Liebe Kunden, auch wir brauchen mal eine kleine Auszeit - um neue Kraft zu schöpfen, die eine oder andere entspannte Einkaufstour zu unternehmen und auch so manches Projekt hier zu beenden, das schon lange in der "Warteschleife" liegt. Darum macht das princessgreeneye-Team

BETRIEBSFERIEN

In der Zeit vom 08.07. bis einschließlich 23.07.2017 - in dieser Zeit bleibt auch unser LADENHAUS geschlossen! Nur das Büro wird eine "Notbesetzung" für dringende Angelegenheiten haben.

Natürlich ist unser Onlineshop auch in dieser Zeit RUND UM DIE UHR für Sie geöffnet und es kann flaniert, gestöbert und auch gekauft werden.

ALLERDINGS werden wir in der Zeit der BETRIEBSFERIEN nicht ganz so fix mit dem Versand sein - dafür bitten wir Sie sehr um Verständnis! WENN eine Bestellung ganz DRINGEND sein sollte, dann hinterlassen Sie bitte unter BEMERKUNGEN einen Hinweis und wir werden uns sehr bemühen, Ihren Wünschen dann auch nachzukommen!

Um Ihnen aber die WARTEZEIT auf Ihre Ware in dieser Zeit dann zu "versüßen", gibt es in der Zeit vom 08.07. bis 23.07.2017 einen "Warte-Rabatt" von 10% in unserem Shop - ausgenommen sind MAGAZINE und alle Artikel, die ein B in der Artikelnummer haben!

Beispiel: Artikelnummer 12345 bekommt 10% "Warte-Rabatt" - Artikelnummer 12345 B bekommt KEINEN "Warte-Rabatt".

Die 10% werden in einer separaten Bestellbestätigung berichtigt, da unser Shopsystem das leider nicht auseinander halten kann. Sollten Sie mit Paypal bezahlen, erhalten sie die zuviel gezahlten 10% umgehend dann zurück.

Freitag, 11. Oktober 2013

Schlafzimmer im "kleinen Haus"...........

Dieser Post sollte eigentlich schon gestern oder vorgestern hier erscheinen, aber da die Sonne nicht bei uns erscheinen wollte, war es sehr schwer, halbwegs vernünftige Fotos von meinem derzeitigen "Lieblingsraum", dem Schlafzimmer im"kleinen Haus" zu machen..................

...............und nun kann ich auch das "Rätsel" um die letztens gepflückte Schafgarbe aus dem letzten Post lüften: Sie steht auf einem Hocker neben dem Bett im Schlafzimmer.............

............Übrigens: letzten Freitag sah es im Schlafzimmer noch so aus: ...............

.............wir waren gerade fertig gewesen, die schidderige Wand hinter dem Bett zu versiegeln und mich "biss der Floh" - ich wollte nur noch mal schnell "husch" das alte Linoleum rausreissen. Das haben wir auch gemacht und zum Vorschein kamen olle Sperrholzplatten. Da war mein Gedanke noch gewesen: diese Sperrholzplatten werden weiss gestrichen - fertig. Das Schwiegerkind hatte dann DEN Gedanken: Wenn jemand Sperrholzplatten irgendwo festnageln kann, dann muss was weiches noch darunter sein - vielleicht Dielen?!? Und so haben wir versucht, die erste "Probeplatte" anzuheben UND sie hatte Recht! Ja, es waren bzw. sind tatsächlich Dielen unter den Sperrholzplatten. Und so haben der Held, das Schwiegerkind und ich uns an diese Sperrholzplatten gemacht. Sie Stück für Stück angehoben. Klingt leicht - war es aber nicht - es war eine Sträflingsarbeit, DENN die Platten waren nicht nur ineinandergesteckt - NEIN, da war jemand ganz besonders gründlich gewesen und hatte alle Platten rundum noch "ordentlich" mit langen  Nägeln im Boden befestigt. Und nein, NICHT mit "normalen" Nägeln, sondern mit geschmiedeten Hufnägeln waren die Platten befestigt - weiss der Fuchs, was die sich damals dabei gedacht hatten................

