Sonntag, 25. Dezember 2016

Friedliche Weihnachten...............

Ich hoffe, Ihr hattet alle einen schönen und harmonischen Heilig Abend, konntet harmonische Stunden mit den Menschen verbringen, die Euch was bedeuten!..................
 



...........wir feiern den Heiligabend ja tradionionell mit den Kindern bei uns Zuhause. Es gibt einen Weihnachtsbaum mit richtigen Kerzen, die obligatorische Weihnachtsente, den ganzen Tage werden Weihnachtslieder gespielt, das Feuer prasselt im Kamin und vor der Bescherung wird das Gedicht vom Knecht Ruprecht vorgelesen.................
 

..........In diesem Jahr gab es tatsächlich mal einen "bunten Baum". Unser "kleines Kind" hatte es sich so sehr gewünscht - also Rosa, denn es ist ihre Lieblingsfarbe..........................
 

.......Anfangs war ich ja ein wenig skeptisch. Aber einen Versuch war es allemal wert! Hätte uns der Baum so geschmückt nicht gefallen, hätte man es ja noch ändern können...............
 

..........Die zarte Tanne haben wir im Wald geholt - natürlich nach Absprache mit dem Waldbesitzer! Ich wollte unbedingt eine "Krücke" - also keinen Zuchtbaum. Ich mag diese "gelackten" Bäume für uns nicht so sehr - sie sind mir einfach zu "gerade", oft zu buschig. Und mit diesem Exemplar waren alle dann richtig glücklich..................



.........ein sehr lichtes Exemplar mit winzigen Nadeln - also genügend Platz, den Baumschmuck auch bis hinten an den Stamm aufzuhängen............
 

........Sicher stehend in einem schweren alten Baumständer der Tonne und zusätzlich oben noch an der Decke fixiert, konnte ja auch wirklich nichts passieren. Die Kerzenhalter sind wie in alten Zeiten in den Stamm gedreht und die langen Haushaltskerzen haben genügend Brenndauer, dass man nicht alle paar Minuten schauen muss, ob eine niedergebrannte Kerze nicht grad Baum und Haus abfackelt....................



.........und ich war schwer beeindruckt: die Fellträger machen ohnehin beim Baum keinen Unsinn, als würden sie ahnen, dass sie am Baum nichts zu suchen haben - aber auch unser kleiner Enkelsohn hat sich zwar den Baum aus der Nähe angeschaut, aber Kugeln Kugeln sein lassen. ...................
 

.............das waren wir alle sehr verblüfft. Nein, niemand hatte es ihm vorher "eingeschärft" als er kam und den Baum gesehen hat, diese leuchtenden Kinderaugen sind etwas, das werden wir wohl nie wieder vergessen................
 

.............Er hat sich auf  sein Stühlchen gesetzt und hat minutenlang nur den Baum angeschaut - es war einfach eine berührende Situation...............
 

.........Und die Mini-Enkelmaus? zum reden ist sie ja noch zu klein - sie hat in ihrer Wippe gesessen und hat teilweise vor lauter schauen sogar ihr Fläschchen vergessen.........
 

.......Traditionell wird bei uns, wenn es draussen dunkel ist und die Kerzen am Baum brennen, beschert - so kenne ich das noch aus meiner eigenen Kindheit..............
 

.........auch ich hätte damals keinen Bissen vor lauter Aufregung herunter bekommen, wenn man hätte erst essen müssen...............
 

........und so gingen die Stunden wie im Flug dahin..............


.............. Und ich glaube, das ist das schönste am Weihnachtsfest - die Harmonie, leuchtende Kinderaugen, die gemeinsamen Stunden ohne dauernd auf die Uhr zu schauen, sich einfach mal Zeit nehmen. Momente, von denen man dann das ganze Jahr zehren kann. Ich wünsche Euch allen, dass Ihr diese friedlichen Tage genießt, viele schöne Momente in Eurem Herzen behalten könnt.............
 

