Donnerstag, 28. April 2016

ich liebe sie, die Weißspiere....................

ja, wirklich, ich mag diesen Strauch sehr - auch wenn es eigentlich ein "0-8-15-Strauch" ist........

 

..............früher hab ich diesem Strauch nie viel Beachtung geschenkt.  Und irgendwann hab ich mal ein Foto in einer JDL gesehen - da stand eine kleine Parkbank inmitten diesen weiß blühenden Büsche. Ich hab bei mir gedacht: sieht aus, als würde die Bank in einer weißen Wolke stehen. Das Bild hat sich bei mir eingebrannt und dann hab ich einige dieser Sträucher gekauft und bei uns gepflanzt. Inzwischen sind sie so groß geworden, dass ich mir Zweige schneiden kann ohne dass es auffällt.............



.....die Weißspiere ist für mich immer der Vorbote vom Flieder. Wenn sie blüht, dann ist auch die Fliederblüte nicht mehr lang hin....................
 

..............Überall hab ich derzeit Sträuße nun verteilt - einige Zweige stehen nun bei uns im Wohnzimmer.........
 

...........und sogar einen feinen Duft verströmen diese winzigen Blütchen. Das merkt man aber nur, wenn man ganz nah rangeht und genau auf den Duft achtet.....................



........ein paar Zweige stehen auch bei mir im Arbeitszimmer..........



..............Die Zweige sind so unaufdringlich schön, dass sie wirklich überall hinpassen und zu (fast) allem kombiniert werden können.............



...........und auch ins Ladenhaus hab ich eine handvoll Zweige mitgenommen................



........ich staune auch immer wieder, wir nur ein paar schlichte Blumen oder Zweige einen ganzen Raum verändern können. Es müssen keine Exoten sein - eigentlich ist jede Art von frischem Grün und Blüten schön und hebt einfach auch die Stimmung...................



.........und vor allem, auch wenn ich das schön öfters mal geschrieben hab, frische Blumen machen einen Raum auch wohnlich. Man kann die schönste Einrichtung haben - ohne Blumen wirkt es immer ein wenig kahl................



.......apropos kahl: Im Moment wird ja mächtig in der Küche "gewirbelt" - und gestern hab ich dann begonnen, die kahle Holzwand, die einen Durchbruch in das nächste Zimmer verschließt, zu verkleiden. Ich hab schlichte Holzbretter auf die Platte geschraubt..............
 

 .........und nach dem ersten weißen Grundanstrich hat der Raum gleich eine ganz andere Wirkung! - ABER, die Bretterwand hat auch noch den Vorteil, es können auch mal Regale absturzsicher angebracht werden. Denn den Wänden in der Küche "vertraue" ich nicht wirklich!............



...........es geht also weiter voran - manches in kleinen Schritten, aber mit jedem Tag merkt man, wie das Haus wohnlicher wird. Wenn ich nachher ins Ladenhaus rüber gehe, dann wird es dort (hoffentlich) auch etwas kuscheliger/wärmer sein, denn die Monteure haben heute die Heizung zum laufen bekommen. Was nicht ganz einfach war - aber SIE LÄUFT! Und bei den derzeit herrschenden Temperaturen ohne Heizung zu arbeiten macht nicht wirklich Freude! So schnell kann man garnicht arbeiten, dass einem von alleine warm werden würde. Also, macht es Euch kuschelig - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Jacqui, die weiße Urne mit der Weißspiere - das ist sooo meins! Und ich finde, sie sollte vielleicht Flöckchenstrauch heißen... neee, zu tussig... aber dennoch, ein so schönes Gewächs. Und Schädlinge können der gaaaaaaaaaaaaar nix, die ist so klasse.
    Aber klasse ist auch, wie ihr vorankommt, Du muss Dich ja über meine "Erfolge" kugeln, alles soooo klein... Na, mehr ist halt bei mir nicht drin ;)) Ich sag´s Dir, ist die Mathenachhilfe, jaja, die macht mich ALLLLEEEE
    Ein traumhaftes Bühnenbild hast Du da für Deine Schätze, die Du präsentieren kannst wie nix, es ist richtig toll, da kannste nun bald loslegen (na, tust Du ja eigentlich schon, wie man sieht), soooo schön das alles, ja, das hat sowas und nicht süß-tüddeldei, sondern mit Schmackes (sagt ihr das auch? Oder ist das wieder was Hanseatisches... ?)
    Ja, Schmackes könnte ich auch brauchen, Du weißt ja, was wir gerade auflösen, müssen hierfür auch noch zahlen (seufz), aber es muss ja sein.
    Bis auf Wiederposten, ich bin echt gespannt, das war ja schon olympiareif, aber bei so was bin ich einfach ein unersättlicher Gucker, hihi (altmädchenhaft ;)
    Drüüüücker, Deine Méa


