Mittwoch, 23. Juli 2014

Was hier so alles passiert (ist)..........

Ja, hier ist im Moment mächtig was los! .........

..............Vorhin hab ich ENDLICH die Gewinner der Verlosung gezeigt, ich danke Euch so sehr für Eure Geduld!  - wer mag, schaut bitte in diesen Post - KLICKT BITTE HIER ..........

.....und nicht nur der kleine Prinz verlangt uns eine Menge Aufmerksamkeit ab. Aber es ist so schön zu sehen, wie der kleine Kerl sich entwickelt, wie es täglich neue Fortschritte gibt, wie Mama und Kind immer mehr zu einer Einheit zusammenwachsen...........
 ......und auch sonst ist das Leben bei uns im Moment "sehr bunt" - so haben wir in den letzten Tagen / Wochen mächtig im "kleinen Haus" wieder gewirbelt! Es hatte sich die LANDIDEE WOHNEN&DEKO angesagt, um einen Artikel über das "kleine Haus" für die September/Oktober-Ausgabe zu produzieren und natürlich ist es jedesmal wieder eine SO SCHÖNE Herausforderung und auch Aufregung, zu wissen: WIR KOMMEN IN DIE ZEITUNG!!!!!......

..... wir hatten uns das Ziel gesteckt, ein wenig Herbst einziehen zu lassen.........
..........das klingt ja erstmal einfach (dachte ich noch so bei mir) aber in der Praxis war das ganze Vorhaben dann doch nicht so einfach, wie ich es mir erst vorgestellt hatte. DENN: wir haben HOCHSOMMER, Mitte Juli und sind ja noch meilenweit vom Herbst entfernt!!!!!.......
 
 ........da gibt es noch nicht so viel Blühendes, dass eigentlich in den Herbst gut paßt und die Fantasie war gefragt...........

....sogar unser grosser Olivenbaum musste ein paar "Federn" / Zweige lassen, damit überall ein wenig Herbst einziehen konnte........
 
........auch wurde in den letzten Wochen so einiges gerückt und geschoben - ich hab manchmal das Gefühl, das "kleine Haus" "lebt", will sich verändern, oder bin doch ich es, die nie zufrieden ist ???? Das antike französische Sofa wurde "nackig" gemacht und hat nun seinen Platz gefunden..........
 
.........ja, es stimmt, ich hab da immer wieder so meine Vorstellungen im Kopf, finde neue antike Schätze, die ich unbedingt im "kleinen Haus" integrieren möchte und hab trotzdem den Anspruch, dem "kleinen Haus" nicht seine Weite zu nehmen, es noch seinen eigenen typischen Charakter behalten zu lassen...............
.....wie sehr staune ich selbst immer wieder, welche Ruhe und auch Geborgenheit das "kleine Haus" zumindest auf mich ausübt. Es ist für mich noch immer mein "Rückzugspunkt", wo ich mich hin verkrümle, wenn es mir um mich rum mal zuviel wird - wo ich wunderbar nachdenken kann (nicht nur über neue Deko), wo ich den Kopf mal freibekomme und wo es mir manchmal auch gelingt, mich für einige Zeit in ein Buch zu vertiefen.............

......Auch mein Hochzeitstagsgeschenk, der kleine antike Lüster, hängt inzwischen im Ofenzimmer über dem Esstisch!.........
 
.......... Übrigens mal ein Tip, wie ich das kleine Schmuckstück relativ einfach vom Staub der Vergangenheit befreit hab: ich hab Kristall für Kristall mit Feuchttüchern (Baby-Popo-Tüchern) abgewischt. Eine ziemliche "Pfriemelarbeit", aber der Aufwand hat sich gelohnt - und nun blitzen und blinken die "Steinchen" wieder, wenn die Sonne auf den Lüster fällt...........
 
..........Ich wünsche Euch allen noch einen wunderschönen Nachmittag - genießt das schöne Wetter mit herrlichem Sonnenschein - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Liebe Jaqui,
    jaaa zu recht kommt ihr in die Zeitung, die Bilder sind wieder traumschön und immer gibt es etwas neues zu entdecken!
    ganz liebe andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jaqueline! Schön ,mal wieder was zu hörn und zu sehen von euch!Grad heute morgen hab ich mir die neue Landidee in den Einkaufswagen gelegt,bin aber noch nicht dazu gekommen,da mal reinzuschauen.Jetzt freu ich mich umsomehr! Habt weiterhin eine schöne Zeit und bleibt gesund!Lg von Tamara aus Jork

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui,
    das war sicher wieder eine Herausforderung, das kleine Haus, im Sommer, herbstlich zu schmücken. Es ist euch aber sicher gelungen, davon bin ich überzeugt! Auf die Reportage freue ich mich jetzt schon. Oh, der kleine Lüster macht sich gut im Ofenzimmer - passt perfekt!
    Na und der kleine Prinz ist schon ein recht strammes Kerlchen - was man so sehen kann. Ob die Schühchen Oma J. gestrickt hat? Schön für alle, zu erleben, wie der kleine Mann wächst und gedeiht!
    Liebe Grüße von Rosi


