Montag, 25. April 2016

Fortschritte und Überraschungen.............

Als ich gestern abend durchs Ladenhaus gestreift bin, um mal wieder Bilder von den Fortschritten zu machen, war ich selbst erstaunt, was wir in den vergangen 11 Tagen so alles geschafft haben! ..........
 

.............im ersten Raum liegt bereits der Boden. Wir haben uns für einen unkomplizierten Linoleumboden entschieden - das "Muster" ist neutral, leicht auch sauber zu halten und von echten alten Dielen optisch kaum zu unterscheiden. Er kann kinderleicht ausgelegt werden: ausrollen, glattreichen, die Kanten abschneiden - FERTIG. Und so konnte der Raum bereits "eingerichtet" werden. Ein tolles Gefühl! Und wir hatten an diesem Wochenende meine Freundin zu Besuch - also eher ein "Arbeitsbesuch" und sie hat richtig geklotzt! Danke Christina - auf dich ist wirklich Verlaß !!! Hast Arbeiten gemacht, die eigentlich niemand gerne macht und auch wirklich aufhalten, wie z.B. diesen alten Fliesenspiegel wieder auf "Hochglanz" zu bringen - VORHER:..........
 

................NACHHER..........
 

.....Ich bin begeistert, wie schön die Möbel in dem Raum wirken............


.......der Held neckte mich natürlich auch: Na, wann ziehst Du hier ein? Soweit wird es wohl nicht kommen, aber es macht einfach Freude, in dem Raum die ersten Möbel für den Shop zu fotografieren. ..........
 

........Inzwischen ist das Haus komplett "entkernt"................



........sämtliche alten Böden sind raus (teilweise 3 Schichten) und alle alten Tapeten sind runter.........
 

........und so kann nun auch der Container diese Woche wieder aus dem Garten verschwinden.............



.........Das kleine hintere Zimmer hat inzwischen seinen Antrich mit Lehmfarbe erhalten ..........
 
.......
 

........und der Dielenboden hat den Vorstrich, sodaß ich heute nachmittag noch die Dielen "richtig" streichen dann kann...........
 

.........Die größte Freude haben wir dann gestern Nachmittag in der Küche erlebt. Eine riesen Überraschung erwartete uns unter Laminat, Dämmung und alten Spanholzplatten: Uralte Steinfliesen - nicht eine Fliese ist kaputt!!! (Übrigens der alte Arbeitstisch wird später unser Spültisch werden!).......................


.......der graue Schleier ist nur Staub..............
 

......und grob geputzt kam ein neutrales frast schwarzes Braun zum Vorschein - sieht aus wie Edelbitterschokolade. Besonders der Held war über die Farbe begeistert!............
 

.......Im Garten hab ich dann auch eine "Pflanzecke" aufgestellt.............



.......noch steht der Pflanztisch ein wenig "provisorisch"...........
 

............ aber eine Neuerung wird es im Ladenhaus dann später auch geben! - Wir hatten früher häufig Anfragen, ob wir nicht auch bepflanzte Gartenkübel (z.B. Zinkeimer) anbieten könnten. Das war im alten Laden leider nicht möglich.............
 

.........aber jetzt, wo ja auch ein Garten zum Ladenhaus gehört, können wir nun auch diesen Kundenwunsch dann erfüllen!.................



......Lora und Usca sind ja ohnehin immer dabei und jetzt Mädchen Martha war am Wochenende auch das erste Mal mit im Ladenhaus..............
 

.............Glückstrahlend ist sie mit den alten "Schäfermädchen" durch den Garten getobt, hat alte Knochen unter den Tannen ausgegraben und es sich auf der Hundematte im Eingangsraum gemütlich gemacht...................