..................Aber es war gut, dass wir uns an den Boden gemacht hatten - denn wir stellten so auch fest: es läuft eine ehemalige Hauptversorgungsleitung (Wasserleitung) durch das Schlafzimmer, die scheinbar schon seit Jahren ein Leck haben muss und dieses Wasser war eben seit Jahren in den Boden gesickert, und hatte dann so einen Teil der Dielen angegriffen. Jetzt müssen die Dielen erstmal wieder abtrocknen, und die Leitung muss dann auch entfernt werden. Da merkt man wieder - jede Schinderei hat auch ihr Gutes. Die Dielen müssen zwar auf längere Sicht komplett ersetzt werden - ABER ES SIND DIELEN NOCH IM HAUS !!! Das freut mich ungemein !!!!..............

................Auch hatte der Vorgänger die gesamte Decke mit vor 25 Jahren sehr modernen Paneelen verkleidet gehabt - die haben wir auch in einer solchen "Hau-Ruck-Aktion" runtergeholt. Damit man sich aber mal die Mengen vorstellen kann: das Schlafzimmer hat 25 qm - also schon fast Ballsaal-Größe..................
 
................ Und ursprünglich war der Gedanke von mir gewesen, die Decke dann wieder mit Holzpaneelen zu verkleiden und anschliessend weiss zu streichen, damit das Zimmer heller wird. Als ich aber am Wochenende mit dem Helden dann auf dem Bett gesessen hab und wir darüber sinniert hatten, was für Holz und wann dann an die Decke kommen sollte, meinte er / der Held ganz trocken: und warum streichst Du nicht einfach nur die Haltebretter weiss? Dann hast Du eine ungewöhnliche Decke, die noch viel Patina zeigt und wir brauchen keine Angst haben, dass die Haltebretter nachher die neue Decke vielleicht nicht halten..............

.........na, auf diese simple Idee hätte ich ja auch kommen können! Zuerst habe ich ihn nur ungläubig angeschaut - ich dachte, er will mich auf den Arm nehmen - NEIN, er meinte es ernst und es klingt verrückt: aber es sieht jetzt, wo diese Haltebretter ihren ersten (Probe)Anstrich haben, wirklich genial aus. Ja, ungewöhnlich aber wirklich genial!...............

........jetzt muss nur noch die oberste Kante der Wand zur Decke noch ordenlich gekalkt werden, denn das hatte ich mir verkniffen gehabt, denn ich war ja davon ausgegangen gewesen, dass man diese nicht gestrichene Kante dann später nicht mehr sehen würde, wenn da die "neuen" Paneele drangekommen wären...........
 
..........und wie war das mit dem TYPISCH ICH gewesen und der Antwort des Helden: das Dach ist noch nicht drauf, aber dekoriert ist schon?!? - richtig ! Was hatte ich in den letzten Wochen darauf gefiebert gehabt, das Schlafzimmer "einzurichten"......

.......

...............natürlich war in meinem Kopf schon alles "fertig" gewesen...............

............"fleissig" hatte ich in den letzten Wochen so manche "Kleinigkeit" immer schon mit rüber genommen............

..........es ist ein schöner Blick, wenn man auf dem Bett sitzt, und schaut dann rüber auf die "Schreibecke".............

........dekoriert mit allerlei kleinen Dingen, die dann die Athmosphäre ausmachen.........
 
.........

.............auch dieser alte Wäscheschrank ist am letzten Wochenende fertig geworden...........

.............schon lange hatte der Schrank im Lager gestanden und wartete dort darauf, dass er denn nun endlich aufgearbeitet werden würde. Immer wieder hab ich diese Arbeit vor mir hergeschoben, denn in seinem alten dunkelbraunen Zustand musste man schon viel Fantasie haben, sich vorzustellen, dass aus diesem Schrank solch ein nun schönes Stück werden könnte..............

..........aber es war wie schon so häufig und auch ein TYPISCH ICH übrigens: die Stücke, bei denen ich so garkeine Lust drauf hab, die ich immer wieder beiseite stelle, wo ich immer wieder eine für mich schlüssige Ausrede habe, warum sie gerade JETZT nicht aufgearbeitet werden, DAS sind zum Schluss nachher die schönsten Stücke, WENN sie dann mal fertig sind..............

