Sonntag, 17. April 2016

es geht voran...............

ja, es geht tatsächlich voran im LADENHAUS. Wenn ich mir jetzt die Bilder vom Wochenende anschaue, dann staune ich selbst nicht schlecht. Gestern haben wir es tatsächlich geschafft, den Eingangsraum komplett zu entkernen...............



.........an 3 Wänden waren wasserfeste Tapete, feines Styrophor, dass in Bahnen aufgeklebt war und darunter noch eine weitere Schicht Tapeten - holla, das hat keine Freude gemacht............
 

............aber das Ergebnis entlohnt die Mühen - ich finde die Patina auf den Wänden grandios. Die Möbel wirken vor den Wänden einfach toll. Leider sind alle Räume, wie wir heute festgestellt haben, mit Beton ausgegossen - also schöne Schätze, wie alte Dielen, werden wir keinesfalls finden. Aber man kann auch nicht alles haben. Die Kirschzweige sind übrigens von einem grossen alten Kirschbaum aus dem Garten............
 

........Der Zaun wurde ja gestern auch noch gesetzt - der Held hatte zum Glück dafür tatkräftige männliche Hilfe und war abends dann auch entsprechend ko. Und so hab ich heute mal in Ruhe mit Lora den Garten inspiziert.........
 

.............hab alles einfach mal auf mich wirken lassen. Und natürlich dabei auch gleich ein paar Ideen entwickelt. Hier z.B. würde ich gerne einen Sitzplatz einrichten...........
 
......Ein Teil der alten Stallungen / Scheune ist leider so verfallen, dass wohl nur die Mauern zu retten sein werden. .............
 

.........und auf den noch intakten Dachboden vom Stall bin ich heute mal raugeklettert. Das mußte einfach sein. Ich musste einfach wissen, was da oben so alles ist. Leider nicht viel - das Meiste ist so kaputt, dass es tatsächlich nur noch in den Müll kann, aber ein paar alte Fenster hab ich noch gefunden - meine Idee dazu: vielleicht kann man sie in den Wintergarten mit einbauen. Der Held hat erstmal nur mit den Augen gerollt..............



......neben den Eingang zum Wintergarten sind gleich mal ein paar Blumen gewandert. Schlicht im Eimer auf einem alten Waschgestell - daneben, in einer alten Zinkschachtel steht jetzt Pfefferminze für einen Tee..............
 

........und sogar der Weg ist bereits befestigt. Wir haben uns für Kies entschieden. Ich liebe es, über einen Kiesweg zu laufen. Dieses typische Knirschen unter den Schuhen. Unter dem Kies ist ein Fließ verlegt, damit das Wasser ablaufen kann und der Kies nicht im Erdreich versackt............



.........An sich ist der Wintergarten soweit bereits im neuen Farbkleid. Da war ich wirklich verblüfft, dass wir das auch noch geschafft haben. Lediglich von aussen muss noch das 2. Fenster gestrichen werden - wir hatten allerdings auch Hilfe!...........


.......Ich bin gespannt, ob wir dieses Pensum halten können. Zumindest sind wir aktuell an der Küche dran und arbeiten uns dann Raum für Raum vor. So sah der Wintergarten noch gestern abend aus (ich hoffe, dass wir genügend alte Fenster zusammen bekommen, um vielleicht auch oben diese gewellten Matten austauschen zu können)..........



..............und inzwischen stehen sogar schon wieder ein paar Stühle drin......
 
.........nun, das ist also der erste Zwischenstand, schauen wir mal, wie es dann in ein paar Tagen aussieht. Kommt alle gut in die neue Woche - Eure Jacqueline (die jetzt doch etwas "Rücken und Schulter" hat)

Kommentare:

  1. Wow, liebe Jaqueline,
    ihr legt echt gut Tempo vor! Aber was ihr bisher bewirkt habt ist bereits jetzt eine Verbesserung und deutliche Erholung für die Augen- was für ein Kontrast. (Hat mich dran erinnert, dass ich auch mal wände lila gestrichen habe und königsblauen Teppichboden hatte- kommt mir nun vor wie ein anderes Leben o.O
    Manchmal brauchts halt ein paar Versuche bis man zu seinem wahren Wesen findet/stehen kann, schätze ich.)
    Ich wünsche euch viel Kraft, Durchhaltevermögen und zwischendurch immer wieder diese Momente, in denen ihr merkt, dass es sich lohnt!
    LG aus Brühl, Mica

    AntwortenLöschen
  2. Uiiiihhhh ihr seid aber rasant, das schaut ja schon mal toll aus, der Raum den du schon mal möbeliert hast, gefällt mir sehr gut. Schade, dass keine schönen alten Böden zum Vorschein gekommen sind, auch der Garten scheint auf den Fotos sehr schön und groß, das man viel machen kann,ich bin sehr gespannt wie es weitergeht.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da wart ihr aber wirklich richtig tüchtig. Ihr werdet das Haus zu eurem machen und das wird wunderschön werden! Ich freue mich sehr, es hier im Blog verfolgen zu dürfen.
    Dir einen schönen Montag. Ich hoffe rücken und Schulter sind besser geworden.
    Glg, Juli

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jaqueline,
    das glaub ich jetzt nicht...kaum hast du was unter den Fingern, dann sieht es schon so richtig toll aus. Am Freitag, beim letzten Post, dachte ich noch, da werdet ihr einige Zeit brauchen...und heute möchte man am liebsten schon an dem kleinen Tisch sitzen und einen Tee trinken. Macht weiter so... das wird wunderschön!

