Sonntag, 10. August 2014

Ein "Neuer", Tomatenwunder, eine zarte Schönheit und Badespaß.............

Seit ein paar Tagen steht im Schlafzimmer im "kleinen Haus"ein "Neuer"...................

..................ein antiker Schubladenschrank - in meinen Augen ein absolutes Traumteil, eine echte Schönheit, die das Schwiegerkind entdeckt hatte. Besonders, weil der Schrank auch so ganz ohne Schnörkel ist, fügt er sich perfekt ins Schlafzimmer ein - das Bett dort ist schliesslich schnörkelig genug!................

............. Der Schrank gehörte mal zu einer Ladeneinrichtung - die drölfunddreißig Schubladen bieten enorm viel Stauraum........

....... (man muss sich nur merken, wo / in welcher Schublade man was verstaut hat)...........
 
......... und der obere Bereich "schreit" förmlich nach schöner Deko.......
 
.....und Deko kann ja schliesslich auch praktisch sein! - solche alten Webdecken z.B. haben wir überall verteilt. Diese Webdecken sind im Sommer nachts wie eine ganz leichte Decke und man ist trotzdem "zugedeckt", ich verteile sie gerne als "Sitzkissen" auf den Stühlen, der kleine Prinz hat eine solche Decke als Wickelauflage, usw. ..........
 
......auf dem alten weissen Lack hat sich über die Jahre eine göttlich schöne Patina gebildet - genau so, wie wir es lieben! ..............

.....es war schon ein Glücksfall, dass der Schrank sich von der Größe her so perfekt ins Zimmer eingepaßt hat.........
 
....... - es scheint so, als stände der Schrank schon von Anfang an an dieser Stelle!.......

.....
 
......schaut man aus dem Bett, hat sich gegenüber nicht so viel verändert - ich mag diesen (Aus)Blick sehr, sehr, gerne!..........

......Und die "Männerseite" wirkt immer wieder ein klein wenig anders, je nach dem, was für Blumen auf dem Arbeitstisch dort stehen..........
 
 ......hier stehen derzeit die ersten "reifen" Blütenbälle der Hortensie ANNABELLE - die Variante mit den etwas kleineren Blütenbällen........

......Jetzt werden auch die Tomaten reif - alleine gestern konnte ich 3 Kilo ernten - das hätte ich im Leben nicht gedacht! Es war ein letzter Versuch gewesen, denn die Jahre zuvor, als ich die Tomaten im Gemüsegarten gesetzt hatte, sind sie mir regelmäßig weggefault kurz bevor die Tomaten reif waren - das war schon sehr frustrierend gewesen!...........
 
........es sind tatsächlich nur 2 Pflanzen, die ich gesetzt hatte - der Regen kommt i.d.R. von der anderen Seite, sodaß die Tomatenpflanzen durch das Haus geschützt kaum naß werden - UND ich habe mich um sie kaum gekümmert, ausser natürlich, sie zu wässern (von unten). Ich hatte mal gesehen, wie in Italien Tomaten auf den Feldern gesetzt wurden: da wurden sie einmal gepflanzt und irgendwann geerntet. Da schnitt niemand irgendwelche Treibe aus, oder hätte sie aufgebunden - die Tomaten durften wachsen, wie sie wollten............

......und wer hier schon genascht hatte, weiss ich nicht, aber "Albert und Anna" Ameise scheinen unsere Tomaten auch zu schmecken. Das stört mich nun wirklich nicht - es ist genug für alle da!............
 
.......noch ein paar frische Kräuter aus der Kräuterwanne dazu und unser Abendessen war gestern "gerettet"............

........und im Moment erfreut mich über die kleine Rosengeranie mit zauberhaftesten Blüten..........

.............es ist eine (noch) ganz zarte Pflanze, die eigentlich auf der Fensterbank im Bad steht.............

.........und gestern dann hatte ich einen eingetrockneten Blütenstand entdeckt - WUNDERSCHÖN und viel zu schade, um ihn wegzuschmeissen!!!!..........

......mich erinnern die getrockneten Blüten an chinesisches Seidenpapier - so zart und fein und als wenn die Blütenränder mit Tusche betupft wären.........
 
......achja, im Garten am kleinen Haus haben wir jetzt zwei Rankgitter aufgestellt ..........

