Donnerstag, 15. August 2013

wunderschön auf den 2.Blick........

Dieser Post ist mal wieder aus der "Kategorie": man muss schon genau hinschauen, um die Schönheit zu entdecken...........

..........ich hab ja schon öfters mal Deko-Ideen mit "Blumen" gezeigt, bei denen man die "Blumen" nicht unbedingt als 1.Wahl bezeichnen könnte, wenn man sich um Blumen zur Tischdeko Gedanken macht. (Übrigens: wer ganz genau hinschaut, der kann WILLI WEBER - den Weberknecht entdecken, der sich mit ins Haus gschmuggelt hatte (und inzwischen von mir wieder in den Garten expediert wurde)).........

...........Dies sind die Samenstände vom (soweit ich weiss) Wiesenschaumkraut..........

.............die hab ich vor ein paar Tagen mal wieder vom Spaziergang mitgebracht. Ich war ganz gezielt auf der Suche nach Wiesenblumen gewesen - und entweder, es waren die Wegränder gerade frisch gemäht (also nichts mit Blumen pflücken) oder eben alles schon verblüht. Und dann hab ich mir diese Samenstände genauer angeschaut - UND: sie für dekorativ befunden............

........und so hab ich mit eine gute handvoll gepflückt...........
 
............ und in unseren antiken Löscheimer gestellt. Ich muss sagen, die Wirkung ist genial: die unterschiedlich Patina vom Leder des Löscheimers zum alten Backschieber, der Patina von der Tischplatte und dazu die Samenstände in unterschiedlichen Grün- und Brauntönen - DAS ist GENAU NACH MEINEM GESCHMACK!............

.............und so ist das auch wieder ein "Blumenstrauss" der nichts kostet und der auch noch sehr individuell / aussergewöhnlich ist - anders gesagt: geringer Aufwand und GROSSE Wirkung..............
 
........übrigens alle Bilder sind innerhalb weniger Minuten entstanden - da aber bei uns derzeit sich Wolken und Sonne derart schnell abwechseln, hatte ich auch kaum eine Möglichkeit so schnell die Kameraeinstellungen zu wechseln. Ich fand aber die unterschiedliche Färbung der Bilder (ohne sie manipuliert zu haben)  auch sehr spannend........

...........Habt alle einen wunderschönen Tag - Eure Jacqueline
 

Kommentare:

  1. Hej Jacqui!
    2 Doofe- ein Gedanke! ;oD Guck mal meinen neuesten Post.....*ggg*! Bei mir ist zwar die Grösse der "Probanden" entschieden bescheidener als bei dir, trotzdem.... Ich mag auch sehr gerne solche einfachen, beinahe derben, natürlichen Pflanzen. Und wie man unschwer erkennen kann stehen sie den auf Schönheit gezüchteten Exemplaren in nichts nach! Auch sie versprühen einen sehr reizvollen Charme, da gehe ich mit dir einig! Und den Kostenfaktor braucht man da gar nicht extra zu erwähnen. Dafür aber die Haltbarkeit: Denn diese bereits von der Natur getrockneten Schönheiten halten doch beinahe ewig, wenn man ein bisschen Sorge trägt!
    Übrigens gefällt mir auch sehr gut, wie du sie mit Kessel und Holzbrett kombiniert hast! Genau mein Geschmack: Einfach, gradlinig, ein bisschen rauh- toll!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  2. super Idee!
    es gibt eigentlich kein Unkraut!
    alles kann schön sein, man muss es nur zulassen
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Sieht Klasse aus, Dein Blumenschmuck. Die Samenstände der wilden Möhre sind immer wieder total dekorativ. Vor allem kann man sie hervorragend trocknen. Und falls Du sie gerne später mit einer "tollen Patina" haben willst ;-), sprühst Du sie einfach hauchdünn mit weißer Farbe an. Das macht sich bestimmt super, zu Deinen wundervollen Schätzen, wovon ich gerne mal ein paar "abstauben" käme.
    Herzliche Grüße Joona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqueline
    Ich bin ebenfalls von den "kostenlosen" Blumen begeistert. Sie sind wirklich extrem dekorativ :-), ich liebe sie einfach. Zudem gibt es so viele verschiedene Blumen und Gräser. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Es handelt sich um die Samenstände der wilden Möhre. Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebste Jaqui,
    hau da bloß tonnenweise Haarspray drauf, das Zeug krümelt sich den Wolf:-)) Ich hatte das im Laden und bin nach 2 Tagen irre geworden, weil naja...nach verwelkt kommt die blütige Vermehrung...das Zeug ist absolut hinterhältig!!!!
    Aber... es sieht natürlich wunderschön aus und passt super in Dein Zuhause:-)))
    hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje

    AntwortenLöschen
  7. Da hattest du ein wunderbares Händchen, das richtige Dekomaterial auszusuchen! Die Wirkung ist genial!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Jacqui,
    wie geil sehen die denn aus. Klasse!!!
    Warum bitte schön, sind hier in der Nähe keine Felder und Wälder?? Frechheit!!! :-)) Die Dinger "gg" sind echt Hingucker.
    GGGGLG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöner Blog, wunderschöne Deko. Aber es ist kein Wiesenschaumkraut, sondern der Urahn unserer Möhre. Durchaus auch essbar. ;)

    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqui,

    die Samenstände in diesem sagenhaften Eimer (schmacht!!!) sehen nicht nur total dekorativ aus, mit solchem Tischschmuck schonst du auch Ressourcen und zwar ganz im Sinne des Shabby Chics! Diese Dekoration ist sehr originell und einfach wunderschön.
    Ich bitte potentielle Blumenverschicker auch immer um einfache Blumen und Gräser aus unserer Region, zumal ja die hochgezüchteten Blumen aus Treibhäusern meist belastet sind und wohin dann mit dem Gift? Wir Shabbyfans setzen da eher auf Nachhaltigkeit, oder?
    Mit dem richtigen Blick findet man immer etwas Dekoratives in der Natur!

    Hab' ein schönes Wochenende, ganz liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  11. Love the wild flower seed heads !!! so nice and natural in their simplicity ! Gail x

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.