Donnerstag, 10. Juli 2014

der Spagat zwischen Wellnessoase & Babybad....

Wer mich ein wenig kennt, der weiß: nichts mag ich weniger, als wenn es nicht funktionell UND stimmig ist!.........

......Und da ja das "kleine Kind" und der Prinz nicht nur für wenige Tage hier logieren werden, macht es ja wenig Sinn, NUR mit Kompromissen zu leben. Und die ersten Tage wurde der Prinz auf einem Provisorium im Gästezimmer gewickelt - zum Baden ins Bad geschleppt und wieder zurück. Das ist nicht nur unpraktisch für alle Beteiligten sondern auch unsinnig. Und so haben wir ein wenig überlegt, umgestellt und durchprobiert und nun haben wir einen "Spagat" zwischen schönem Bad und "Babybad" gefunden...........
....neben die Waschkommode wurde ein alter kleiner Tisch aufgebaut, unter dem Tisch kann das "kleine Kind" Ihre Kosmetika in einem alten Korbkoffer verstauen und über dem Tisch wurde ein altes Regal mit Hakenleiste angebracht.............

..........da auf dem Tisch von der Bauart her  keine moderne Wickelauflage paßte (und auch für einen größeren Tisch kein Platz im Bad ist), haben wir aus einer alten Decke voererst erstmal eine Wickelauflage "gebastelt" - seitlich und an der Kopfseite haben wir die Kanten zu einer "Wurst" gedreht. Demnächst wird an einer Seite noch eine Holzleiste dann angebracht werden, damit er nicht abstürzen kann - aber für die nächsten Tage reicht das erstmal..........
....hinter dem Tisch wurde der alte Fensterladen aufgestellt, da sich an der Stelle eine Steckdose befindet - und das wäre ja nun wirklich für den kleinen Kerl lebensgefährlich...........


................der alte Vogelkäfig mußte Platz für das Regal machen....
....und wurdewurde an eine Wand vom Schornstein (der Schornstein vom Kamin im Erdgeschoss) gehängt ..........
.......und so wurde Platz für das alte Regal mit der Hakenleiste geschaffen ...
......Neben den Windeln und Spucktüchern ...........
..............ist jetzt sogar noch Platz für ein wenig "Dekogedöns" wie dem alten Thermometer an der Hakenleiste (das tatsächlich noch einwandfrei funktioniert (wie haben das getestet!)).....
......und der alten Terrine auf dem Regal................

.......und da es ja im Bad immer ganz angenehm ist, wenn es dort gut duftet, wurde die Terrine kurzerhand mit derzeit blühenden Kräutern aus dem Gemüsearten bestückt.............
.......
 
.........die sind zuzeit im Gemüsegarten zuhauf vorhanden: Bohnenkraut, weisser Lavendel, Zitronenmelisse und Oregano stehen jetzt auch gegenüber auf der Ablage ihren intensiven Duft.........
......ich denke, in diesem Bad können sich jetzt alle Generationen wohl fühlen!......

.......Ich möchte mich noch GANZ HERZLICH bei Euch für die vielen so lieben Glückwünsche zu dem Prinzen bedanken - sie wurden mit Freude an das "kleine Kind" (unsere Tochter / die Mama) weitergereicht!!!! .......
.........Und vor allem auch die ermunternden Worte, dass "Omasein" garnicht so so schwer sein soll und Eure lieben "Oma-Erinnerungen" - die sind mit wirklich unter die Haut gegangen !!! Liebe Grüße an Euch zurück - Eure Jacqueline / Oma J.

