LANGER ADVENTSSAMSTAG

Am 06.12.2014 findet wieder unser LANGER ADVENTSSAMSTAG von 10 Uhr bis 16 Uhr in unseren Ladenräumen Oderberger Str.2 in 16278 Angermünde statt und Ihr seid alle eingeladen . Wie auch im letzten Jahr gibt es wieder Kaffee, Tee, hausgebackene Plätzchen von unserem Lieblingsbäcker und selbstgemachten Glühwein - wir freuen uns auf Euch!!!!

Dienstag, 27. Dezember 2011

2 Damen...........

.......schon länger wollte ich mal die Schneiderpuppen abwandeln, denn von dem "Küche&Keller"-Zeitungspapier ist mittlerweile nicht mehr viel übrig. Also wollte ich an einer Puppe mit Seiten von einem französischen Lexikon von ca. 1890 rumexperimentieren. Aber auch eine "neue" Farbe für das Gestell sollte her - gesagt, getan - nun ist unsere "neue" Dame fertig und zum Vergleich hab ich beide Damen zum gemeinsamen "Termin" gebeten. ...........Die "neue" Dame hat meine Engelsflügel aus altem Notenpapier aus dem letzten Jahr umgebunden und der Kontrast gefällt mir richtig gut !!!!!............Ich finde, dass die zarte Farbe am Holzgestell perfekt zum feineren Ton des Lexikon-Papier paßt - diese Puppe wirkt noch filigraner als unsere herkömmlichen Puppen, die mit dem antiken Zeitungspapier beklebt gewesen sind - was Farbe so ausmacht......Übrigens für mich hat die letzte Woche im Jahr - die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr - immer was ganz besonderes. Ich finde, da herscht eine merkwürdig friedliche Stimmung. Es kommt einem so vor, als müßte man einerseits noch so manches erledigen und schiebt auch anderes dann hin, weil man es ja auch im neuen Jahr noch erledigen kann. So manche Ecke wird noch schnell aufgeräumt, umgeräumt, ausgemistet - weil: das sollte ja schon lange geschehen - und warum dann nicht noch jetzt?!? In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen erfüllten Tag - Eure Jacqueline

Samstag, 24. Dezember 2011

Das war unser Baum...........

..........nein, natürlich nicht - es ist die Baumspitze, die schlicht zu lang war, gekürzt wurde und in eine Vase gewandert ist - bei uns soll ja nichts umkommen. Unsere Bäume haben wir am letzten Wochenende besorgt - ja, Bäume, denn ich konnte mich nicht entscheiden. Es sollte ein Baum sein, denn eigentlich keiner will - entsprechend hat mich natürlich auch die Verkäuferin angeschaut. Also haben wir uns (ich) erst für die Kiefer entschieden (mit Rundbogen im Stamm und ziemlich fledderig) ...........und dann sah ich IHN - solche Bäume mit diesen ganz kurzen Nadeln hatten wir früher immer - als ich noch ein Kind war. Damals waren es die billigsten Bäume - eine edle Nordmanntanne lag ausserhalb des Budgets meiner Eltern damals. Da wir nur einen vernünftigen Ständer hatten, kamen eben beide Bäume in Zinkzuber - der große mit Ständer .......- der Kleine in nassen Sand (ähnlich wie bei Birgit). Und ICH wollte dieses Jahr unbedingt einen Baum, der nur mit Kugeln in einer Farbe gschmückt ist. Den Wunsch hat mir der Held erfüllt und wir haben mehrere Kisten dieser Kugeln in Weiss, Perlmutt und Platingrau - matt und glänzend - gekauft. Die Kinder haben gemurrt - sie wollten einen "bunten" Baum. Da habe ICH gemurrt - dann hatte das "kleine Kind" den Kompromiss - NEHMEN WIR DOCH DIE ALTEN FARBIGEN TEILE - DIE SIND ALT UND SHABBY UND WIR FREUEN UNS ÜBER BUNT. Fand ich klasse !!!! .........Also fühlen wir uns dieses Jahr wie im Wald.............Wie schon im letzten Jahr haben wir wieder die Kerzenhalter, die man in den Stamm eindrehen kann und somit auch wieder die klassischen Haushaltskerzen (wie gut, dass ich über das Jahr noch solche Halter gehortet hatte)........Alle Kugeln wurden mit Schnur festgebunden, damit sie nicht herunterfallen können, zerbrechen und die Hunde sich dann eine Scherbe eintreten könnten...........105 Kugeln............und 101 "Bunte Teilchen".............................die Kinder haben willig Schnur geschnitten und am Baumschmuck befestigt und Mama hat alles dann an den Bäumen verteilt.....das war richtig schön harmonisch ........dazu dudelte die ganze Zeit unsere Lieblings-Weihnachts-CD ..........noch schnell Ordnung gemacht - und schau mal Steffi, das Fellchen wurde auch gleich dekoriert - DANKESCHÖN Du Süße !!!! ............- den Kamin hatte ich gestern endlich auch geschmückt............gerade noch rechtzietig fiel mir eine schöne Deko dafür ein - die Spitztüten aus Leinen hatte ich bereits vor dem ersten Advent genäht und dann sind sie erstmal wieder auf "Halde" gelegt worden- nun kommen sie doch noch zu Ehren..........und zum Schluss kam die Kaffeetafel dran.............und wenn es schon zu Weihnachten nicht geschneit hat, dann mußten wenigstens "Schneebälle" sein .................., unsere Torten sind vom Bäcker - ich bin doch kein Backgenie. ...............Dafür hab ich es noch mit Hilfe der ganzen Familie geschafft unsere beiden Landenten vom Nachbarn in den Ofen zu bekommen. Nun konnte es Heiliger Abend werden ! Ich wünsche Euch allen, dass Ihr ein ganz harmonisches und friedliches Weihnachtsfest mit den Menschen verbringen könnt, die Euch viel bedeuten. Macht es Euch kuschelig und geniesst eine friedliche Stimmung, schöne Geschichten, leckeres Essen und ein paar schöne Weihnachtstage - Eure Jacqueline