.........ich wünsche Euch allen, dass Ihr gut in die neue Woche kommt, Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. toll liebe Jacqui, es grenzt fast an Zauberei:-)) Da kann man mal sehen, was so alles mit Freunden zu bewegen ist. Ihr seid wirklich super fleißig und langsam nimmt alles Gestalt an. Die alten Fliesen sind wirklich wunderbar♥ Ich bin gespannt wie es weitergeht. Wir sind bald auf Rügen, mal schauen, vielleicht kann ich meinen Liebsten zu einem Ausflug überreden;-)) Habs fein und sei ganz lieb gegrüßt Puschi♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die fliesen sind wirklich wunderbar,aber die sauerkrautplatten und das fake laminat sind PRIMITIV

      Löschen
    2. Hallo "Anonym"chen. ich kann leider niemanden anreden, der nichtmal seinen Namen hinterläßt.
      1. im ganzen Haus ist nicht eine einzige Sauerkrautplatte - das sind Styrophorfliesen an der Decke und waren bereits drin. Die sind nicht schön, aber sie bleiben dran, denn sie dämmen nach oben (der Dachboden ist derzeit nicht isoliert - sonst heizen wir uns später arm, was ich auch in einem vorherigen Post bereits geschrieben hab).
      Das Linoleum mag nicht jedem gefallen - aber es ist praktisch, wie ich auch oben geschrieben hab. UND ich finde es schön!
      Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag, Jacqueline

      Löschen
    3. Danke Puschkalina! ja, die Fliesen sind wirklich ein Glücksfund - und ich würde mich sehr freuen, Dich kennenzulernen. Habt einen schönen Urlaub!

      Löschen
  2. Hallo Jacqueline,
    unfassbar was ihr in dieser kurzen Zeit geschafft habt! Ich freue mich immer mit euch, wenn wieder etwas Schönes aufgetaucht ist. Sag mal, mit wieviel Leuten arbeitet ihr denn da? Wenn ich denke, wie lange bei uns immer alles dauert .....

    Übrigens: Lass dich nicht ärgern! Geschmack ist halt verschieden und das ist ja auch gut so. Aber ich würde niemals einen unhöflichen Kommentar schreiben!

    Ganz liebe, leider lausig kalte Grüße aus dem Rheinland
    Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frauke - oh, ich hab kein Problem damit, wenn jemand was nicht gefällt - ist halt immer der Ton und mangelnde Höflichkeit, die ich dann schade finde.

      Wir haben teilweise zu viert gearbeitet - Herr und Frau Sonntag (Mitarbeiter bei uns), meine Freundin hat am WE mit angepackt. Teilweise mit Hilfe aus der Familie. Und letzte Woche hatte der Held auch Urlaub. Sonst könnten wir dieses Tempo niemals halten.
      Liebe Grüße, Jacqueline (und hier ist es auch schnatterkalt. Bin froh, wenn die Heizung im Ladenhaus geprüft ist - so schnell kann niemand arbeiten, dass er da warm wird)

      Löschen
  3. also liebe Jaqui, ich bin schon wieder völlig von den Socken und staune über euer Tempo!!
    sag mal, lasst ihr die Elektrik usw. auch mal noch prüfen? sicherheitshalber?
    auf irgendeinem Vorher-Foto hab ich glaube ich noch ein paar alte Steckdosen und Schalter entdeckt ... da gibt es bestimmt auch noch Überraschungen .....
    es wird so toll euer Ladenhaus!!!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu, ihja, die Elektrik wird auf jeden Fall noch überprüft - das ist ein Herzenanliegen. Ich will ja nicht abfackeln irgendwann. Aber da muss einfach ein Fachmann dann ran. aber was einwandfrei ist und funktioniert, bleibt dann auch - wenn der Fachmann sein OK gibt.
      Dir auch liebe Grüße

      Löschen
    2. oh ja, macht das bitte! wir haben beim kleinen Sohn des Liebsten im Haus Dinge gesehen, die unter einfachen Wandverkleidungen der Vorbesitzer zum Vorschein kamen - da war es ein echtes Wunder, dass nix abgebrannt ist!!!
      liebe GRüße
      Manu

      Löschen
  4. WOW. Unglaublich was ihr in kürzester Zeit geschafft habt! Alle Daumen hoch und ein großes Kompliment an euch!!!