..............und da es ja einWäscheschrank ist, gehört da auch Wäsche hinein - und so lagern darin jetzt alte französische Laken.........
 
.....als das Schlafzimmer noch nicht fertig gewesen war, hab ich immer gesagt: WENN das Schlafzimmer mal fertig wird, DANN will ich unbedingt dort auch mal eine Nacht verbringen - ich möchte erleben, wie sich das Schlafzimmer "anfühlt" - DAS hab ich vor ein paar Tagen auch wirklich gemacht.............
 
..........und hatte mir einige Kissen aus altem Leinen dafür genäht - sollte ja auch gemütlich werden...........

..............und auch wenn das Bett mit seinen 190cm Länge nun nicht unbedingt Übergröße hat (wir schon mit 182cm (ich) und 195cm (der Held)), liegt man auf diesem alten französischen Doppelbett unglaublich gut und bequem. Ich hätte es vorher nicht geglaubt. Wobei zu zweit muss man schon sehr verliebt sein - denn bei einer Breite von 115 cm gibt es da nicht so viel Ausweichmöglichkeiten. ..............

...........Wenn jetzt noch irgendwann die Elektrik / Steckdosen endgültig angebracht sein werden, dann kommt u.a. auf den Nachttisch noch eine Tischlampe ............

.....und die alte Werklampe hängt hier dann nicht mehr einfach nur so rum, sondern kann dann auch "erstrahlen"..........
 
......und bis dahin stehen im Zimmer genug Kerzen und Kerzenleuchter rum, die für Romantik / Licht am Abend sorgen können...
 
....und auch ein 2,20m langer Heizkörper wartet noch auf seine "Verkleidung", usw., usw., usw,..........
 
..............So, das war dann mal ein erster Einblick in das Schlafzimmer im halbfertigen Zustand. Aber wie ich ja immer wieder in der Vergangenheit schon geschrieben habe: Ein Raum muss wachsen - so auch das Schlafzimmer  und es wird sich mit Sicherheit noch auf die eine oder andere Weise verändern - es bleibt also spannend für uns. Habt alle ein wunderschönes Wochenende und macht es Euch kuschelig - Eure Jacqueline

Kommentare:

  1. Ich fall tot um.... WUNDERSCHÖÖÖÖN!!!!!!!!!!!! :)
    Boaaahh Das Schlafzimmer ist ein TRAUM!!!
    Der Dielenboden ist herrlich, da hat sich ja die Strafarbeit gelohnt... :0)
    Du hast es soooo wunderschön eingerichtet!
    Schnappatmen-alarm!!
    EINFACH TRAUMHAFT SCHÖÖÖÖN!!!!

    Alles liebe
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jaqueline,

    ich kann nur stauen und meinen Mund wieder schließen, der stand nämlich während des Lesens offen. Wunderschöne Bilder... bin ganz verzaubert und halbfertig sieht schon traumhaft wow toll großartig aus. Bin begeistert!
    Viele liebe Grüße, Stephanie

    AntwortenLöschen
  3. Es scheint als wäre die Zeit ,vor über 100 Jahren stehen geblieben.....Wie gerne wäre ich selbst für einige nur kurze Minuten in diesem Zimmer gewesen...ganz still und leise würde ich jedes so kleine Detail in mich aufsagen und mit einem glücklichen Lächeln wieder verlassen....

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jaqueline,
    eure kräfteraubende Arbeit hat sich definitiv gelohnt. Es sieht alles so verwunschen schön aus, als wäre die Zeit stehengeblieben!
    Besonders gefällt mir die romantische "Bettecke". Traumhaft schön <3
    Ich wünsche Dir ein hoffentlich entspanntes Wochenende.
    Lieben Gruß,
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jacqui,
    das Zimmer ist einfach GENIAL geworden, besonders die shabby Wände haben es mir angetan!
    Ähnliche Wände haben wir vor Jahren auch im neugekauften altem Haus vorgefunden, weil, "das sieht ja nicht aus" (Kommentar der besseren Hälfte) wurden sie - oh Graus - mit Raufaser tapeziert. Vor 7 Jahren hatte ich noch nicht so den Shabbytic, heute bin ich drauf und dran, diese Tapeten wieder runter zu holen.
    Bedeutet Kampf und Unverständnis und Überredungskunst, die meisten Männer haben wohl nicht so den Durchblick beim Shabbylook!
    Toll, ich bin einfach begeistert von deinem Schlafzimmer!
    Ganz liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  6. Ein Stück schöner wie das andere!!!!!
    Da hat sich die Arbeit wirklich gelohnt!!!

