Donnerstag, 25. September 2014

Ich mag (eigentlich) kein ROT..................

 Nee, wahrhaftig nicht! - ROT ist gehört absolut NICHT zu meinen Lieblingsfarben!..........

......die Leser unter Euch, die den Blog schon aus den Anfängen kennen, werden jetzt vermutlich denken / sagen: ABER Ihr hattest doch mal eine rote Wand im Wohnzimmer ?!? - ja, das stimmt. Wir hatten damals eine rote Wand und auch der Kamin war rot gestrichen - wobei, da hab ich mir damals (im Jahr 2009/2010) eingeredet, dass es kein "richtiges" ROT ist - nannte sichja auch "rosso di Pompeji" (wenn das jetzt so richtig geschrieben ist?!?) - wer mag, kann gerne nochmals HIER schauen (ja, so waren wir mal eingerichtet gewesen!). Aber irgendwann konnte ich auch die Farbe nicht mehr sehen - der Held trauert der Farbe heute noch hinterher. Aber ansonsten - nein, ich mag kein Rot - auch nicht zu Weihnachten und auch wenn es DIE Weihnachtsfarbe für viele ist. Aber als ich heute unsere Rosen geschnitten hab, da strahlten mich die Hagebutten so schön an - da wollte ich es einfach mal wieder ausprobieren..........

.......wir haben einige "Wilde Rosen" im Garten stehen und die borden im Moment tatsächlich über mit den roten "Früchtchen" und so hab ich mir einige Zweige in die Milchküche geholt ........
 
....UND ich muss zugeben, das sieht schön aus - gefällt mir gut!.......
 
......mit Sicherheit nicht für lange - aber ein paar Tage dürfen die Hagebutten nun dort mit ihrer KNALLROTEN Färbung protzen............

......überhaupt ist mir heute aufgefallen, WIE ROT es zur Zeit im Garten ist.........
 
....die letzten Rosen strahlen in den verschiedensten ROTTÖNEN - gut, diese sind nun Pink, aber soweit ich das noch weiß, ist das trotzdem ein ROTTON, oder irre ich mich da?.........
 
............... Und NEIN, ich habe die Farben nicht mit dem Fotoprogramm manipuliert! - heute ist ein ganz merkwürdiges Licht bei uns - da wirkten viele Farben im Garten wesentlich intensiver!..........
 
......der ROTE Hartriegel am Teich verfärbt sich derzeit auch - man kann ihn schon von weitem leuchten sehen, wenn man durch den Garten runter zum Teich läuft.............

........ach ja, der Teich: hab ich schon mal davon berichtet, dass wir kleine Kois und auch Goldfische im Teich haben, die der Reiher auch noch nicht geholt hat ?!? Zuhauf schwammen sie heute oben und zeigten sich in den unterschiedlichsten Färbungen. Wobei ich nicht unterscheiden kann, was ist ein Koi und was ist ein größerer bunter Goldfisch...........
 
........und auch die Früchte der Magnolie am Teich sind mittlerweile TIEFROT ..........

............die Blüten dieser Magnolienart sind ziemlich unspektkulär und STINKEN  - aber die Früchte sind einfach wunderschön - über das Schauspiel staune ich jedes Jahr!.........

.......Und auch der Boskop am Teich ist jetzt reif - wobei die meisten Äpfel eher schwach ROT sind - dafür schmecken sie einfach genial!........
 
......Und dass Himbeeren ROT und LECKER sind, ist ja ohnehin klar!.......
 
.....und so hab ich heute nicht schlecht gestaunt, WIEVIEL ROT wir doch im Garten (zur Zeit) haben und wie brav unser Mr.Gin sich dazulegen konnte, als ich den Apfel im Nähmaschinengestell auf dem Foto "einfangen" wollte ...........
 
................ ich habe keine Ahnung, wie der Apfel da hingelangen konnte. Ausser vielleicht, dass er vom Baum gefallen ist (das Nähmaschinengestell steht direkt neben dem Baum) und dann wie ein Ball "gehopst" ist und sich im Gestell verfangen hat..........
 
...........ein paar Äpfel hab ich mit ins Haus genommen - mal schauen, vielleicht wird daraus Apfelmus - das mochte ich schon als kleines Mädchen gerne ..........

..........ich hoffe, dass ich Euch heute mit meinem "ROTLASTIGEN" Post nicht verschreckt hab - aber so ist halt das Leben - immer wieder überraschend!...........

......Aber auf Dauer werden natürlich eher die sanften Farben hier wieder bei uns vorherrschen -die haben mir es dann doch mehr angetan! Das Leben ist ja schon so bunt genug!...........
 
..............Ich wünsche Euch einen schönen Feierabend - macht es Euch kuschelig! - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. die hagebutten sind so spärlich und schlicht, daß sie das weiße, schlichte noch betonen!!! sieht super aus!!! liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
  2. What a lovely photo's...
    I like the waterplace with the fishes.
    Have a nice evening.

