Freitag, 30. Dezember 2016

Ein gutes Ende und die Vorfreude auf einen guten Anfang...........

von Natur aus bin ich eine unverbesserliche Optimistin - ich lebe nach der Devise: das Glas ist halbvoll und geht es mir noch so schlecht, werde ich immer, wenn man mich fragt: wie geht es Dir? antworten: mir geht es gut. Ja, das empfinde ich wirklich so! Hab ich irgendwo Schmerzen, klar jammer ich dann auch mal vor mich hin, läuft mal was nicht so rund, klar, hab ich dann nicht die beste Laune, trifft unsere Familie ein Schicksalsschlag, natürlich hüpfe ich dann nicht vor Freude durch die Gegend, gibt es Streit, natürlich, macht mich das dann traurig. Aber ich meine eher das "normale" Leben - ja, da geht es mir / uns gut! Doch dieses Jahr 2016, was sich nun dem Ende neigt, da muss ich ganz ehrlich sagen: ich bin so froh, dass es vorbei ist! Das hab ich NOCH  NIE an einem Jahresende gesagt!.......................



............ja, natürlich - wir haben im vergangenen Jahr VIELE schöne Dinge erlebt - ABER es gab auch so einige traurige Momente, viele Aufregungen, auch Krankheit und Tod in der Familie, die ich nicht alle hier im Blog thematisiert hab, weil ich denke, dass nicht absolut alles ins Netz gehört.  Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber in den letzten Tagen im Jahr werde ich immer etwas nachdenklich, lasse das vergangene Jahr im Kopf Revue passieren und bin so froh, dass dieses so aufregende Jahr mit einem sehr (traurig)schönen Moment zuende geht, was in diesem Fall kein Widerspruch ist! Der kleine (inzwischen sehr große) Ludwig hat ein wunderbares Für-immer-Zuhause gefunden. Der Held hatte ihn am 1. Weihnachtsfeiertag, zu seinem neuen Frauchen gebracht. Es gab so viele Gespräche und tollen Mailaustausch vorher, die Vorkontrolle war mehr als positiv - einen besseren Platz konnten wir uns für Ludwig wirklich nicht wünschen! Er lebt jetzt auf einem großen einsam mitten in der Natur gelegenen Hof - hat ein Frauchen, dass den größten Teil der Woche nur für ihn da ist. Ok, er muss sich sein Frauchen mit zwei Katzen, ein paar Hühnern und einem Pferd teilen - das muss er noch üben.............
 

 .......aber, dass er sich wohlfühlt, das wird auf diesem Foto mehr als deutlich!..........
 

.......und mit diesen beiden Fotos kam eine Mail - die möchte ich einfach mal hier zeigen (mit Erlaubnis von Ludwigs neuem Frauchen!):

Hallo Jacqueline und Frank,
 
jetzt will doch noch im alten Jahr erzählen, wie Ludwig hier im Moor angekommen ist.
Er macht sich wirklich ganz toll. Alle mögen ihn und er freut sich bei jeden neuen Menschen, den er kennenlernt wie ein Verrückter. Hier in der Wohnung hat er schon div. Liegeflächen eingenommen, einschl. mein Bett, in das er sich einmal klammheimlich gelegt hat, als ich im Bad war.
Nachts schläft er auf einer Hundedecke vor dem Bett. Er schläft die Nacht durch und ist ganz leise, gejault hat er überhaupt nicht. Er bellt manchmal, wenn eine Katze oder ein anderes Tier ums Haus schleicht, was ja normal ist. Mit dem Kater hatte ich heute mal eine Zusammenführung ausprobiert, die schon ganz gut lief. Aber er ist für die Katzen noch etwas zu hibbelig, hat auch totale Angst, wenn er ihnen näher kommt. Neugierig ist er dann aber trotzdem. Na das wird schon irgendwann werden. Zur Zeit leben sie mehr bei meinem Bruder nebenan in der Wohnung.
 
Ludwig macht an der kurzen und langen Leine seine Geschäfte ohne Probleme. Allerdings macht er recht selten Pipi am Tag, was ich so von einem Hund nicht kenne, aber das wird sicher auch noch mehr werden. Frei laufen lassen geht gut von der Haustür ins Auto, wo er mit einem Satz reinspringt in seine Hundebox. Das war auch kein Problem, da ist er sofort reingegangen. Er legt sich immer so artig hin, das macht er so toll, da bin ich total begeistert.
 
