Donnerstag, 12. Dezember 2013

Amaryllis die 2. + offene Fragen.................

Nachdem die eigentlich weisse dann aber doch rote Amaryllis auf dem Wohnzimmertisch nun endlich abgeblüht war, hatte mir der Held am Anfang der Woche ein paar neue weisse Amaryllis von einer Dienstreise mitgebracht - sozusagen ein "Auftragsgeschenk".....................

...............nun bin ich ja mal gespannt, ob diese Exemplare sich dann auch wieder als rote Blüten herausstellen oder ob der Held beim aussuchen ein glückliches Händchen hatte und die dicken Knospen dann wirklich zu weissen Blüten aufgehen werden...........
 
..............diemal hab ich die Terrinen auf ein altes Fensterbrettgitter gestellt, das ewig in einer Ecke nutzlos rumgestanden hatte ...............
 
..........und konnte so diese wunderschönen uralten Biedermeierkugeln dazudekorieren, da sie ja nicht so einfach da herunterkullern können............
 
.......es ist mir allerdings ein Rätsel, wie diese Kugeln früher an den Weihnachtsbäumen gehalten haben sollen, ohne dass die Äste dabei abgebrochen sind - denn diese Kugeln sind durch das dicke Glas natürlich auch entsprechend schwer. Aber wenn man alten Darstellungen glauben darf, waren die Weihnachtsbäume in den wohlhabenden Häusern (die sich solchen Weihnachtsschmuck ja auch nur leisten konnten) früher ohnehin wesentlich größer als in unserer heutigen Zeit und somit waren vermutlich auch die Äste der Bäume stabiler - so erkläre ich mir das zumindest..........
 
........ die anderen Kugeln sind zu unserem Lämmchen auf dem Halbschrank gewandert, das nun einen neuen Platz auf dem alten Vogelkäfig gefunden hat............

................ich finde, das ist eine Kombination, die sogar noch nach Weihnachten so bleiben kann - auf mich wirkt es so viel luftiger als vorher und ist eine Dekoration, die mal wieder "so nebenbei" entstanden ist...............

...........und "so nebenbei" ist auch die alte Weihnachtsleiter etwas voller geworden..........

...........jedesmal, wenn ich z.zt. ins Wohnzimmer gehe, "bammel" ich das eine oder andere Teilchen mit an ..........

............und natürlich bekommen auch unsere "alten Damen" jetzt wieder ein festlicheres Gewand.........

.............nach dem letzten Post bekam ich einige Fragen zur alten Holzschachtel, in der ich einen Teil meines alten Weihnachtsschmucks aufbewahre - ja, es ist eine alte Lebkuchenschachtel / Versandbox - ich staune ja auch immer wieder, was doch noch so alles aus "der guten alten Zeit" bis in unsere heutige Zeit überlebt hat...............

............und warum die Bilder heute alle einen solchen "Braunstich" haben, ist mir ein absolutes Rätsel - vermutlich hat sich wieder irgendwas an der Kamera verändert in den Einstellungen, ohne dass ich das gemerkt hätte........

...........man könnte glauben, bei uns hätte die Sonne wie wild und verrückt geschienen - nein, dem ist nicht so. Bei uns ist es seit Tagen genauso grau-in-grau, wie im übrigen Land auch ................

............Mich selbst stört dieses Wetter eigentlich nicht so sehr - im Gegenteil, es animiert / lockt dann eher dazu, es mir mit einem heissen Tee und meinem Häkelzeug auf dem Sofa bequem zu machen. Und vom Sofa aus, kann ich dann immer wieder einen Blick auf die alten "Glitzerteilchen" werfen und mich schlichtweg daran erfreuen............
 
............... Macht es Euch auch kuschelig und und geniesst ein paar schöne Stunden - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Liebe Jaqueline,
    was für ein wundervoller Post !
    Deine Arrangements gefallen mir super gut, aber mein Favorit sind natürlich die Suppenterrinen. Die sehen einfach genial aus, wie sie da in Reih- und Glied stehen.
    Bei uns ist der alte Baumschmuck schier unbezahlbar.... auch total schwer zu finden.
    So muss Frau sich halt mit neueren Kugeln begnügen.
    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen
  2. Ach Jacqui, du hast aber auch so viele, schöne Dinge zum Dekorieren! Wer besitzt schon so herrlichen, alten Weihnachtsschmuck! Der Vogelkäfig mit dem Lämmchen und der Trommel daneben ist ein richtiges Stil-Leben. Sieht sehr friedlich und hübsch aus!
    Du hast einfach ein großes Deko-Talent und die Fotos sind wieder ein richtiger Augenschmaus!
    Liebe Grüße von Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön sieht es bei Dir aus! Natürlich musst Du den "Glitter" auch mal genießen und wo kann man das nicht schöner, als vom Sofa aus, gell?!
    Ich drücke die Daumen für weiße Amaryllys - LG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jacqui,
    welch' herrliche Vorweihnachts - Stillleben!!! Ganz wunderschöne Arrangements und sooo zauberhafte nostalgische Aufnahmen. Ich habe auch wunderbaren, hauchzarten, uralten Familien - Baumschmuck und warte nun schon voller Ungeduld auf die beiden "neuen" antiken Einstich - Baumkugeln aus Deinem Shop.
    Euch allen wünsche ich einen ganz gemütlichen 3. Adventssonntag, herzlichst
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqui,
    wow wie wunderschön und gemütlich es bei dir ist ganz besonders gefällt mir das Fenstergitter auf dem Tisch,eine super Idee.
    Dir auch ein schönes Wochenende und ich drück dir die Daumen das es diesmal eine weiße ist:))))))
    Liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.