Kommentare:

  1. Bei uns in der Gartenhütte steht auch schon viele Jahre ein alter Tisch, der auch als Wickeltisch umgewandelt wird. Aber das Kapitel Baby hat noch etwas Zeit, aber oft kommt es dann doch anders und auch schneller ;-) Ihr habt eine tolle Lösung gefunden, mit der sich alle wohl fühlen. Es wird bestimmt eine aufregende Zeit mit dem kleinen Mann im Haus werden. Viele Grüße Simone aus Obernzell

    AntwortenLöschen
  2. Na, Jacqui, also, wenn das nicht ohnehin die schönste Deko ist, die es gibt!!!
    Und bei DER erfinderischen Oma war´s ja klar, dass es ein Hit wird - und sag mal.... das sieht ja aus, als winkt der einem mit dem Füßchen ;))
    Alles Liebe Dir, wusel schön weiter, die Energie kommt ja aus der Freude, die Méa

    AntwortenLöschen
  3. ach liebe Oma J. - wenn auch erst in diesem Post, dafür nicht weniger herzlich: Alles Gute!!!!! für den Zwerg, die Mama, den Papa, die Oma und alle, die sich noch mit über kleine Babyfüsschen freuen :)
    bin ja seit knapp 14 Wochen Tante von einem Zwillingspärchen ..... soooooo süss .........
    und das Bad finde ich super praktisch und schön umgeräumt!!!! jeder andere hätte wohl mit einem Provisorium gelebt - du zeigst uns, es geht auch anders - danke dafür!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Lösung ist euch da eingefallen.
    In diesem schönen Bad muss man sich doch wohlfühlen.
    Ich selber bin noch keine Oma...., aber ich stelle mir das unwahrscheinlich schön vor.
    Liebe Grüße.
    Daniéla

    AntwortenLöschen
  5. Man muss sich eben nur zu helfen wissen - praktisch, funktionell, sieht gut aus - so wird das Bad allen gerecht! Es braucht eben nur ein bisschen Erfindergeist und gute Ideen! Die Duftkräuter in der Terrine sehen klasse aus!
    Ach die kleinen, herzigen Zehen möchte man am liebsten.....
    Drücker für Raphael - Grüße an alle von Rosi

    AntwortenLöschen
  6. Also das Bad gefällt mir sehr gut ,und ich finde es ist alles so stimmig bei dir Wunderschön ich hätte es auch gern so .lg galina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jacqui,
    Wunderschoen ist es geworden, aber daran hatte ich ja nu keinen Zweifel.
    Wieder wundervolle Details, na wenn sich da keiner mal stundenlang aufhalten will. Na gut jetzt im Sommer ist ein stundenlanges Bad vielleicht nicht so angesagt.
    Gggggglg
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Oma J.! Das Omasein ist wirklich nicht schlecht! Herzlichen Glückwunsch!!!!
    Ich bin schon lange 6-fache Oma und einmalige Uroma - und manchmal ist es schön die Kleinen einfach wieder abgeben zu können ;)
    War lange nicht hier zu Besuch im Blog und hab' so gar nichts mitgekriegt :(
    Bester Gruß und viel Glück und Spaß weiterhin •●⊱╮
    Beatrice
    www.facebook.com/bea.vontreungen

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jacqueline , das hast Du doch wirklich wieder toll hinbekommen . Da kommen jetzt wirklich tolle Zeiten
    auf Dich zu . Und eins kannst Du mir glauben , mit einem Enkelkind ist es vollkommen anders als mit dem Kind .
    Ich jedenfalls erkenne immer wieder bei meinem das man alles viel mehr genießt . Es bringt unglaublich viel Spaß .
    Und wenn man so jung Oma ist kann man wirklich noch alles mitmachen . Meiner spielt jetzt Fußball und Oma
    und Opa müssen immer mit . Da kommt dann auch mal die Frage welches Kind unser ist . Und unser Enkelkind verdreht die Augen und grinst . Das ist doch meine Oma . Hab einen schönen Abend . Gruß , Bianca

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja toll geworden!
    So sieht man dass shabby auch was
    für Baby' s ist!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jacqui,
    erstmal noch ein herzlichen Glückwunsch an Oma, Opa, Mama und und und. Also...in dem Bad würde ich auch gerne "gewickelt" werden. Habt ihr, wahrscheinlich nur du, super gelöst und es schaut traumhaft aus. Und Jacqui...bist du gerade fleißig am Häkeln für Baby? Mir würde das tierischen Spass machen.
    GGLG Caty