    Ganz liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Jacqui,
    Wahnsinn was Ihr schon alles geschafft habt..Hut ab.
    Die Fliesen sind ein Traum!!!
    Hab's noch fein und sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  6. Anonymchen, du kannst wohl nicht richtig lesen, Jacqueline hat ausdrücklich geschrieben, der Bodenbelag ist Linoleum! Wie kommst du dann auf Laminat? Im Übrigen, weder ein Laminatboden noch ein Linoleumboden sehen primitiv aus. Sauerkrautplatten? Wo sollen die sein und was ist das???
    Mich freuen die Fortschritte in diesem Haus. Die Tatkraft die diese Menschen an den Tag legen ist bewundernswert. Ich wünsche weiterhin gutes Gelingen.
    Nur nicht entmutigen lassen auch nicht von einem "ANONYMCHEN".
    LG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Habt ihr ein Glück gehabt, dass ihr das teil nicht wirklich auskernen musstet! Ich kann dir ein Lied und ein leid davon singen, was für ein enormer Zeitaufwand das ist, den Putz abzuschlagen, alle Zwischenböden raus und wieder neue reinzumachen... Und all die 70gerJahre-Verschandelungen, die erst wieder rückgebaut und neu alt gemacht werden müssen, Schlitze stemmen, um die Wasser- und Stromleitungen zu sanieren und all der Scheiß, der unglaublich laaaaaangwierig ist. Tolles Objekt! Schöne Renovierung! Sieht richtig gut aus mit den Möbeln! Bin stolz auf euch!
    Liebe Grüße von mir!
    Solveig

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, da haben wir teilweise noch Gück, da hast du recht - aber ich würde auch im Leben keine STromleitungen mehr in die Wände legen. Mir fehlt da ein wenig der Sinn - und wenn es ordentlich auf Putz gemacht wird, finde ich auf Putz auch viel schöner, echter, authentischer.
      Und ja, der Staub ist wirklich widerlich, Da hast Du mein absolutes Mitgefühl (ohne Ironie!). Vor allem hat man dann das Gefühl, nichts geht voran. Und sei mal auch stolz auf Dich selbst - Ihr habt doch auch schon viel geschafft!

      Löschen
  8. Hallo,die Räume sehen toll aus,ich könnte sofort einziehen, werde jetzt mal stöbern in eurem Shop, benötige einen schönen Dielenschrank..LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  9. Hammer!
    Es sieht ja jetzt schon traumhaft schön aus! Ganz tolle Arbeit habt ihr da geleistet!

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui!
    Das ist nicht zu glauben was ihr in so kurzer Zeit alles stämmt!!!!
    Ich bin total platt.... Wenn ich dran denke, dass ich VIER Wochen in unserem Haus
    nur zum Tapetenabreißen gebraucht habe! Na gut 5 Schichten und teilweise mit diesem wasserfesten
    Zeugs gestrichen ( ich komme grade nicht auf den Namen)
    Ihr seid wirklich der Hammer !!
    Ganz, ganz liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Hallo..ich bin echt geplättet,was ihr hier schon wieder zaubert..ganz ganz toll..ich bin begeistert! Wünsche euch weiterhin frohes Schaffen und viel Erfolg...einen ganz dicken Knutscher an alLe Fellnasen.
    Ganz liebe Grüße von der Elbe sendet euch Tamara

    AntwortenLöschen
  12. Also, ich fasse es nicht, wie weit alles ist. Und ich bin so unendlich froh, dass da noch weitere Helfer waren, Gott sei Dank haste das geschrieben, fühlte mich schon unendlich uneffektiv und bodenlos langsam, ich hätte nu gerade mal ein Zimmer geschafft und wäre dann vorübergehend TOT!
    Und die Fliesen!! DIE FLIIIESEN, wie göttlich ist das denn? Die Farbe!!! Ich liiiebe die so sehr, habe die ja auch im Salon, das Schubladenteil und noch so einiges ist so dumpf-schokoladig geworden. Und nu diese Fliiiiiesen. YESS! Das ist Schatzsuche der anderen Art. Glückwunsch :))
    Oh, das ist so spannend, ich bin ganz kiebig, was da noch so kommt, aber alleine das schon, ohhh, ist das toll...
    Lass Dich mal nicht stören, mach ruhig weiter ;)) Bleibt aber schön gesund, das geht vor, alles Liebe, Deine faszinierte Méa

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jaqueline, es ist erstaunlich, diese eure Leistung und das Tempo! Es sieht schon jetzt wunderbar aus.
    Es tut mir so leid, dass ich nicht in Deutschland lebe und in der Nähe deines Ladenhauses. Sonst könnte ich gerne mithelfen, nur so weil das Freude macht.
    Ich wünsche euch eine schöne Woche,