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach Mea - und ich selbst hab immer den Eindruck, es geht alles viel zu langsam........alleine, die Zeizung in Gang zu kriegen: 2 Tage! unfaßbar. Aber wie heißt es so schön, Ergebnisse zählen.
      Nee Du, da mach Dich mal nicht kleiner als Du bist - ich kann nur erahnen, wie lange es dauert, diese KLunker so zu verteilen, dass es nach was aussieht. Dass sie "Pfeffer" bekommen. Könnte ich niemals. Und Mathenachhilfe, na, da müßte ich eher zu Dir kommen - Mathe?, da war ich immer Kreide holen.
      Und nein, ich würde niemals beurteilen, was wer wie schnell schafft. Warum auch?
      Ja, stimmt, die Weißspiere ist wirklich robust.
      Liebe Grüße, Jacqui

      Löschen
  2. Sehr schön sieht der fertige Raum schon aus, hast Du toll dekoriert!
    Ich mag den Strauch auch sehr gerne, habe mir im März so einen für den Garten gekauft. Und obwohl er noch sehr niedrig ist (ca. 60cm), blüht er schon! Mir gefällt der Duft auch gut, mein Freund sagt immer "der stinkt" ;-) Ich hoffe er legt in diesem Jahr ordentlich zu, schließlich möchte ich etwas Sichtschutz zu unseren Nachbarn!

    Viel Spaß weiterhin beim renovieren wünscht
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Daniela, ich hab sie in den ersten Jahren viel gewässert, ihr ordentlich "Futter" an die Füße gegeben - dann dankt sie es einem mit freudigem Wuchs und vielen Blüten. Viel Freude an Deiner Weißspiere, Jacqui

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jacqueline,
    ich hab sie auch, die Weißspiere. Sie ist echt völlig unkompliziert, nimmt keinen Schnitt übel, ist mit viel Wasser zufrieden, mit wenig auch, was will man mehr! Eigenartigerweise habe ich sie noch nie mit nach "drinnen" genommen. Stehe aber jetzt in den Startlöchern...... Deine Deko mit den Zweigen ist einfach super! Besonders gefallen sie mir vor dem ovalen Rosenbild, sooooo schööön!

    Nach 3 Tagen Dauerregen mit eiskaltem Wind, marschiere ich jetzt noch schnell in den Garten.

    Frohes Schaffen und lieben Gruß
    Frauke

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe sie auch!
    ... und fotografiere sie immer wieder!

    Liebe Grüße aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne Fotos!
    man könnte meinen, das ist alles schon seit ewigen Zeiten genau so und nicht anders!
    von der Weißspiere hab ich mir auch 2 schon recht große Pflanzen gekauft - die sehen an meiner Mauer gleich nach "unheimlich viel" aus - selbst das Wetter der vergangenen Tage konnte sie nicht unterkriegen!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. The spring bouquets look lovely you have inspired me to go out and pick some from our garden ...enjoy your weekend !
    Gail x

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqui,
    ein Traum in weiß.
    Bei uns haben die Sträucher, auch die ohne Blüten ,eine solche Wirkung gehabt.Der Schnee hat allen eine weiße Perücke aufgesetzt. Gott sei Dank,ist er wieder weg.
    Es freut mich,dass eure Heizung jetzt läuft. Wir hatten das Pech, dass unsere ausgefallen ist und
    es ist beruhigend, wie schön es ist, wenn sie läuft, besonders wenn es so schweinekalt ist wie die letzten Tage.
    Viele liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  9. luftig duftige Sträuße ;)
    die sehen überall gut aus
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.