Freitag, 6. Juni 2014

Erdbeerzeit und Pfingstrosenträume.....................

Bei uns ist es jedes Jahr so, dass immer dann, wenn bei uns die weissen Pfingstrosen anfangen zu blühen, auch die Erdbeeren im Garten reif werden.....................

.............in diesem Jahr haben wir im Frühjahr alle alten Erdbeerstauden gegen junge Erdbeerpflanzen ausgetauscht und entsprechend "mager" fällt natürlich die Erdbeerernte in diesem Jahr auch aus! Aber eine Hand voll dieser leckeren Früchtchen reicht mir ja völlig, um mir daraus einen lecker "Haferflocken-Jughurt-Erdbeer-Genuß" zu mixen.................

...........schon immer war ich nicht so der klassische "Müsli-Typ" - ich mag eher die abgespeckte Variante: Naturjoghurt mit Traubenzucker, dazu körnige Haferflocken und frische Früchte - und heute dann eben mit gartenfrischen Erdbeeren. Eine schnelle leichte Mahlzeit für zwischendurch.............

...............mir kommt es immer so vor, als würde alles, was man aus dem eigenen Garten erntet, doppelt so gut duften und auch mindestens doppelt so gut schmecken. Aber selbst wenn es Einbildung ist, es ist eben einfach schön, das, was man da selbst angebaut hat, auf den Tisch zu bringen und zu geniessen........

........und so steht zur Zeit ein kleiner Strauß der weissen Pfingstrosen aus dem Garten bei uns kurzgeschnitten auf dem Küchentisch. Die dicken Blütenköpfe sind so schwer, dass sie von den schlanken Stilen nicht gerade gehalten werden können - aber der Duft ist einfach  unbeschreiblich!...........
 .......und ein zweiter Strauß steht nun auf dem Arbeitstisch im Wohnzimmer.....

.....da die ungefühlte Sorte natürlich auch nicht so schwere Blüten hat, konnten die Stile lang bleiben.............

.......und auch wenn die Blüten der ungefüllten Sorte nur von kurzer Lebensdauer sind, hab ich einfach eine Riesenfreude an den duftenden Schönheiten. Kein Wunder, dass die Pfingstrose die Nationalblume der Chinesen ist, wie ich jetzt aus der aktuellen JDL erfahren hab - man / Frau lernt halt wirklich nie aus!...........
.......und so sehr ich ja drauf achte, kein unnötiges "Viehzeug" mit ins Haus zu schleppen, plumpste trotzdem Schnecke "Finchen" mit einem lauten KLACK aus einer Blüte, als ich die Fotos geschossen hab (inszwischen amüsiert sich "Finchen" wieder draussen im Garten unter einem Busch! Bin ja tierlieb! )....
......aber wenn in "Gustav's" Adern heutzutage noch Blut fliessen würde, dann hätte er "Finchen" vermutlich schneller vertilgt, als ich hätte bis drei zählen können!..............

........was ich ja besonders schön finde, ist, dass der üppige Rosenstrauß noch immer so schön aussieht - auch wenn nun schon einige Rosenblüten am abfallen und / oder verwelken sind....
.....gerade diesen Kontrast zwischen den noch frisch aussehenden und den bereits dahinwelkenden Blüten finde ich besonders schön - klingt vermutlich beknackt aber ich empfinde / sehe das wirklich so! - das nennt man dann wohl zu recht "morbider Charme"........