...............die Seiten der Rankgitter wurden mit "je-länger-je-lieber" bepflanzt - die wächst so schön schnell und bildet später dann wunderschöne stark duftende Blüten. So wirkt das Grundstück schon jetzt nicht mehr so "frei liegend" und ich hoffe sehr, dass durch die Berankung dann auch mehr Privatsphäre im Vorgarten entstehen wird!...........

........beim Kauf waren die Rankgitter schwarz gewesen und wurden in mühevoller Streicharbeit mit einer Schicht weisser Farbe überzogen........

........Einige von Euch haben in den Kommentaren gefragt, wie es denn dem kleinen Prinzen geht?!? - er wächst und gedeiht prächtig und macht allen viel Freude mit seinem sonnigen Gemüt! Vor ein paar Tagen haben wir zwei eine "Schaumbad-Schlacht" in der Wanne gemacht. Das haben schon unsere Kinder, als sie klein waren, genossen (und ich damals als Mama  natürlich auch!) und auch jetzt ist es wieder ein wunderschönes Erlebnis, zu sehen, wie wohl sich der kleine Prinz in dem warmen Wasser fühlt!.....

..........und klar, baden macht müde!...........

........und so, wie ich früher schon zu gerne meinen Kindern beim Schlafen zugeschaut hab, könnte ich auch heute wieder stundenlang neben dem Bettchen stehen und zusehen, wie der kleine Prinz ganz entspannt schläft.......
 
........ich wünsche Euch allen einen wunderschönen geruhsamen Sonntag - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. ich bin immer wieder begeistert, deine bilder sind soooo schön, tolle deko, der schrank ist der wahnsinn!!! und der kleine prinz ist sooooo süß!!! alles liebe von angie

    AntwortenLöschen
  2. Ich lieeebe diesen Schubladenschrank, einfach traumhaft! Hast ein tolles Schätzchen gefunden :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Legt ihr den kleinen zum schlafen auf den Bauch?????Das soll man nicht.Lieben Gruß Elvira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elvira, der Kleine schläft meistens auf dem Bauch ein - JA. Man soll so einiges nicht tun - aber wir / unsere Tochter macht es ganz richtig! - sie versucht dem Kleinen das zu geben, wobei er sich wohl fühlt und es gelingt ihr sehr gut! - Liebe Grüße, Jacqui

      Löschen
    2. man soll auch nicht dauern nörgeln+besserwissen

      Löschen
    3. Also, mein Kleiner schlief nur auf dem Bauch, ausschließlich, Popo nach oben geschoben. War der Popo nicht mehr zu sehen, dann wusste ich, oh, nun isser wach ;)) Er war immer kerngesund.

      Löschen
    4. Jacquilein, die Bilder vom kleinen Prinzen sind so goldig. Der fühlt sich wohl bei Oma :)).
      Gegen Stinkegeruch hab ich heißes Natronwasser ausprobiert (mit viiiiel Natron), laugt auch ein wenig an. Das halb bei mir bis jetzt, hatte ich da mal ein Muffelteil ergattert.
      Der Schubladenkerl ist Klasse, da kann man so richtig... Nu, in die eine Lade die Socken, in die andere die Hösekens, die rechts unten ist für süße Geheimnisse :)))
      Also, aber die Terrinen im Schlafzimmer - KOPFKINOOOO, hahaha
      Alles Liebe Dir, lass Dich drücken, die Méa

      Löschen
    5. Ich denke einfach, diese kleinen Zwerge zeigen einem ganz deutlich, was sie mögen und was nicht. man muss nur mal drauf achten - es gibt für nichts bei Kindern ein allgemeingültiges "Geheimrezept" - ausser viel Liebe und Geduld!, das klappt IMMER.
      Ja, Mea, da kann man wirklich KOPFKINO bekommen, ich weiss - aber ich finde die Schatzileins so schön weiss auf weiss!
      Der Drücker ist angekommen!

