    Ich finde es wunderbar, dass ihr Martha ein Zuhause gebt. Ich wünsche euch alles Gute für die Zunkunft !
    Ganz liebe Grüsse,
    Anja

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Jacqui,
    also schöner kann doch ein Jahr nicht beginnen......gut wir haben alle etwas Pippi in den Augen ( vor Freude) aber für euch muß das ja ein wahnsinns Erlebnis gewesen sein......selbst ich hab total mitgefiebert als ich die Bilder vom Flughafen sah und dann das zusammen Treffen...besser hätte alles nicht laufen können.....
    Ich wünsche euch für das Jahr 2015 alles alles Liebe!
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  39. Ich freue mich soooo sehr für eure Martha!,! Unnnnd habe auch
    nasse Augen!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  40. Ach, da freue ich mich aber für Martha mit, dass sie bei Euch solch ein gutes zuhause gefunden hat. Jetzt bin ich aber auch ganz gerührt. Ich wünsche Euch eine schöne Zeit des Kennenlernens und viele viele glückliche und vor allen Dingen gesunde Jahre mit Martha und natürlich Gesundheit für Euch alle.
    LG von Bine

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Jacqueline,
    da hatte ich beim Lesen auch gerade Tränen in den Augen...ich wünsche euch von ganzem Herzen ein gutes neues Jahr und viel Glück und Gesundheit! und einen dicken Drücker für Martha!!!

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  42. Liebe Jacqui, meistens lese ich nur still hier mit, aber heute muss ich dir einfach sagen, wie sehr ich mich mit dir freue♥♥♥
    Ich wünsche dir und deinen lieben Zwei- und Vierbeinern ein frohes neues Jahr. Martha ist eine sehr hübsche Hündin und nun hat sie ja auch ein sehr schönes Zuhause bekommen. Liebe Grüße von der Schlei, Puschi♥

    AntwortenLöschen
  43. Liebe Jacqueline
    Zuerst einmal wünsche ich dir von Herzen ein wunderbares, neues Jahr. Es soll dir viel Freude und Leichtigkeit bringen. Ich bin ja nicht mehr so fleissig im Blog und musste bei dir ein bisschen "zurück lesen". Die Martha ist ja eine hübsche Lady. Wie schön, dass sie bei euch ein gutes Plätzlein gefunden hat. Ich hoffe, dass sie sich bald von allen Gebrechen erholen kann. Seelisch wird sie sich bei euch auch neu entwickeln können. Ich freue mich für euch alle! Dann zu eurem neuen Bad. Die Idee mit den Fliesen ist ja sowas von witzig und ich wäre niemals aber wirklich niemals auf diese Idee gekommen! Ich persönlich liebe Tapeten und Holzpaneelen. Aber mit deiner Idee ist bei mir auch gleich eine Idee entsprungen. DANKE. Eigentlich wollte ich dort bereits einen Kommentar verfassen, aber ich habe gelesen, dass da eine unglaubliche Flut von Gehässigkeiten zum Vorschein kam. Was soll denn das? Es ist unsere Freiheit das zu tun, was wir tun möchten. Dies ist doch Luxus pur! Herzlich Barbara

    AntwortenLöschen
  44. Mengingat pentingnya kandungan babi dalam makanan halal di Indonesia, Neogen menawarkan Biokits untuk analisa kandungan babi dengan cepat dan mudah.
    Test kit ini sangat mudah digunakan dan hasilnya bisa diperoleh dengan cepat.


    Selain analisa kandungan babi, Neogen menawarkan analisa untuk jenis daging lainnya seperti unggas (poultry),
    sapi (beef), kambing (sheep), dan lain-lain.

    Feel free to visit my webpage :: pemeriksaan babi pada makanan

    AntwortenLöschen
  45. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.