Heute hat er sein erstes Lagerfeuer hier mitgemacht. An der Leine zu sein, mag er nicht immer so, aber das soll ja nicht für ewig sein. Ich übe mit ihm jetzt an der langen Leine die Kommandos und er versteht schon ganz gut, was er machen soll, ist nur immer wieder sehr abgelenkt, was ja für so einen jungen Hund normal ist.
Pferde scheint er noch nicht zu kennen. Da bin ich mal gespannt, wenn er morgen mein Pferd kennenlernen wird....
 
Ich möchte euch die Leine und das Halsband zurückschicken und brauche dafür noch eure Adresse.
 
Ich wünsche euch einen guten Start ins neue Jahr und das alle Fellträger die blöde Knallerei gut überstehen.
Allen ein schönes 2017!!!
 
Liebe Grüße K......... und Ludwig

........ja, es war hart, Ludwig gehen zu lassen. Wenn ich dran denke, wie / in welchem Zustand ich ihn nach Deutschland geholt hab - ein kleines mageres Bündelchen, dass kaum auf seinen eigenen Beinchen stehen konnte.......
 

.......Sommer 2016...............
 

..........wir haben ihn über Monate hinweg gehegt und gepflegt, haben gebangt, ob denn seine zerschlagenen Knochen sich regenerieren können. Und jetzt springt er wie ein junger Bock durch die Gegend und ist im besten Flegealter............
 

..........und so denke ich, wenn das aufregende und nicht immer nur schöne Jahr 2016 so positiv zuende geht, dann MUSS das Jahr 2017 gut werden! Ja, ich freue mich auf das kommende Jahr und bin gespannt, was es für uns bereit hält...................



......Von guten Vorsätzen für ein Neues Jahr halte ich ja eigentlich nicht allzu viel. So nach dem Motto: ab dem Neuen Jahr mache ich Diät, rauche nicht mehr und was man sich sonst noch so ausdenken kann. Wenn man mal ganz ehrlich zu sich selbst ist: spätestens am 3. oder 4. Januar ist doch von diesen guten Vorsätzen nicht mehr viel übrig. ABER, zu diesem Jahreswechsel denke ich etwas anders - ich habe immer gesagt: keine Zwiebelpflanzen vor dem 1. Januar und jetzt stehen hier sogar schon die ersten Hyazinthen in Vorfreude auf das Neue Jahr. Das erste mal vor dem Jahreswechsel, solange ich denken kann............
 

...........Ich freue mich auf den Januar - ja, ich mag diesen Monat. Auch wenn es noch ein dunkler und vor allem sehr kalter Monat ist, ist es für mich auch ein Monat der (Vor)Freude auf die warmen Monate, die in greifbare Nähe rücken..........
 

 .......und habe mir fest vorgenommen, im kommenden Jahr egal bei welchem Wetter mehr Zeit im Garten zu verbringen..............
 

......einige im letzten Jahr sehr vernachlässigte Bereiche im Garten neu zu gestalten...........
 

......mir mehr freie / ruhigere Momente im Alltag freizuschaufeln. Ja, mein Held, Du liest richtig! An diesen Vorsatz darfst Du mich gerne erinnern, wenn ich ihn nicht einhalte!..........
 

.....und ich hab mir vorgenommen, wieder mehr "kreative Phasen" zuzulassen, denn in den letzten Monaten hab ich viel zu oft dem Büro den Vorrang vor der Kreativität gegeben. .....
 


 .........Ja, das wären dann meine "guten Vorsätze" für das Jahr 2017. Ich wünsche uns allen von ganzem Herzen ein friedliches, gesundes und glückliches NEUES JAHR 2017 - kommt alle gut "rüber", Eure Jacqueline


 

Kommentare:

  1. Liebe Jacqui das wünsch ich dir/euch von Herzen auch. Ich freue mich, dass der Ludwig dieses tolle Zuhause bekommen hat.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. I am a regular reading your blog and enjoy it, where did you get your beautiful Teddy Bear. I collect Teddy Bears and this one is so cute with the Clown hat. Happy New Year to you and yours. Teresa Jordan

