Dienstag, 3. Juni 2014

verschwenderische Rosenpracht (mit Nachtrag)...............

Ja, das ist mal ein Post für Rosenliebhaber und Rosenromantiker (hoffentlich) - aber fragt mich bitte jetzt nicht nach den Namen der Rosen. Ich mag es ja nicht besonders, wenn diese ollen Schildchen an den Stöcken hängen und so ist es meist meine erste Amtstat, dass ich diese Schilder entferne - sehr zum Leidwesen des Helden, der die Schilder gerne dranlassen würde, damit man dann auch nach Jahren noch weiss, welche Rose man da gepflanzt haben KÖNNTE..........
......ja, es ist uns jetzt schon mehrmals so gegangen, dass wir eine weiss, starkduftende, öftersblühende Strauchrose ANGEBLICH gekauft haben (die Blüten hatten sich noch nicht geöffnet) - und erblüht ist dann eine lachfarbige, ungefüllte Rose mit ohne Duft - oder auch Orange war schon mal dabei. Da nützt mir also das schönste Schild nichts, wenn es dann eh eine andere Rose wird, als ich angeblich gekauft haben soll........
.......Ich kann mich noch gut an die ersten Jahre bei uns erinnern, als ich wirklich noch jede Rosenblüte, die sich öffnete, voller Stolz und auch Ehrfurcht persönlich begrüßt hab.............

................und im Leben nicht auf die Idee gekommen wäre, dass ich mir da mehr als ein, zwei oder im Höchstfalle mal 3 Blüten für die Vase geschnitten hätte. Einfach, weil es noch nicht so viel mehr Rosen waren, die da zu schneiden gewesen wären.........

.............gut, von einer Sorte standen von Anfang an dutzende Rosenstöcke da - an der Begrenzung zum Gemüsegarten stehen sie in Doppelreihe. Aber leider ist diese Sorte eine, die zwar sensationell duftet und auch hübsch anzusehen ist, aber auch genauso schnell dann wieder verblüht ist............

.... aber seit dem letzten Jahr, da schneide ich dann mal "ein paar MEHR" für die Vase - diesmal (gestern) mußten die Rosen in Rosa/Pink-Tönen dran glauben.........
..............und so steht nun ein "dicker, fetter" Rosenstrauß bei uns im Wohnzimmer.......
.............und ich könnte mich an diesem Anblick wirklich berauschen........

.............und so sind auch mehr als nur "so einige" Bilder von diesem Strauß entstanden..........

...............aus allen Perspektiven ...........

..............und an verschiedenen Standorten ...............

............aber, WENN ich die Pracht dann nun schon abschneide, dann soll es sich ja auch lohnen! .........

..........Ich liebe ja Rosen wirklich sehr - allerdings mag ich besonders die stark duftenden Rosen, dann sollten es gefüllte Rosen sein...................

..............UND sie sollten öfters blühen bzw. sie sollten immer wieder Blüten bis in den Herbst hinein "nachschieben"..............

.............und wenn es dann noch ein Kriterium gibt: es sollten nach Möglichkeit auch noch hoch wachsende Rosen sein, damit ich nicht auf der Erde rumkrauchen muss, um meine Nase in die Blüten zu halten um den Duft zu erschnuppern. Sieht ja sonst schon ein wenig affig aus, wenn da eine erwachsene Frau durch den Garten krabbeln würde um an den Blüten zu schnuppern........
..........die einzigen Rosensorten, bei denen ich dann etwas "krüsch" werde, das sind quietsch-rote oder gelbe Rosen. Ok, bei den gelben Rosen gibt es ja wirklich auch so ganz toll duftende Sorten - die stehen ganz hinten im Garten oder im Vorgarten. Aber so einen "Hauch" gelblich mit Rosa gemischt dürfen sie dann grad noch sein - da rede ich mir dann einfach ein, das wäre nicht gelb sondern ein Sehfehler...........
 ..........ein paar Sorten haben auch gaaaanz kleine Blütchen - aber der Duft von ihnen ist mega-toll.......

