Freitag, 5. September 2014

nochmal fette Beute und eine "dramatische" Krone....................

Aber, bevor ich Euch die "fette Beute" und die dramatische Krone zeige, möchte ich mich von ganzem Herzen für all Eure lieben Geburtstagswünsche per Mail, am Telefon und Kommentare im Blog bedanken - ja, die haben gut getan!!!!! DANKE AN EUCH ALLE dafür!..........
 
.......Da der Held ja derzeit Urlaub hat, ich also die "Gunst der Stunde" nutzen will und mich ja ohnehin ständig die "Hummeln jucken", waren wir nochmals auf Tour ...........
 
.............Das rechne ich dem Helden wirklich hoch an, denn innerhalb von 1 Woche 2x mit mir zu fahren (wer mag, schaut gerne nochmals HIER) , das ist schon was - das hätte NICHT jeder Mann gemacht (schon garnoicht, ohne zu meckern, diskutieren oder maulen!) - DAS ist mir wohl bewußt!........
 
..........ABER diesmal war mir auch klar: SO VIEL wie beim letzten Mal darf es nicht werden, denn schließlich muss auch alles verräumt und be/verarbeitet werden! .............
 
.............und so hab ich sehr wohl überlegt gekauft / eingekauft .....
 
...........- bei dem Schwung antiker Glückwunschkarten und Feldpost konnte ich einfach nicht widerstehen............
 
................aber das Wetter ist ja auch genial gewesen - da macht es neben der Arbeit / Schlepperei auch wirklich Freude, von Stand zu Stand zu schlendern und zu schauen und auszuwählen.............
 
.............zwischendurch mal an einem Getränkestand auszuruhen UND sich so "nebenbei" auch noch einen Wespenstich einzufangen. Also nicht MANN sondern ICH - ich scheine auf Wespen ohnehin eine magische Anziehungskraft zu haben. Ein Stich / Biß in jeder Saison ist eigentlich immer drin. Keine Ahnung, warum diese Biester mich so gerne mögen - diesmal muss es aber eine männliche Wespe gewesen sein! Denn sie sauste mir in den Ausschnitt, wanderte Richtung Achsel und fand diese Stelle scheinbar ganz toll! Ich hab einfach Glück im Unglück, dass ich nicht allergisch reagiere! ......
 
.....Als "Trostpflaster" sprangen uns dann diese beiden antiken Vitrinen an ...........

............sie stammen laut Verkäufer aus einem alten Gasthaus - ein wirklich seltener Fund - und dann auch noch mit altem weissem Lack! Diese kleinere Vitrine wird bei uns in die Küche dann integriert werden...........

........spät in der Nacht waren wir dann heil (aber ich eben zerstochen), müde und sehr happy wieder Zuhause!........
 
............und nun möchte ich Euch mal wieder "in eine andere Welt" entführen: Vor einiger Zeit hatte ich ja schonmal einen Post über die kleinen Kunstwerke von Mea geschrieben, die dann unter den Glasdom gewandert waren - wer mag, der schaut gerne HIER ..........
 
.........und so hab ich mich nochmals mit Mea beratschlagt - ich hatte ja eine ganz genaue Wunsch-Vorstellung im Kopf, wie denn "meine" Traumkrone für unsere AUGUSTE aussehen sollte: möglichst dramatisch, ohne Schischi, ein wenig Blingbling durfte sein, es mussten "warme" Farben sein, aber bitte mit VIEL Dramatik - gerne auch mächtig morbide, auch ein wenig böse dürfte sein! Aber bitte Mea, laß Deiner Fantasie freien Lauf....
 
.....ich glaube, wäre ich Mea gewesen, ich hätte bei diesem Wunsch nach der Quadratur des Kreises entrüstet den Hörer aufgeknallt. Nicht so die geduldige Mea: Klar Jacqui, mach ich  - laß Dich überraschen! ...........
 
.............Na, und diese Überraschung ist ihr, der Mea, der Künstlerin, nun wirklich gelungen - vorgestern kam das Päckchen an - und darin?!?: MEINE "Dramakrone"................

......und wie es dann so kommen mußte, hab ich auch ein wenig ausprobiert - auch das kleine Albinokitz mußte als Modell herhalten ...........
 
.........je nachdem, wie man nun steht, um die Fotos zu schiessen, wirkt die Krone auch tatsächlich anders - hier auf diesem Foto finde ich, wirkt die Krone MÄCHTIG dramatisch!............

......und hier SEHR märchenhaft!......