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jacqui,
    ich freu mich, dass Ludwig ein so schönes Heim gefunden hat und auch noch ne Katze hat.
    Hab es schön am Silvestertag und einen guten Rutsch ins neue Jahr, alles Liebe und ich freu mich mit dir auf ein schönes und hoffentlich gesundes, friedliches und sorgenfreies Jahr 2017
    alles Liebe vom Reserl fühl dich umärmelt

    AntwortenLöschen
  4. Een heel gezond en liefdevol 2017, een jaar met vele mooie momenten waar je van kan genieten en veel, heel veel tijd voor je tuin. Ook dat zijn geniet momenten, groet Pauline

    AntwortenLöschen
  5. Jacqui, erstens möchte ich Dir sagen, es war ein SO schöner Post. Doch darüber hinaus staune ich jedesmal wie völlig und vollkommen unterschiedlich wir sind und dabei so gleich, dass ich (mit anderen Vorzeichen und Namen) ihn geschrieben haben könnte. WIE sehr ich Dich verstehen kann, und wie sehr, mit anderen Vorzeichen, ich mir auch solches vornahm für das nächste Jahr. So freue ich mich in unverbesserlichem Optimismus und nach getaner Jahresarbeit (und nicht nur materiell, UFF) auf 2017.
    Denn 2016 wollte mir beinahe die Lichter ausdrehen, doch ich bin ja ne kleine Mistbüchse, höhö, hatte letztlich doch die rettenden Eingebungen und kriegte elegant die Kurve, als wäre es (beinahe) so geplant gewesen. Die blauen Flecke, nun, das trägt frau jetzt so ;))
    Ich bin nun wirklich gespannt - und bin froh, dass ich nicht alleine bin. Ganz lieben Drücker, komm gut rüber, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöner Post - Ludwig hat es geschafft - dank eurer Hilfe!
    und an das Pferd gewöhnt er sich auch noch :)

    liebe Jacqui, bitte hört nie auf, so zu sein, wie ihr seid!
    ich wünsche dir und all deinen Zwei- und Vierbeinern alles Gute fürs neue Jahr!!!!!
    die Welt braucht Helden und vorallem gute Seelen!!!

    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Ihnen allen einen guten Rutsch!Für mich war 2016 ein mieses Jahr - früher war ich immer voller Wehmut und Abschiedsschmerz, das kann ich gar nicht mehr verstehen. Es wäre ja auch zu naiv zu sagen "nun wird alles besser".... aber wollen wir alle dazu beitragen, dass unsere Werte und die Moral nicht noch weiter untergehen und dass zum Beispiel die Hundemafia endlich durchschaut wird unf ihre Macht ("das Geschäft mit den Gefühlen der Menschen")verliert! Prost Neujahr!!!

    AntwortenLöschen
  8. DANKE liebe Jaqueline, für dein Teilhabenlassen an eurem Erleben. Bei so vielem bin
    ich bei dir, auch wenn ich mich nicht immer hier einschalte - so viele haben wesentl.
    mehr zu sagen als ich - aber immer wieder vorwärts schauen und vorwärts gehen, auch
    wenn es manchmal bitteres gibt; es verändert uns und macht barmherziger. Und dafür will ich
    dankbar sein ! Ich wünsche euch ein tolles neues Jahr mit schönen Glücksmomenten !
    Seid behütet!
    Herzlichst Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Jacqueline, ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch ins neue Jahr 2017 <3

    AntwortenLöschen
  10. Meine Liebe, auch ich wünsche dir von Herzen ein gutes, wunderbares neues Jahr! Wir können uns, was 2016 betrifft, die Hände reichen. Aber vieles davon wird uns stärken und lässt uns wachsen. Auch wenn uns die Frage nach dem Warum niemand beantworten wird und ein dickes Fragezeichen und ein paar Kratzer auf der Seele bleiben. Ich wünsche dir das Beste. Dein Meisje ☆

    AntwortenLöschen
  11. Oh!So tolle Seife mit Widder!Wo bekomm ich die, bitte???PROST NEUJAHR,ALLES GUTE!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. würde ich auch gern kaufen!bitte in den shop wandern lassen,liebe frau jacqueline :-))))

      Löschen
  12. Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wieso?das neue jahr ist bereits da!

      Löschen
  13. Liebe Jacqui,
    Dir und dem Helden ein gesundes, erfolgreiches und heiteres 2017.
    Bis bald
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.