Dienstag, 28. August 2012

Auf dem Puppentrip ?!?.........

......eigentlich war ich ja noch nie so der "Puppen-Typ". Schon als kleines Mädchen haben mich Puppen zwar fasziniert (meine Güte hab ich meine Freundin damals um ihre Porzellanpuppe, die über Generationen immer von der Mutter auf die Tochter weitervererbt worden war, beneidet), aber wirklich gerne gespielt hab ich mit Puppen nicht. Meine Liebe galt immer den Teddybären. Je abgespielter desto schöner fand ich sie dann. Und hab später dann auch viele Jahre u.a. antike Bären gesammelt. Irgendwann war auch diese Phase vorbei und alle Bären kamen in gute Hände. Komisch, wie gegensätzlich man doch sein kann. Aber wo steht eigentlich geschrieben, dass man immer logisch handeln muss, nie seine Vorlieben ändern kann / darf oder auch mal was ausprobiert, wo man früher gesagt hätte: das mag ich nicht um mich haben! Wichtig ist doch immer, dass man sich mit dem, was einen umgibt, schlichtweg wohlfühlt.Und jetzt seit einiger Zeit faszinieren mich diese "Puppen-Wesen" wieder und "laufen" mir auch ständig über den Weg...........
 
........ Ob es nun dieser antike Lederbalg-Körper aus Frankreich ist, der im Moment seinen "Ehrenplatz" auf der Kommode hat..........

..........oder diese antiken Porzellan-Puppenköpfe, die schon seit Monaten auf dem kleinen Schränkchen neben dem Bad stehen.........

......Das letzte Wochenende hatten wir ja in Berlin verbracht und mein Wunsch war natürlich auch, über die Flohmärkte zu ziehen - nicht, um für das Geschäft SO WIRKLICH zu suchen, sondern eher zur Entspannung. Und unter anderem hat auf dem einen Markt auch eine Sammlerin gestanden, die ihre Puppensammlung aufgelöst hat.........
 
........ So hatte ich das Glück, einige antike Schönheiten zu ergattern..........

........im Hinterkopf hab ich mir ja schon Gedanken zur Weihnachtszeit gemacht. Nicht, dass wir für Weihnachten keine Deko hätten, aber eben nicht DIESE, die mir durch den Kopf schwirrt. Und so fange ich nun ganz langsam an, mir dazu meinen "Fundus" aufzufüllen........

........Habt alle einen wunderschönen Abend und probiert ruhig mal was aus, worüber Ihr eigentlich denkt, dass es nicht zu Euch paßt - Eure (inkonsequente) Jacqueline

Kommentare:

  1. Hast Du aber viele schöne kleine alte Puppen. Da bin ich ja sehr gespannt, wie Deine Weihnachtsdeko aussehen wird.
    Einen schönen Abend wünsche ich Dir.
    Katala

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebe Jacqueline :)
    Ich verfolge deinen Blog schon seit ein paar Monaten und ich bin soo... erstaunt wie schön du doch alles dekorierst :) Ich liebe den Shabby-Style genauso gerne wie du!! Ich bin selbst so eingerichtet man mag es jetzt nicht glauben aber ja ich bin ein Junge der 16Jahre alt ist :D und Marcel heißt :D du bist einfach super !!! ich mag deine art wie du schreibst und vorallem was du schreibst ! ich mache mir auch schon so meine gedanken zu weihnachten und plane schon im Hinterkopf!!!! es würde mich riesig freuen wenn du mir zurück schreiben würdest ! du bist echt mein Vorbild und ich bin ein riesen Fan von dir ! mach weiter sooo ......!
    ich habe jetzt auch ein blog zwar gerade in der anfangsphase aber wenn du gucken magst :
    http://marcelswhiteshabbydreams.blogspot.de

