Freitag, 16. Januar 2015

Schönes Licht kann glücklich machen..........................

Es ist jedes Jahr das Gleiche - kurz nach dem Jahreswechsel ist das Licht noch so "mager" und dann denke ich jedesmal: ICH MAG DEN JANUAR NICHT .......................

.........klar, in den vergangenen Jahren war es Anfang Januar dazu ja auch noch so bitterkalt gewesen - da fror man ja schon, wenn man nur aus dem Fenster geschaut hat. Und ich finde, in diesem Jahr ist irgendwie alles anders! Mir kommt es so vor, als wäre das Licht heller, klarer, irgendwie anders...........
 
..........kann ja eigentlich garnicht sein, denn, wenn sich auch das Klima verändern mag, die Erde dreht sich doch nicht anders als sonst um die Sonne. Vielleicht hab ich die Sicht auf alles etwas verändert, ich weiß es nicht - ist ja eigentlich auch nicht so wichtig! Wichtig ist mir, ich GENIESSE das Licht!..............

.......ich geniesse natürlich auch das milde Klima im Moment - auch wenn ich weiß: es bringt die Natur völlig durcheinander, das kann ich nur bedingt im "kleinen" beeinflussen. Mir tut das milde Klima gut und ich hab auch das Gefühl, dass "draussen" schon wesentlich stärker das "Leben" tobt!...........
 
..........vor ein paar Tagen hörte ich, wie die Schafe ein paar Höfe weiter richtig fröhlich geblökt haben. Jetzt fragt mich bitte nicht: wie blöken Schafe fröhlich? Es wirkte einfach so auf mich! Und ich hab es genossen ...............
 
......Ja, ich hab es auch genossen, heute nur mit einem warmen Pullover und Schal nach draussen zu gehen - einen ganz leichten Windhauch zu spüren. Es war ein "weicher, zarter" Wind. Auch kein wirklicher Wind, sondern eben eher so ein leichtes "wehen". Solch ein Wind ist so untypisch für unsere Gegend, denn hier geht eigentlich immer ein recht starker / harter Wind weil die Gegend so frei ist. Und trotzdem hatte ich nicht das Gefühl nach "Frühling" - nee, es ist einfach so schwer zu beschreiben - wohl eher ein gefühltes "Winterende"............

...................überall im Garten sieht man frische grüne Knospen an den Zweigen, die Schneeglöckchen sind schon 5 Zentimeter draussen, die ersten Tulpenspitzen zeigen sich - UND das Unkraut / die Beikräuter scheinen auch schon wach zu sein. Das ist mir auch noch nicht passiert, dass ich im JANUAR Unkraut gezupft hab. Ich hab mir also eingeredet: die Biester hatte ich im November vergessen........
 
........und so hab ich mir auch die erste frühlingshafte Deko ins "kleine" Haus geholt - ist schon ein ulkiges Gefühl: da beginnt grad die Amaryllis (endlich) zu blühen und gleichzeitig stehen schon die ersten Hyazinthen "in den Starlöchern" / auf dem Tisch....................

...................und ich hab mich gefreut, wieder die verschiedenen ausgepusteten Eier hervorzukramen.............

..............und als ich dann vorhin die Bilder angeschaut hab, da hab ich nicht schlecht gestaunt, dass die Kamera es geschafft hat, tatsächlich dieses erstaunliche "Januarlicht" einzufangen - ein helles aber eher "kaltes Licht". Ich werde häufiger mal gefragt (erst heute wieder per Mail), wie bzw mit was für einer Kamera ich denn meine Fotos mache. Ich habe eine ganz schlichte Digitalkamera, habe da ein oder zwei Standardprogramme, halte sie vor die Augen und drücke vor den Auslöser. Ich mache mir da garnicht so viele Gedanken beim fotografieren ..............

......denke manchmal nur: ach, DAS wäre doch ein schönes Motiv............

..............oder: mal schauen, ob ich die aufbrechenden Blüten auf ein Foto bekomme............
 
...........Das ist alles - und wenn mir ein Foto nicht gefällt, dann wandert es eben in den Computerpapierkorb - dafür ist er schliesslich da! ABER, ich mache auch häufig von einem Motiv 2 gleiche Fotos - denn, wenn es ein gutes Foto geworden wäre und ich es nicht verwenden kann, weil es verwackelt ist, dann ärgere ich mich sonst. So hab ich eben ein 2. Foto und eines davon ist fast immer was geworden........................

.....ja, so ist das mit den Fotos und dem Licht im Januar .........
 
........morgen werden bei dem MARTHA-Mädchen in der Klinik die Fäden gezogen, noch ist sie ganz entspannt - ich bin gespannt, ob sie das auch wieder so entspannt über sich ergehen läßt. Und vor allem, ob die Ärzte wieder so zufrieden mit ihren Genesungsfortschritten sind.............

...............ich wünsche Euch allen einen kuscheligen und entspannten Abend und ein schönes Wochenende - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Danke für die wunderschönen Bilder und danke aus ganzem Herzen, daß Sie so gut zu der "Maus" sind!
    Da stiegen mir fast Tränen auf, als ich das mit der Hüfte las.
    Ich hab mit Hunden nix am Hut, nur Respekt vor ihnen, aber dieses Tier verlangt einem fast Hochachtung ab und ebenso - ganz sicher - die Menschen, die es betreuen.
    Danke.
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
  2. Toll toll toll!
    Ich drücke Martha ganz fest die Daumen!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. alles gute Morgen und weiterhin gute Besserung für das Mädchen Martha
    lg Erika

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz schöne atmosphere und licht.
    Dir wünsche ich auch ein schönes wochenende und hoffe Martha geht es gut.
    Liebe grüsse aus NL.