      Löschen
  4. Hach, es ist immer wieder ein Erlebnis, bei dir mitzulesen, Fotos zu schauen und zu träumen. Es inspiriert mich, bei dir zu stöbern, auch wenn ich Wohnen an sich eher modern mag.
    Ich hab da mal eine Frage, die mir schon lange in den (Tipp)Fingern liegt... Wenn ich die alten Schränke bei meiner Oma öffne, riecht es immer... irgendwie... "alt". Sicher weißt du, was ich meine. Was tut ihr dagegen? Oder riechen die alten Möbel bei euch nicht?
    Ich hoffe, du nimmst mir die Frage nicht übel ;)
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo TAC - warum soll ich die Frage übel nehmen? - wir fassen ALLE unsere Schränke innen neu oder versiegeln sie - danach ist mir schlechter Geruch niemals aufgefallen. Ich kann mich auch noch an einen typischen "Oma-Geruch" bei den Schränken meiner Oma erinnern. Warum das damals so war? ich weiss es nicht. Aber es war halt der Oma-Geruch und ich verbinde damit einfach schöne Erinnerungen - da mischte sich Holz-, Lavendel-, und Wäschegeruch miteinander - oft wurde auch noch eine Mottenkugel mit hineingelegt. ABER wir haben z.B. auch einen Kleiderschrank vom gelben Möbelhaus und haben vor 2 Jahren dafür Schubkästen nachgekauft - DIE STINKEN HEUTE NOCH NACH CHEMIE!
      Liebe Grüße, Jacqui

      Löschen
    2. es hilft nur viel benutzen,lebens ins alte holz...ggf.mal ne duftkerze reinstellen oder lavendelsäckchen

      Löschen
    3. Vielen Dank für diese ausführliche Antwort.
      Ich wusste gar nicht, dass man alte Möbel auch versiegeln kann, aber frau lernt ja bekanntlich nie aus.
      Vielleicht sollte man einige neuere Möbel ebenfalls versiegeln ;)
      Lavendelsäckchen hab ich auch, die helfen auch bei neuen Schränken. So ganz unauffällig pflanzen sich wie von Geisterhand immer mal neue Lavendelbüschel in meinem Garten, ich liebe diesen Duft.
      LG von TAC

      Löschen
  5. Ach Jacui du Liebe, ich komme gerade aus dem Staunen nicht mehr heraus! Dein Post ist wie ein Sonntagsspaziergang, so frisch, so lebendig, so leicht ... vilen lieben Dank dafür, kommt mir ziwschen meinen Nachtdiensten im KH gerade recht ;o) Ja, ich habe auch oft sooo lange neben meinen schlafenden Söhnen am Kinderbettchen gesesssen, sie still und leise beochstet, wie kleine Engel nicht wahr?! Herzliche Grüsse vom müden Meisje XOX

    AntwortenLöschen
  6. Du bist ja ganz verliebt in den kleinen Prinzen....er ist aber auch zu süß!
    Mein Großer war auch erster Enkel und erster Urenkel, die Omas waren da und ich war ihn los :) gut so....jetzt ist der schon 12!
    Schön, daß Du ihn so oft in Deiner Nähe haben kannst.

    Ich persönlich bin entzückt von der traumschönend Geranie...verrätst Du, woher du sie hast?
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gerne, Sandra: die hab ich in 1,2,3.....Auktionshaus gefunden

      Löschen
  7. Hallo Jacqui!
    Wow, was sich bei euch schon wieder alles getan hat - das Schlafzimmer im kleinen Haus hat mir ja schon immer gut gefallen, aber der neue Schubladenschrank fügt sich perfekt ein - sehr schön!
    Und lustig, wir wohnen ja doch ein Stückweit auseinander, ABER meine Tomaten sind auch seit dieser Woche reif ;o)
    Euer kleiner Prinz ist ja süß, ach wie schnell sie nur groß werden, aber das brauch ich dir ja nicht zu schreiben.
    alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Der neue Schrank ist sehr toll! Hatte auch mal so ein Schrank,
    aber habe ihn leider verkauft §$&!(&!.
    Die Geranie ist sehr schön! Und dann die vielen Tomaten, toll!
    Die Bilder vom Prinzen sind superschön!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Jacqueline . Ich bin gerade aus dem Urlaub zurück und schaue natürlich erst mal in Deinem
    Blog vorbei . Ein wunderschöner Schrank . Er passt sich wunderbar ein . Was die Tomaten angeht
    bekomme ich wirklich Hunger bei den Bildern . Ich wünsche Dir eine schöne Woche . Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  10. What a beautiful room! I love the bed and was wondering if you could share where you found it? Thank you!!
    Typical London House

    AntwortenLöschen
  11. Hach, Jacqueline, du schreibst immer so liebevoll, es ist jedesmal ein Fest, wenn du einen neuen Post online gestellt hast!
    Wunderschön habt ihr es euch mal wieder gemacht und der "Neue" passt wirklich perfekt ins Schlafzimmer!
    Wie schön zu lesen, dass es eurem kleinen Prinzen so gut geht, diese kleinen Füßchen sind ja echt zum reinbeißen! ;)

    Weiterhin alles Liebe
    Bianca

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.