Freitag, 1. Juli 2016

DANKE und Duftendes...........

Ihr habt den Helden und mich mit Euren Kommentaren zu meinem Post von gestern wirklich sprachlos gemacht. Ihr habt so tolle Worte dagelassen, die uns beide sehr berührt haben. Ein ganz großes Danke dafür an Euch! Und ja, wir haben uns gestern einfach einen schönen Tag gemacht - haben Zeit miteinander verbracht, waren an Orten, an denen wir auch am Tag unserer Hochzeit gewesen sind. Haben in Erinnerungen geschwelgt - haben unser bisheriges gemeinsames Leben Revue passieren lassen und haben gemerkt: das ist das Leben, wie wir es uns wünschen - wie wir glücklich und zufrieden sind. So wollen wir es auch weiter führen. ..............



.........Dass ich Duftendes liebe, hab ich ja schon häufiger mal gesagt / geschrieben. Vor ein paar Tagen hab ich mir einen Duftstrauß im Gemüsegarten zusammen gestellt. Aus den unterschiedlichsten Kräutern und Beikräutern,.........
 

 .................Die meisten Kräuter haben es ja an sich, dass, wenn man sie berührt, sie eben auch einen schönen Duft verströmen. Hier wurden u.a. weißer Oregano, Arznei-Salbei, Eibisch, Melisse und  verschiedene Minzen mit eingebunden.................


...... zum "füllen" kam noch etwas Frauenmantel dazu, den Namen von den kleinen weißen Blüten habe ich leider schon wieder vergessen (die haben sie einfach so bei uns im Garten ausgesäat), die weißen Wicken duften auch ganz wunderbar und ein paar Gräser geben dem Strauß etwas "Schwung". Nun duftet der Strauß bei uns im Wohnzimmer vor sich hin. ..............
 

....Und worüber ich besonders happy bin: vorgestern hab ich endlich was "gebaut", was ich mir schon so lange vorgenommen hatte. Ich wollte aus einem alten Kinderwagenrad eine Art Kräuterkrone bauen, die man dann aber auch jahreszeitlich beschmücken kann..................



.........aber wie das oft so ist, man nimmt sich was vor, aber es klappt zeitlich einfach nicht. Man verschiebt es auf später, morgen, nächsten Monat und schwups ist ein Jahr dann um......
 

..........Und an sich ist es eine ganz simple Konstruktion: ein altes Wagenrad, eine Rolle dicker Blumenbindedraht und etwas Geduld. Man muss das Rad nur "vierteln" - an diesen Stellen den Draht drumherum schlingen, in der entsprechenden Länge wieder zusammenfassen und alles etwas "zurechtrucken" damit das Rad später auch waagerecht hängt. ...........



.......den Draht, der dann zu lang war, hab ich zu einer Öse geschlungen, einen Haken in die Decke über dem Tisch gedreht - FERTIG...........
 

........als kleinen "romantischen Gag" hab ich noch ein paar antike Baumhalter angeklemmt. Die Kerzen sind auch weit genug von der Decke entfernt - wir können uns also auch nicht abfackeln, wenn wir sie mal anzünden wollen...............



........das war übrigens vorgestern Abend dann mein erstes "Schnellfoto" (mit dem Handy) gewesen. Eine Freundin bemerkte dann:  der Raum hätte eine mystische Stimmung. Und das stimmt. Wenn man abends bei karger Beleuchtung dort sitzt und draussen ist es ganz still, dann hat der Raum tatsächlich seinen eigenen "Zauber", der jetzt durch die "Wagenrad-Krone" noch verstärkt wird.........
 

........nun darf der Salbei für den Winter eintrocknen. Und ja, ich mag Salbei-Tee sehr gerne. Ich weiß aber auch, dass dieser Tee nicht jedermans Sache ist. Ich "peppe" ihn mir immer mit etwas Honig auf. Was ich aber auch verblüffend finde: Tee aus frischem Salbei / Kräutern generell empfinde ich als wesentlich milder als aus getrocknetem Salbei / Kräutern. Vermutlich hat das was mit dem Trocknungsprozess zutun. Aber damit kennen sich die Kräuterkundigen garantiert besser aus als ich ...........


