Mittwoch, 13. August 2014

ENDLICH (fast) fertig - unser neuer Pavillon mit DIY..............

Lange hat es ja gedauert - in der Planung war der Pavillon bereits seit Monaten fertig - aber wie das oft so ist, dauert es dann mit der Umsetzung doch eine ganze Weile!............

.........Unser erster Pavillon war ein Stecksystem mit Metallgerüst und einem Stoffdach gewesen. Und hat dafür, dass er rund ums Jahr aufgebaut gestanden hatte, doch recht lange durchgehalten. Aber in diesem Winter dann hatte der Pavillon schwer gelitten gehabt und es war klar: ein NEUER muss her!........

........eine ganze Weile hatten wir dann gesucht, bis wir uns für dieses Modell entschieden hatten, Lieferzeit gab es natürlich auch noch - aber irgendwann dann lagen 300kg "Holz" auf dem Hof und der Held hat sich mit dem "kleinen Kind" an die Arbeit gemacht. Dann wurde erstmal alles gestrichen, bis das Dach endgültig aufgebaut werden konnte............

..........In der Dachspitze mit Beleuchtung.....
 
.........und darunter mit einem französischen Drahtleuchter / Kerzenleuchter. Den hatte ich schon lange - jetzt hat der Leuchter seine Bestimmung gefunden!............

......wundert Euch nicht über die Lichtverhältnisse auf den Fotos - sie sind über 2 Tage entstanden - weil, so schön die Sonne ja ist, für Fotos im Garten ist sie dann schon "doof" - weiss wird entweder Blau oder Gelb...........

........da wir das Dach auch von "innen" weiss gestrichen haben, wirkt der Pavillon trotz seiner stattlichen Größe luftig und hell ...........

........ein paar alte Hakenleisten dienen jetzt nicht nur zu Dekozwecken, sondern daran baumelt nun die "nächtliche" Beleuchtung - sozusagen die "Wegweiser" für die Mücken!..
 
............an den Querbalken wurden Gardinenleisten / Schienen angebracht und ich hab aus alten Überschlagslaken dann Vorhänge genäht...............

........einige (und auch der Held) werden das jetzt für unpraktisch halten - die werden ja bei Regen schmutzig! Ja, das ist dann so und sie werden dann halt gewaschen! An einer Dusche haben wir auch keinen Duschvorhang, sondern haben dort auch ein altes Überschlagslaken angebracht - erfüllt seinen Zweck als Spritzschutz und wird regelmäßig gewaschen - muss man schliesslich bei einem "klassischen" Duschvorhang auch!..........
 
...............die Laken wurden an der Seite an den Pfosten fixiert.........
 
.......... und können mittig zusammengebunden werden. Ihre "Feuerprobe" bzw. Windprobe haben die Laken-Vorhänge bereits mit Bravour bestanden!...........

.....an zwei Seiten fehlen die Vorhänge leider noch - der Baumarkt hatte nicht genügend lange Leisten vorrätig...........
 
........UND eine "Spielerei" hab ich auch noch gebastelt:..............

............die Idee dazu hatte ich bereits seit Jahren im Kopf: gesehen hatte ich solche "Kronen" das erste mal auf dem Blog von BABARA s'shabbyhus - sie bastelt solche Kronen aus Gras oder auch aus Stoffbändern - schaut mal auf Ihren BLOG . Und das ging mir nicht mehr aus dem Kopf! Sie heissen wohl Schwedenkronen oder Graskronen. Ich hab dafür einen alten Bettbezug geopfert, ihn in feine Streifen gerissen, die Stoffbahnen auf einen Metallring gebunden und oben dann noch ein antikes Gablonzer Metallgitterchen befestigt ....
 
......
 
.....
 
..........
 
....... und Dann hatten wir erstmal ein Problem: wie wir zum Schluß "elegant" / optisch wertvoll die Dachspitze abdichten, war uns erstmal ein Rätsel.............
 
............ - aber die Lösung stand schon ewig bei uns als Deko im Flur "herum" - eine antike Turmspitze aus Zinkblech - bereits mit einer göttlichen Patina, aber immer noch DICHT!..............

.....die alte Schlafbank ist wieder mit weichen Kissen bestückt worden ............
 
...............und Kuscheldecken dürfen natürlich auch nicht fehlen!.........

.....Das Tischchen stand ja auch schon eine Weile bei uns rum - jetzt kam es kurzerhand als Einrichtung unter den Pavillon - mit meiner Erklärung fürs  "praktische": da kommen die Zündhölzer / Feuerzeuge ins Schubfach für die Kerzen! Na, da hat der Held aber schallend gelacht! / mich ausgelacht, dass ich ja wohl für alles eine Erklärung hätte, Hauptsache, das Teil bekäme eine "Bestimmung"...........

........hier noch ein paar Impressionen vom Pavillon ohne weitere Erklärungen - welche Frau braucht schon Erklärungen, wenn es um Deko geht ?!?.......

.......
 
.......
 
.......
 
.......
 
.......

........