    AntwortenLöschen
  12. beautiful room ~ quiet and peaceful for all !
    Lori from Notforgotten Farm

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Jacqui!
    Das ist ein Shabby-Bad in höchster Vollendung!! Da muss sich doch ein kleiner Erdenbürger pudelwohl fühlen!
    Alles Liebe und Gute für dich, der frischgebackenen Mama und natürlich für den kleinen Prinzen,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jacqueline,
    wunderschön - euer Bad! Die kleinen Babyfüsschen sind so bezaubernd!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo du Liebe,
    der Kronprinz hat die beste Oma der Welt....na du Süsser, hast Du auch grüne Augen....?
    Das Bad ist einer königlichen Hoheit absolut würdig.
    Mer konn a song, des schaut subberschee aus
    Alles Gute dem neuen Erdenbürger....

    Liebe Grüsse von Anne aus Mittelfranken

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jaqueline!
    Ich kann mich noch an meine Kindheit mit meinen kleinen Geschwistern erinnern, da war noch nicht so alles durchgestylt und man musste sich viel behelfen! Das finde ich viel schöner! Als alles aus dem Babymarkt gekauft! :-)))
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Jacqueline,
    auch ich möchte Dir herzlich zu Deinem Enkelkind gratulieren und den Eltern natürlich auch!
    Ich finde, Ihr habt das toll gelöst mit dem Bad. Logisch, dass Du kein Bad von der Stange haben kannst ;o)
    Ich würde mich in diesem Bad auch gerne mal so ein Stündchen "wellnessen" :o)

    Lieben Gruß
    Conny

    PS: Das Bild mit den Füßchen ist einfach zum reinbeissen süß!

    AntwortenLöschen
  18. Nein, Jacqueline, das mit dem Oma-Sein ist nicht mit Alter verbunden oder Vergänglichkeit... Nein, es ist ein Zeichen für neues Leben, für Jugendlichkeit, Aufbruch, Neubeginn.... Ich gratuliere Dir (und natürlich der Mama) ganz herzlich zu dem neuen, winzig kleinen Gast in Eurem Zuhause... Du wirst sehen, wie lebendig Du Dich fühlen wirst, wie froh und vielleicht auch mal ein bisschen zufrieden erschöpft... Genießt die Zeit, die Ihr zusammen seid! Alles Gute für Euch alle! (Und wie wunderschön der Kompromiss, der doch gar keiner ist, wieder geworden ist!) Manu

    AntwortenLöschen
  19. Oh Jacqueline, what a lovely room. A room fit for a sweet prince.

    Hugs and Kisses,
    ❤️Ana

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Jacqueline,
    ich hatte diesen Blog 'verloren' ... und wie schön, eben wiedergefunden (wunderliches Web!).
    Viel ist passiert ... und ich seh mich um ein/zwei Jahrhundert/e versetzt, wenn ich in dein herrliches Bad schaue. Ich mag das sehr. Es inspiriert mich, ein bisschen darüber nachzudenken.

    Und ja Omasein ist einfach unbeschreiblich - sagt eine 10fache ;-).
    Von bis ist alles drin.
    Ich wünsche dir eine ganz frohe und einprägsame Zeit.

    Mit lieben Grüße, Gisa.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jacqui, auch Du wirst eines Tages Hühner und Gänse und bestimmt auch ein Schaf haben.
    Genieße das Omasein.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  22. Aber du hast es doch ganz schön gelöst, wenn ich mir die Bilder so ansehe :-)
    Natürlich spielt die Einrichtung und Deko für das Wohlbefinden eine wichtige Rolle im Bad. Aber ich muss auch sagen, dass das funktionelle im Bad bei mir trotzdem darüber steht.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.