Montag, 23. Mai 2016

Ein Arbeitsplatz mit Patina.........................

So langsam kommen wir ja in die "heisse Phase", was den Umbau und Bezug vom LADENHAUS betrifft. Die ersten Räume können (zumindest provisorisch) eingerichtet werden. Also wandern die "neuen" Artikel ja, schon eine ganze Weile nicht mehr in den Laden rüber, sondern wurden zwischengelagert. Und nach Bedarf holen wir schon die ersten Möbel ins LADENHAUS. Klingt kompliziert, ist es aber eigentlich garnicht - WENN man den Überblick behalten kann. UND das LADENHAUS bekommt ja auch ein neues "Konzept" - es soll wirken wie ein bewohntes Haus. Und dazu gehört auch ein ARBEITSZIMMER - eben eines, was auch benutzt wird.....................



........VORHER:.............

 

...........NACHHER / GESTERN VORMITTAG:............
 

.......GESTERN NACHMITTAG...........
 

.........Und damit ich nicht den Überblick verliere, auch mal schnell Fotos hochladen kann, Schriftverkehr im Auge behalten kann, war mir wichtig, dass als erstes (neben einer halbwegs funktionierenden Küche) auch ein funktionierender Arbeitsbereich fertig wird. .......
 

..........mit allem was nötig ist. Mein ehemaliger alter Rechner tut es noch, Bildschirm, Tastatur, etc. waren auch noch vorhanden. Das war also ein schneller Akt! - Ursprünglich sollte das Arbeitszimmer in den letzten Raum, aber der Telekomanschluß lag nun mal im kleinen Flur - warum also nicht den kleinen Flur als Arbeitsbereich nutzen ?!? Zumal ich von dort dann das Haus auch am besten im Blick hab (wenn ich mich umdrehe)...........



......Der Nachteil: der Schreibtisch musste unter das Fenster - da arbeitet es sich natürlich schlecht, wenn Nachmittags die Sonne voll durchs Fenster strahlt. Also hat mir der Held ein Leinenrollo angebaut.............
 

 ........der Bildschirm bekam einen Podest aus ollen Steinen.............
 

........Telekom-Anschlüsse und auch der Gaszähler sind hinter dem Fensterladen verschwunden. Der Fensterladen ist nur mit einem "heissen" Draht befestigt - so bleibt er schnell abbaubar....
 
........wichtig war mir auch, dass ich die Wände noch für Fotos nutzen kann, denn die Lichtverhältnisse in dem Raum sind toll!.............



.........auch ein Liegeplatz für die Fellträger war natürlich SEHR WICHTIG, denn einer der Fellträger ist immer in meiner Nähe.........
 

......hinter diesem locker abgestellten Fensterladen verschwindet derzeit die ganze "Kabellage" vom Rechner.............
 

........überhaupt kann ich mich im Moment an den schönen Wänden berauschen. Schaue sie immer wieder an - auf mich wirken sie eher wie Bilder und erzählen mir "Geschichten"..........
 

........ich hab gestern unzählige Fotos nur von diesen Wänden gemacht.........
 

...........dies ist nur eine kleine Auswahl - die Menge hätte einfach hier den Rahmen vom Post "gesprengt"..........
 

..........Achja, der Stromkasten ist nun fertig - hat auch sein neues "Farbkleid".............



........und das ist der Blick, wenn man nun in den hinteren Flur kommt.........


...........vor der Tür ist eine kleine Nische - und in einem "Dekoanfall" ist sie schonmal bedekoriert worden ..........


.........so "arbeite" ich mich Stück für Stück im LADENHAUS voran..........



......Und der Held? - der hat gestern den ganzen Tag mit dem Wintergarten "gekämpft" und so bekommt der Wintergarten nun auch langsam Figur. Die Feinarbeit hält ja bekanntlich am längsten auf. Ich bin gespannt, wie alles wirken wirken wird, wenn dann auch das Holz einen Anstrich bekommen hat...........
 

.....UND GANZ WICHTIG für alle, die uns besuchen kommen wollen!: Ab dieser Woche ist der Laden in Angermünde wegen UMZUG geschlossen (der Onlineshop läuft natürlich weiter!). Den genauen Eröffnungstermin vom LADENHAUS gebe ich noch rechtzeitig bekannt!!!......
 

.............Ich wünsche Euch allen einen tollen Wochenanfang - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. hihi, ich hab den Fehler auf dem Suchbild gefunden ..... der Hund ist ein anderer :)
    meine Güte, sieht das schon toll aus!!!
    ich bewundere euch immer wieder, was ihr alles in relativ kurzer Zeit schafft!
    PS: das Fenster ist gut verpackt und wohlbehalten angekommen - vielen Dank!!!
    liebe Grüße
    manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du absolut recht - erst mr.Gin und später dann Bulinka - einer der Fellträger klebt mir immer am Bein......... Und MIR springt die noch lose Deckenplatte jedesmal ins Auge.....mal schauen, wann der Held die wieder anklebt.
      Liebe Grüße auch an Dich!

      p.s.:Solche Nachrichten sind die schönsten Nachrichten - dann hab viel Freude dran!

      Löschen
  2. Liebe Jaqueline, das sieht ja wirklich schon toll aus! Besonders die kleine Nische mit dem Nachtschränkchen und den vielen alten Bildern - eine Augenweide!!!Ich wünsche weiterhin viel Kraft und Spaß, der Erfolg ist ja sicher. Liebe Grüße Lisa Kohl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in die Ecke bin ich derzeit auch ganz verliebt - auch wenn gülden sonst nicht immer mein Ding ist. Ich freu mich sehr, dass es gefällt! Die lieben Wünsche können wir brauchen - danke!