    LG
    Susanne aus Budapest

    AntwortenLöschen
  14. Wird/ist DAS schön! Wieso wohne ich nur so weit weg von Euch... ich glaube, ich wäre Stammgast in Eurem Laden. Die Wände gefallen mir sehr und die Möbel sehen davor einfach zauberhaft aus! Ihr macht ein wunderbares Bijou daraus!
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jaqui sag mal...hattet ihr etwa einen Röntgenblick???
    Ihr grabt ja lauter Schätze aus!
    Es sieht jetzt schon sehr, sehr schön aus und ich freue
    mich auf weitere Einblicke!
    Liebe Grüße von Sonja - und seid achtsam!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo. liebe Jaqueline,und natürlich alle ihre tollen Helfer! Ich bin wirklich schwer beeindruckt. denn ich habe das ja auch durch. Ihr seid KLASSE!!! Möchte gerne mit tun...,aber,... Ihr schafft das..Ist das nicht wie ein ganz spannendes Abenteuer? Irgendwie beneide ich euch sogar... also, wenn du den kleinen Tisch -erinnernst du dich? - jetzt für das Ladenhaus gebrauchen kannst, er steht dir zur Verfügung. Ganz liebe Grüße Lisa Kohl

    AntwortenLöschen
  17. Boah es ist so was von genial mit welchem Eifer ihr die ganze Thematik angeht, das geht so ruckzuck, irre und was ihr da sicher alles schuften musstet. Aber es wird ein Traum und der Boden in der Küche toll, dass doch noch einige Überraschungen herausgekratzt und geklopft werden können...
    Auch der Pflanzplatz im Garten schaut schon toll aus und meine süßen Fellträger, ich freu mich wie fröhlich sie da rumhüpfen und toben und Knochen ausgraben?????!!! hoffentlich liegt da niemand mehr unter der Tanne????... ;-)
    Alles Liebe vom Reserl und weiterhin gutes Gelingen und fröhliches weiterschuften, ich bin gespannt auf mehr, viel mehr

    AntwortenLöschen
  18. Was sind bitte "Sauerkrautplatten"?
    Egal....wann kann ich einziehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sauerkrautplatten wurden früher zur Dämmung genommen - eigentlich unter Putz, soweit ich das weiß - oft auch im Ständerwerk verarbeitet. Ist hochbrennbar und aus einer Holzsägespäne - deswegen der Name Sauerkrautplatten. Besser kann ich es so kurz nicht erklären. Du siehst, da hat jemand genörgelt, der eigentlich null Ahnung hat.
      Ab morgen läuft (hoffentlich) die Heizung, dann kriegst Du ein Bett ins ZImmer und kannst kommen!

      Löschen
  19. Hallo Jacqui,
    mensch das ist ja wirklich der Wahnsinn! Ich verfolge jeden der neuen Posts mit großer Spannung, weil ich es ganz erataunlich finde, wie die rauen" Materialien bei dir so wirken, wie stimmig alles wirkt und wie genial so eine Putzwand aussehen kann. Und auch wie schnell es voran geht ist der reinste Wahnsinn. Hut ab vor so viel Talent und Schaffenskraft! Ich werd bestimmt dann mal vorbei schauen, wenn alles fertig ist :) Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Ideen für die letzten Räume. Guck immer gern bei dir rein. Sei lieb gegrüßt von der anderen Seite der Uckermark :)
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Mein Gott liebe Jacqui....wie weit seit ihr denn schon...Das ist ja der blanke Wahnsinn und dazu noch hammer mega g..l....Das wäre auch mein Haus gewesen, da hätte ich nicht überlegt...Ich bin so begeistert egal von was...Die Wände die Fliesen, na du kennst mich ja....Der Garten haut mich richtig um, als ich die großen Tannen gesehen habe fing mein Herz an zu schlagen...Meine Vorstellungen kreisen im Kopf was ich da alles machen würde-könnte:))))Wirklich traumhaft schön....
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  21. es ist wirklich erstaunlich was ihr schon geschafft habt
    da fällt man abends sicher todmüde ins Bett ;)
    ich bin gespannt wie es aussieht wenn alles fertig ist
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.