    AntwortenLöschen
  5. HA! SCHON OSTERDEKO! zeigen Sie doch noch mal Ihr bad! und im ernst: habe die erfahrung gemacht,dass hunde immer auf dem kranken bein liegen - was Ihre köterella ja nicht macht. also: viel erfolg heute in berlin....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja und ich hab die Erfahrung gemacht das Menschen die nichts anderes können als stäkern ein riesen Problem mit sich selber haben....Gruß aus Bremen

      Löschen
    2. Da merkt man den Neid aber,sowas von offensichtlich missgünstig und zickig....unheimlich niederer Wissensstand und schlechte Erziehung....warscheinlich auch die einzige geistige Befriedigung beim Schreiben dieser feigen Worte.....würg...geh raus ins Leben und mach was draus! Schöne Grüße von der Elbe

      Löschen
    3. hallo,du liebes stänkerlein.....ich weiss, das wetter ist im moment etwas traurig und dunkel.....das kann aufs gemüt drücken,besonders wenn man einsam, unglücklich und unzufrieden ist....vielleicht ohne freunde....ich wünsch dir gute besserung und einen wunderschönen tag.......ganz liebe grüsse von anne

      Löschen
    4. Stänkerlein, aua-aua. Auch stänkern will gelernt sein - also wirklich, diesmal war es sowas von ungekonnt. Nochmal ein bisschen üben im einsamen Kämmerlein, n´est-ce pas? War nix...
      Die Méa

      Löschen
    5. Weißt du liebes Stänkerlein das was du hier seid langer Zeit machst grenzt an Cyber -Mobbing ...Dir ist sicher bewusst das jeder eine IPAdresse hinterlässt oder???

      Löschen
  6. liebe prinzessin.....deine bilder sind wieder zauberhaft....wunderbare stimmungen hast du eingefangen....alles inspiration pur....auch wenn du schreibst, du drückst eigentlich nur auf den knopf deiner kamera, hast du doch ein besonderes gefühl, beeindruckende bilder zu machen............alles liebe deinen drein vierbeinigen....sind wir auch alle verzaubert von eurer martha, mochten wir aber auch nicht deine andern zwei süssen vergessen.........lg anne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,ihr Lieben! Dicken Drücker für die Süße!!!! Das mit dem Licht empfinde ich dieses Jahr genauso...alles ist irgendwie anders,aber warscheinlich sieht man es von sich aus doch manchmal von einer anderen Seite,je älter man wird,desto bewusster lebt man...so geht es mir jedenfalls...gelassener und zufriedener! Wunderschöne Bilder wieder einmal...ich sende euch viele Grüsse von der sonnigen Elbe....Tamara

    AntwortenLöschen
  8. Sieht ja toll aus bei dir Jacqueline! Und soviele schöne Deko-ecken in deinem Haus, schön!
    Wünsche dir einen schönen Abend!
    LG, NIcole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqui, ich WEISS nicht, ich weiss nicht - das Licht im Januar. Hm. Also Deine Bilder sind TRAUMHAFT geworden, aber ich überlege irgendwie immer noch, ob ich das Licht nu mag oder nicht. Man kann sich dolle konzentrieren, ist ja noch nicht viel los, das Licht ist seltsam... Schönes Streulicht am Morgen, aber dann... WAS bitte ist das Einzigartige am Januar. Grüble die ganze Zeit darüber nach und nu ist die Hälfte schon vorbei und ich komm immer noch nicht drauf. Früher war es der "Eismonat". Aber nu? Der "Hach-ich weiß-nicht-was-ich-bin"-Monat. Frühling "mach" ich erst Anfang Februar... Na, dann wird es wohl der Grübel-Monat, wenn mir nicht bald was einfällt, hahaha.
    Ganz lieben Drücker Dir - hab das Paket noch nicht ausgepackt, muss ein wenig Zeit zum Feiern sein. Deine Méa mit gewissen Anlaufschwierigkeiten...

    AntwortenLöschen
  10. ALSOOOOO bei uns schneits grod..
    koa FRÜHLING in SICHT;;;;;BRRRRR
    und kalt::::::MEI wos de MAUS,,,
    hot sich de weh tan,,,,
    auf alle FÄLLE wünsch i
    guate BESSERUNG;;;
    HOB no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jacqui,
    bei uns wechselt das Wetter jeden Tag sein Gesicht. Man kann sich weder auf den Winter noch auf den Frühling einstellen.
    Das Schöne daran ist, das wir unser Heim selbst so gemütlich einrichten können um uns wohl und glücklich zu fühlen.
    Deine tollen Bilder zeigen, dass es dir gelungen ist.
    Deiner Martha alles Gute und Toitoitoi fürs Nähte ziehen.
    Hab noch einen schönen Sonntag
    Alles Liebe Manuela*

    AntwortenLöschen
  12. Oh das kleine schwarze Entchen, sofort und auf der Stelle habe ich mich verliebt! - Zauberhaftes Licht und zauberhafter Post. Liebe Grüße zu dir - von Sonja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jacqui, ich wünsche euch für Martha weiterhin gute Genesung♥ Die Bilder sind dir wieder sehr gut gelungen, eigentlich wie immer:-)) Manche Menschen haben einfach einen Blick für Schönheit. Ich bewundere immer wieder diesen Klappspiegel auf dem Bild mit Martha- der ist einfach überirdisch schön- ich glaube ich habe mich sehr verliebt♥♥♥ Ich wünsche dir eine fröhliche Woche und ein Bussi für Martha Puschi♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.