Samstag, 18. Juni 2016

Lavendelblau..............................

Beim Lavendel werde ich mir nie sicher sein: ist er nun blau oder violett? ................



...................stellt man was Blaues oder Graues daneben, wirkt er (auf mich) blau ...........
 

...............und steht was fliederfarbenes daneben, wirkt er (auf mich) violett. ............



.......zur Zeit haben in unserem Garten ja nicht nur die Rosen "Hochkonjunktur", sondern auch eine Lavendelsorte nach der nächsten ist "reif", um geerntet zu werden............
 

.....Ich mag den Duft von Lavendel SEHR - er hat nicht nur eine beruhigende Wirkung auf mich,  sondern erinnert mich auch an gemütliche Kaffeekränzchen alter Damen. Vor kurzem saßen wir in einem Cafe neben einer älteren Dame. Irgendwann öffnete sie ihre Tasche und der Duft von Kölnisch Wasser zog mir fein in die Nase. Meine Tante hatte früher auch immer eine Flasche Kölnisch Wasser in der Tasche. Es half ihr in (fast) allen Lebenslagen. Ein paar Tropfen im Nacken verrieben wirkten angeblich erfrischend. War jemandem "plümerant", bekam er die Flasche Kölnisch Wasser unter die Nase gehalten. Waren die Hände z.B. vom Hühnchen essen verschmiert, wurden sie mit Kölnisch Wasser abgerieben. Auf einen Mückenstich wurde Kölnisch Wasser getupft. Aber alle diese Erinnerungen hab ich nur an Situationen im Sommer. Ich weiß garnicht, was sie im Winter gemacht hat. ......



......Im Garten bei uns in der hintersten Ecke blühen ganz versteckt hohe Glockenblumen...........
 

................auch sie haben die Farbe von Lavendel - in meinen Augen eben Lavendelblau. Sie duften nicht - sie sind einfach nur schön......



...............die gleiche Sorte in weiß blüht im weißen Beet. Und so hab ich mir von beiden Sorten einige Stengel geschnitten..................



................ich wußte allerdings nicht so recht, wohin mit ihnen im Haus. In der Waschküche, durch die wir ins Haus kommen, stehen einige Krüge auf einem Regal. Von der Größe her sind sie perfekt für diese langstieligen Blumen......
 

........ähnlich wie Gladiolen blühen sie von unten nach oben auf und so sind es zwei Sträuße, die sich recht lange in der Vase halten. ...............



......über das folgende Bild mußte ich dann doch etwas schmunzeln: Schaut man genau hin, entdeckt man im Spiegel die bunten Waschmittelflaschen, die gegenüber auf dem Fenstersims in einer Kiste stehen............
 

............... Ein guter Beweis, dass bei uns auch "gelebt" wird. Eine Frage, die ich ja öfters mal zu hören bekomme: lebt Ihr auch dort? ...........
 

..............Ja, wir leben hier auch - auch wenn ich natürlich versuche, alles, was nicht meinem "Begriff" von dekorativ entspricht, irgendwo "verschwinden" zu lassen. Wie z.B. Glühbirnen und weitere Waschutensilien, die in dem kleinen Schrank in der Waschküche verschwinden.........
 

........Und ist es nicht einfach nur schön, wenn man einen Raum betritt, einen frische Blumen "anlachen"? Mir ist das wichtig - sie heben einfach meine Stimmung!............



......Ich wünsche Euch allen ein entspanntes und schönes Wochenende - macht es Euch so richtig schön! - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqueline auch ich möchte noch zum neuen Ladenhaus gratulieren und viel Erfolg wünschen und gutes Gelingen weiterhin!
    Eine spannende Geschichte.
    Kölnisch Wasser erinnert mich auch an die Handtaschen meiner Omas,Tanten und Mutter,das war wohl so ein Allheilmittel damals.
    Die Bilder sind wieder wunderschön,allein die "Hundenasen" die da zu entdecken sind.Sie sehen so zufrieden aus!
    Ich wünsche einen schönen Sonntag liebe Grüsse Bauke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich glaube auch - aber wenn es geholfen hat, dann war es doch richtig. Man musste nur dran glauben!
      Die "Mädels" sind zufrieden, wenn sie mir um die Beine stehen können.

      Löschen
  2. Love everything about you and how you inspire... Love the white dry sink and the mirrors placed on both sides, your foto's inspire much to the imagination as to all you gather and collect, how you run your shop and home decor.
    I will visit soon and all the beauty you create here.

    Xx
    Bisous

    Doré

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank! - ich schicke Dir viele liebe Grüße über den "grossen Teich"!

      Löschen
  3. Deine Fotos sind mal wieder einfach wunderschön, Jacqui! Grandioser Hintergrund beim Lavendel und ein fantastisches Küchenregal bei den Blumen. Kompliment für dein Ladenhaus! Das macht mir Mut, mit meinem nicht aufzuhören. Ein Laden wird es nicht, aber tausend Ideen für Scheune und Anbau warten auf ihre Verwirklichung. Ich freu mich immer wieder über die Anregungen, die ich hier selbst im Hintergrund deiner Bilder finde.
    Liebe Grüße und einen lilablaulavendelig und blumig gut riechenden Sonntag!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqui,
    ob blau oder violet, Lavendel ist und bleibt einfach traumhaft schön.
    Immer und immer wieder. Tolle Fotos. Auch wie immer.
    Wünsche Dir noch einen schönen Abend.
    GGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Absolutely gorgeous! I adore your blog!

    Blessings from Chippy White Cottage,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jaqueline,
    wunderschön ich liebe Lavendel und egal zu was er ist ein Traum und du hast ihn besonders schön in Szene gesetzt, ich liebe den Geruch und ich mag ihn gerne im Essen, leider blüht er hier nicht so üppig schon garnicht auf dem Balkon, das ist eher ein mickriges etwas, schön, wenn man da aus dem vollen schöpfen kann...
    Alles Liebe für dich von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Also Dein Lavendel, den würde ich ja eher ins Blaulila einreihen, ich habe den auch und dazu einen Schopflavendel, der ist viel rötlicher, und das würde ich dann als violett bezeichnen. Doch eigentlich kommt das ja vielleicht von Viola, also dem Veilchen und das ist eher blau??? Nu, wurschtegal, ich finde die in jeder Couleur schon, den Duft, die Kraft, irgendwie so...
    "vernünftig", hihi.
    Und ich mag die Röschen von Dir, also nicht das große verzüchtete, sondern die verzwigten, die kleineren, bei uns "Bauernrosen" genannt. Hier kriegt man leider nur die Verzüchteten (fetter Stiel mit Riesenknospe, ich maaag die nich).
    Di wohnst direkt an der Quelle. Wie schön das ist. Und Du weißt und nutzt es für Dich und dazu noch für Deine traumhaften Bilder.
    Hab es wie auf Rosen und Lavendel, alles Liebe von der etwas gestressten Méa, deren Handwerker um halb Acht kommen wollten... hier war Hektik, Kiddis in die Schule, maulenden Kater einsperren... und keiner kam. Nu isses Neun, na Klasse...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.