.............aber leider sind es auch nur einmal blühende Sorten............

..........und da es bei uns heute fast windstill ist, duftet es bei uns im Garten wirklich schon fast wie in einer Parfümerie. Vor allem auch diese dunkel-pink-farbene Sorte, die es sich bei uns vor dem Wohnzimmerfenster gutgehen läßt, erfreut nicht nur mit schönen Blüten und Duft, sondern schiebt noch eine 2. Blütenpracht immer noch nach..........

...........Übrigens: Rosen sind bei uns so ein Gebiet, da kann der Held mit mir stundenlang durch die Gärtnereien streunen  und wir kommen wirklich jedesmal mit mindestens einem weiteren Rosenstock dann wieder! UND die Arbeitsteilung funktioniert da wudnerbar! Ich laufe mit der Rose durch den Garten, suche ein Plätzchen aus (meistens an Stellen, wo darunter mindenstens ein Findling oder auch eine armdicke Wurzel sich befindet), der Held buddelt sie dann ein und ich schneide dann später die Rosen wieder ab (für die Vase). Habt alle einen wunderschönen Feierabend und macht es Euch schön - Eure Jacqueline
NACHTRAG: Wer mals schauen möchte, wie die Rosen im letzten Jahr geblüht haben und wie wir unsere Rosen "pflegen", der schaut doch gerne mal HIER

...............

Kommentare:

  1. Ach Jacqui,
    mir ist es völlig egal, was deine Rosen für Farben haben, ob sie gefüllt sind oder nicht - ob sie duften oder nicht - ich mag sie einfach alle!!! So einen edlen Rosenstrauß in der Vase haben und dann noch aus dem eigenen Garten, das ist doch herrlich!!!! Ich bin begeistert! In unserem Garten gibt es leider keinen Rosenstrauch mehr - entweder sie hatten nicht den richtigen Standort (zu wenig Sonne) oder sie haben Mehltau und andere Krankheiten bekommen. Schade!!
    Ich wünsche dir noch viel Freude mit deinen Rosen im Garten und in der Wohnung!
    Liebe Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderschöner und üppiger Rosenstrauß! Die dunklere, lilafarbene Rose bringt noch den perfekten Kontrast. Zauberhaft! Ich kann die Rosen fast riechen. ;)
    Lieben Gruß
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. Yess, die Arbeitsteilung ist sehr gefällig, hihi. Aber sag, ich geb jetzt meine Krone ab, was machst´, Du für Bilder??? Woaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhh, tut mir leid, aber anders kann ich das nun nicht sagen. SO SCHÖNE FARBEN!! Und die KOMBIS! Und Du weißt ja, ich bin mit Farben entsetzlich... wie sagst Du... krüsch? Aber sowas von. So in Kombi, perfekt. Ich guck mir noch´n Wolf...
    Alles Liebe und DANKE hierfür!! Sooo schöööön... Méa, die Farbenkrüsche ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ein wunderbarer Strauss!! Mir sind die rosa und weißen auch am liebsten dann auch gerne in allen Nuancen ;0)
    Und natürlich mit Duft!!!!!!! Ich habe nur meine eine Rose aber leider auch nicht wirklich Platz für neue oder ich muss was finden was den ganzen Tag Schatten erträgt...............
    Herzlichen Gruß
    Danii

    AntwortenLöschen
  5. your roses are just beautiful Jacqueline !
    Gail x

    AntwortenLöschen
  6. Ohh.. welch wunderschöner Rosenstrauß..

    Früher war ich ja nicht so für Rosen zu begeistern, aber heute um so mehr..
    Vielleicht liegts ja am Alter.. hihihi..