.....
 
......

....
 
.......
 
........
 
.....

.....ich wünsche Euch allen einen wunderschönen sonnigen Dienstag und macht es Euch schön! - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. wow!!!!! das habt ihr wirklich toll gemacht!!!! held: du bist ein wahrer held:-)
    lg kunigunde

    AntwortenLöschen
  2. Eine Pracht, ein Traum, ein Prinzessinnenhaus! Gratuliere! Und wie immer, so extrem liebevoll dekoriert! Ich bin restlos begeistert!!!!
    Hab sonnige Tage, damit du dein Reich genießen kannst
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie wunderschön...
    Du hast wirklich ein Händchen dafür.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
  4. Traumschön und wunderbar, ich bin sehr begeistert!
    Die Idee mit der Verblendung des Stoffwindspiels finde ich toll! Wir haben sowas vor vielen Jahren als Muttertagsgeschenk im Kindergarten gemacht, mit bunten Stoffresten. Du hast es veredelt und wunderbar shabby designed :-)
    Hoffentlich habt ihr noch lange die Möglichkeit, Zeit an diesem schönen Fleck zu verbringen.

    Liebste Grüße
    Pearly :-)

    AntwortenLöschen
  5. Toller Pavillon.
    Und die Deko ist auch fantastisch.
    Ich mag deinen Stil sehr gerne!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  6. WOW!!!!!
    Der Pavillion ist ein Traum!! Und Recht hast Du welche Frau braucht bei solchen Bildern schon eine Erklärung ;0)
    Herzliche Grüße
    Danii

    AntwortenLöschen
  7. Da gibt es nur eins zu sagen : klasse :)))))
    Ich habe auch manche Deko die ( in den Augen der Anderen ) völlig unpraktisch ist , aber ich finde das nicht. Mir geht das Schöne über das Praktische . Deswegen gefallen mir Deine Vorhänge auch so gut ...
    Liebe Grüsse und viele schöne Stunden im Pavillon
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich mir jetzt ganz viele dicke Bücher, eine dicke Jacke und ein Paar dicke Socken nehmen, mich in Deinen Pavillion setzten und erst wieder aufstehen, wenn es schneit.
    Ganz lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön das ist so schön ich arbeite gerade an etwas änlichem .lg galina

    AntwortenLöschen
  10. Also, Jacqui, die Kissenparade links auf der Bank könnt ich Dir klauen! Aber sowas von!
    Ich muss zugeben, als der Held anfing, die Laube, Pergola oder wie immer man es nennt, zu bauen, dachte ich..."Na, ob das was wird. Sieht ja schon ziemlich.... gähn.... aus.... Wieso lassen se denn nicht das Gestänge? Na, da bin ich mal gespannt - aber ne, das wird wohl so ein typisches Dingens, wie es Hinz und Kunz im Garten stehen hat. Häm, aber es ist doch die Jacqui... Na dann..."
    Und wie hab ich nu gestaunt! Dieses Dach!!! YESS!! Oh, ist das schön geworden - und gar nicht mehr GÄHN. Überhaupt nicht mehr. Ich bin wirklich hin und futsch. Das mit den Vorhängen, das ist mir zuviel offen, ich finde eine Wand immer schön - so eine mit eingebautem alten Fenster. Also nur eine eben. Aber sonst - Paradies auf erden, würde ich mal sagen - und nun muss man halt die Blutsauger erziehen, ne??
    Ich seufze und schwelge, Du hast es wieder mal geschafft - und dann linse ich auf meinen Pippi-Balkon und dann auf was anderes (Du weißt was) und denke mir, dass ich doch wieder nen Garten will... ;)))
    Einfach nur traumhaft. Alles Liebe, die Méa, die nun weiterwurstelt - unverdrossen.

    AntwortenLöschen
  11. Oh sieht das schön aus liebe Jacqueline, da sitzt man doch gerne <3 <3 was bei uns im Moment gar nicht geht, bei 12° und Dauerregen, ob wohl noch Sommertage kommen??????????? GGGGVLG

    AntwortenLöschen
  12. Ein Traum!!
    Ich bin hin und weg!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Jacqueline ich kann nur sagen wow wie schön . Ich bin immer wieder hin und weg von Deinen Ideen .
    Wunderschön ( zum einziehen ) . Ich wünsche Dir und Deinem Helden auch einen schönen Dienstagabend .
    Liebe Grüße , Bianca

    AntwortenLöschen
  14. Sieht traumhaft aus....wunderschön geworden. Besonders toll.....die Deko....der Vogelkäfig passt wunderbar und erst der Waschtisch.....
    sei ganz lieb gegrüßt
    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jaqueline,
    ich wusste es doch...............dein Pavillon wird der Knaller. Vor allem mit den Vorhänge hat es sowas heimeliges, eine besondere Art Refugium. Dir und deinem Held meinen Respekt. Danke für die tollen Eindrücke und genießt die Zeit darunter.
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Jacqueline,
    ich bin auch restlos begeistert - so schön ist euer Pavillion geworden. Falls unserer mal zusammenbricht, weiss ich dann jetzt schon dass er genauso aussehen soll....wünsche dir schöne, warme Sommertage, damit du es noch richtig geniessen kannst...
    (bei uns ist es eiskalt und regnet !)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  17. boooooaaaah!!!!! ist das schön geworden!!! wirklich EINZIGARTIG schön!!! ich bekomme gerade schnappatmung!!!!! alles liebe von der staunenden angie