    Liebe Grüße aus Lüneburg
    Danii

    AntwortenLöschen
  7. Mir fehlen die Worte für dieses Zimmer! Aber vielleicht bedarf es ja keiner Worte ...
    man "fühlt dieses Zimmer einfach" - schon beim betrachten der Fotos.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Jaqueline, da steckt enorm Arbeit drin, ich kann das nachfühlen :-) so ein Projekt (in klein !) steht mir auch ins Haus - nur, dass mein "Held" (öhem...) nun so GAR nicht auf shabby steht - und ich mich nur in meinen 2 Zimmern austoben kann. Alles andere muss eben ein Misch aus Edelstahl, modern und Antik/Vintage werden. Du hast das so wunderschön dekoriert, dass ich gleich neue Ideen für meine Schubladenschätze habe. Danke ! LG, Martina

    AntwortenLöschen
  9. Wahhhhh......mir bleibt die Spuke weg......und das heißt was :o)
    So wie es jetzt ist.....würde ich sofort einziehen.....ohne Hr.Bär......das Bett ist für uns Beide einfach zu klein *g*
    Der Wäscheschrank ist der OberHammer!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich wünsch euch ein schönes Wochenende.....vielleicht im kleinen Häuschen?

    Drück dich
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Das ist einfach super geworden,ich bewundere immer wieder Dein dekotalent.Du machst aus Nichts ganz viel und das ist super!Liebste Grüße Belinda

    AntwortenLöschen
  11. Wow das ist echt saug...l geworden. Sorry aber mir fiel da jetzt kein anderes Wort für ein.>. <♥ Also super schön! Unser Bett ist übrigens auch nicht breiter. ^ ^
    Liebe Grüße,
    Alice :-)

    AntwortenLöschen
  12. Es passiert mir nicht oft , das mir die Worte fehlen , aber im Moment bin ich sprachlos ....................................................................................................................................................................................................................................................................so jetzt ist meine Atmung ( hatte Schnappatmung ) wieder normal. Wunder- wunder- wunderschön . Mehr kann ich nicht dazu sagen .
    Hast ein Traumzimmer ....
    GLG Antje

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Jaquie,
    ich bin mal wieder schwer begeistert von dem, was Ihr so alles leistet und auf die Beine stellt... Wahnsinn!!!! Dein kleines Haus strahlt einen beeindruckenden Charme aus und das Schlafzimmer wirkt trotz seiner Größe verwunschen und romantisch:-)))
    Bei uns hat jetzt ein Blumenladen aufgemacht und die hat die Wände auch "nackt" gelassen, so wie Deine und ich fand es total genial, es sieht also nicht nur auf Fotos phantastisch aus, sondern auch in Natura:-)))
    GENIAL
    hab ein schönes Wochenende und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Jaqueline,
    wie immer habt ihr keine Mühe gescheut und eine Wahnsinnsarbeit in
    Angriff genommen! Es hat sich auf alle Fälle gelohnt!
    Das Zimmer nimmt Gestalt an, es ist SHABBY pur!!!
    Man wünscht sich, es im Original zu sehen! Was mir in dem Raum
    nicht so gut gefällt, ist die Decke, aber vielleicht fällt euch da noch
    eine andere Lösung ein!
    Ich bin gespannt, wie es im "kleinen Haus" weiter geht!
    Liebe Grüße von Roswitha