    Ich wünsche euch noch weiterhin viel Freude an EURER Arbeitsteilung ☺ und viel Freude an den Röschen und der supertollen Deko..
    ♥-liche Grüße
    die Gina

    AntwortenLöschen
  7. WOW! Der Rosenstrauß ist GRANDIOS!!!
    So einen hätte ich auch schon gerne im Haus stehen. Aber meine Rosen blühen bisher noch nicht - da sind wir klimatisch einfach die großen Nachzügler.
    Deine Rose am Wohnzimmerfenster ist soooo romantisch. Und ich finde es ganz wunderbar, dass Dein Mann diese Leidenschaft mit Dir teilt.

    Greetings & Rose Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschoen sind eure Rosen! Bei uns fangen sie gerade mal an zu bluehen, dann wir haben
    voriges Jahr den Garten veraendert. So im Zimmer finde ich die Rosen auch super, aber unsere
    haben meistens Laeuse, und dann lasse ich sie lieber draussen!
    Schoener Tag wuenscht dir, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Der Rosenstrauß ist unglaublich schön, diese Üppigkeit und Fülle - traumhaft. Was für ein Glück, diese Pracht im Garten zu haben und etwas davon mit ins Haus nehmen zu können.
    Liebe Grüße von Michaela

    AntwortenLöschen
  10. Grins Jaqui :))) jetzt hast du was angestellt, ich komme hier gar nicht mehr weg,scrolle die ganze Zeit die Bilder rauf und runter, dabei müsste ich doch raus meine neue-alte Wassertonne streichen :)
    Ja,ja wie gut, dass wir unsere Helden haben, genau das musste mein Held gestern auch wieder machen, und zack kaum das die Grasnarbe entfernt war, knirschte es unter dem Spaten :)))))))))
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag der offenen Gärten und würde mir wünschen, dass es nicht so weit weg von uns wäre. Aber vielleicht schaffen wir es ja auch mal in deine Richtung. Jetzt geht es erstmal wieder ab nach Wien!

    Carina

    AntwortenLöschen
  11. Ich kann da nur staunen bei deiner Rosen-Idylle. Jede einzelne Rose sieht aus wie gemalt...Romantik pur!
    Schade das man in solchen Momenten keine Düfte über das www versenden kann, damit ich mir etwas von deinen Rosenduft nach Hause holen könnte ;)

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Lieber Gruß Bea

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqueline,
    wieder so schöne Bilder!!! Auf deinem Blog komm ich immer richtig ins Träumen...

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei uns. Der Garten ist am Nepperberg in Schwäbisch Gmünd zu bewundern. Im Zuge der gerade dort stattfindenden Landesgartenschau hat die Familie Pfander einen Teil ihres Privatgartens für Besucher geöffnet (ist für jeden ohne Ticket zugänglich). Es gibt auch eine Internetseite... http://www.pfander-nepperberg.de/daten/index.php/kontakt So, ich hoffe es funktioniert auch mit dem Link?! Leider ist es von euch aus ziemlich weit weg...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. zau-ber-haft!! PS:die abgefallenen blätter aufheben: rosenzucker!!

    AntwortenLöschen
  15. Mit einem Rosenlächeln geh ich jetzt ins Büro... dank Deines wundervollen Posts, den ich mir heute abend noch mal genau reinziehe. LG Bine

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen Jacqueline ,Deine Rosen sind wirklich traumhaft . Bei uns fangen die Rosen auch allmählich an zu blühen .
    Vor allem drei weiße Kletterrosen . Da muß ich mir auch immer wenigstens eine in der Küche in ein Glas stellen .
    Aber so eine Rosenpracht habe ich leider nicht . Aber unser Garten hat auch nicht solche Ausmaße wie bei Dir .
    Leider . Wünsche Dir einen schönen Tag . Liebe Grüße Bianca .

    AntwortenLöschen
  17. Liebste Frau Schmidt,
    Du meine Guete was für eine Pracht, die duften ja bis hierher. Freu.
    Ich liebe Rosen, danke für die Fotos, die wieder mal sensationell sind.
    Gggglg
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.