    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jaqueline,
    bei den Fotos bekommt man Lust auf den Herbst. Es ist die wieder wundervoll gelungen alles in Einklang zu bringen und selbst mir (nur am PC) eine Geborgenheit rüberzubringen. Du/ihr habt es wirklich verdient wieder in einer Zeitschrift euren Beitrag zu leisten und zu zeigen wieeee schön doch echter shabby sein kann. Mein Herz gewinnst du jedesmal mit deinen Fotos und Texten, dass ich gern wieder komme. Die Zeitschrift ist auch schon vorgemerkt.
    Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern an dieser Stelle.
    Einen schönen Abend wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jaqui,
    eure erste Wohnreportage war schon ein Traum ;-))))
    Ich freue mich schon riesig auf die zweite Ausganbe.......ihr habt es Verdient!!
    Ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Da freue ich mich shcon riesig drauf!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe diese (nennt man das auch Klinker?) unverputzte Wand mit den Holzbalken.Im irgendwann Badeparadies im OG haben wir auch noch solche Wände(freu,hüpf).War mir seit Einzug klar,dass die garantiert so bleiben werden.Und wenn ich das dann als bei dir sehe,weiss ich auch warum.Sieht so toll aus! - wobei bei dir ja alles toll aussieht!LG

    AntwortenLöschen
  8. Oh da muss ich in dem fall rechtzeitig am kiosk dein heft kaufen. Ich schaue gerne hier in deinem blog. Aber wenn es was gedrucktes gibt, dann finde ich das ebenso schön!
    Liebe grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  9. Ja, ja, das kenne ich nur zu gut!
    Ich bin auch irgendwie nie zufrieden!
    Ich glaube aber, das ist völlig normal!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  10. Liebste Jaqui,
    was hab ich mich gewundert, wieso da Babybeine zu sehen sind?!?! Tja und dann mußte ich erst einmal scrollen:-)))) Also da gratuliere ich noch nachträglich und wünsche Euch alles alles Gute und Dir kommt ja als Oma eine ganz besondere Rolle zu und ich wünsche auch Dir, dass Ihr ganz ganz glücklich werdet und ganz viel Spaß miteinander habt... hach, das ist so schön:-)))
    So und nun zu Deinen Bildern... ein TRAAAAUUUM!!!, Die sollten mit Deinem kleinen Haus nicht ne Wohnreportage machen, sondern gleich ein ganzes Sonderheft:-))) Hast Du ne neue Kamera oder so??? Deine Bilder sahen ja schon immer toll aus, aber jetzt finde ich die so brilliant!!!?
    ha noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jacqui,
    was für tolle Eindrücke du uns wieder zeigst, gerade so etwas brauche ich jetzt abends zum runter kommen von dem ganzen Stress.....Gleichzeitig wünschte ich mir wieder einmal etwas zu dekorieren aber nö bei uns gibt es nur noch Baumaschinen,Wände schleifen und streichen.......naja aber alles wird wieder gut (rede ich mir jedenfalls jeden Tag ein:)))))

    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und viel Spaß mit dem Kleinen!

    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  12. LIebe Jacqui,
    das wäre für mich momentan ehrlich gesagt eine schlichte Überforderung, in dieser Hitze herbstlich zu dekorieren. Aber Du hast das phantastisch hingekriegt.
    Ich wünsch Dir weiterhin noch tolle Sommertage mit dem Nachwuchs. Genieß es!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  13. Jacqui,
    wie schön dieser Lüster sich dort macht (aber die krottige Kette muss noch wechhhhh, vor der hat Lüsterli doch Angst... ;))) , die Idee mit den Popotüchern ist zum Piepen und genial.
    Ich bin wirklich heilfroh, wieder einen Post von Dir zu sehen, machte mir schon Sorgen - weißt ja... Aber es war ein Shooting, na wie genial ist das denn?? Und den Herbst hast Du wirklich zu Dir ins Haus eingeladen - diese Artischocke... ich kann mich noch so gut an die lila Kerlchen erinnern - so schön, so gelungen, merkt keiner, dass da nicht der Herbst zu Gast war. Bin gespannt, wie die Dein Reich in Szene setzen. Mir selbst ist was Doofes passiert (braune stinkende Brühe aus den Leitungen, die gurgelten und rülpsten, na, das passte ja zur Misere, haha... Hab ich geputzt sag ich Dir...) -
    aber nu is wieder frisch und hübsch.
    Alles alles Liebe Dir und den Lieben, vor allem dem kleinen Lieben, hihi, die Méa, die sich vorankämpft

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Jacqui.......kaum zu glauben......... dein Tag hat auch nur 24Stunden ?????? Dann sind sie aber gut eingeteilt.... bei den vielen Veränderungen ........ noch dazu mit dem Nebenjob als Oma *g*

    Ich freu mich auf die Landidee!!!!!!
    Hab einen schönen Abend und pass mir auf den kleinen Shabby Prinzen auf :-)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jacqueline,
    jedes Mal, wenn ich deine Bilder ansehe, gibt es wieder etwas Neues zu entdecken...Auf die Wohnreportage in der Landidee (ich kann es gar nicht erwarten) bin ich schon gespannt...muss aufpassen, dass ich sie nicht verpasse!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  16. Way cool! Some very valid points! I appreciate you penning this
    article and also the rest of the website is also very good.


    Here is my web page; Kamera

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.