Freitag, 23. Dezember 2011

Bei mir war der Weihnachtsmann schon da........

.......und ich hatte bei beiden Geschenken wirklich Gänsehaut (und wie die Streichperle immer so schön sagt:Pipi in den Augen).........neben den vielen lieben Grüßen und Wünschen zum Weihnachtsfest kamen in den letzten Tagen auch zwei Pakete an, da ist mir wirklich vor Freude schwummerig geworden, denn sie hatten einen Inhalt, der wirklich mich hat spüren lassen: es kommt von Menschen, die sich viele Gedanken gemacht haben - speziell für MICH.......Bei Sabine von LAVENDELHERZL fing alles ganz "harmlos" an, dass ich bei Ihr gekauft hatte und ich ein ganz spezielles Präsent bekommen hatte - auch damals war ich schon mächtig gerührt gewesen - nein davon gibt es leider kein Foto. Also diverse Mails und einige Zeit später kam dann ein Riesenpaket mit MEINEN für mich kreierten und unglaublich duftenden Lavendelherzen an: ..........und auch sonst hatten wir einen regen und herzlichen Kontakt. Die Herzen werden dann nach Neujahr im Laden dekoriert - da freue ich mich schon mächtig drauf !!! und wie gesagt, kam plötzlich ein weiteres Paket und folgendes war dann darin......eine zauberhaft verpackte Karte, die das Herzenthema wieder aufgegriffen hat...........das Eisschild hatte ich im Sommer mal auf einem ihrer Fotos bewundert - NUN IST ES MEINS! ...........und den Korb finde ich einen Knaller - er paßt zu mir (uns) einfach perfekt und wird seinen Platz bei uns im Schlafzimmer für die (Schmutzwäsche) finden..........LIEBE SABINE: ICH DANKE DIR SO SEHR !!!!! Wer von Euch mal neugierig ist, schaut mal auf Ihrem Blog vorbei:
http://lavendelherzl.blogspot.com/
und dann bekam ich auch bereits gestern (ich hab die Pakete beide erst heute früh entdeckt - ich war nähmlich gestern nicht selbst Zuhause gewesen) ein Paket - aber schaut mal selbst auf die folgenden Fotos: von Kim - sie ist eine stille Leserin und zwischen uns hat sich auch über die Zeit ein sehr herzlicher Mailkontakt entwickelt............ja, Kim, ich war wirklich gespannt, verblüfft, gerührt, beschämt, aufgeregt, neugierig ..............LIEBE KIM, das war wirklich spannend, alles, was Du da so kunstvoll verpackt hast, auszuwickeln ohne gleich die Kunstwerke zu zerstören ...............- und was Du Dir so alles merkst: sogar, dass ich Hirsche liebe.............alleine schon die liebevolle Verpackung, wo ich weiss, wieviel Kraft Dich alles gekostet hat.........und ja, der Schuhlöffel hat mich juchzen lassen - hast Du das gehört ??????? Er ist zu schön ! Ich drücke Euch von ganzem Herzen - DANKESCHÖN AN EUCH BEIDE !!!!!!!! - Eure Jacqueline

Montag, 19. Dezember 2011

GEMEINSCHAFTSPROJEKT........