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frau Schmidt,
    Sie ist wieder zurueck, die Frau Kunterbunt aussm Urlaub.
    Jetzt stehe ich hier in meinem Atelier und lade Deine Seite, lese neugierig den Text und bin gespannt auf die dazugehörigen Fotos, denn die .Verbindung ist hier sehr schlecht und dann sind sie da, die Fotos. Alles vergessen was Du geschrieben hast, denn ich sehe nur das 1. Foto und da hängt sie, MEINE alte Rolltafel. So eine suche ich. Willste mir mal verraten, ob Du die verkaufst und zu welchem Preis?! Habe zwar für solche Dinge grad kein Geld uebrig, komme ja grad aus dem .Urlaub. aber wer weiß. Aeh und wo bleiben die tolle Laerchenzweige? Zwinker, klimper:-))
    So, das wars, ach nee, da war ja noch so ein tolles Schlafgemach. Wie immer, Sensationell, traumhaft und immer wieder die gleiche doofe Frage, wann darf ich mit Sack und Pack einziehen? Einfach schoen und an alle fleissigen Hände grooooooosses Kompliment.
    Liebe Grüße
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
  16. Hellauf begeistert bin ich!!! Und was sagt der Mann? Guck mal, die haben RAUM und man stösst nicht überall gegen.... Recht hat er, es wirkt einfach alles viel besser wenn man genug Platz hat.
    Liebste Grüße und weiter so toll toben!!!

    AntwortenLöschen
  17. Wirklich wunderschön ist das Schlafzimmer geworden! Die Wand ist sooo toll! Und wunderschöne Möbel!
    Ich wünsche dir ein tolles WE!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. ohhh´,da möchte ich so gerne auch mal "Probe-schlafen"...
    so schöne einladende Bilder....
    einfach richtig zum wohlfühlen...
    ein Hotel Garni würde mir gefallen. bei Euch...
    danke fürs zeigen.

    herzliche Grüße
    Brigitte sch.

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Jaqueline,
    es ist ein Traum, ganz einfach der absolute Wahnsinn!
    Viel mehr kann ich gar nicht sagen, es ist wie in einem guten Wohnbuch, alles noch mal und nach mal angucken.... herrlich!
    Vielen Dank fürs Teilhaben lassen , es ist einfach schön bei anderen mal über die kreative Schulter zu schauen.
    Herzlichst
    Maira

    AntwortenLöschen
  20. Hey Jacqui!
    Ich weiß nicht was ich schreiben soll, mir fehlen einfach nur die Worte! Es sieht sooooo schön aus, so shabby, unglaublich, einfach alles, die Substanz, die Dielen, die Einrichtung und der Gedanke daran, wie es wohl ist wenn alles ganz fertig ist! ihr könnt echt stolz auf eure Arbeit und eure Ideen sein.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Jacqui,
    YES...jetzt kann ich kommen...Zimmer "fast" fertig! Nur einmal mag ich dort auch
    liegen ,-( Das ist wieder Wahnsinn pur, was ihr da geschaffen habt...Hut ab! Man kann gar nicht glauben, das ihr dort wirklich wohnt !?! Bei deinen Bildern bräuchte ich eigentlich wirklich kein JDL Magazin...ist übrigens da! Danke auch für die zauberhaften Bildchen! Und auch nochmal ein dickes Danke für deine lieben und ehrlichen Kommentare...hat mich sehr gefreut! Übrigens...wann bringst du ein Buch raus...bestell schon jetzt vorab ;-) Da musst du echt machen!
    Wünsche dir wieder eine erfolgreiche Woche...mach's mal nicht ganz so streng!
    GGGLG Caty

    Übrigens, du hast doch mal deiner Wolle, die fast wie Leinen ausschaut so nachgetrauert. Schau mal bei Katja von versponnenes...Wolle Joker Leinen...kommt dem wahrscheinlich ähnlich! Hatte sie mir bestellt und bin voll begeistert!

    AntwortenLöschen
  22. SEUFZ!!!!! Jacqui....JACQUIIIIII!!!!! Das ist das tollste das ich jemals gesehen hab!!! Ein Traum...man hat gleich den Wunsch einmal...nur ein einziges Mal in diesem Bettchen zu liegen...an der Wäsche im Schrank zu schnuppern...im Lichtermeer von Kerzen seinen Liebsten zu empfangen....ppfff...hallo Kopfkino!!!! Und ooooh....diese Wäsche...ich habe sooo eine Schwäche für alte Weisswäsche...das hatte ich schon als Kind...!!!! Du bist echt ein Einrichtungs und Nostalgiegenie♥ oooh....ich bin verliebt!!!! Hab noch einen tollen Abend...Deine Biene♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.