    Viele Liebe Grüße
    Marcel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jaqui,
    das ist wieder so ein Post, wie ich ihn von Dir liebe und der so typisch für Dich ist. Eigentlich mag ich keine Puppen, ich weiß zwar, das sie teuer und selten und auch schön sind,aber das ist nichts, was mich in Entzücken versetzt. Und jetzt kommst Du!!!!! Du bringst das einem immer so nahe und man schaut dann doch genauer hin und entdeckt dann doch diese Schönheit. Man lernt bei Dir und von Dir und wenn hier nicht das Chaos ausgebrochen wäre....
    Bin sehr gespannt, was Du Weihnachten damit machst:-)))
    Hab noch einen schönen Abend und sei ganz ganz lieb gegrüßt
    Antje
    P.S. ich habe als Kind auch nicht gern mit Puppen gespielt. Ich hatte aber eine Lieblingspuppe, die hieß Peterle und konnte pullern, allerdings war der Schlauch im Inneren kaputt, so das das Wasser immer ins Bein lief...ich habe heute noch die Klamotten, die meine Omi für ihn genäht hat. Meine Mutter hat ihn irgendwann entsorgt...ohne mein Wissen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jacqui,
    ich habe Puppen auch immer gehasst.......mir aber trotzdem mit 9 Jahren eine Babypuppe gewünscht, weil alle eine hatten. Das war so eine, bei der man im Rücken kleine Schallplatten einlegen konnte und meine Mutter hat sicher so manches mal dieses Geschenk bereut, wenn wieder nerviges Babygeschrei vom "Band" lief. Tja, das ende vom Lied war, sie landet allzu bald lieblos in der Ecke und meine kleine Schwester erbte sie. Das plärren ging also weiter ;o)

    Deine endhauptete Puppe mit dem Lederkörper gefällt mir aber! Auf deine Weihnachtsdekoidee bin ich auch schon gespannt.......solange sie nicht alle am "Galgen" baumeln, wie die armen Lämmchen zu Ostern ;o)

    Deine Fans werden auch immer jünger......wie süß!

    AntwortenLöschen
  5. Ach Gott der Marcel ist ka knuffig...ein Fan! Allerliebst! :)

    AntwortenLöschen
  6. For en vakker samling med gamle dukker du har:)
    De var bare kjempe herlige også så gøy å samle i voksen alder, selv om det ikke var så gøy når du var mindre:)
    Du har bare så ufattelig vakkert hjem:)
    Fortsatt god kveld

    Klem Merete

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jaqueline,
    Ein paar sehr schöne Puppen hast du da gefunden.
    Ich hab einige alte Puppen, weil ich die irgendwann auch mal gesammelt hab und eine Bärensammlung hab ich auch. Ich wollte immer eine Badepuppe so was hab ich dann aber nie zu einem akzeptablen Preis gefunden.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Ja, dass kenne ich...'mit Puppen hatte ich es auch nicht so und nun spielt auch meine Kleine lieber mit ihren Teddys. Dabei hat sie sooo schöne Waldorfpuppen, drei Stück, alle werden ignoriert. Ein hartes Los, aber durch Deinen Post kann ich sie nun besser verstehen, denn mein Ding war es ja auch nie. Deine Puppen sind ja wahre Schätze, eine schöner als die Andere. Nur die Kopflose Puppe, die macht mir ein mulmiges Gefühl! Auf Deine Weihnachtsdeko bin ich sehr gespannt :-)
    Ich zeige auch gerade ein "antikes" Schätzchen, fast 60 Jahre alt. Nicht so Antik und shabby wie Deine wunderschönen Sachen, aber für mich etwas ganz besonderes :-)

    Bis bald, liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Hallo meine Liebe!!!!!

    Ich kenn das....habe auch mal Bären gesammelt.....als es dann 200 waren gab ich sie dann zur Adoption frei :o)
    Anders als du hab ich aber nicht zu Puppen gewechselt *g*
    Sind aber traumhaft schöne Exemplare!!!!

    Wie geht es euch????

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Jacqueline,

    herzlichen Dank für Deine Zeilen. Ich bin genauso wie Du und würde am liebsten jedes Tier bei mir aufnehmen, das Hilfe braucht.

    Wenn alles gut geht, dann bringe ich ja zwei Hundeseelen mit, für die ich dringend ein neues Zuhause suche. Vielleicht könntest Du das dann hier verlinken, um so die Chancen zu erhöhen, eine neue Familie für sie zu finden ? Ich versuche Fotos von dort aus einzustellen.

    Danke auch fürs Daumendrücken, ich hoffe sehr, dass es klappt und ich sie retten kann !

    Bis bald & eine dicke Umarmung sendet Dir
    Eve

    AntwortenLöschen
  11. Hej suppiiiii :o)

    Allerdings gibt es jetzt die nächsten 2Jahre keinen Urlaub mehr.....mußt mit ein paar Stunden mit mir auskommen *g*

    Drücker!!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über JEDEN Eurer Kommentare - DANKESCHÖN !!! - und versuche, so schnell als möglich auf Fragen von Euch zu antworten. Bitte seid nicht böse, wenn ich nicht jeden Kommentar von Euch hier kommentiere.