      Löschen
  3. Liebe Jaqueline,
    ich bin einmal mehr verblüfft, wie schnell ihr das alles durchzieht, bitte wer macht das alles in so einem Tempo, wieviel Heinzelmännchen hast du da?
    Ein Traum Arbeitszimmer, soooo wunderschön und genau ein kuscheliges Hundeplatzerl daneben das muss unbedingt zwingend sein, vielleicht gings noch ein klein bisserl weicher für den Hund ;-)
    Alles Liebe dir und weiterhin gutes voran kommen, herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sooo viele Heinzelmänner(innen (politisch korrekt)) haben wir nun auch wieder nicht - aber es stimmt, inzwischen sind wir schon ziemlich weit.
      Aber Reserl / Tatjana, schau mal genau, das ist ein sehr weicher Hundeplatz! - in den Sack ist eine Gartenstuhlauflage eingezogen. Das ist richtig dick und weich!
      Grüße bitte Deine Samtpfoten von mir!

      Löschen
  4. Nie hätte ich gedacht, dass ihr so schnell so ein Schmuckstück hinbekommt. So schön. Und wenn es schon wie ein bewohntes Haus aussehen soll, braucht ihr doch sicher jemand, der scheinbar dort wohnt...ich biete mich an :o)
    Übrigens habe ich ja unerwartet meinen Job verloren. Mein Vorsatz um optimistisch zu bleiben: wenn ich wieder eine Arbeitsstelle und damit ein Einkommen habe, kaufe ich mir endlich einen neuen Wecker und irgendwas Schönes aus deinem Shop. So habe ich was zum Drauffreuen, und kann mich besser motivieren, Bewerbungen zu schreiben.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Donna, ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du ganz schnell wieder einen Job findest! - egal, ob du bei uns kaufst oder nicht. Auch wenn mich Deine Motivation sehr "ehrt".

      Löschen
  5. Auch der Wintergarten ist soo schön! Und die Nische ist der Hammer! Ich mag auch immer deine Gartenbilder, alles so gemütlich und unaufgesetzt! Ihr könnt stolz sein!! LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Yvonne! Ein größeres Lob / Kompliment gibt es wohl kaum, als dass es eben tatsächlich nicht aufgesetzt aussieht.

      Löschen
  6. Ich verstehe das mit dem "Wintergarten" nicht. Ist das, was du zeigst, nicht eher ein kleiner Vorraum, also ein Windfang? Unter einem Wintergarten verstehe ich etwas anderes.
    Es grüßt Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine Grüße Marion - ich denke, das definiert jeder für sich anders. Am kleinen Haus haben wir tasächlich nur einen Windfang, aber 10 qm fest umbauter Raum ist wohl eher ein Wintergarten. Und ich freue mich, dass wir ihn haben. Vor allem aber freue mich, dass es Dir auf meinem Blog gefällt.

      Löschen
  7. Hallo!
    Bin hin und weg ....wie ihr das alles hinbekommt!
    Alles so individuell und einzigartig shabby.
    Sehr inspirierend auch fuer mich und mein kleines altes Haeuschen.
    Ihr verwandelt dieses Haus - und den Garten - in ein Traeumchen.

    Liebe Gruesse,
    Manu aus dem Sauerland

    AntwortenLöschen
  8. How lovely everything looks Jacqueline.... it gives me inspiration to take a look at my workroom and change things around ...enjoy your week...Gail x

    AntwortenLöschen
  9. Dein Arbeitsplatz gefällt mir. Den würde ich auch nehmen. Ich bin gespannt, wie alles wird.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Woooow! Wie kriegst Du es nur immer hin? Ich bin hin und weg wie schön du diesen Arbeitsplatz gestaltet hast. Es passt alles wie immer tadelos zusammen und die Idee den Fensterladen als Versteck für die Technik zu nutzen finde ich grandios! Großes Lob :-)
    Eine Frage hätet ich an Dich, das Leinenrollo gefällt mir sehr gut, magst Du mir verraten wo man es kaufen kann? Danke
    Ganz liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Nadine - zuerst: Danke für das Lob!
      Das Leinenrollo ist von JDL - die hatten wir mal im Programm gehabt. Einige hab ich für mich selbst zurück gehalten gehabt - das ist nun eines Davon. Und ich liebe diese Rollo - sie machen ein grandioses "Licht" im Raum.
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  11. Ihr seid so fleißig gewesen! Ich freue mich über jedes Bild vom neuen Ladenhaus.
    Held und Du seid ein tolles Team. Bin baff, wie Deko Leben und Geschichten in die Räume zaubert.
    Wünsche Euch für das neue Ladenhaus einen super Start mit Dreifach Tusch und Trompetenfanfare.
    Eva aus Österreich.

    AntwortenLöschen
  12. Super schön, schade das ich so weit weg wohne....LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jaqui, ihr seid BEIDE Helden! Jawoll! Was ihr schafft ist unglaublich und schön! Danke ! fürs Teilhaben lassen. Herzlichste Grüße und seid behütet!
    Sonja

    AntwortenLöschen
  14. whoah this blog is wonderful i like reading
    your articles. Stay up the good work! You understand, lots of individuals are
    hunting round for this information, you can aid them greatly.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.