.....So ist das halt - alles ist eben auch eine Betrachtungsweise - je nachdem, wie man schaut. Wie im wahren Leben eben auch! Habt alle einen tollen Freitag und kommt gut ins Wochenende - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Ach Jacqui, und nu hab ich mich vor lauter Aufregung gar nicht bedankt für den lieben Text!!
    Hab mich ja sooo gefreut, dass es mir gelungen ist, dir eine "dramatische" Freude zu machen.
    Nochmals einen königlichen Knuddler, die manchmal doch etwas verhuschte Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, Mea, nu mach Dir mal nicht so einen Kopf!
      Ich bin gespannt auf Dein Märchen zur Krone!!!!!!!!!!!!!
      bis ganz bald - ich freue mich schon!

      Löschen
  2. Liebe Jaqui,
    die Hakenleiste auf den Bildern... ist die zwischen 1,20m und 1,40m lang??? Wenn ja, dann brauche ich die!!!! Meine!!!
    und zu den Beutezügen sage ich mal nichts:-))) Ihr seid herrlich verrückt, aber so ist das, wenn man seinen "Job" liebt.
    ganz ganz liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui,
    tut mir leid, ich hab's verpeilt. Aber jetzt, nachträglich, und von ganzem Herzen alles Liebe zum Geburtstag. Hundert Jahre sollst Du werden, mindestens, und immer schön gesund bleiben und heiter, und ganz viele Enkel sollst Du bekommen, lauter kleine Prinzen und Prinzessinnen, und die Sonne soll Dir jeden Tag scheinen und was immer Du Dir wünschst, soll in Erfüllung gehen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  4. Lots of wonderful treasures Jacqueline !! and a magical crown or two ...very nice ! Gail x

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jaqueline,
    ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Gut, ich beginne mal aufzuzählen was mir sofort ins Auge gestochen ist - nein, keine Biene, die fliegen ja auf dich ;-) Mir gefallen ja die alten Bettgestelle total gut. Ich hoffe auch immer noch mal so eins zu erwischen, jedoch ist meine bessere Hälfte nicht so ein Held wie deiner und ich glaube ich muss da ganz schön mit den Augen blinken, damit sowas heim kann. Die Vitrine, die du für die Küche auserwählt hast ist ein Traumstückchen. Und nun zu dem Hauptdarstelle deines Beitrags, dem Megakrönchen. Es ist supertoll geworden! Mea, einfach Klasse, ich sage doch immer, dass du eine Zauberin bist. Dem Federvieh steht es so ausgesprochen gut und ich hätte eine Kandidatin zu Hause, die auch ein Krönchen verdient, allerdings wäre die dann nur in der Größe eines Ringes zu erstellen....na mal sehen.
    Ich schicke dir/euch liebe Grüße ins Wochenende - Stine -

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stinelein, Danke Dir, ich freue mich sehr. Und Ringgröße kann icke oooch ;)),
      Deine Méa

      Löschen
  6. Autsch liebste Jacqui, hoffe der Stich ist wieder gut?! Dieses doofe Ding, also schlimm! Aber dein Beutezug ... dieser Tisch, die Vitrine ja und die Eisenbetten... wo findest du nur immer solche Schätze? Komlpiment an den Helden, so etwas maccht in der Tat nicht jeder Mann genre mit. Da hast du noch so einen Schatz! Und das Krönchen, also diese Dramatik ... ein Hammer, und ich weiß noch gar nicht, wo sie mir am besten gefällt. Ein Träumchen!!! Dir ein hoffentlich ruhiges weekend, Meisje

    AntwortenLöschen
  7. Seufz... Liebe Jacqui, wieviele wunder wunderschöne Stücke du wieder gefunden hast- seufz.. Ich darf mir deinen Blog eigentlich gar nicht ansehen- er hat so außerordentlich hohes Suchtpotential.. Und was noch viel schwerer wiegt, er aktiviert bei mir immer dieses haben-wollen-Gen:-) Doch leider kann man ja nicht immer so, wie man will- da bleibt es nur zu träumen.
    Dein Mea-Krönchen ist perfekt und wie ich finde, perfekt für den wunder, wunderschönen Schwan♥
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und mir wünsche ich die Gelegenheit dich und deinen schönen Laden mal live zu sehen- seufz.. Ganz liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  8. waaaahnsinn, diese einkäufe MUSSTEN natürlich sein!!! ich liebe die kleine glocke, die den hals des süßen rehleins ziert und der alte garnrollenhalter ist ja wohl der hammer!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.