.......Ich wünsche Euch allen ein schönes und sehr entspanntes Wochenende - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Liebe Jaqui das ist eine wunderbare Kräuterkrone und
    wirkt in dem Raum "rund" hihi...es muss dort wunderbar
    duften! - Ich habe einige Fassreifen gesammelt und habe vor
    für eine Vintage-Hochzeitin einer Scheune, diese mit Grün zu schmücken und
    an die Deckenbalken zu hängen. Da kam mir dein Post gerade recht - besonders
    was die Aufhängung anbelangt.
    Herzlichste Grüße von
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Deine Bilder haben mich berührt, wie noch nie etwas bei Dir zuvor. Und das will was heißen, da Deine Bilder immer grandios sind. Aber irgendwas war anders. Ich weiß nicht was. Aber da war was. Diese Salbei-Rad-Krone ist ...ach, eben Jacqui. Nicht, ich mach IRGENDWANN mal, sondern, ha, ich MACHE, und mal eben und mal eben so richtig.
    Ich kann das oft nicht so in Worte fassen, es hat etwas mit Umsetzen und Tatkraft und Entschlossenheit zu tun, die mir oft fehlt.
    Eine Bitte um ein Weiter-So, einen ganz lieben Gruß und ein hab es weiter so schön, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  3. Wat ist die schön... toller Einfall mit dem Rad.. hauptsache Rost dran.. lach.. Dann ist alles erlaubt.

    Ich hätte auch so gerne eine in der Küche, aber leider ist da wirklich kein Platz.. seufzzzzz..
    Da muss ich mir die Kräuterkrone halt bei dir anschauen und das tu ich seeeehr gerne.
    Hast wieder mal ... oder Ihr.. ein zauberhaftes Shabby Reich aus dem ollen Häuschen gezaubert... ❤️
    Also falls ich mal in der Nähe bin, dann schau ich uuuuuuuunbedingt vorbei.. sowas sollte frau doch auch mal aus der Nähe gesehen haben.

    Ich wünsch dir noch ein wundervolles Wochenende (wo auch immer Ihr seid)
    Grüßle die Gina 😀

    AntwortenLöschen
  4. It doesn't get any better then this.... I love the walls they evoke all that I am and wish I had in my home.

    Xx
    Dore

    AntwortenLöschen
  5. Wie toll liebe Jaqueline die Kräuterkrone aus dem alten Wagenrad geworden ist, superschön schaut das aus und natürlich der superschöne Kräuterstrauss, gefällt mir auch ausnehmend gut. Ich hatte einen kleinen mit Salbei und Minze und diversem mit Rosen vom Markt, aber das ist halt nicht das gleiche wie aus dem eigenen Garten, ich finde es toll wenn einem alles vor der Nase wächst und man aus dem vollen Schöpfen kann, so wie ich derzeit mit unseren Rosen, die blühen und blühen in einer Pracht und für nächstes Jahr hab ich mir Lavendelfelder im Garten gewünscht, mal gespannt ob es mir gelingt mit meinen verwelkten Lavendeltöpfen vom Balkon...
    Schönen Sonntag wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jaqui!
    Weißt' was ich mir wünsche? Einen einzigen Tag bei Dir zu sein!
    Die Atmosphäre zu spüren, den Duft ein zu atmen, einen Fellträger vorsichtig streicheln.
    Die alten herrlichen Dinge bestaunen, ihre Geschichte in meinen Gedanken zu erahnen, über altes
    Porzellan mit den Fingerspitzen zu streifen.
    Man (Frau) braucht auch Träume zum Wünschen.
    Wer weiß - vielleicht führt mich mein Weg einmal zu Deinem Laden?
    Wünschen darf man immer...........
    Eva aus Österreich

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jacqui,
    ich liebe den Duft der Kräuter.
    Ich habe mir heuer eine Thymianbeeteinfassung angelegt und diese duftes so herrlich beim vorübergehen. auch in den Räumen hängen schon Blumen und Kräuter zum Trocknen. Meine Kinder nennen mich dann immer Hexe wenn ich damit anfange. Oder wird meine Nase schon länger.grins
    Ich mag es jedenfalls.
    Beim Betrachten deiner herrlichen Aufnahmen wird man in vergangenen Zeiten zurückversetzt.
    Du hast einfach die richtige Gabe dazu, die richtige Identizität aufzubauen.
    Wünsche dir eine schöne Woche mit deinen Lieben.
    Herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Mal wieder eine geniale Jacqui-Idee, das sieht so toll aus! Und dieses samtige Grün vom Salbei mag ich ganz besonders. Wobei ich gestehen muß, den Tee trinke ich nur , wenn ich Halsschmerzen habe. Ansonsten geht Salbei bei mir eher zum Anschauen oder für Saltimbocca durch ;-)
    Das erste Bild mit der Kräuterkrone ist für mich zum Umfallen schön, weil da zwei Möbel abgebildet sind, die ich umwerfend finde: das graue Buffet und das graue Regal, genau mein Beuteschema.
    Unsere Deckenkrone musste ich gestern umhängen, siehe neuester Post, sie hing im Weg nach Möbelrückerei. Nun hängt sie draußen unterm Dach, der Salbei kann kommen :-)
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.