.........ich wünsche Euch ein wundervolles und harmonisches langes Wochenende / Pfingstwochenende mit Menschen, die Euch wichtig sind. Macht Euch ein paar schöne Tage und geniesst das tolle Wetter. Ich werde jetzt meine Erdbeeren in Joghurt an einem schattigen Plätzchen im Garten geniessen gehen - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Toller Strauß - alt wie neu!
    Ungefüllte Pfingstrosen kannte ich bisher nicht - die sind wunderschön.
    Finchen ist ja herzallerliebst, aber als Haustier leider ungeeignet - wie schade.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  2. I love peonies too. The white one is certainly 'Festiva maxima', I have it in my garden as well. My peonies are about to finish blooming. Here in Croatia is probably warmer. Beautiful!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jacqueline , die Pfingstrosen sind wirklich toll . Und ungefüllte kannte ich noch gar nicht .
    Die jungen Erdbeerpflanzen hättest Du im letzten Jahr im September setzen sollen . Aber macht
    nichts nächstes Jahr ist die Ernte bestimmt besser .Ich hoffe es hat geschmeckt .
    Frohe Pfingsten , Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe auch Pfingstrosen..meine sind leider schon verblüht...wir im Süden sind wahrscheinlich einfach ein bisschen früher dran...aber hier noch ein kleiner Tipp für Die die das noch nicht kennen...Pfingstrosen kann man super toll trocknen...sie behalten ihre Farbe und sehen auch trocken wunderschön aus..
    Ich wünsche dir auch ein ganz Zolles langes Wochenende
    Grüße dich aus dem Schwarzwald

    AntwortenLöschen
  5. Boah was für eine Pracht! Unglaublich! :-D Ich beneide dich um diese Ernte! Pfingstrosen sind ja inzwischen meine Lieblingsblumen geworden. :-) Davor waren es weiße Lilien aber die sind für unsere Miezchen dann doch zu gefährlich. ^ ^ Ich glaub ich mach mir jetzt ein Müsli. *hihi*
    Dir auch schöne Tage,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jacqui, auch Dir ein schönes langes Pfingstwochenende. Und genieße die Pracht Deiner Rosen und der Pfingstrosen und schaukele schön. Um dieses Teil beneide ich Dich wirklich sehr.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die sind einfach wundervoll Deine Pfingstrosen... Ich habe mich dieses Jahr so sehr auf unsere gefreut aber irgendjemand hat die Knospen abgeknippst.... weiß nur nicht ob es meine Kinder oder die der Nachbarn waren grrrrrrr... kann man jetzt ja eh nicht mehr ändern.

    Alles Gute
    Joanna Maria

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqueline,
    herrlich, die Pfingstrosen - gefüllt und ungefüllt, so eine Pracht, man kann den Duft beim Anschauen der Fotos spüren. Ein tolles Pfingstwochenende für Euch.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jacqueline,
    die Pfingstrosen sehen ebenfalls klasse aus. Da möchte ich gleich meine Nase in den Blütenkopf halten um daran zu schnuppern.
    Es ist keine Einbildung von dir. Das Obst/Gemüse aus dem eigenen Garten schmeckt tatsächlich einfach besser. Ich selber merke es an den grünen Gurken... denn sie haben tatsächlich Geschmack im Gegensatz zu denen aus dem Supermarkt.

    Ich wünsche dir und deiner Familie schöne erholsame Feiertage.
    Liebe Grüße Bea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui,
    die ersteren der Peonies, die gefallen mir aber königlich, so mit diesem kleiiinen aufreizenden ge-Pinke da drin, hmmm, soooo schööön. Und DUFTEN? Das nenne ich königlich! Ich bin ja sehr froh, dass Finchen nun wieder im Grünen weilt, sie wollte wahrscheinlich eine echte Prinzessin besuchen, und Du hast sie nicht geküsst. Prinzen, Frosch, ne? Und Prinzessinen küssen Schnecken, und dann wird daraus... ne, so rum klappt das vielleicht nicht, häm... hab ich da was durcheinander gebracht. Ne, Du küss mal den Helden, ja, sicher besser, wer weiß, was die Schnecke würde... ;))
    Alles Liebe, Drücker, die Méa, die zu lange an der Spiegelscheibe herumgewurstelt hat, wie man merkt ;))

    AntwortenLöschen
  11. Peonies and strawberries - two of my favourite things.
    Happy Sunday
    Carolyn

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqui,
    wow was für eine Blütenbracht, mir gefällt die gefüllte Pfingstrose ganz besonders, es sind meine Lieblingsblumen und wenn ich Platz hätte wär bei mir der ganze Garten voll:))))
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.