    Wünsche dir einen guten Wochenstart
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Jacqueline,
    Mensch, Mensch, das geht ja rasant vorwärts bei euch! Man kann jetzt schon erahnen: das wird der Hammer!
    Schade, dass ich so weit weg wohne....
    Wünsche dir spontane Rückenheilung und freue mich schon auf die nächsten Bilder.

    Schönen Montag und lb. Gruß
    Frauke

    AntwortenLöschen
  6. Die Pflanzen stehen schon "hab dacht",
    der Weg mit Kies schön aufgebracht,
    die Farbe weiß zieht ein ins Haus,
    denn lila ist ja echt ein Graus!
    Die Wände atmen jetzt befreit,
    ein Sessel dort, ein Blütenzweig,
    man kann es wirklich schon erahnen,
    auch wenn das Kreuz und Schulter mahnen......
    Es wird so schön im neuen Laden,
    danke, daß ich eingeladen!
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Eva, das ist ja ein tolles Geschenk - danke für dieses schöne Gedicht. Hut ab, sowas kann ich leider nicht, aus dem Stehgreif so zu reimen / dichten!

      Löschen
  7. Super, schön finde ich,wenn man langsam sieht,wie etwas in Gang kommt.... am besten finde ich den Umgang mit den Hunden, immer dabei. LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  8. Was jammere ich eigentlich rum mit meinem bisschen Erdeschipperei? Das ist unglaublich was ihr in so kurzer Zeit schafft. Beim Kiesweg dachte ich echt, das ist ne Fotomontage aber da steht ja, ist schon fertig. Wie schade mit dem Dachstuhl der Scheune! Und schade auch, das keine "Bodenschätze" zu finden waren. Egal, Dir fällt bestimmt eine andere schöne Lösung ein.
    Liebe Grüße
    Karen, heute wieder ohne Rücken ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Die Fortschritte sind echt enorm *staun*
    Ich würde euch gerne mit alten Fenstern aushelfen. Wir reißen demnächst ein Haus ab, würden die Fenster entsorgen, weil wir keine Verwendung dafür haben. Ist aber vermutlich zu weit.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  10. sag mal Jaqui, du verheimlichst uns doch was!!!
    entweder seid ihr schon seit gut 2 Wochen am Tun im Ladenhaus oder du hast einen Keller voller Mainzelmännchen .... ich bin ziemlich sicher, DAS geht nicht mit rechten Dingen zu :)
    es ist so verrückt, was ihr schon alles geschafft habt!
    na gut, es hilft ja auch nix, wenn Ende Mai Umzug sein soll, habt ihr gut zu tun
    ich drücke alle Daumen, dass es keine unliebsamen Überraschungen noch gibt!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Meine Güte, was ein paar von deinen Sachen ausmachen, Jacqui. Hatte gestern schon den vorangegangenen Post schnell überflogen (hatte leider keine Zeit mehr, etwas dazu zu schreiben, deshalb kommt´s heute). Dein Haus hat echt Potential und was man so von der Substanz sieht, habt ihr auch noch Glück, dass nichts ausgekernt werden muss (kein Putz von den Wänden abschlagen und keine Zwischendecken rausgemacht und wieder reingezogen werden müssen). Nur schnell alten Mist von der Decke ab und Möbel rein. Genial! So gut hätte ich es auch gerne gehabt. Und ich wünsche euch, dass keine unvorhergesehenen Rückschläge überraschen.
    Bin gespannt und freu mich über deine Fortschritte!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  12. Dass Du einen Zeitumkehrer hast, hab ich Dir ja schon vermeldet ;) Zehnmal schneller als normale Menschen seid ihr!!
    Aber das spornt an, Gott, ist das schön. Der Windfang, der hat solch großes Potential und... der BODEN!! Ich finde den sooo schön! Der ist doch g...?!
    Aber ich sag´s ja, Du kannst (ver-)zaubern. Mit solch absolut sicherer Hand, ich bewundere das völlig. Ich immer mit meinem huch-ja-bestimmt-nein-doch-nicht... Hahaha, ich würde nie fertig.
    Kann nicht mehr schreiben, muss noch mal gucken. Bin am Aussortieren, ja, ich, die Klunkerlady. Du weißt schon, was ich da sortiere ;))
    Bis ganz denne, atemberaubend, jetzt schon!!! Alles Liebe und pass schön auf die Gesundheit auf, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  13. Ah, fast vergessen: Google mal unter Naturo-Floor!!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.