............... und wünsche Euch FROHE WEIHNACHTEN - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jacqui, dir und deinen Lieben wünsche ich auch Frohe Weihnachten und eine entspannte, erholsame Zeit. Knuddel eure Fellträger von mir, alles Liebe und Gute wünscht dir Doris Berger.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jacqui,
    wie schön der rosa Baum ist, und überhaupt die ganzen Fotos, aber der Baum, genauso hätte sich das Reserl den auch von dir gewünscht ein bunter, ein rosa Baum, ein absoluter Traumbaum, der ist wirklich supersuperschön. Wir wünschen euch einen friedlichen und wunderschönen zweiten Feiertag, schöne Restweihnachten und nicht nur die Kinderaugen sind es, sondern ganz besonders gefallen mir die Hundeaugen die glücklichen, das zweite Foto hachz wie zauberhaft der Blick und auch das vorletzte Foto was für ein zauberhaftes Bild wieder, ich würde mich sofort dazu legen wenn ich könnte und dürfte.
    Fühl dich umärmelt. Alles Liebe vom Reserl und den Buben und der weissen Frau

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschöner Weihnachtsbaum. Er ist genau so perfekt. Das wäre auch ein "Traumbaum" für meine Jüngste. Seit sie ein kleines Mädchen war liebt sie rosa.
    Eine sehr, sehr schöne Dekoration und alles sehr liebevoll gestaltet. Nichts wirkt übertrieben oder überladen.
    Da hätte ich mich sehr gerne dazu gesellt.
    Es grüßt euch aus dem Rheinland
    Walli

    AntwortenLöschen
  4. Ach, wie schön, das ihr kleine Weihnachtsengel da hattet. Die staunenden Äuglein hätte ich ja zu gerne gesehen. Ein Wundermärchen hast Di ihnen da geschenkt.
    Ganz liebe Weihnachtsgrüße von der Méa, die schnell weiterwuseln muss, wir hatten da so eine schöne Idee.... ;)))

    AntwortenLöschen
  5. liebe jacuqi, bei dir genuss pur und wir hatten es auch wunderschön und balzac mit seiner karofliege war so hübsch. drei tage sind wie von unseren müttern verwöhnt worden, herrlich!
    grüsse an euch alle aus der schneefreien schweiz
    marlise

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jacqui, eine wunderschöne "Krücke" in Rosa;)) Ich liebe diese lichten charaktervollen Bäume...und ich wusste garnicht, dass man die alten Kerzenhalter IN den Stamm gedreht hat...ich hab nur diese Clipsdinger, aber da passen keine Haushaltskerzen rein. Wieder was gelernt (und haben wollen ;))
    Ich wünsche Dir einen feinen 2. Weihnachtsabend und viel geruhsame Zeit zwischen den Jahren.
    Liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Ooohhhh... wie wunderschöööön ...
    In rosa ist der Baum auch ne Wucht!! ..hätte auch gar nichts anderes von dir erwartet..
    Diese Baumkerzenhalter habe ich auch, aber unser Bäumchen war irgendwie zu klein dafür, also habe ich es bei den kleinen Baumkerzen gelassen und zusätzlich ne dünne Drahtlichterkette hinein gefrimelt.. da ich auch keine Lust auf ständige Überwachung habe.. haha..

    Traumhafte Bilder wie immer und die süsse Dame auf deinem Daybed.. ❤️❤️❤️ der gefällt es da wohl besonders gut..?!
    Und was lese ich da noch??? Eine kleine Mini-Enkelmaus???!!! Ist da was zweites dazu gekommen?. Hast du gar nicht niemalnsie erwähnt??! ..oder ich habe einen Post verpennt??!!
    No dann.. Noch nachträgliche superliebe Glückwünsche von mir..

    So.. dann wünsche ich euch noch eine tolle Zeit miteinander und vielleicht liegt ja nächstes Jahr noch ein weiteres Mini-Mäuschen unterm Baum.. hihi..

    ❤️-liche Grüße, Gina

    AntwortenLöschen
  8. wunderschöne harmonische Bilder..
    da habt ihr es richtig fein gehabt..
    ich wünsche dir und deinen Lieben ein glückliches neues Jahr

    Rosi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.