    AntwortenLöschen
  18. Wunder, wunder, wunder, wunderschön! !!! Ich kann es gar nicht in Worte fassen. Es ist einfach ein Traum. Und die Vorhänge sind der Knaller. Es ist einfach alles stimmig dekoriert und lädt zum Verweilen und genießen ein. Ganz toll. Großes Kompliment!
    Alles Liebe
    Julia

    AntwortenLöschen
  19. Bis auf das allerkleinste I-Tüpfelchen ist das wunderschön bis einfach nur genial. Da bleiben einem sogar die Worte im Halse stecken und man weiß gar nicht was man dazu sagen soll. Perfekt. Wunderschön. Ich werde Dich demnächst als Beraterin engagieren. Jetzt muss ich jedes einzelne Bild noch mal durchstudieren....
    Viele Komplimente an Euch,
    Bine

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Jacqueline,
    das Pavillon ist sehr schön geworden!
    Vor allem auch das "shabby"Holz am
    Boden gefällt mir auch sehr gut! Und auch
    wir haben helle Gardinen draussen, als Sonne und
    Sichtschutz!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und geniesse
    euer Pavillon!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein Gartenzimmer ... also ich bin total geplättet, was soll ich sagen?! Die Spitze obendrauf ist für mich die absolute Krönung, das Tüpfelchen auf dem i, die Kirsche auf dem Eisbecher! Die Stuhlkissen auf den Stühlen, sicher selbst genäht?! Ich würde das echt jede freie Minute verbringen, oder ganze lange Abende. Mit Teepott, Kaffeehaferl oder lecker Rotweinchen, ich würd da einfach so ne Art Kurzurlaub machen, sooo schön! Dir liebste Grüße und gemütliche Stunden im Gartenzimmer, Elke

    AntwortenLöschen
  22. Einfach nur WUNDERSCHÖN.....eine Idee selber mal einen bauen zu lassen, dieser Antikstil ist echt paradisisch!!!

    AntwortenLöschen
  23. I just love your pavilion It is wonderful.
    I love the sheet curtains and makes me realize I need to keep my old lace trimmed sheets for such things .
    The furniture and the wire chandelier is so great also.
    You have done a great job getting it all together and so picture perfect

    Janice

    AntwortenLöschen
  24. Ein echtes Traumrefugium hast du dir geschaffen, sooo schön, würde ich so komplett übernehmen, gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  25. Der Hammer, echt spitze!!!!!!!!
    Dein Gespühr für´s Detail ist unübertreffbar!!!!!!
    Es ist immer wieder eine Augenschmaus in deinen Blog zu schauen!
    liebe Grüße, Franziska

    AntwortenLöschen
  26. Ohhh, Jacqueline, was für einen herrlichen Pavillon habt ihr da erschaffen!
    Den will ich auch !!!!
    Genau so soll mein Freisitz aussehen. Mit einem herrlichen üppigen Kronleuchter direkt über dem Tisch!
    Allerdings sind wir mit unseren Planungen nur so ca. zwei Jahre im Rückstand. Okay, Rom ist auch nicht an einem
    Tag erbaut worden, aber wir bauen schließlich bloß ein Haus um. Na, Schwamm drüber. Irgendwann können
    wir auch diese Projekt angehen.
    Genieß den herrlichen Platz & ein schönes Wochenende wünscht,
    Heike

    AntwortenLöschen
  27. So schön geworden :o) Genießt es, solange es das Wetter noch zulässt! Vielen Dank für die tolle Ware, die Pappe ist schon verdekoriert und an der Leiste hängen die vielen Taschen meiner 14jährigen. schöne Grüße Helena

    AntwortenLöschen
  28. Wow! Also ich mag ja all deine, bzw. eure ['eure', denn dein Held setzt es ja immer um;-)] DIY's! Aber diiiieser Pavillion ist der aaabsolute OBERKNÜLLERHAMMER!

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Jacqui,
    nur ganz kurz - ich bin überwältigt von diesem wunderbaren Pavillon - ein rundum geglücktes Projekt! Dem Handwerker gebührt ein großes Lob und natürlich auch besonders der Innenarchitektin, die dem Ganzen den letzten "Schliff" verleiht! Viele, schöne Stunden im Sommerzimmer wünscht Rosi

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Jacqui,
    mir fehlen gerade die Worte, ist das ein Traum von einem Pavillon......alles stimmt und wirkt sehr einladend.....Großes Lob auch an deine Männer, die haben das ganz toll hin bekommen....
    Ich wünsche dir viele schöne Stunden!
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.