    Greetings,
    Inge, my choice

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, ich mag auch kein rot und auch nicht zu Weihnachten... Bei mir gibts das 'Winter Wonderland' - ganz in weiss und silber. Hast es aber sehr schön eingespielt, das Rot :)

    Liebe Grüße aus Claudi's Welt

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Jacqui,
    ...so haben wir Menschen eben unterschiedliche Geschmäcker - ich glaube du weißt, meine Lieblingsfarbe ist und bleibt ROT und Orange. Eine rot gestrichene Wand gibt es bei mir zwar nicht, aber dafür habe ich rote Sofakissen und sogar Fenster-Schals in einem gedeckten roten Ton. Blumen im Zimmer dürfen bei mir sehr gerne rot sein. Rot ist eine warme Farbe, die mir ausgesprochen gut tut.
    Deine Hagebutten in der Vase, die roten Äpfel, die Rose, der Hartriegel - so viele verschiedene Rottöne - ich mag sie alle! Vielleicht kannst du in deiner doch eher weißen Welt, irgendwann der Farbe Rot, auch ein bisschen mehr abgewinnen - wer weiß!
    Mr. Gin sieht blendend aus!
    Einen schönen Abend wünscht dir Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jaqueline,
    mir gefällt diese zarte Hagebutten-Deko ausgesprochen gut. Ich müsste auch mal schauen, ob ich was im Garten finde.
    Und unbedingt muss ich Dir noch sagen, wie hin und weg ich von der neuen Wohnreportage in der Wohnen & Deko bin... sooooo toll! Das Lehrerhaus ist ein solches Schmuckstück geworden. Das Bett vor dieser Wand... da bleibt mir die Spucke weg! Ich freue mich, das Ganze mal auf Papier zu haben. Ist doch anders als nur auf dem Bildschirm!
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jaqueline,
    ich liebe rot vor allem im Winter, für mich die ultimative Weihnachtsfarbe.
    Deine Hagebuttendeko gefällt mir ausgesprochen gut.
    Einen schönen Abend wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Yesss - vor dem Weiß und den zarten Pastelltönen sieht das doch so richtig schön aus! Und Himbeerfarbe ist einfach himmlisch, so viel steht fest :)) Hier und da mal soll es doch ruhig knallen, nicht immer, aber manchmal mit ordentlich Gedönz - ich finde immer, das schenkt Kraft. Kann ich auch nicht immer haben, aber so ist es wie eine kleine Tankstelle an Energie.
    Zu Weihnachten mag ich es dann aber gar nicht leiden - vielleicht spiegelt sich einfach auch der Herbst so schön darin, und zu Weihnachten eher Weiß und Silber? Hm...
    Ach, egal, die Bilder sind voller Leben und wunderschön, eine tolle Abwechslung mal, und in den Apfel möchte ich reinbeißen, hahaha.
    Richtig schöner Post, die riesigen und viiiiielen Kürbisse vorher hatten mich glatt verschreckt (nein Quatsch, nur ein Scherz), mein Lieblingsbild ist neben Mr. Gin das mit dem Efeu. Na, neee, ähm, wilder Wein ist das rankende Zeugens, glaub ich, was da so verwunschen herunterbaumelt.... verwunschen herunterbaumelt, oii, Jaqui, ich glaub, ich hör für heute auf, hahahaha,
    Drüüüüücker von der eeetwas übermüdeten Méa, .... verwunschen herunterbaumelt, krieg mich ja nich mehr... ;)))

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jaqueline,
    ist doch ok...man muss doch nicht stur und strikt einer Richtung nachgehen..Das Leben ist nun mal bunt..
    Ich selbst mag eigentlich auch lieber die zarten Farben..aber manchmal muss es auch knallen...
    ich finde deine Deko sehr gelungen..es fügt sich sehr harmonisch in deine Innneneinrichtung ein.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hagebutten habe ich mir auch gerade ins Haus geholt :-) ... ich mag das saftige rot. LG Manu

    AntwortenLöschen
  10. auch wenn du kein rot magst
    die fotos und deine herbstdekoration ist wunderschön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  11. So tolle Habebuttendeko!
    Ich finde, das bisschen rot kann dein Haus vertragen ;-).
    Mir gefällt es auf jeden Fall sehr gut.

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Jacqui.....Rot ist auch nicht so mein Ding.....aber die kleinen Kleckser find ich ganz erfrischend und wenn Mr.Gin eine rote Nase hätte würdest du ihn ja trotzdem lieben oder?

    Wünsch dir ein schönes WE im rotlastigen Garten *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jacqueline,
    eigentlich ist rot auch nicht so meins, aber bei Dir sieht es definitiv toll aus. Vermutlich gerade deshalb, weil es sonst eher weniger farbintensiv bei Euch ist und es deshalb richtig "wirken" kann.
    Sei lieb gegrüßt
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Schöne Farbtupfer! Und Pompejanisch-Rot finde ich auch nicht verkehrt. Der eisernen Teile sind definitiv alte Werkzeugschränke.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  15. So much loveliness over here. The shabby chic to the pretty flowers to the sweet dog. Beautiful!

    hugs
    Sissie

    AntwortenLöschen
  16. Oh ja, Rottönen im Augenblick zu entkommen ist wirklich nicht so einfach! ;-D Aber gerade DIE machen den Herbst auch einfach aus und ich finde sie wunderschön. Hast dich ja ebenfalls mit ihnen ein klein wenig angefreundet, sonst wären die Bilder nicht so schön.
    Liebe Grüße von mir und einen wunderschön sonnigen und farbenfrohen Herbst-Sonntag!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Jacqueline-Grüße aus Kevelaer...vor 4 Jahren sah es bei Euch doch auch noch ziemlich rot aus- zumindest im Wohnzimmer ;-)-aber gut wenn sich der Geschmack ändert und Platz für Neues gemacht wird-vor allem für so wundervolles Die neue Reportage habe ich auch wieder verschlungen-suuuperschöne Ideen hast Du da umgesetzt. Bitte mach weiter so damit ich mich an düsteren Tagen wegträumen kann :-) Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.