.....so hat der Held gestern abend unsere "neue" Waschküche ganz richtig genannt - ABER was mich daran besonders freut, - neben der Tatsache, dass dieser Raum, durch denn wirklich alle immer durch müssen, um ins Haus zu kommen, nun wie ein RICHTIGES Zimmer aussieht - ist, dass wir das wirklich gemeinsam gestaltet haben am Wochenende. Bisher galt eigentlich immer die Devise des Helden: ICH WILL NICHT ÜBERALL ALLES HELL ( WEISS ) - gut, auch ich wollte das nicht, denn ein paar Farbklekse sind schon ganz schön. Aber dass die Waschküche nun so schön hell wirkt, damit hatte ich nicht gerechnet,............. denn an sich ist es leider ein eher dunkler Raum - auch wenn der Raum über ein Fenster verfügt. ...............Davor steht eine abgestorbene grosse Kornifere auf dem Nachbargrundstück, die das Licht schluckt. Mich (uns) hatte es immer sehr genervt, dass Waschmaschine und Trockner so sichtbar waren - irgendwie sah der Raum (auch aufgeräumt) immer rammelig aus. Nun sind die beiden Maschinen hinter einem 3er Fensterladen verschwunden und davor haben wir eine alte Gardine befestigt, die abgeschwenkt werden kann. Die (nun) sichtbaren Wasseranschlüsse nenne ich einfach Shabby - ist halt so. Der kleine Schrank beherbergt jetzt die Waschmittel und einen Teil der Farbvorräte. Nun kommt auch das alte Standregal mit dem Hängeregal darüber wesentlich schöner zur Geltung. Und die Hausmadonna hängt über den Eingangstufen, ............denn der Raum liegt 2 Stufen höher als die "Milchküche", durch die man dann in den Hof kommt............und ab jetzt hat man diesen Eindruck, wenn man ins Haus kommt........... Auch so eine kleine Anekdote: seit ewigen Zeiten hängt der alte "Rosenspiegel" zwischen den beiden Regalen - aber da wir immer nur durch den Raum schnell durch sind, ist er wohl dem Helden nie aufgefallen: IST DER NEU? Nein, er ist eben nicht "neu", er kommt nur jetzt besser zur Geltung.........und dies ist der Blick, wenn man aus der Küche kommt - zuerst fällt der Blick auf den kleinen Schrank ...........die alte Schreibtischleuchte taucht den Raum, wenn es draussen dunkel wird, in ein schönes schummeriges Licht........und in den Topfdeckelhalter neben dem kleinen Schrank stecke ich ab heute immer alle Magazine, die ich noch nicht gelesen hab - so behalte ich auch da den Überblick - ein Blick auf die süße Uhr zeigt uns nun auch immer, was die Stunde geschlagen hat...........ein wenig sieht unsere Konstruktion ja aus, wie eine Duschkabine - aber lieber so, als wie es vorher war (nein, von Vorher gibt es keine Fotos - darüber hätte ich mich zu sehr geschämt) ..............und nun wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Tag - paßt auf Euch auf - Eure Jacqueline

Freitag, 16. Dezember 2011

Viel Aufregung aber auch viel Freude.......

........in den letzten Tagen ist zwar viel passiert, aber es war leider wenig Zeit, davon zu berichten........ich hatte einen Anruf von unserem "Kirchenhändler" bekommen, dass er mit einer "frischen Fure" aus Belgien wieder zurück ist. Solch ein Anruf ist natürlich eine Reise wert. Also hab ich mich gestern auf den Weg nach Berlin gemacht und die Fahrt gleich mit einem Besuch ins weihnachtlich geschmückte KaDeWe verbunden. Das ist mittlerweile bei mir Tradition und ich bin jedes Jahr aufs neue neugierig, wie es dort zu Weihnachten dekoriert ist und wie üblich, war ich überwältigt - die Schaufenster sind wieder traumhaft schön (wie aus einem Traum-fast schon surreal) dekoriert.........in der Eingangshalle ein riesiger üppig geschmückter Baum ..................und drumherum wirkt es wie ein prunkvoller Innenhof aus der Zeit des Sonnenkönigs..........Beim Baumschmuck könnte man kaufen, bis die Geldbörse glüht - ..........es ist wirklich für jeden Geschmack was dabei .......................Die Fotos (von der Größe einer Fototapete) haben eine ganz aussergewöhnliche Ausstrahlung .............auch zartes verwunschen-weisses ist zu haben...........diese Engelsflügel........ in silber sind in meine Tasche gehüpft und sehen jetzt so aus: .....................und der Kirchenhändler hatte u.a. wieder Unmengen an antiker Spitze für mich....................., wunderschönes altes Silber (da konnte ich mich kaum entscheiden) .........alte bis uralte Rosenkränze...........UND diese alte Dame mit Häuschen...................Diese Madonnen an den Häusern hatte ich schon auf unseren Fahrten durch Belgien immer bewundert und war immer nur mit Mühe zurückzuhalten............... Nun stand SIE da und der Held hat mir eine riesige Freude gemacht .................- sie wird ihren Platz bei uns im Flur finden und kann dann immer auf uns aufpassen. Es ist nun doch wieder ein längerer Post geworden - paßt auf Euch auf - Eure Jacqueline